» »

Taube Stelle im linken Fuß und Kribbeln im Bein: MS?

Vqin3ce2 hat die Diskussion gestartet


Hi,

ich hatte Anfang des Jahres eine einen Euro-Münze große taube Stelle im linken Fuß. Der Grad der Taubheit hat mittlereile deutlichabgenommen, denke ich. Es kann aber auch sein, dass ich mich in gewissem Maße daran gewöhnt habe.

Seit gut 2 Wochen habe ich ein Kribbeln oder Flimmern im rechten Bein im Oberschenkel an der rechten Seite. Das finde ich irgendwie beuruhigend. Zumal, als ich heute einem Kollegen von dem Kribbeln erzählte und eher scherzhaft sagte, "hoffentlich ist das nicht MS" erzählte er mir von einem Verwandten, der MS hat und bei dem es mit Taubheit in den Füßen begann.

Nun habe ich schon deutlich Angst ich könne MS haben. Kennt sich jemand mit MS aus? Ist meine Angst abwägig? Können die Taubheit und das Kribbeln im Bein ernsthafte Symptome für MS sein, bzw. was gibt es für andere Gründe dafür?

Dazu muss ich sagen, dass ich, was Krankheiten angeht, sehr schnell sehr ängstlich bin und ich mich auch gern schnell in solche Dinge hereinsteigere.

Über Beiträge von Euch würde ich mich sehr freuen!

Antworten
c\ind]erell<a19x83


Abklärenn lassen

Hallo Vince2,

bevor Du dich weiter nur sorgst, würde ich es an Deiner Stelle von einem Neurologen abklären lassen. Nicht jedes Symptom, muß auch die Krankheit sein, von der wir am meisten hören!!!!!!!!!! Hole Dir einen Termin, und schreib uns, was letztendlich dabei herausgekommen ist, drücke Dir die Daumen

Gruß

Marika :)^

R4auchs7c}hmwalxbe


Geh

zum Arzt, ich würde nicht mehr so lange warten. Alles andere sind Spekulationen.

Alles Gute!

NBolaqn


hmm

würde mal sagen in den wenigsten Fällen hat man mit einer eigenen

Diagnose recht. (zum Glück)

Da kann nur der Neurologe mit seinem Hämmerchen was dazu sagen.

dLa=nxyca


Kribbeln und Taubheit kann auch harmlose Ursachen haben. Zum Beispiel Verspannungen im Rücken, die auf Nervengeflechte drücken.

Eine häufige Ursache sind Bandscheibenschäden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH