» »

Hilfe nachts schlafen meine Arme,

SSte*rnptuxtzer hat die Diskussion gestartet


Hände ein nur ich schlaf nicht >:( fast jede nacht werde ich immer wieder wach und Arme und Hände kribbeln wie verrückt das tut schon richtig weh. ne Freundin meint es sei ein neurologische Problem und ich sollte zum Neurologen gehen. Mein Mann sagt ich liege manchmal total verkrümmt im Bett und soll mich mal richtig hinlegen.....ist er nicht süss wie den im Schlaf *grins*

lg. Sterni

Antworten
MJand>y77


Hallo Sternputzer,

so fing es bei mir auch an: mit Kribbeln in den Händen und nachts sind sie mir regelmäßig eingeschlafen!!

Bei mir wurde dann durch ein MRT der HWS eine Bandscheibenvorwölbung festgestellt. Hast Du denn auch irgendwelche Probleme oder Schmerzen in der Wirbelsäule?

Es muss ja nicht gleich was Schlimmes sein. Wenn es länger anhält, würde ich entweder zum Hausarzt oder gleich zum Neurologen gehen. Wenn Du noch Schmerzen in der Wirbelsäule ode so hast, dann zum Orthopäden.

Gute Besserung.

b7atwxoman


sind bei dir irgendwelche Finger besonders betroffen? Deine Nerven könnten durch Überbeanspruchung in den Handgelenken eingequetscht sein, in so einem Fall hat man dann unangenehmes Kribbeln in den Händen, besonders nachts.

pxostmengexl


Hallo Zusammen,

bei mir schläft der Arm in letzter Zeit immer komplett ein. Es ist dann nicht nur das Grippeln, sondern ich kann meinen Arm gar nicht mehr fühlen oder lenken. Es ist wie wenn ein totes Stück Fleisch an deinem Körper hängt. Ich versuche dann immer meinen Arm und die Finger zu bewegen, geht aber nicht. Nach einer Weile kann ich dann den Zeigefinger bewegen und dann langsamm die anderen auch. Nach diesen Bewegungen kommt dann wieder Leben in den Arm. Es ist echt zum Kotzen!

Ich habe auch festgestellt, dass ich in letzter Zeit oft vom Nacken bis zu den Schulterplättern verspannt bin.

Ich hatte schon früher Probleme mit den Armen (sind oft Nachts eingaschlafen, aber nicht so stark).

Aber vor ca. einer Woche bin ich ziemlich übel auf den Rücken gefallen und seitdem ist es schlimmer geworden.

So, das waren meine Erfahrungen.

Viele Grüße

Postengel

S]tern{putzxer


Hi

das kenn ich alles auch ist echt voll nervig,vorallen wenn man nachts nicht mehr richtig schlafen kann.

Habe jetzt mal wieder meine Bissschiene getragen weil ich solche HW schmerzen hatte und es ist viel besser geworden

mit den Armen und Händen vielleicht liegt es daran.....

wäre ja schön :)^

lieben Gruss *:)

p`ünxktchexn


Hallo Postengel

wenn du übel auf den Rücken gefallen bist, hast du einen guten Orthopäden ?

Solch ähnlich eingeschlafenen Arme hat ein sehr guter Therapeut bei meinem Mann mit Behandlung der Schultermuskulatur in den Griff bekommen. Das ganze dauerte auch keine 10xMassage+20xKrankengymnastik oä. das kann ja helfen, unser Glücksgriff ist dieser Therapeut, der ein sehr guter Osteopath ist.

Die verspannten Muskeln lassen die Durchblutung nicht vernünftig "durch" , die Ablagerungen "Zitat eines uralten rheinischen Orthopäden .. Kies und Klamotten.." drücken auf die darunter liegenden Nerven, die dann nicht mehr gut funktionieren können. Eingeschlafene, taube Finger und Arme sind dann zwangsläufig die Auswirkung.

Gute Besserung ! @:) P.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH