» »

Taubheitsgefühl nach Orgasmus

mhic;hael82x12 hat die Diskussion gestartet


hallo,

hier mal eine seltsame frage:

wenn meine freundin mich oral befriedigt, und nur dann, bekomme ich kurz vor dem orgasmus taube hände, taube füße und ein taubes gesicht. es kündigt sich langsam an und ist während des höhepunktes am schlimmsten. danach dauert es dann einige minuten, während denen ich kaum sprechen kann, meine hände verkrampft sind, meine augen und mein mund leicht zittern und ich mich echt hilflos und abgefahren fühle. Dann ist es wieder weg. Meine freundin macht sich sorgen.

da dies aber nur beim oralverkehr passiert, und auch nicht jedes mal, mache ich mir irgendwie gedanken, was das denn sein könnte, nicht dass ich nochmal einen schlaganfall dabei bekomme.

ich hab mal im internet gegoogelt, aber überhaupt nichts dergleichen zu dem thema gefunden.

meine vermutung wäre wohl eher ein problem mit der durchblutung, als was neurologisches, das würde sich aber nicht mit dem fakt vertragen, dass es eben nicht immer passiert...

vielleicht weiß ja jemand etwas darüber, oder hat mal was dergleichen gehört.

vielen dank und ich warte auf antwort....dann kann ich meine symptome auch noch näher beschreiben...

Antworten
FYußpf.lege`rixn


Machen Sie doch lieber mal einen ärztlichen Grundcheck, falls Ihr Beitrag nicht doch eher ein Scherz sein soll.

Die Durchblutung kann gezielt untersucht werden, wie auch das Nervensystem.

Verlangen Sie keine Diagnosen von Laien.

mfg

Angelika Bongartz

m:ichahel8k212


hallo frau fusspflegerin,

mein beitrag sollte eigentlich kein scherz sein...ich wollte nur mal hören, ob jemand sowas schon mal gehört hat...

Sie vielleicht ?

j0im-m/orrxis


NEIN

Ich kenne mich medizinisch etwas aus, aber ich habe so etwas auch noch nie gehört, hört sich auch unwahrscheinlich an. Aber ich bin auch der Meinung, daß du einen Neurologen (oder zuerst denHausarzt) fragen solltest.

J odixe


hallo michael,

das hört sich nach symptomen einer hyperventilation an (Gib das bei google mal ein, da findest du mehr dazu). Dazu würde auch passen, dass du das nicht hast, wenn du "normal" mit ihr schläfst. Denn dann bewegst du dich ja mehr, während du bei der oralen Befriedigung mehr oder weniger nur da liegst, aber trotzdem mehr und tiefer atmest als sonst (ist nunmal beim Sex so ;-)). Dann kann es schonmal zu solchen Symptomen kommen. Ich hatte das früher auch öfter. Wenn du das verhindern willst, versuch mal weniger dabei zu atmen :-p...wenn es das ist, dann ist es was ganz harmloses und du bekommst weder einen schlaganfall dabei noch sonst irgendwelche folgeschäden. kannst ja trotzdem nochmal deinen hausarzt fragen, was er dazu meint!

alles gute und viel spaß weiterhin!

mvichaael8212


Dankeschön

Hallo Jodie,

ich mal hyperventilation gegoogelt...Wenn man es liest, scheint der fall recht klar zu sein...aber komm da mal drauf. danke, ich denke mal, da liegt der hase im pfeffer.

der fall ist gelöst !

n5asrkoxs


Genau

das ist es. Beim normalen GV sind beide Partner körperlich sehr aktiv. Dies entfällt beim passiven Oralverkehr. Gleichwohl wird durch die Emotionen die Atmung stark aktiviert, ohne dass die Sauerstoffaufnahme eigentlich benötigt würde, um die Muskeln zu versorgen. Bei gesunden, jungen Menschen sollte dies aber kein Problem darstellen. Weiterhin viel Spaß beim :-p

SftAefana-8x4


Danke für die einleuchtende Antwort! Hab das auch abunzu unter den selben Umständen und hatte mir schon ernsthafte Sorgen gemacht ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH