» »

Opripramol, Oxazepan und Baldrian zusammen?

tlrauBriger@_exngel hat die Diskussion gestartet


ich nehme die oben genannten Arzneimittel zusammen mit baldrian, jetzt hatte ich mir sagen lassen von einer kollegin das man baldrian nicht mit den medikamenten nehmen soll.

hat wer auch schon davon gehört ?

LG

Antworten
Wsehrftisch


Also von Opripramol hab ich noch nie was gehört,aber ich frage mich,wieso du neben Oxazepam (gegen Unruhe und Durchschlafstörungen) noch Baldrian nimmst......

t>raurig{er_Uengxel


weil ich von den oxa nur 5 mg nehme und nicht unbedingt mehr nehmen will also baldrian wenn ich mal sehr unruhig bin und meistens hilft es auch.

G&ra~s-Halxm


ich weiss nicht wie es mit Baldrian und Wechselwirkungen aussieht - m.E. hat es keine - aber frag deinen Arzt!! Das solltest du sowieso,. bei Selbstmedikation in Kombination mit Psychopharmaka!

tarau:rigerT_en.gel


also bescheid weiß er ja eigentlich das ich zusetzlich Baldrian nehme.

habe ja am mittwoch einen termin also werde ich wohl nochmal fragen , lieber einmal zuviel als einmal zuwenig.

d~anycxa


Opipramol ist Insidon und wird gerne von Allgemeinmedizinern als Antidepressivum mit leicht beruhigender Wirkung verschrieben.

Das Baldrian würde ich in die Tonne treten - sorry.

Oxazepam kann man nicht auf Dauer empfehlen, da es absolut abhängig macht.

Falls Du die Medikamente von Deinem Hausarzt bekommst, kann ich Dir nur sagen, geh zu einem Psychiater/Neurologen. Der kennt sich mit den Medikamenten deutlich besser aus und kann Dir auch zur Beruhigung etwas geben, was nicht abhängig macht.

txrau]rigeXr_exngel


danke für deine antwort habe dir eine pn geschickt.

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH