» »

Schwindel, Herzrasen und Kreilauf!

sSchlalfmüKtze2$4 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Das ganze geht jetzt schon seit 5 Wochen so!

Es fing ganz plötzich an, ich saß beim Frisör und auf einmal hatte ich das Gefühl neben mir zu stehen, so als ob alles unreal ist mein Puls stieg im sitzen auf 130/Minute, ich hatte das Gefühl jeden Moment zu kollabieren und hatte richtig Panik,Angst, ich dachte niemand kann mir helfen, ich kann hier nicht sitzen bleiben...

Naja irgendwie schleppte ich mich durch, dann sind wir in Urlaub geflogen (noch nie hatte ich Flugangst) am Flughafen fing es wieder an dieser Schwankschwindel ich fühle mich dann immer als wenn ich besoffen torkel der Boden und die Umwelt schwanken!

Dieser Schwindel tritt Phasenweise auf und bessert sich wenn ich liege!

Naja auf jeden Fall dachte ich ich kann nicht in das Flugzeug einsteigen insgesamt waren meine Gedanken immer so as ich das gefühl hatte etwas z.b. Treppen gehen, mich in einen Bus setzen etc. nicht zu schaffen fühlte mich schwach!

Die ersten paar Tage konnte ich in jkein Restaurant gehen da ich immer wieder dieses Herzrasen bekam.

Naja heute 5 Wochen später habe ich die Symptome Phasrenweise, war beim hausarzt EKG ok, er schickt mich jetzt zum HNO danach Neurologe!

Was kann das sein glaubt ihr an eine Angststörung?!!!

Bitte gebt mir TIPs ich kann nicht mehr

Antworten
LJupo0x49


Hallo Schlafmütze24,

was Du da schilderst, die Situationen und die Art der Symptome, könnten tatsächlich die klassischen Folgen einer Panikattacke bzw. einer Angststörung sein.

Lass Dich jetzt erst mal durchchecken und wenn es keinen körperlichen Befund gibt, wird Dich spätestens der Neurologe auf diese Möglichkeit ansprechen.

Je früher man etwas dagegen tut, desto besser sind die Chancen auf Heilung.

Alles Gute & Grüsse

Lupo

s5chlafmEützeK2x4


Was kann ich tun?!

Und ist es normal das es ir tagelang gut geht und dann wieder schlecht!

sgchlaqfmüxtze24


Welche organische Urscahe könnte es sein?

MJe%llix-HH


Tagelanger Schwindel

Hallo alle zusammen,

es ist für mich beruhigend, dass man in so einem Forum auf "Leidgenossen" trifft. Man denkt ja, dass man ganz allein mit dem Schwindel ist.

Ich habe seit 10 Tagen ständig von morgens bis abends (Dreh-)Schwindel. Und es wird nicht besser. Ich war bereits beim HNO-Arzt, Neurologen und auch bei der Kernspintomographie. Es ist organisch alles in bester Ordnung. Aber trotzdem dreht sich alles. Ich bin schon total am Verzweifeln. Muss ständig weinen, weil ich Angst hab, dass das nicht mehr weggeht. Ich weiss, dass man nicht immer daran denken soll. Es ist nur so schwierig. Nun muss ich noch zum Orthopäden, der meine Halswirbelsäule checken soll.

Meine hausärztin meinte, dass es auch eine Folge der sogen. Panikattacken sein kann. Denn solche Attacken kommen bei mir auch so alle 2 Monate mal vor.

Wer kann mir von ähnlichen Symptomen und Heilung berichten? Ich bin wirklich am Ende, da ich weder arbeiten noch irgendwelche anderen Sachen machen kann.

Liebe Grüße, Melli

Ljup#o0x49


@ Schlafmütze24

Theroretisch kämen viele organische Ursachen in Frage, praktisch kenne ich aber keine, die sich ausgerechnet am Flughafen oder im Restaurant mit Symptomen äussert - das spricht eher für psychische Auslöser.

Wie gesagt, ich würde die Untersuchungen bei HNO und Neuro machen und mich dann nach Therapiemöglichkeiten erkundigen.

Viele Grüsse

Lupo

SqportleTri"n


@schlafmütze

Diese Angst in Restaurants, etc oder in grossen Komplexen oder unter vielen Menschen kenne ich auch zur genüge.....

Wenn du fragen oder so hast, schreib mir einfach ne Pin okay..

Liebe Grüsse - gute Besserung :-)

lKeuncJhen


hmmm

da gibts so viele Diagnosen....

Bei mir wars 2000, ey da war ich 20 Jahre alt!, unbewusste Zukunftsangst, n nerviger Freund der sich immer in Vordergrund gespielt hat.

Ich bekam eines Nachts beim Fernseh schauen einen tierisch kalten Schauer über dem Rücken...

Ich hatte 1998 n kleinen Unfall wo mir jemand hinten drauf gefahren ist. Bin aber nich zum Arzt gegangen. Dann kam ne Reportage im Fernsehen über einen Mann der 5 Jahre mit dem gebrochenen Genick rumgelaufen ist. Na da wars ganz vorbei. Ab zum Röntgen Nachts um 2.oo. War aber nichts. Ich hatte Panikattacken mit Kribbeln am ganzen Körper erst ab und zu dannn sogar den ganzen Tag. Schlaf war für mich der kleine Bruder vom Tod da ich auch tierisch Herzrasen und Herzstolpern hatte.

Zig EKG, Belastungs- und Langzeit- EKGs. Ich hab inzwischen ein Supahasi den brauch ich nur berühren un mir gehts gut. Ich wohn inner andern Stadt und meine Diagnose wegen dem Herz ist erstmal das mein Herzvolumen etwas geringer ist als Normal deswegen muss mein Herz stärker pumpen (normal 8liter pro Minute, bei mir ca. 6 pro Minute) und ich habe ExtraSystolie, dass ist aber wohl psychosomatisch. Dank meines Ex hab ich n Knaks. Ber ansonsten bin ich normal. Gott sei dank hab ich keine Depris oder sowas und verkriech mich nicht.

Czelninxia


es gibt aber auch mechanische Ursachen für Schwindel

Hallo Ihr *:)

der Schwindel, den ich kenne, wurde falsch behandelt und konnte sich so nicht bessern.

Ursache lag in einer schweren Blockade der Halswirbel und davon abgehend die Versorgung zum Ohr - was den Gleichgewichtssinn beherbergt - so einfach..

..hier halfen nicht die HNO, auch nicht die Neurologen ( alle gaben sich redlich Mühe, Dank an die Schulmedizin! ) aber wie einfach es sein kann, wenn man den richtigen Osteopathen trifft, ist unglaublich.

Diese Ursache würde ich abklären lassen, bevor schwere Medikamente genommen werden - mit einem Platten im Fahrrad fährt sich auch nicht gut ;-)

die Seite über Osteopathen in Deutschland ist [[http://www.osteopathie.de]]

alles Gute !! @:)

s`andy3E0Hanxgst


hallo

ich hab seit 2-4 monaten schwindel. vorallem bei stress. manchmal stärker manchmal schwächer . wenn stärker dann mit kribbeln in den armen denke mich hauts gleich weg , zittern, und dazu kommt dann auch herzrasen(denke aus der angst heraus) aber so heftig da spinnt mein ganzer körper komplett . wenn ich etwas zur ruhe komme stolpert mein herz.

habe langsam echt angst das ich herzkrank bin

lsusiiannax7


hallo,

habe auch seit ein paar Monaten Symptome wie Schwindel, Herzrasen und Zittern, weiß einfach nicht, woher das kommt. Kann mich nicht an einen bestimmten Auslöser erinnern. Habe schon gedacht, es könnte eine Angst-oder Panikstörung sein. Was meint ihr dazu? Habe mittlerweile schon Angst vor der Angst, dass ich wieder eine Attacke bekomme. Ich glaube bald nicht mehr, dass das körperliche Ursachen hat, da ich schon bei zig Ärzten war, was kann das bloß sein?

Würde mich über Antworten freuen.

Liesa

bdoAomcy


ich lese hier immer meine geschichte! symptome sind fast immer gleich! Zu beruhigung! meine schwägerin hatte genau das selbe nur mit dem margen und hat sich halt viel eingebildet! bis zum schluss wo sie ein medikament bekommen hat wo sich als nebenwirkung eine blasenentzündung ergeben kann und sie hatte die blasenentzündung dann auch obwohl wie später raus kam sie nur kochsalzlösung bekommen hat und ab zum psychologen... der hat ihr geholfen und ihr geht es auch wesentlich besser fast ohne probleme außer wenn sie nervös ist! der schwindel ausgelöst durch das ohr dem rücken migräne usw löst dann wohl die symptome wie herzrasen ständige angst nervöse zustände usw aus! ihr arzt sagte nur sie soll nicht zu stark in ihren körper rein hören und das hat geholfen. an hand der blasenentzündung sieht man aber das symptome wie herzrasen schmerzen usw wirklich da sind und erhebliche probleme bereiten. Also einfach zum arzt mrt usw machen lassen sehen das hoffentlich alles io ist und dann um sich selber kümmern ...stress aus dem weg gehen mehr über das ganze thema reden und ich hoffe für uns alle das sich damit alles wieder ins gute ändert! ich habe erst heute von ihr erfahren das sie damit solche probleme hatte und schwups meine nervösen zustände sind besser kaum herzrasen mal sehen wie es weiter geht....

jGalaX2x7


Hallo habe seit fast einem dreiviertel Jahr schwindel.Zuerst wurde mir schwarz vor Augen und gleich danach bekamm ich Herzrasen am schlimmsten waren die Pahsen beim einkaufen da wurde mir immer extrem heis und ich hatte das gefühl das ich jeden moment zusammbreche.War ach schon bei fast allen ärtzen aber so richtig konnte mir noch keiner weiter helfen.Jetz ist es so jeden morgen wenn ich aufstehe dreht sich schon alles und ich habe immer das gefühl weckzutreten.Selbst im schlaf bin ich schon weckgetreten und wenn ich dann die augen wieder auf mache brache ich eine ganze weile um mich wieder zu bewegen es ist wie eine blockade ich will aber es geht nicht.

F\recheFkir-schxe


Hallo, ihr lieben, seit paar Tagen haben ich irgendwie Herz rasen und schwindel anfälle, ich leide unter Panik attacken seit ungefair nem jahr oder so.

Aber in diesen paar tagen hab ich auch komische Brustschmerzen, aber die Ärzte finden nix, woran kann das denn liegen? Nochmal zum arzt... traue ich mich nicht :(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH