» »

Kopfwschmerzen, komisches Gefühl in den Händen und Armen

F"ran>k 757x5 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe seit 2 Tagen Kopfschmerzen( brummen) und ein komisches/taubes Gefühle in beiden Händen( kein Kribbeln).Ich war heute beim Neurologen, der meinte evt. Probleme mit dem Halswirbel.Er hat dann noch ein EEG gemacht und meinte es wäre soweit OK bis auf eine Kleinigkeit , die aber meistens auf Probleme mit dem Kreislauf zurückzuführen sind. Hat jemand einen Rat?

Vielen Dank

Antworten
E:laH


Bevor jetzt gleich wieder einer vorschlägt, dass du dich auf Borreliose testen lassen solltest... zzz : Hast du die Halswirbelsäule mal röntgen lassen? Und sind diese tauben Gefühle nur in bestimmten Fingern spürbar, oder eher unspezifisch in der ganzen Hand?

FOranks 7575


...das taube Gefühl ist eher unspezifisch in der ganzen Hand.,Die Wirbelsäule habe ich nicht röngen lasse.

E=laH


Und wie gehts deinem Nacken? Hast du da vielleicht Verspannungen? Oder Rückenprobleme?

Da die Beschwerden, wie du schreibst, erst seit 2 Tagen bestehen, würde ich nicht gleich die Pferde scheu machen. Kann schon alles an der HWS liegen.

FSraank, 757x5


..im Nacken verspüre ich schon eine gewisse Verspannung.OK dann mache ich mal nicht die Pferde scheu. Vielenn dank ElaH @:)

Pcumme%lch6exn


Durchblutungsstörungen und somit Kreislaufprobleme können auch von der HWS herrühren. Und wenn Du eine Verspannung in der HWS verspürst dann kommen die Empfindungsstörungen ganz sicher hiervon.

sxadlxer


Hallo.

Warum hat der Neurologe Dich nicht an einen Orthopäden überwiesen ?

Bei einem einfachen Röntgen der HWS können im Grunde nur degenerative Veränderungen erkannt werden. Ein Bandscheibenprolaps z.B. kann man daher nur im CT oder MRT sicher erkennen.

Sicherlich kommen die Missempfindungen von der Wirbelsäule und der Kopfschmerz auch, wobei es eigentlich egal ist ob es kribbelt oder taub ist (Ich lese da heraus, dass Du bereits gegooglet hast. Solltest Du aber sein lassen, ein guter Rat).

Lasse Dir mal Krankengymnastik, nach einer näheren Untersuchung der HWS verschreiben, dann wird der Spuk bald vorbei sein.

Einen schönen 2. Advent... *:)

sadler

D(aMniquxe


Ich bin seit einiger Zeit bei einem Physiotherapeuten, weil ich an einem HWS-Syndrom leide.. d.h. ich habe starke Schmerzen im Nacken und Rücken.. bzw. Verspannungen. War beim Doc weil mir davon schwindelig war. Er sagte mein Mittelohr würde nicht richtig durchblutet durch die Verspannung. Taubheitsgefühle in Arm und Hand sind aber immer noch ab und zu da.. kann man nix machen :-(

aber keins sorge.. die HWS kann so einiges =)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH