» »

Trigeminus-/ Gesichtsneuralgie/ Kopfschmerzen

Vrolvo114x7


Re..kleine Jassy

Kann dir da nicht viel Hoffnung machen, wenn die Medis nicht greifen, nutzt auch meistens kein wechsel der Medis mehr.

Ist aber auch "nur meine Erfahrung" !

Eine Frage, auch du scheinst noch sehr jung zu sein, möchtest du dein ganzes Leben Medizin nehmen, die dich gaga macht? lies bitte die ganzen Beiträge dieser Seite, besser geh 1-2 seiten noch zurück.

Klick auf Volvo147 unter diesem Beitrag findest dann alles was du brauchst, findest meine Page und bitte arbeite die mal gründlich durch, bräuchte dir dann nicht mehr viel zu erklären, lass dich von einem Neurochirurgen untersuchen.

Neurologen pumpen dich weiter mit Medis voll, lies was ich über meine Frau geschrieben habe, ( wie das Drama begann)

und noch was: was sagen deine Leber und Nieren in einigen Jahren dazu?

Kannst mir von meiner Seite, auch schreiben und auch anrufen!

Denke Rita64 wird das auch lesen, wenn du auf das Foto von Erika klickst kannst du dich auch mit ihr unterhalten

Auch Andrew ist bereit sich mit Betroffenen zu unterhalten

Schmeiß die Jahre nicht mit Medizin weg, dafür ist das Leben zu kurz!!!!!

klick auf Volo147 und es erscheint das Benutzer info.

Gruß

Anton :)D

V[o9lv,o1{47


*:) :)D

VLoxlvo#14x7


An alle die es Betrift.

Habe meine Daten auf meiner Seite gelöscht, gibt nicht nur Betroffene, sondern auch genug Betrüger!

Meine Seite wird auch in der Schweiz gesehen,werde die Seite weiterlaufen lassen.

[[http://www.trigeminus-info.de]]

Habe wo meine Daten waren etwas dazu geschrieben.

Gruß

Anton

VUolgvom14x7


:)D :p>

R&it:a764


Trigeminus Operation -Janetta

Hallo!

Wie versprochen, möchte ich mich hier melden um wieder mal von einer erfolgreichen Operation nach Janetta zu berichten!

Vor 8 Wochen hat mich eine 67 jährige Frau aufgesucht, die seit 17 Jahren an TGN erkrankt war! Sie war völlig verzweifelt und konnte mit diesen unsagbaren Schmerzen nicht mehr zurechtkommen. Da sie kein Internet besitzt, habe ich für sie den Kontakt zu Prof.Dr.Hampl hergestellt. Ich mailte ihn an und am selben Tag hat er bei der ihr noch angerufen! Sie schickte ihm ihre Unterlagen, einschließlich MRT - Bilder für eine erste Diagnose.

Da die Bilder allerdings nicht besonders aussagekräftig waren, bestellte er sie nach Köln und nahm sie für weitere Untersuchungen stationär auf. Auch bei den Untersuchungen in der Klinik, konnte auf den Bildern nicht definitiv festgestellt werden, ob der Trigeminusnerv mit Aterien in Kontakt war! Durch seine langjährige Erfahrung mit der Trigeminusneuralgie hat Prof.Dr.Hampl sich trotzdem mit der Patientin zusammen zu der Operation entschlossen! Wieder hat sich die langjährige Erfahrung mit der Krankheit bewährt, denn tatsächlich war der Nerv mit mehreren Aterien in Kontakt. Der Nerv wurde von den Aterien befreit und rundherum ausgepolstert. 9 Tage nach der Operation konnte die Frau aus der Klinik, schmerzfrei, entlassen werden. Mittlerweile nimmt sie keine Medikamente mehr und ist überglücklich, dass sie wieder ein normales Leben führen kann!

Was ich mit dieser Mail sagen möchte ist, dass man sich nicht immer auf das verlassen kann, was man auf den Bildern sieht!Langjährige Erfahrung mit dieser Krankheit sind mindestens genauso wichtig! Dieser Beitrag soll für alle Erkrankten sein, damit sie den Mut nicht verlieren dagegen anzukämpfen!!!!! In vielen Fällen lohnt es sich!

Liebe Grüße

rita64 *:)

V)olvxo147


Re.. Rita64

Weiter so! *:)

Hab erreicht, was ich erreichen wollte,auch habe ich eine verbündete im Kampf gegen den Trigeminus,stehe nicht allein auf weiter Flur.

Werde Prof, Hampl in der Kommenden Woche endlich aufsuchen.

Gruß Anton ;-D

s2capuhla-alxata


TN Neuling

Hallo Zusammen!

Ich habe mit regem Interesse eure Beiträge gelesen. Habe seit einer Woche eine echte Trigeminusneuralgie.(Die Schmerzen sind ja fast nicht auszuhalten :°( Wllte mich darüber mal informieren und war richtig geschockt, was ich hier zu lesen bekam. Eure Leidensgeschichten sind ja wirklich hammerhart.

Bei mir fing es wie Zahnschmerzen an, so daß ich zum Zahnarzt gegangen bin. Der hat alles untersucht (incl. Röntgen) und mich dann zum Hausarzt weiterüberwiesen, da er nichts gefunden hat. Da ich aus dem medizinischen Bereich komme, habe ich mit meiner Hausärztin recht schnell die Diagnose TN gefunden. Bin dann zur Neurologin überwiesen worden, die auch direkt meine/unsere Diagnose bestätigt hat. Sie hat mir Carbazepin 200mg verschrieben, mit dem ich auch recht gut zurecht komme. Habe nach Einnahme keine Schmerzen mehr. Mir ist nur etwas schummerig dabei. Muß jetzt 3 Wochen warten bis ich ins Kernspin komme.

Nun meine Frage: Hat jemand von euch Erfahrung mit diesem Medikament und wie es ist, damit arbeiten zu gehen? Ich muß viel Auto fahren und mich auch voll auf meine Patienten konzentrieren(bin Physiotherapeutin). Laut Neurologin und Beipackzettel ist Autofahren nicht drin. Was meint ihr dazu? Fühle mich durch die bisherigen Schmerzen aber auch nicht wirklich in der Lage zu arbeiten. Wie hat euer Arbeitsumfeld auf eure Erkrankung reagiert?

Liebe Grüße an alle und viel Kraft die Sache durchzustehen!

Voo!lvoA1K47


[[http://ehome.compuserve.de/autodidakt147/page4.html]]

Lies die Seite mal durch, von wegen Autofahren, unmöglich wegen den Nebenwirkungen!

Gruß Anton

V4oGlv!o147


:=o

V%olvKo147


:=o :)D

Wie ich heute festellen konnte ist es doch gut die Seiten öfter mal hoch zu holen.

BHettisn,a-Wilkixe


*:)

Hallo Herr Ravenstein Anton,

ich möchte mich bedanken und Ihre Trigminus Seite ein großes Lob aussprechen!!@:) *:)

Sie sind einer der wenigen, der Menschen Hilft und Mut macht, das man sich operieren lässt nach Janetta.

Alles Liebe Bettina aus Ludwigshafen

Vjolvpo14x7


Re..Bettina-Wilkie

Bitte geh nochmal auf meine Seite und schreib Dr Seitz an wo Andrew Latham Operiert wurde, dort wo der Pfeil blinkt findest du ihn, wäre auch bei dir in der Nähe, versuche den anderen gleich anzurufen.

Mehr kann ich auch nicht machen leider!

Gruß.

Anton @:) :)^

V.olUvo;1/47


Nur für alle Fälle.

[[http://www.trigeminus-info.de]]

Anton :=o :)D :)D

V[olvox147


|-o :)D

Vxolv|ox147


:)D [[http://www.trigeminus-info.de]] :)D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH