» »

Trigeminus-/ Gesichtsneuralgie/ Kopfschmerzen

V*olvKo14x7


An alle Trigeminus Betroffene.

Noch mal zur Erinnerung.

[[http://www.trigeminus-info.de]]

m)a5rcVomattteo


So habe ja in der letzten woche so einige Arzttermine hinter mir, mein Neurologe den ich habe,, hat bei mir eine Generalisierende Angststörun, Agrophobie, und eine Hypochondrischestörung festgestellt, dadurch meine Gesichtsschmerzen, er meine das meine Angststörung sich ein weg aussucht um es zu kompensieren, und ein warnsignal hinterläßt das ich was dagegen tuen muß,was jetzt auch in angriff genommen wird das heißt Therapeutisch, Medikamente nehme ich ja bereits, Oh mann bin echt etwas runter, bin eigentlich Kerngesund und fühl mich jetzt ehrlich gesagt nöch Kränker als vorher, hatte heute morgen auch etwas schmerzen bekommen,... gott sei dank nur kurz...naja Traurig bin ich....

V,olvyo1x47


Re..marcomatteo

Das Angst diese Schmerzen wenn auch nur leicht glaub ich deinem Neurologen erst mal nicht.

Das du angst hast, habe ich bemerkt als wir mit einander gesprochen haben, aber bitte wer hat die nicht.

möchte das hier auch nicht weiter vertiefen.

Gib bitte deine E-mail Adresse frei,

habe einige Sachen über Angst und Depressionen bei den Links.

Ob dir der Psycho helfen kann, weiß ich und glaub ich auch nicht so richtig, glaub mir auch da weiß ich einiges drüber, letztenendes, helfen kannst nur du dir selber.

Kenne dich nicht.

Vielleicht steckst du in irgend einer Sache drin die du nur zu ändern brauchst, was anderes sagt dir der Psycho auch nicht.

Werde das nicht weiter vertiefen, du hast irgend eine Sache nicht verarbeitet oder steckst dort drin womit du nicht fertig wirst.

Sicher antwortet dein Körper mit Schmerzen, dann aber eher Kreislauf oder Herzschmerzen in der Richtung,

Psychosomatischebeschwerden.

Solltes doch zu Hampl fahren dann könntest du Trigeminus ausschließen oder nicht, hättest dann schon mal ein Thema abgeschlossen und greifst dann ein anderes auf.

Lg

Anton

A{man#o82


@ Volvo....

So ich war grade eben nochmal beim Neurologen... musste mich diese Woche krankschreiben lassen weil die Schermezn einfach unerträglich waren. Außerdem hatte er deswegen die Dosis erhöht und ich hatte wegen der Arbeit bedenken. (bin Verkäuferin für Fleisch und muss an die Säge oder an die Aufschnittmaschiene).

Nachdem ich dann nochmals erwähnte, dass ich die Ibuprofen Tabletten auf jedenfall regelmäßig nehmen muss, da es sonst wieder weh tut, äußerte er dann auch Bedenken an seiner Diagnose. Ende vom Lied:

Überweisung an einen weiteren Arzt. Der soll den Schädel mal genauer unter die Lupe nehmen. MRT oder wie das heißt, naja auf jedenfall Schichtaufnahmen vom Schädel.

Ist denn hier schonmal jemand aufgetaucht der selbiges oder recht ähnliches Problem hatte und mitgeteilt hat was diese Schmerzen ausgelöst hat?

V*olvHo14x7


Re..Amano82

Habe lange überlegt was ich dir antworten könnte,

da dir Ibuprofen Tabletten helfen kann das kein Trigeminus sein, weiter möchte ich dazu nichts sagen, warte ab was raus kommt.

Wünsche dir alles gute

Anton

V;olvoi147


Re..Amano82

Du schreibst ja noch wo anders, wie du leicht erkennen kannst unter trigeminus wird dir so schnell keiner was schreiben fang einen neuen Tread an, vielleicht unter das was du vermutest?

Ist denn hier schon mal jemand aufgetaucht der selbiges oder recht ähnliches Problem hatte und mitgeteilt hat was diese Schmerzen ausgelöst hat?

LG

Anton :)^

V?olv9o1%4x7


An alle Trigeminus Betroffene.

**Die Hölle hat einen Namen:

Trigeminusneuralgie!**

[[http://www.trigeminus-info.de]]

LBaraB-Alicxe


Hallo Amano82,

wie ich zu meinen neuropathischen Schmerzen gekommen bin, kannst du auf den früheren Seiten erlesen. Die üblichen Schmerzmittel wie Paracetamol und wohl auch Ibuprofen sollen bei einer Neuralgie eigentlich nicht helfen. Aber wer weiß, ob es nicht bei Einzelfällen doch hilft. Ich hatte übrigens auch schon diverse Diagnose, die wahrscheinlichste ist Trigeminusaffektion. Gestern bekam ich diclac (oder so ähnlich). Hat etwas geholfen, hätte eigentlich auch nicht helfen dürfen. Donnerstag gehe ich zur Schmerzklinik (ambulant). Mal sehen, was daraus kommt. Hier in Bremen gibts von Schmerzspezialisten eine Vortragsreihe, rund um Schmerzen. Ich höre mir mal das an. Betroffene können auch Fragen stellen. Vielleicht kommen ja noch neue Infos zu Tage. Erzähl mal, was deine Schichtaufgaben ergeben haben.

Hallo Marcomatteo,

es kann ja sein, dass bei dir auch psychische Gründe eine Rolle spielen, aber sicher bist du dir ja nicht, oder?? Du müßtest erstmal einen Arzt finden, der deine Behandlung in der hand hat und mit dem du gut reden kannst. hast du so jemanden, einen Arzt des Vertrauens?? Und dann würde ich systematisch alle möglichen Ursachen mir aufschreiben und überlegen, welcher Arzt sich damit auskennt. Die schlimmsten Beschwerden zuerst natürlich angehen. Bei der Trigeminusneuralgie scheinen viele Ärzte zu schwimmen und haben Probleme, sie eindeutig zu diagnostizieren. Bei uns gabs ein Bericht (Zeitung) darüber wie wenig sich Ärzte überhaupt mit chronisch Kranken bzw. mit Schmerzpatienten auskennen. Ich habe Ende des Jahres Herrn Hampl geplant. Dann kann man sich wenigstens sicher sein, was man halt hat oder nicht hat.

Alles Gute euch!

VBo lvox147


An alle Trigeminus Betroffene.

**Die Hölle hat einen Namen:

Trigeminusneuralgie!**

[[http://www.trigeminus-info.de]]

Bitte wer in anderen Foren schreibt, gebt dort die Page bekannt.

Danke.

Anton

mkeilkexj


trigeminus neuralgie

Hallo zusammen,

wäre nett wenn mir jemand weiter helfen könnte! Meine mutter leidet schon lange unter diese krankheit, schon über 4Jahre und nun muss was passieren!

sind zur zeit in bremerhaven in der schmerzambulanz, wo meine mutter 1x die woche eine spritze in den rachen bekommt, mal hilft es gut dann wieder nicht, medikament hat sie auch schon alles durch, nichts hilft.

Nun möchte ich mit ihr in Richtung Münster einen Klinik aufsuchen, wer hat erfahrungen ??

danke für eine schnelle antwort in vorraus

meikej

V3olJvo14x7


Re..meikej

Soweit Nördlich wüßte ich niemand der ihr helfen könnte natürlich muß geholfen werden, wird sich nicht verhindern lassen hier runter zu kommen, habe heute nachmittag gesehen das Kerstin nach hause gekommen ist, hat lange nichts von sich hören lassen.

hoffe das Sie sich meldet, schreibe sie gleich an damit sie die Adresse mir genau sagt hat sich bei Dr, Donauer Plau am See operieren lassen ist auch sehr weit von euch, Bitte gib deine E-mail Adresse frei oder schicke mir eine mail von meiner Seite.

[[http://www.11880.com/Suche/index.cfm?&;fuseaction=Kartensuche.kartensuche]]

Schau dir das mal auf der Karte an, auch wüßte ich gerne wie alt ist deine Mutter, auch können wir telefonieren, dazu brauche ich deine Nummer schicke mir eine mail.

Wenn du auf die Startseite unter den Erfolge schaust findest du Kerstin wenn dann die Seite auf ist weiter unten baue ihre mail Adresse da ein, ansonsten muß deine Mutter zu Prof Hampl nach Köln, leider.

LG

Anton

VNolvo1x47


Habe die mail Adresse eingebaut ob es was nutzt?

alte Hölle neue Hölle

m5ei:kexj


"Re: ..."

hallo anton,

email ist frei

meine mutter ist 67 jahre alt,ich glaube ich würde auch bis ans andere ende der welt fahren,damit ihr endlich jemand helfen kann.

sie ist ziemlich am ende und ich möchte ihr schnell helfen

VQolvox147


Solltest meine mail schon haben.

Anton

Vio"lvov14x7


Re..meikej

Sag deiner Mutter das sie Morgen mit meiner Frau sprechen soll alles weitere weist du schon und zeig ihr meine Letzte Mail.

Noch Nördlicher geht es nicht einen schönen Gruß

Anton :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH