» »

Trigeminus-/ Gesichtsneuralgie/ Kopfschmerzen

VbolvRo14x7


dodofienchen

Wollte nicht wissen wo du Wohnst, nur helfen!

Aber wenn du nicht gesund werden möchtest,Bitte,

sag nur nicht dir wäre nicht zu helfen.

Ein Versuch wäre es doch wert und was soll da im Ausland besser sein?

Kann auf meiner Page sehen wo die geöffnet wird.

Dennoch ein schönes Weihnachtsfest wünsch ich dir

Der Schmerz hat verloren die Op gewonnen

Lieber Anton,

erstmal tausend dank für deine page, sonst hätten wir es nicht so schnell gemacht, Also ich schreibe für meine Mutter die in Offenbach am 11.12 operiert wurde, an alle die diesem Schmerz erleiden, macht diese OP, meine mutter würde sie sofort wieder machen, denn sie ist schmerz frei, sie wurde gestern entlassen, nach 7Tagen, sind 5 std gefahren alles bestens und ich würde den weg immer wieder auf mich nehmen, weil sie ist einer neuer Mensch!

wer gerne nähere Auskunft haben möchte kann mir mailen janssen. meike@ewetel.net also nochmal, macht diese OP nach drei Tagen gings meiner Mutter schon richtig wieder gut

Liebe Grüsse

meike

Das sagt doch alles?

Anton

Doris nur wegen DIR läuft die Page noch und du gibst auf? immer hast du mir Mut gemacht, jetzt der Durchbruch

Sehr geehrter Herr Ravenstein,

wir hatten in letzter Zeit mehrere indirekte Kontakte über die Patienten, die aus Norddeutschland über Ihre Vermittlung zu uns kamen bzw. noch kommen werden. Gerne würde ich Sie auch einmal persönlich kennenlernen, um die Zusammenarbeit ggf. zu intensivieren. Die operative Behandlung von Trigeminusneuralgie-Patienten ist ein Schwerpunkt in unserem (meinem) Spektrum und wir haben ziemlich viele zufriedene Patienten.

Mit freundlichen Grüßen

PD Dr. Peter T. Ulrich

Da gehört die Mutter von Meike zu. :)^

d'odofihenchen


Ja, ich gebe auf

Alles Liebe, euer Fienchen

VnolYvo14x7


Re...dodofienchen

Ich gib auf, gibt es nicht,

du mußt noch lange leben und das mit solchen Schmerzen, möchtest du Märtyrer werden, die gibt es nicht mehr und einen Platz im Himmel bekommst du dafür auch nicht!

Ich biete dir an, würde mit P,D Dr Ulrich reden, er untersucht dich und dann entscheidest du, ob du gesund werden möchtest oder weiter leiden möchtest, die Fahrt dorthin bezahlt die Krankenkasse, er weist dich ein, dann enstehen keine weiteren Kosten, wenn du dann meinst du mußt ins Ausland, dann aber gesund!

Also mach weiter, melde dich bei mir!

Anton @:) @:) @:) @:)

[[http://www.trigeminus-info.de]]

Wünsche dir, auch wenn du Schmerzen hast

Ein Frohes neues Jahr. :)^ :)^

V>olvxo147


Trigeminusneuralgie!

Die Hölle hat einen Namen:

Trigeminusneuralgie!

[[http://www.trigeminus-info.de]] |-o |-o

mke[ikxej


danke danke danke

Hallo Herr Ravenstein,

nun nach drei Wochen,endlich wieder mehr Zeit.

Meine Mutter(67 Jahre) ist wie neu geboren,ein ganz neuer Mensch.

Ich kann allen nur raten diese OP zumachen,wir haben auch viel zulange gewartet,warum soll man das alles ertragen wenn es eine Lösung gibt und die gabs für meine Mutter in Offenbach.

Wir sind fast 500 Kilometer gefahren, und ich würde den Weg immer wieder auf mich nehmen, denn sie ist SCHMERZFREI!!!!!!

Ich habe Sie gefragt: Was ist wenn der Schmerz wieder kommt ??? Nach einem Jahr oder so.

Sie sagt was für eine frage, sofort wieder OP!!

Und das sagt doch wie doll der Schmerz ist, den man vorher hatte.

Ich möchte mich ganz herzlich noch mal bei Herrn Ravenstein bedanken, das er diese Page macht, echt toll, dafür haben sie echt einen Orden verdient!!!!

Und an Dr.Ulrich auch ganz Liebe Grüsse und hunderttausend Dank!

Und noch mal an alle die diese unbeschreiblichen schlimmen Schmerzen haben, ich kann nur den Rat geben diese OP machen zulassen!!

Danke Anton

Liebe Grüsse aus dem hohen Norden……. Meike

K8ru1ebe


"Re: Anton 21.12.07"

Hallo Anton,

leider ist das hier alles sehr real.

Die Ibuprophen hat mir mein Hausarzt verschrieben.

Anfangs haben diese auch noch geholfen und man denkt ja auch irgendwie, das die Schmerzen bekämpft werden können.

Der Neurologe (Mitglied der MS-Liga) hat mich dann jedoch eines besseren belehrt.

Aber vielleicht kannst Du mir erklären, im Moment hab' ich noch ein leichtes Ziehen und ein Pieksen. Aber durch Kälteeinwirkung bzw. Temperaturwechsel geht's dann wieder richtig "rund." Tierische Schmerzen rehchtsseitig (Ohr, Oberkiefer, Unterkiefer bzw. Zähne, Lippe bis Zungenlähmung) ca. 10-15 Min., dann sind sie wieder verschwunden.

Durch das Gabapentin bin ich dauermüde und habe auch Konzentrationsschwierigkeiten.

Bedenken hab' ich ausserdem, das wenn ich das Medikament irgendwann hoffentlich mal wieder absetzen kann, das die Schmerzen wieder verstärkt auftreten könnten.

Mein behandelnder Neurologe ist jedoch der Meinung, das mit dem Gabapentin die Ursache behandelt wird und die Beschädigung des Nerves "repariert" wird.

Zu Deiner Frage, woher ich komme, nee, nicht aus Much, aus Berlin.

Über Anregungen wäre ich Dir sehr dankbar.

Ausserdem wünsche ich allen Betroffenen alles, alles Gute.

Liebe Grüße, K.

VQolvRo147


Re...Kruebe

[[http://ehome.compuserve.de/autodidakt147/page22.html]]

Schau dir an was Meike schreibt

kann dein Neurologe nicht begreifen!!!

Bei dir ist eine Entmarkung entstanden dabei kommt eine Ader an den Nerv und verursacht die Schmerzen.

er soll dir erklären wie er das beheben möchte.

Aber du kannst auch P.D Dr,Peter Ulrich schreiben und er wird dir das alles deutlich machen,

bin kein Arzt, findest seine E-Mail Adresse auf meiner Page

oder schreib mir von dort.

Glaub mir nur die Op beseitigt die Schmerzen und all die Medis sind nutzlos, gehe mal davon aus, das du reichlich Nebenwirkungen hast.

Könnte Dr, Ulrich anrufen und du schreibst ihm, alles weitere wird sich dann finden.

[[http://www.trigeminus-info.de]]

Lg

Anton

Vzolvo1x47


Angela Michels

Neurochirurgie Sekretariat

Klinikum Offenbach GmbH

Starkenburgring 66, 63069 Offenbach

Tel. +49 69 8405 3881

angela.michels@klinikum-offenbach.de

Schreib ihr sag ihr auch von wem du die Adresse hast,

glaub mir wird sich lohnen, denke Meike weiß von was ich rede.

Er wird dir Antworten,es gibt nur wenige Ärzte die sich mit TNG gut auskennen und beschäftigen ER gehört auch dazu!

Viele sagen nur sie wüßten es(nur Schulmedizin)

Neurologen und Neurochirurgen sind nicht die Besten Freunde, der letztere stiehlt dem anderen die Schau!

Warte nicht zu lange ist vergeudete Zeit in deinem Leben.

Anton

L%ar)a-AKlicxe


Hallo Anton,

ich habe jetzt Kontakt zu Herrn Hampl aufgenommen. Kann ich ihm ohne Bedenken alle Berichte etc. faxen-auch wenn dort Diagnosen wie Trigeminusaffektion, atypischer Gesichtsschmerz, chronische Entzündung der NNH usw. steht? Macht er sich ein eigenes Bild von meinem Schmerzgeschehen?

Ich hoffe, du kannst mir schnell antworten, da ich jetzt alles faxen möchte. Ich muss nur noch einen Bericht auftreiben, den ich gleich abholen werde.

Gruß

V"olvox147


Re..Lara-Alice

Versuch ihn erst zu erreichen, ob er sich meldet?

weiß nicht was mit ihm ist,ansonsten kannst du ihm alles Faxen!

Auch mein voriger Beitrag, DR Ulrich IST sehr gut würde selber vorher dort Anrufen,wenn es mit Hampl nicht läuft nehmen wir den.

Wie auch immer einer wird sich melden.

Hast du schon mit Prof, Dr Hampl gesprochen?

Anton

LCara-Aleixce


Hallo Anton,

nein, selbst gesprochen habe ich mit ihm nicht. Ich habe mit einer Mitarbeiterin (Krankenschwester?) telefoniert. Sie will ihm alles vorlegen und sich dann melden. Ich habe nicht den Eindruck, dass sie zu ihm durchstellen. Auf meine früheren mails hat er auch nie geantwortet. Ich schicke jetzt alles dorthin und warte ab, wer anruft. Vielleicht meldet er sich ja jetzt persönlich??

Schön, dass du so schnell geantwortet hast. Ich berichte wie es gelaufen ist.

V}olqvo14x7


Re..Lara-Alice

Mach das besser erst mal nicht, ich rufe P.D. Dr Ulrich an und dann schickst du ihm das.

Klick mal auf Volvo 147 und schick mir dein richtigen Namen ich rufe dann sofort dort an.

Das ist besser schick auch deine Telefon.. mit er ruft dich dann auch an, was mit Hampl los ist weiß ich nicht

Fax. +49 69 8405 3143 von Ulrich

Anton

VJoLlvYo14x7


Re..Lara-Alice

Habe gerade mit Offenbach gesprochen kannst alles dorthin faxen und Montag wird dich der Chef P.D. Peter ulrich dann anrufen und deine Sache mit dir ausdiskutieren alos schick ihm die faxe hin, und schreib auch Lara-Alice drauf dann kann die Frau Michels das ein ordnen.

Habe mit Frau Michels gesprochen was A-Typich heist(wir wissen nicht was Sache ist)

Viel Glück auf das auch du wieder gesund wirst!!!!!

Anton

PS: könntest mich auch anrufen Nummer auf meiner Page

Vvolvo1x47


Re..Lara-Alice

Bin für die nächsten Stunden nicht zu erreichen

Anton

mAeikxej


Re..Lara-Alice

hallo,

also ich kann dir nur raten wenns schnell gehen soll,dann geh nach offenbach,bei meiner Mutter hats innerhalb 2Wochen geklappt,zudem vermieten sie auch Appartments für Angehörige für ca 24€,bin aber selber ins hotel gegangen

gruss

meike

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH