» »

Trigeminusentzündung

VdolvDo147


Sabrina82

Hallo Sabrina82

das solltest du noch wissen

Schwangerschaft/Stillzeit

Reproduktionsstudien bei Tieren haben Anzeichen einer Foetotoxizität ergeben, aber man verfügt über keine kontrollierten Studien bei schwangeren Frauen. Daher sollte Gabantin während der Schwangerschaft nicht angewendet werden, es sei denn, es ist klar notwendig.

Gabapentin geht in die Muttermilch über. Da viele Arzneimittel in die Muttermilch übergehen und schwerwiegende Nebenwirkungen durch Gabantin für den Säugling nicht mit Sicherheit ausgeschlossen werden können, sollte entweder abgestillt oder die Behandlung mit Gabantin (unter Berücksichtigung der Bedeutung der antiepileptischen Gabantin-Behandlung für die Mutter) eingestellt werden.

Gruß Anton

SdabrRina82


Volvo147

...das weiß ich, steht ja überall. Außerdem bin ich noch nicht schwanger, und ich gehe mal davon aus, dass ich wieder nur ein paar monate die Tbl nehmen muss, so wie das beim letzen mal auch war. Wenn es dir so ein anliegen ist, dein Wissen und vor allem deine Begeisterung von der Operation, weiterzugeben, dann mach doch irgendwo eine Selbsthilfegruppe auf für leute die sich operieren lassen wollen oder haben.

Finde es nicht gut wenn du jedem diese Operation andrehen willst und die einnahme von Tabletten schlecht machst, bzw. jedem Angst machst.(wenn man bedenkt dass jedes Medikament zu schäden führen kann, dann dürfte man nichts mehr nehmen, nicht mal Kopfschmerztabletten). wie schon mal gesagt, diese Op's sind auch risikoreich sowie Tbl auch. Weiß nicht ob jeder so begeistert ist sich unters messer zu legen, außerdem steht bei diesem Krankheitsbild überall geschrieben, dass eine OP nur als letzte möglichkeit gesehen werden sollte.

sVilas]eixns


Hallo Volvo,

ich finde es sehr gut, dass Du Dich bemühst von den Erfahrungen, die Du mit Deiner Frau ,bezüglich ihrer Trigeminuserkankung gemacht hast uns zu berichten. Ich leide über 16 Jahre an dieser starken Schmerzerkrankung, habe schon vieles versucht und sauge jede Info diesbezüglich regelrecht auf. Sehr oft, gerade in letzter Zeit, wo die Schmerzattacken in stärkster Form täglich wiederkehren, denke ich , ich kann und will nicht mehr. Hätte ich nicht so einen lieben Ehepartner, der meistens weiss, wie er sich bei einer Schmerzattacke am Besten verhält und mich überall zu einer Behandlung oder Untersuchung hinfährt, weiss ich nicht, was aus mir geworden wäre. Mein Ziel für die Zukunft ist:Teilerwerbsminderungrente durchzubekommen, sowie Behandlung in der Schmerzklinik in Bad Mergentheim. Von der Bad Mergentheimer Schmerzklinik verspreche ich mir zumindestens eine Schmerzreduzierung.

Für Dich und Deine Frau wünsche ich alles Gute, nicht nur gesundheitlich.

VLolvo1m47


silaseins Sabrina82

Es ist ja so das auch jede Tablette zuviel ist Selbst Kopfschmerztabletten und verkaufen möchte ich nichts was bitte hätte ich davon? Habe gesehen was die Tabletten mit meiner Frau gemacht haben bin froh Selbst heute sind da noch nachwirkungen hin und wieder zu spüren habe noch gestern mich mit meiner Frau darüber unterhalten meine Frau wußte ja oft nicht wo sie war wenn´s denn helfen würde wers ja gut !

silaseins

wenn du eine Rente bekommen kannst sieh zu das du sieh bekommst

besser wären noch Prozente vom Versogungsamt was du hast das nimmt dir keiner ab ob irgendwann die Tabletten noch bezahlt werden ?

Bitte lies dir den bericht von dem LKH Klagenfurht mal gründlich durch.

Und wenn du dann auf meiner Page bist schau dir die Fotos von meiner Frau an brauche dir dazu dann nichts mehr zusagen!

Glaubt mir ich habe nichts davon und Prof, Hampl auch nicht die eMails und Telefonate macht er nach seiner Arbeit (ohne Krankenschein) glaubt Ihr das hätte er nötig,, aber als ich ihm die Links von dieser Seite und meiner baht er mich ich sollte doch meine Seite hier im Forum bekannt geben, er viele eine träge gelesen und war überrascht wie die Leute leiden fürs erste war es das. Schaut mal in das Alte Gästebuch wenn die soviel über Nebenwirkungen wissen warum Schreiben die nicht

Grüße Anton

Vbol2vo147


silaseins

Sollte jemand diese Seite besuchen und das gesuchte gefunden haben,

damit man das dann auch lesen kann

Strg Taste drücken und das plus Zeichen 1*2* oder 3*

[[http://www.kompendium.ch]]

dort findet man gedes Medikament und seine Wirkungen-- Nebenwrkungen das gründlich

Anton

B:abxsi42


Heute ist es wieder ganz extrem mit meinen Schmerzattacken, ich war heute noch keine einzige Stunde schmerzfrei, habe echt bald keine Nerven mehr! Morgen werde ich mal zu meinem Zahnarzt gehen, ich will mal kontrollieren lassen ob es evtl. an einem Zahn liegt, was ich mir aber nicht vorstellen kann, aber ich möchte alle Möglichkeiten ausschöpfen! Am Mo. will dann mein Neurologe ein EEG bei mir machen. Ich habe ja seither die Gabapentin genommen, jetzt soll ich die Trileptal nehmen. Hat von Euch jemand Erfahrung mit Trileptal? Über Eure Antworten würde ich mich sehr freuen, vielen Dank!!

V:olv+o1\4x7


Erfahrungen überJannetta Op,

Wer hat negative Erfahrungen über Jannetta Op,

Da man mich immer wieder beschimpft ich würde nur positives berichten suche ich betroffene mit Negative Erfahrungen!

Da ich nichts Negatives weis kann ich das auch nichts berichten.

Natürlich weis ich dass vieles passieren kann das hat der Arzt auch vor der Op, erklärt

( genau wie in Beipackzettel bei Tabletten was alles kann muss aber nicht )

LKH Klagenfurht bei den links zu finden nichts negatives zu finden!

Von 120 Operierte nur bei zwei musste nachgebessert werden.

Aber in allen Beiträgen finde ich nur positives selbst bei jemand bei dem die Op, abgebrochen werden musste der empfiehlt dennoch die Op, hier im Forum!

Aber bitte nur nachvollziehbare Berichte die ich dann auf meiner Page installiere!

Besten Dank und viele Grüße

Anton

V`olvoN147


Warum so Leiden wenn es nicht nötig ist!

Erster Beitrag Flightymoon zweiter Beitrag Flightymoon

und es gibt noch mehr Beiträge Leniny oder Cheyenne1706 oder otto3319 er würde die Op, immer wieder machen auch wenn Sie Ihm nicht geholfen hat.

Hoffe das das funktioniert wenn nicht gibt den Nahmen in die durchsuche ein!

Davon gibt es noch mehr Einträge alle positiv!

Grüße Anton

Scabrinxa82


An alle Betroffenen!

Ich nehme jetzt seit über einem Monat Gabapentin. 300mg morgens und 300mg abends. Und ich bin jetzt fast schmerzfrei. Und das ist so ein wunderbares Gefühl!!!! Aber ich muss auch sagen, dass ich momentan nicht mehr so sehr psychisch belastet bin wie noch vor 2 Monaten. Vielleicht spielt die Psyche bei dieser Krankheit doch auch eine Rolle?!

W/ilWdkaxter


Hallo,

Möchte den Faden auffrischen, nehme im Augenblick Gabapentin A b Z Hartkapseln, gegen Trigeminusneurologie.

Glaube gegen die Schmerzen wirkt es noch nicht, habe die Nebenwirkungen gelesen.

Gut die Denkleistung ist sowieso durch die Nervenschmerzen beeinträchtigt.

Glaube bei wir wirkt es wie ein Antidepressionsmittel.

Haben bei mir sicher durch die NNH OP, sind oberhalb der Zähne zur Nasennebenhöhle gegangen irgendwas beschädigt.

suche Leidensgenossen !!! :)_ :°_

GviglGamesdch


Ich bekomme seit ein paar Monaten Carbamazepin dagegen... Wirkt eigentlich ganz gut... Haben mich Anfangs ziemlich umgehauen, aber dann wirklich geholfen... LG

Wfildk+ater


Wie haben sie es bei dir festgestellt !!!!

Woran erkennt man einen guten Neurologen ???

Mit freundlichen Grüßen

WGildkzater


Das Gabapentin 3 x 300 ist aber auch nicht ohne, das Gefühl ist noch immer wie wenn der Zahnarzt eine Betäubung gemacht hat.

qruacxky


Hallo Babsi 42 und all die anderen "Schreiber",bin leider erst jetzt auf euer Forum gestossen.Würde mich mal interessieren was Eure Trigeminusneuralgien zur Zeit für Beschwerden machen,oder ob jemand ein Wundermittel gefunden hat.Ich selbst bin 42 und habe seit 11 Jahren eine Trigeminusneuralgie,Seit ca.6 Jahren habe ich einen Dauerschmerz.Hat jemand darauf Rente beantragt und auch erhalten??

qKu$ac=ky


Nachtrag:Bei mir ist leider keine OP möglich,da es kein Gefäß/Nervkontakt ist,sondern warscheinlich durch eine Verletztung bei einer Wurzelbehandlung entstanden ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH