» »

Heftiger Stich im Kopf- Ursache?

DdennGis62x22 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hatte am Freitag Abend als ich am PC saß urplötzlich einen heftigen Stich hinten oben rechts am Kopf. Es hat sich angefühlt als ob etwas reißt, eine Ader oder ähnliches. Zusammen mit dem Stich begann urplötzlich mein Herz zu rasen, mir wurde schwindelig und meine Beine wurden schwer.

Als die Symptome nach 20 min oder so nicht verschwanden sondern gleichblieben und dazu noch ein heftiges Zittern einsetzte habe ich den Notarzt gerufen.

Die meinten es sei wohl doch nichts lebensbedrohliches ich solle aber zur Sicherheit noch mal ins Krankenhaus mitkommen. Dort wurde EKG und Blutbild gemacht, aber ohne Befund. Die Ärztin meinte es sei keine Blutung sondern wahrscheinlich eine "asymptomatische spontane Nervenentladung" gewesen.

Seit Freitag hatte ich dieses ziehen im Kopf nicht mehr dafür aber einen sehr starken Spannungskopfschmerz am Hinterkopf, der sich anfühlt, als ob meine Kopfhaut auseinandergezogen wird!

Was kann die Ursache sein? Epilepsie, Tumor, ausgerenkter Halswirbel ???

Ich hoffe jemand kann mir helfen, denn die Ärztin konnte es nicht!

Vielen Dank im Vorraus!!

Antworten
m3axsborglxos


Heftiger stich im Kopf

Hallo Dennis!

Wie oft und wie lange sitz Du am PC? Hast Du eine Sehschwäche,

die korigiert wird, z.B. durch eine Brille? Wie groß bist Du und was

wiegst Du? Wieviel Flüssigkeit nimmst Du täglich zu Dir und welche,

z.B. Cola anstatt Wasser oder Säfte? Ißt Du mehr FOOD, als

normale Nahrung? Wieviel rauchst Du am Tag? Hast Du häufiger

Verspannungen im Schulter-Nackenbereich? Welchen Beruf übst Du

aus und, gibt es einen regelmäßigen Ausgleichssport?

Ich weiß, daß sind viele Fragen, versuch sie ehrlich zu beantworten.

Melde mich darauf

*:)

LGupo0p49


Hallo Dennis,

"Stiche" am Hinterkopf können sehr wohl durch Verspannungen der HWS entstehen, durch einen geklemmten Nerv oder einen verschobenen Wirbel etc..

Die übrigen Symptome (Herzrasen, Schwindel usw) hören sich nach einer Art Panik-Reaktion an, da Du bestimmt einen Riesenschreck bekommen hattest.

Du warst im Krankenhaus, es wurde abgeklärt, also solltest Du Dich wieder beruhigen.

Vielleicht etwas mehr auf Entspannung achten, weniger PC usw.

Alles Gute & Grüsse

Lupo

D}ennies222


Hallo Maxsorglos,

also ich

- sitze täglich etwa 3 Stunden am PC- mal mehr, mal weniger

- ich trinke ca. 1-2 Liter (hauptsächlich Mineralwasser

- ich habe eine Kontaktlinse rechts -2,5 Dioptrin

- Verspannungen im Nackenbereich öfter, aber kaum merklich

- Ich bin noch Azubi (Schule)

- Sport im moment keiner

- 1,70 groß 66 kilo

- Esse relativ Gesund- mal ein Burger oder Pizza aber auch viel Joghurt, Brot, Äpfel o.ä.

- und ich bin Nichtraucher

ich hoffe du kannst mit den Angaben was anfangen!

Warte auf deine Antwort!

@Lupo049

An solche Dinge der HWS habe ich auch schon gedacht, weiß aber nicht we akut das jetzt ist. Herzrasen usw. sind wahrscheinlich durch die Angst gekommen, denke ich auch.

Beruhigt habe ich mich auch schon wieder- das Problem ist nur, das das ziehen im Hinterkopf nicht weggeht und ich nicht weiß was ich da machen soll. Ich habe es schon mit Massage, Rotlicht und Mobilat versucht...

Außerdem bekomme ich ab und zu im Tagesverlauf immer wieder schwere Beine...??!! Auch wieder Angst vl. oder doch etwas anderes ???

LiupYo04P9


OK, starke Verspannungen oder auch andere Veränderungen im HWS-Bereich sind ja meistens das Ergebnis langfristiger Fehlhaltungen oder -beanspruchungen, das kann schon ziemlich hartnäckig sein und kaum einer unserer heutigen Welt schafft es, sich da optimal zu verhalten.

Wenn du ganz schnelle Hilfe (oder Klarheit ?) brauchst, solltest Du halt zum Arzt und Dir evtl. ne Spritze abholen, oder es mit entzündungshemmenden Schmerztabletten (Voltaren etc.) probieren.

Viele Grüsse

Lupo

mvaxso}rgloxs


Heftiger Stich im Kopf!

Hallo Dennis222!

:-D anke, für deine Anworten! Ich habe eine Herzkreislauf-

schwäche vermutet, nach deinen Angaben kann man das wohl

ausschließen. Trotzdem solltest Du, was auch LUPO schon erwähnte,

Einen guten Orthopeden(Sportmediziner) konsultieren und einen

Neurologen. Versuch einmal deine allgemeine Sitzhaltung zu

korrigieren, ich würde Dir eine MRT Aufnahme vom Kopf und eine

Kernspin von gesamten Wirbelsäule empfehlen, danach kann man viele Mögliche Ursachen ausschließen. Was die Nervenentladung

angeht, habe ich hier eine Seite für Dich: HEXAL Neurologie & Psychiatrie [Epilepsie - Ursachen]. Mach weiter mit deinen Massagen

und Rotlicht und geh zu den Ärzten!!

Melde dich mal zwischendurch.

Good luck :)^ :-D

Dgenqnisj222


O.K. Vielen Dank euch :)^

Werde glaub ich erstmal zum Neurologen und Orthopäden noch mal gehen- mal sehen was die sagen...

D(en7nmisC22x2


Hallo nochmal,

also ich war jetzt beim Neurologen und habe ein MRT gemacht. Dies war GOTT-SEI-DANK ohne Befund. Der Orthopäde hat den Hals abgetastet und gesagt die Wirbelsäule sei ebenfalls in Ordnung. Da ich immer noch komische Missempfindungen über den ganzen Körper verteilt ab und zu habe und der Neurologe mir nicht sagen konnte was das ist bin ich (auf Empfehlung des Neurologen) zum Psychiater. Der meinte , da die Symptome so diffus seien liegt wohl eine Angsstörung vor und man müsse aufpassen, das sich kein Schmerzgedächtnis ausbildet.

Ich versuche das alles jetzt zu glauben und mache ein paar Übungen und viel Sport. Wenns überstanden ist melde ich mich nochmal.

ANMERKUNG / gutgemeinter Ratschlag:

Wenn dies bei mir zutreffen sollte und ich nach der Behandlung beim Psychiater wieder Gesund bin, so möchte ich anderen den Ratschlag geben, daß vl. nicht alle Schmerzen o.ä. die sie empfinden eine körperliche Ursache haben sondern auch sogenante Phantomschmerzen sein können.

Denn das vegetative Nervensystem und die Psyche hängen eng zusammen/ sind eng miteinander verknüpft!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH