» »

Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Flimmern, Müdigkeit

L{arsx234


Ich hab genau das gleiche...

Erst fängts an mit einer kleinen flimmernden Fläche, die wandert ein wenig umher, verschwindet dann aus dem Sichtfeld dann kriege ich Kopfschmerzen und mir wird übel... dann kommt sie wieder und wenn ich dann nicht nach Hause fahre (von der Schule) wird mir schwindelig... weiter kam es bis her noch nicht.

Der Neurologe bei dem ich war meinte was von Sport, gesunder Ernährung und Schlaf, so ziemlich das Gegenteil von dem, was ich zZ tue ;-D :(v

@ Mithgarthsormr

ich will auf keinen Fall etwas nehmen, was meine Psyche negativ verändert.

Ich weiß nicht, wie man das sagen soll, aber das Gehirn ist ein Komplex aus Nerven und alles beeinflusst in einer Weise. Positiv oder Negativ ist da nicht immer klar zu trennen.

Calcium stärkt auch die Knochen, aber die Adern verkalken auch schneller. Es hat eben so gut wie alles eine "gute" und eine "schlechte" Seite...

M&ithgFar]ths=ormr


Ich hab ein Mittel gegen meine Probleme gefunden, es nennt sich Capsaicin und ist der scharfe Bestandteil der Chilis. Ich ess jetzt jeden Tag ne Chili oder mehr und fühl mich deutlich besser, ich muss allerdings aufpassen, denn mein Magen hält viel aus aber irgendwo hörts dann auf, so hab ich grade ziemliche Verdauungsbeschwerden und häufiger mal Bauchweh, deshalb werd ich nurnoch eine Thai Chili am Tag essen, denk ich.

Chilis setzen Serotonin und Dopamin frei falls das jemandem was bringt!

Lfars2x34


Wenn ich mit "leichter" Migräne an der Bushaltestelle stehe und neben mir wer raucht, beruhigt das auch ein wenig... ich selbst rauche nicht und weiß auch nicht, inwiefern jetzt der Rauch das beeinflusst, auf jedenfall wird es weniger :)

jUojanxina


Hallo Lyara,

Ich bitte dich um hilfe ich habe genau die gleichen symptome seit drei jahren!

Es wäre toll wen wir uns austauschen könnten,habe angst vor einen tumor!

War auch schon bei ganz vielen ärzten, war alles negativ es wurde nix gefunden ausser einer migräne!

Bitte schreib mir doch mal!!

Liebe grüße Jojanina

Meine email

janina.gauch@gmx.de

N~eeli\x_x76


Hallo Lyara,

dies Syntome die du beschreibst sind auch bei mir vor etwa 5 Wochen das erste mal aufgetreten. Die Ärzte sagten mir das sei ein Hyperventilationsyndrom. Aber die Syntome tauchen etwa jeden zweiten Tag mal heftiger mal abgeschwächt aber immer erst abends auf. Mein Hausartzt schickt emich daher zum Kadiologen. Der fand aber auch nichts. Jetzt nehme ich erstmal einen Betablocker. Da sind die Syntome etwas zurückgegangen, sind aber immer noch ganz schwach vorhanden. Vielleicht hilft dir das etwas und vielleicht können wir unsere Erfahrungen auch austauschen. :)z

Jeuk_Widxu


Hi,

Nunja ist nicht so einfach das alles.

WAS wurd denn bisher überhaut untersucht ( bis auf das Blut / Hausarzt ) ?

Hast du mal deine Sehkraft testen lassen überhaupt ? Einige der Anzeichen hören sich ganz danach an als wenn du eine Sehschwäche hättest !

Auch immer wieder beliebt bei solchen Symptomen : HWS oder - wie schon gesagt - Zahnwurzelbeschwerden / Kieferfehlstellung.

Alles gute

Ju

JyukWBidu


sorry - mir war nicht aufgefallen das der Startbeitrag bereits einige Jahre alt war .. also wohl hinfällig!!

C7hiirCexla


ich hab die Syntome seit gut 4 Wochen mein Schatzi macht sich stark sorgen wil ich garnicht mehr kann {:( {:( {:(

LZöcAkc4hen1


Hi Chiirela

welche Symptome hast du seit 4 Wochen?

N]inahbunTn}y


Hey Leute.. Ich brauche eure hilfe! Wie oben schon genannt.. habe ich fast die selben Syntome :°(!! ich weine jeden Tag, weil ich einfach nur Angst habe! Ich weis ich habe die Anzeige hier erst.. 4 Jahre später gelesen :( Aber vllt. schreibt ja doch jemand darauf zurück!

Ich war deswegen beim Neurologen. Aber der hält mich zu dumm && Meint es sei migräne..!! Aber nicht mal 2 Parasetamol helfen dagegen..

Grade habe ich einen stechenen schmerz.. Über den ganzen kopfverteilt..

1 Syntom ist: flackern des Lichtes.. wie so ganz viele schwarze kleine Punkte, die immer wieder flackern.

2 Syntom: Backterien artike sachen rumschwirren vor meinen Augen, Die sich mit dem Auge bewegen.. ( Also wenn ich nach recht's schaue.. Schwirren die dinger auch nach Rechts.)

Die sind Endweder.. Durchsichtig (fäden, Kreise or. So schwarze striche. die aneinander kleben.)

3 Syntome: kopfschmerzen, kopfreisen, kopfstechen. Druck Im kopf

4 Syntome: Schwindel gefühle so benommen..

5 Syntome: ein gefühl wie auf einer wolke zu schweben.. ( meistens beim Essen.. da vergeht es mir immer)

6 Sytnome: Letztens im C&A bin ich so nach hinten weg gefallen.. Weis nicht wie ich das beschreiben soll.!

Hofe ich hab nichts vergessen.. :( Es ist einfach grausam.

BIITTE HELfT MIR !!! :((:(:(:(wenn jemand weis was das ist bitte melden!!!

L>öcjkchxen1


Hi Ninabunny

Das liest sich stark nach einer Angststörung,

schau mal hier: [[http://angstportal.de/SY01---Ueberblick-ueber-Symptome.html]]

Wenn es dich interessiert, geh mal auf die Startseite und klicke dich durch die Texte.

N1ic)lxo


Ich habe auch fast alle diese Symptome!

Habe Glaskörpertrübungen was weiter ja nicht schlimm ist!

Diese Migräne mit Aura hatte ich in meiner Pubertät und seitdem nicht mehr!

Auch mit diesen Pünktchen, Würmern usw hatte ich zu kämpfen!

Irgendwann hatte ich mich daran gewöhnt und es einfach ignoriert...

Natürlich fragt man sich was man hat oder ob es etwas schlimmes sein könnte...

Eigentlich konnte ich bis jetzt immer ganz gut damit leben.....

Vor 3 Jahren hatte ich dann diesen starken Kopfdruck, Schwindelanfälle usw....

War 2 Wochen im KH..ich wurde komplett durchgecheckt und die Ärzte haben nichts gefunden und sagten es liegt an meiner Psyche!

Ja das ganze ging dann auch wieder schnell weg bis auf die Symptome die ich vorher hatte....

Mir hat das ganze nichts ausgemacht da ich einfach nicht daran gedacht habe und mein Leben gelebt habe.

Vor 2 Monaten ungefähr hatte ich aufeinmal so ein komisches Flimmern was ich aber eher wahrnehme wenn es dunkel ist und das Licht in der Wohnung an ist oder aus Muster schaue.....

Mittlerweile habe ich auch wieder diesen Kopfdruck und dieses Schwindelgefühl.

Beim Augenarzt war ich da war alles ok!

Bei meinem Hausarzt habe ich mich auch durchchecken lassen...da war bis auf eine Schilddrüsenunterfunktion auch alles in Ordnung!

Naja mein Hausarzt denkt es sei wieder die Psyche da ich auch dadurch was ja logisch ist depressiv werde....

Ich hoffe es ja das es an der Psyche liegt, aber wie erkäre ich mir dann diese anderen Symptome die ich davor hatte bzw immer noch habe ???

Mich macht das genauso verrückt, weil ich nicht weis was es ist und ob es wirklich meine Psyche ist!

Bis jetzt hab ich noch keine konkrete Antwort gelesen was es sein könnte und auch nichts gelesen das jemand davon komplett geheilt wurde...

Wie gesagt das ganze macht einem große Angst!

Ich bin 24 jahre alt und bin kurz davor meine Ausbildung abzuschließen und jetzt kommt auf einmal wieder sowas...ich habe Angst meine Ausbildung dadurch zu verlieren!

Naja wenn irgendjemand davon geheilt wurde wäre es doch sehr nett wenn derjenige mir eine Antwort hier in diesem Forum geben würde!

Ich wünsche euch allen nur das Beste!

Danke

ldiverU256


lyara ! ich weiß was du hast . hinsichtlich der augenprobleme, dem flimmern etc

das nent sich moches volantes-google es mal-

das ist das harmloseste vonner welt. ich sehe bei helligkeit im himmel mini seifenblasen, so 3 stück.

jeder 3. 4. mensch hat sowas. das hat mir einer glaskörpertrübung im auge zutun, WELCHES DIE SEHSTÄRKE NICHT BEEINTRÄCHTIGT UND SICH NICHT AUSWEITET

das ist total banane und harmlos.

Dlirkv300


hast du dich mal auf ein aneurisma untersuchen lassen ???

meine frau hatte auch aufeinmal kopfschmerzen, einen druck im kopf, schwindel und übelkeit.

D6iYeTaubchxerin


Ich kenne diese Symptome nur zu gut! Ich habe jede ärztliche Untersuchung ohne Befund machen lassen! Ich bin erst sehr spät darauf gekommen und möchte meine Lösung kurz nennen: Histaminintoleranz! " Wenn Nahrungsmittel krank machen"

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH