1

» »

Stechen im Oberschenkel

Hallo,

Weiss nicht ob es das richtige Forum ist ich poste es einfach mal hier.

Ich habe was komisches seit 5 Wochen ca. Mein Hausartzt ist nicht weiter drauf eingegangen.

Mit Voltarengel habe ich es auch schon versucht hilft nicht.

Das wehwechen :

Wenn ich ganz leicht auf den rechten Obeschänkel klopfe wie man es z.B. in Ryhtmus zur Musik macht sticht es im Oberschenkel seitlich.

Fühlt sich an wie wenn es direkt auf der Haut währe oder leicht drunter.

Das stechen ist sehr spitz wie mit einer Spitze von einer Nadel etwa oder wenn reinkneifen würde.

Was kann das sein ???

Danke schon mal

paete^r1%_O26

Hallo Peter,

um der Sache auf den Grund zu gehen kannst du dir eine Überweisung zum Orthopäden bzw. zum Neurologen von deinem Hausarzt ausstellen lassen.

Ich halte es für wahrscheinlich, dass es sich entweder um ein muskuläres oder neurologisches Problem handelt. DEine Beschreibung zum Symptom sind leider etwas dürftig. Wann tritt es auf, ist es schmerzhaft, sind Unterschiede feststellbar, hattest du einen Unfall etc ???

Gruss Michael

M'or[ningJ Stxar

Hi,

Also es ist eigendlich immer.

den Höhepunkt nach ca. 5 Minuten sitzen.

Ja es ist schmerzahft ist aber immer nur zu dem Zeitpunkt wo die Hand finger oder was auch immer auf den Oberschenkel tippt und geht dann sofort wieder weg.

Auch wenn ich direkt auf die Stellen drücken oder an andere Stellen ausser auf die oberseite des Oberschenkels ist nichts.

Nur wenn ich auf die Oberseite des Oberschenkelklopfe.

Einen Unfall hatte ich 97' wo ich mir die Wirbelsäule gebrochen hatte aber seit dem nichts mehr.

Das ist mir Abends beim Heimfahren mit dem Zug aufgefallen als ich im rhytmus von der Musik auf den Oberschenkel tippte.

Na habe ja am Montag noch mal einen Termin beim Hausartzt dann werde ich mir mal ne Überweisung geben lassen zu Ortohpäden.

pveter1>_26

Das klingt nach einem Bandscheibenvorfall in der Lendenwirbelsäule.

Bitte abklären lassen!!

Gruß

D_0ct0xr T

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:




Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH