» »

Muskelzucken im Brustbereich? Oder Herzholpern?

S6chwyinAdleri~n2x8 hat die Diskussion gestartet


Ich bin mal wieder panisch Und brauche mal eure Hilfe...hatte gerade einen extremen Holperer 2-3 mal ist das Herz hintereinander gestolpert und kurze Zeit später wieder einmal... Ich könnte heulen vor Angst! Ich weiss einfach nicht was das immer ist und wo es her kommt...ich habe schon seit längerer Zeit dieses Muskelzucken am ganzen Körper...angeblich harmlos und soweit auch nicht so wirklich schlimm!

Aber ich weiss nicht ob dieses vermeintliche Holpern (war echt total stark!) nicht auch nur eine Art Muskelzucken war. Kann das sein? Ich war ja schon beim Kardiologen, Stress-Echo, Belastungs-EKG, Ruhe-EKG, BD-Messung...lt. seinen Aussagen habe ich noch nicht mal einen "Schönheitsfehler" am Herzen. Beim Belastungs-EKG bei ihm hatte ich auch mal einen "kleinen" Holperer gespürt und ihn drauf angesprochen...da meinte er, dass da keiner war!

Ich renn hier echt Amok, weil mich meine Angst wieder total gepackt hat. Können diese Faszikulationen so stark sein und im Brustraum auftreten, dass man es mit Herzstolpern verwechselt?

Was soll ich tun?

Eine echt verzweifelte Schwindlerin!

Antworten
D4a:nnySx.


Bleib ganz ruhig

......das ist Deine Angst, nicht Dein Herz!Du hast so viele Untersuchungen hinter Dir....alles ist super,das schreibst Du doch auch!!!Ich hatte bis jetzt nur ein EKG,sonst nix und ich weiß jetzt es kommt von der Angst.Ich hatte das auch.Als ob mein Herz sich so komisch verdreht und dann kommt das Herzrasen......richtig?Ich dachte dann ich sterbe......ich lebe noch immer.Du lebst auch.....lenk Dich ab......nimmst Du irgendwas gegen Deine Angst?

M6irisfxad


Hallo Schwindlerin,

wenn so viele Untersuchungen gemacht worden sind, kannst Du es einfach glauben, daß alles ok mit Dir ist.

Du könntest ja mal in die Offensive gegenüber Deinem Körper gehen und ihm damit beweisen, daß alles ok ist, indem Du z.B. joggen gehst oder mit dem Rad länger fährst, wenn das Herz wieder anfängt zu zucken. Ich bin ziemlich sicher, daß es sich dann beruhigen würde, 1. durch die Ablenkung und 2. durch die Bewegung und das gleichmäßige Atmen.

*:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH