» »

Schwindelabklärung-Hno überweist mich in Klinik

S2ch-wizndlexrin28


Hi nochmal!

Scheint wohl eher Die Neigung zum Diabetes zu sein. Meine Niere würde nicht richtig entgiften. Ich solle viel trinken und auf Süsses und Schweinefleisch verzichten. Mein Blutwert zeigte aber einen Zuckerwert von 94 an (nüchtern morgens)- was ja völlig okay ist.

Die Zunge hat er sich übrigens auch bei mir angeschaut und mir halt ein paar Fragen gestellt, aber nicht viele oder halt so Fragen, wo ich mir als Laie denke, was hat das mit meinem Zustand zu tun?

Dann habe ich so ein metallrohr in die Hand bekommen und mit so einem komischen Dedektor wurden dann Medikamente getestet. Da kamen minimum 25 Fläschen zusammen und nach der ersten Einnahme haben sich meine Schwindelzustände noch verschlechtert...aber na, ja...ich warte einfach mal ab.

swchwin=delina


@schwindlerin

Hast du da eine Bioresonanz-Therapie gemacht?

Grins, das habe ich auch mal probiert. 360 Euro in den Sand gesetzt und jede Menge Zeugs geschluckt und sogar drin gebadet. Mensch, wenn ich daran zurückdenke, könnte ich mich heute noch ohrfeigen für meine Doofheit.

Es gibt sicherlich Menschen, denen das hilft, aber ich glaube, da gehört eine gehörige Portion "Guter Glaube" dazu.

Also, wenn du meine Meinung dazu wissen willst, ist es genau so wie es auch schon beschrieben wurde. Wenn man lange genug sucht, findet man garantiert irgendwas. Kein Mensch ist 100 %ig gesund.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH