» »

Multiple Sklerose

ixrgend-hson-<typ


@Kampfeichhörnchen

HAst du dich denn schon untersuchen lassen ?

Ktampfe2ichhörCn_chen


Im Juni 05 wurde ein MRT gemacht - unauffällig, EEg auch, Blut und schilddrüse war auch OK, jetzt nach dem Kollaps im Februar hatte ich ein Langzeit EKG gemacht, das teilweise Nachts unregelmäßig Puls über eine Min aufgezeichnet hatte. Ich merke selbst wenn ich z.B Sport mache das ich schnell ienen hohen Puls habe so um die 150-160 . Aber das sei laut Arzt alles OK

i&rgeznd-s1on-?typ


Ich würde eher auf Kreislaufprobleme tippen.

Hast du viel Stress?

Kmampfe|ichhöxrnchen


ich denke nicht , klar im Job gibts mamchmal drunter und drüber aber eignetlich harmlos. Zu hause dann schon eher mehr stress zwischen Mutter und Vater aber das geht mich nichts an. Also eher nicht so krass

ikrge#nd-so!nV-typ


Deine Symptome könnten soviele Ursachen haben.

An deiner Stelle würde ich mich nochmal gründlich durchchecken lassen. Besser als sich jeden Tag verrückt zu machen.

Habe nämlich auch fast die selben Symptome wie du, habe mir für nächste Woche einen Termin geben lassen.

Kyampfe~ichhEö<rnchxen


wird mich freuen was von dir nach dem termin zu hören.

d*an%shoxu22


mein termin am 7.junizur nervenwasser untersuchung in der uniklinik großhadern wurde mir heute abgesagt wegen dem aerzte streik ich soll aber am 6. nochmal anrufen und fragen ob sich da vllt etwas getan hat

P\rinkcess- M-


Hi zusammen....

@danshou22

Ich drücke dir ganz fest die Daumen das es keine MS is.

Bist ja fast in meinem Alter und Bayern is auch nich so weit weg ;-)

Hm das mit der Terminverlegung find ich persönlich eine Frechheit.

Kümmer dich lieber darum das du das bald machen kannst.

@Gabriella34

Also ich finde auch wie die anderen das 34Jahre nich zu alt dafür is. Man kann so eine Krankheit immer bekommen.Wegen Der Krankheit, ich denke ich habe sie shcon ein paar Jahre, aber vllt kann man das ja beim nächsten MRT rausfinden.

Die Spritzen die ich habe schlagen glaub recht gut an, hab kaum noch Kopfschmerzen.

Wegen der Sonne, da wurde mir gesgat das es in der Wärme eher schlimmer wird.

Aber mir is es egal ich lebe weiter hauptsache mir gehts gut dabei..

@Cinderella1983

Ich wünsche auch dir das Beste.

Dumm halt das man bei der Krankheit nei weiß wie sie verläuft. Das macht mir etwas Angst.

Aber eine Diagnose hast du nich oder?

@Kampfeichhörnchen

Also ich muss sagen das es bei sehr ähnlich is oder war.

Ich hatte zwei epeleptische Anfälle Und Konzentrationsstörungen hab ich auch.

Als ich damals die Gefühlsstörungen hatte konnte ich auch nich mehr richtig schreiben.

Wie die anderen auch sagen würde ich dir raten dich nochmal durch checken zu lassen.

Viele liebe Grüße

Princi

c/in+der=eOlla1p98x3


Hallo Princess-M-

als Diagnose habe ich "chron. Entzündung des Zentralnerven-systems". Wobei es sich noch nicht um MS handelt, habe bei meinem letzten Neurolgen-Termin nachgefragt. Meine Sehnerventzündung war im August 2004. Mir geht es super und ich hoffe einfach, das nichts mehr kommt.

Dir auch alles Liebe und Gute,

vielleicht hört man wieder voneinander

PErAinc6ess2-AM-


@Cinderella

Hi,

also das is ja schon mal was.

Hoffen wir das nichts mehr kommt, und das es nur ein Ausrutscher war..

Viele liebe Grüße

Princi

XTDqyo#nisosxX


MS von Impfung?

Hallo princess, danshou, kampfeichhörnchen und alle Betroffene!

Ich bin seit kurzem sehr impfkritisch und sehe darin mittlerweile eine Vielzahl von Ursachen für Erkrankungen, auch MS. (Auch für meine eigene Erkrankung, Symptome ca. 10 Tage nach Impfung)

Daher meine Bitte, wenn ihr einen vollständigen Impfpass habt, schaut mal rein, ob eure Erkrankung mit der letzten Impfung zu tun haben könnte. Manchmal tauchen erste Symptome auch erst Monate später auf!

In den meisten Impfstoffen sind nämlich schlimme Nervengifte drin.

LG

c2indVeerellEak1983


XDyonisosX

Hallo,

also bei mir war die letzte Impfung schon über 1 Jahr her. Aber du hast recht, ich sehe das heute auch etwas anders. Vorletztes Jahr ließ ich mir aufgrund der Empfehlung meines Neurologen eine Grippeimpfung beim Hausarzt geben - vorher niemals. Meine Heilpraktikerin schlug die Hände überm Kopf zusammen und ich bin auch der Meinung, wenn mein Immunsystem stimmt, wobei ich viel dafür getan habe, dann habe ich nichts zu befürchten.

Nicht nur der Impfstoff sondern die Leitmittel die darin sind, damit der Impfstoff an den richtigen Platz kommt, der muss sehr gefährlich sein.

Gruß und alles Gute

X*Dyoni5sosxX


Sorry, muss kurz abschweifen wg. Grippe

Grippeimpfung ist ein gigantischer Mist. Auf 80 Mill. Einwohner sterben jährlich zwischen 100 und 300 Menschen. [[http://www.gbe-bund.de]]

Und das sind das meist irgendwelche Alterchen im Krankenhaus, wo aus einer Grippeeinweisung ins KH dann vielleicht dort noch eine obligatorische Pneumonie (Lungenentzündung, meist durch KH-Keime) entsteht. So oder so, das Risiko einer Grippeimpfung steht in keinem Verhältnis zum Nutzen.

Ganz aktuell hatte ich am Montag heftige Grippesymptome, also üble Gliederschmerzen und Fieber, worauf ich mir strikte Bettruhe verordnete, die Pizza vom Abend mit Finger in Hals nachts 5x auskotzte (mir war halt speiübel) und tags darauf nur Apfel-Bananenstücke mampfte, Tee und Quellwasser. Und am nächsten Tag war alles vorbei und ich fühlte mich wie neugeboren! OHNE eine Grippeimpfung jemals.

KDa~mpfeich7hörnchen


Also ich muss sagen, Influenza Impfstoffe sind zwar super getestet und eigentlich gut verträglich,

aber ich würde mich auch nicht Impfen lassen, denn was ist denn das du musst jedes Jahr sie wieder auffrischen lassen, tetanus oder was anderes hält auch viel länger,

deswegen glaube ich sollten Leute mit einem geschächten Imunsystem es lieber sein lassen

P5rin(cescs-Mx-


Wie kann MS entstehen?

Hi zusammen,

also bei mir kann ich mich nich an sowas erinnern.

Ich hatte erst vor kurzem die Auffrischungen. Aber mir gehts super.

Aber ich wenn ihr es grad von Grippe habt, könnte es sein das man MS auch durch Grippe bekommen kann? Ich meien die Bakterien oder sowas?

Viele liebe Grüße

Princi

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH