» »

Panikattacken

m;iri|amX3385


@wagsch

die Tropfen kannst du auch bei dauerhaften Erregungszuständen wie der Angst vor der Angst im 15 Min.-Takt einnehmen.

Erwarte keine Wunder, aber schenke den Bachblüten Vertrauen.

Alles Liebe Miriam

sAand|y30Iangxst


ich probiere es malk aus möchte alles mal testen denn antidep. nehme ich nie mehr!!!

wsag&scxh


hi miriam !

mmhh.. ich weiß, bin meist etwas pessimistisch! Vielleicht erwarte ich auch zu viel! Danke dir für den Hinweis!

Könnt ihr mir folgendes vielleicht erklären? Warum soll man Magneten oder Geräte die Strahlen (Mikrowelle, handy...) von homäopathischen Mitteln fern halten? Verstehe das nicht ganz ! Was soll da passieren?

s@teff8ilange


hallo wagsch! was ich weiss soll mann die elektrogeräte weg tun wegen elektrosmog, das verändert sonst die wirkung sprich machen die tropfen untauglich!!!!!!!!!!!!! lg steffi

s2and`y30anxgst


hatte gestern wieder eine panickattacke bin aufgewacht und dann fühle ich immer gleich meinen puls,dachte ich spüre ihn gar nicht un begann zu schwitzen dann wurde mir komisch bekam herzrasen das ca 1 minute dauerte bis es sich wieder beruhigte wer kennt das??

wkagscxh


Hi Sandy !

Kennen tun das hier sicher Einige! Zumindest in der Art und Weise des Angst kriegen, panisch werden...! Ich habe mir ein Blutdruckmessgerät für das handgelenk zugelegt! Wenn ich denke: "oh mein Herz rast", mache ich eine Messung. Komischerweise sind die Werte immer total normal. Auch wenn ich manchmal denke mein Herz rast! Wenn ich die Werte dann sehe, werd ich umgehend ruhiger!

:-D

Wenn dein Puls jedoch mal etwas erhöht sein sollte, keine Panik! Das kann an so vielem liegen! Bei mir reicht da meist schon das normale Treppen steigen! Bin halt zur Zeit total "unfit" ! Und zudem rauche ich in letzter Zeit zuviel! Ich denke immer, ich beruhige mich so besser... obwohl ich im Grunde weiß, das durch Nikotin der Kreislauf angekurbelt wird und ich dadurch eher unruhiger werde als allein schon ohne rauchen! *seufz*

Immer diese kreisläufe... *grübel* :-o

R2amox15


Eine Frage:

Habe jetzt einen sehr starken Druck im Kopf (als würde mein Kopf explodieren). Der Druck geht immer vom Kiefer aus. Mirk kommt es vor, als müsste man ein "Loch" bohren, damit der Druck weg geht. Kann mir jemand sagen, was das bedeutet.

Liebe Grüße

s}and`y30-angxst


bei mir kommt das schwache puls gefühl wenn ich schwindel im kopf habe.und dann bekomme ich angst sone angst das mein herz rast 160 sch/min sicherlich.nach 1-2 minuten schlägt es dann wieder normaler... hab auch ein blutdruck gerät. da zeigt es manchmal durch das herzrasen schon error an

wVa>gscxh


Hi Ramo !

Wenn der Druck vom Kiefer ausgeht, hast du schon mal den Kiefer bzw. Zähne checken lassen? Es kann durchaus ein Weißheitszahn sein, der auf Nerven drückt oder ähnliches! ?

Hi Sandy !

Das das gerät error anzeigt, liegt denk ich mal eher daran, das du es in deiner Panik falsch benutzt bzw. nicht richtig anlegst?!

Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen,das dein herz so schnell schlägt,das das gerät nix mehr anzeigt?! Hast du deine Symptome schon mal einem Arzt geschildert?

Das man in der Angst einen erhöhten Pulsschlag hat ist normal. Das hat "Mutter Natur" so eingerichtet als wir "damals" noch Jäger und Sammler waren! Es diente zum Aufmerksamer sein und schnelleren handelns (wegrennen vor einemwilden Tier). heute ist es eher lästig, kenne es ja selber. Man merkt was, steigert sich rein und "zack" ist man in Panik und weiß gar nicht warum ! Wir sind eben alle sehr sensibel in solchen Sachen. Auch die Angst vor der Angst macht das nicht einfacher!

Laut meinen Ärzten bin ich organisch vollkommen gesund (freu). Was mir natürlich zu denken gibt, was meine Psyche mit mir anstellt. Doch Psyche und Körper sind Ying und Yang ! beide müssen im Gleichgwicht sein! Um dieses herzustellen helfen meist nur Therapeuten und Therapien wie Entspannungstechniken etc. !

ich weiß ich weiß... leicht gesagt! Kenn mich ja selber! Doof ist nur, dass ich imgrunde weiß,was ich tun muss ! *seufz*

Liebe Grüße!

R8amox15


Hallo Wagsch!

Habe bereits vor 1 Monat einen Weisheitszahn herausnehmen lassen, es kann auch sein, dass sich das Kiefer noch "einstellen" muss. Keine Ahnung, was es sonst noch sein könnte.

s_aZndy3`0anEgxst


ja sagt mein arzt auch das alles in ordnung mit mir ist. und es psychisch ist hatte mir antidep. verschrieben. aber nehme sie nicht. weiss nicht aber möchte es lieber mal homöopatisch und natürlich bearbeiten mein problem mit der panik und angst...mittlererweise ist es echt täglich hoffe das es bald besser wird

euch auch alles liebe

smandy3i0angxst


hallo wagsch

hallo wagsch ja habe sie bestellt wills schnell austesten. zur zeit hab ich jeden tag 3-4 sone attacken mit beklemmung schwindel. das ist sowas von anstrengend könnte nur schlafen .

meinst du das das wieder mal aufhört oder muss ich so weiter leben ???

w"ag`scxh


hi sandy!

an der Uhrzeit diess Beitrages seht ihr ja, dass es noch recht früh ist! Bin grad aus dem schlaf erwacht und war innerlich unrihig! Warum auch immer! bevor ich mich hin und her wälze und unnötige Gedanken in meinemKopf schwrren habe ich gedacht ich schau mal ins netz!

Die Psyche ist echt nicht einfach zu verstehen! Man steigert sich einfach zu schnell und "verkrampft" in etwas rein,was eigentlich unnötig ist! Ich selbst war schon immer sehr sensibel und mache mir schon immer Gedanken über zuviel Sachen ("was wäre wenn","warum ich...", ..).Dieses Problem haben sicher viele und vor allem wir hier, in diesem Forum! :o)

Ich denke, die Frage ob es weggeht bzw. ob wir so weiterleben müssen,müssen wir uns seber stellen bzw. liegt selbst an uns. Gedanken und Empfindungen zu haben/spüren haben ist ja im Grunde normalund völlig natürlich. Bei Uns ist dies wohl aber etwas zu sehr ausgeprägt bzw. aus demGleichgewicht geraten. *seufz* Eine Therapie kann sicher helfen dies wieder in den "normalen" Bereich zu kriegen.

Ich werd jetzt versuchen, noch etwas zu schlafen, mal sehen ob es klappt!

*:)

R3amox15


Wie gehts euch heute? Meine Panikattacken sind jetzt weniger geworden. Hatte bis jetzt immer auf der linken Seite Schmerzen und jetzt beginnt es auch auf der rechten Seite. Mir schmerzt immer eine Seite im Kopf und es brennt und mir kommt es so vor als wäre der Kopf ganz heiß. Ich hoffe es kommt nur von der Halswirbelsäule. Aber wenn ich ein Gerinnsel hätte, dann würde ich gleich umfallen und nicht nach 2 Wochen. Wird schon gehen!

Liebe Grüße

sUandy3}0a_npg2st


es ist auf jedenfall super zu wissen , das man mit dieser beklemmung dieser angst nicht alleine da steht. was schade ist das es assenstehende oder freunde weniger verstehen oder man es einfach versteckt aus angst als psycho abgestempelt zu werden.

ist ein irrer kreislauf der einem manchmal die lust am leben nimmt.

aber aufgeben ist niemals angesagt!!!

da heisst es kämpfen und an einem zu arbeiten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH