» »

Polyneuropathie: Hat jemand das auch?

rkatzeEbuxmm


Hallo Katze, traurig das zu hören, einen Trost in dieser Situation kann ich Dir leider auch nicht geben. Wir haben zwei Sprösslinge von der Sorte die die Arbeit scheuen. Die Tochter von unserem Enkel ist seit Jahren Arbeitslosenempfänger, was ich heute garnicht mehr verstehen kann, denn der Kleine ist jetzt gleich 14 Jahre und da könnte sie arbeiten gehen, wenigstens 1/2 Tage. Aber sie bleibt lieber bis mittags im Bett liegen. Und gelernt hat sie ja auch nichts. Ergo bekommt sie heute auch keinen Job. Höchstens als Hilfskraft. Aber das ist unter ihrem Niveau. Warum auch? Das Geld ist zwar nicht reichlich, aber sie kommt auch ohne Arbeit klar. Der andere hat bis zu seinem jetzigen Alter (36) auch jede Arbeit gescheut. D.h. wohl zeitweilig einen Job ausgeübt, aber wenn ihm etwas nicht gepaßt hat, sofort den Löffel geworfen. Nicht eine Faust in der Tasche gemacht und da muß ich durch. Nein, mit dem Kopf durch die Wand. Jedes Reden war sinnlos, denn wir Alten haben ja doch keine Ahnung von dem wahren Leben. Vor ein paar Tagen sagte er mir, so ein Leben wie ich es hatte, nur immer arbeiten, möchte er nicht. Denn er will seine Freizeit genießen. Und dann auch nur Markenklamotten. Müssen sein. Auch wenn kein Geld da ist. Hatte sich dann vor paar Jahren als Kurier verdingt. Immer Kohle in der Tasche, was uns sehr komisch vorkam. Bis er eines Tages in Untersuchungshaft saß. 4 Wochen. Gegen Kaktion raus gekommen. Von seinen Kollegen hat ihn keiner angeschwärzt. Somit bekam er zwei Jahre auf Bewährung. Ich glaube das hat ihn etwas geheilt. Er geht jetzt einer regelmäßigen Arbeit nach. Hat sich jetzt auch eine Wohnung genommen. Vorher nur eine Bude gehabt.

Wir hoffen das es hält.

Möwe hat schon recht. Frage ihn wirklich wie er sich sein Leben vorstellt. Halte ihm vor Augen, daß Du nicht immer für ihn da sein kannst. Er wil doch bestimmt auch mal eine Familie gründen. Wenn er gekündigt wurde hat er auch eine Sperre von, glaube ich ca. 6 Wochen, danach bekommt er erst Arbeitslosenunterstützung.

Katze, hau mal mit der Faust auf den Tisch, wenn er die Nacht auf Achse ist, sperre ihm das Taschengeld. Denn so üppig hast Du es doch auch nicht. Und von Deinem Mann wird ja wohl keine Hilfe zu erwarten sein. Und für Deinen jetzigen Partner wird es nicht einfach sein, denn ich weiß wie es mir ging. Ich hatte auch kein Mitspracherecht. Auch heute noch nicht. Das sind nicht meine Kinder. Obwohl ich mit meinem Mann darüber reden kann. Aber bei manchen Sachen bekomme ich es immer erst später gesagt. Wenn alles über die Bühne gegangen ist.

So Katze, Ratschläge waren es keine. Aber wollte Dir nur sagen. mit diesen Problemen bist Du nicht alleine. Aber natürlich weiß ich auch nicht wie ich reagieren würde, wenn es mein Sohn wäre. Rauswerfen ist keine Lösung. Wenn er dann unter die Räder kommt. sind die Probleme noch größer. Hilf ihm bei der Stellensuche, und wie Du schon sagtest. wenn er kein Selbstvertrauen hat. dann gehe einfach mit, wenn er vorstellig wird. Und wenn Du draußen wartest. Vielleicht stärkt ihn das.

Genug für heute, war ja bald ein Roman. Katze, ich drücke Dir die Daumen, daß bald alles ins Lot kommt.

Sie lieb gedrückt und ein Troststernchen :)*

r*atzebZuFmxm


Hi Ivy. hört das den bei Dir garnicht mehr auf. Die Krämpfe auch von PNP? Habe das manchmal auch. Aber nicht so stark. Meistens in dem operierten rechten Fuß. Aber abends nehme ich vor dem schlafengehen noch einmal Kalcium und Magnesium. Das hilft etwas. Aber hast Du denn kein krampflösenden Mittel? Ich kann es nachvollziehen, diesen Schmerz. Wenn ich nachts im Schlafzimmer wandere, der letzte Ausweg unter die Dusche und kaltes Wasser über die Füße, dann nach unten ins Wohnzimmer und auf den kalten Fliesen laufen. Danach wieder ins Bett, und das Spielchen geht von vorne los. Versuche dann die Füße gamz ruhig zu stellen, aber es hilft nicht immer. Bin schon soweit dass ich mit meinen Füßen in Gedanken spreche und sie evtl. beruhigen kann. Nennt man das Suggesion oder so ähnlich? Wie sind schon arme geplagte Mäuse. Es müßte ein Wundermittel geben. Kennt das einer von euch. Besimmt nicht sonst hätten wir es schon erfahren.

Ivy wenn ich Dir helfen könnte würde ich uns allen helfen. Sei trotzdem tapfer. Wir alle kennen die Schmerzen und leiden gemeinsam.

Viele Bussis :)*

Yevym4oxnd


Hallo Ihr Lieben !

Katze,ich kann mich nur dem anschließen was die beiden geschrieben haben.Es ist aber auch ein Mist,daß er geflogen ist,die sind ja echt radikal.Hätten sie ihm nicht noch eine Chance geben können? Aber in der heuteigen zeit,sagen sie es warten noch genug Andere. Drück dich :°_

Heute Termin beim Chirurgen,bin bis 4.4. wieder karnk geschrieben,dann ist die Nachsorge der Reha zu Ende,dann werden neue CT etc gemacht und qir sehen weiter.ich habe ihm heute gesagt,daß ich wohl nicht mehr den alten Beruf aus üben kann.Er meinte,mal sehen ,ob sich der MDK schon meldet und mich rauspickt. Abwarten.

We war sehr schön und zu schnell um.

Bussi x:) x:) Yvy

SipeicPherkixnd


Hallo meine Süßen!

Katze, lass mich als jemand aus dem Alter deines Sohnes reden: Rausschmeißen ,muss nicht sein, aber das Auto würde ich ihm definitiv streichen. Denn wenn die Mama nicht mehr für den Luxus zahlt, dann wird er sich überlegen, wie er zurecht kommen muss.

Es mag zwar hart klingen, aber du kommst mit Worten da nicht weiter, sonst hätte das schon lange geklappt. Und ich möchte ihm da nichts unterstellen, aber weißt du, ob das wirklich nur einmal war, dass er früher gegangen ist?

Ich denke, wenn du ihn früher so verwöhnt hast, um deine "Fehler" auszubügeln wird es Zeit, dass er jetzt mal lernt, was es heißt, Verantwortung für sein eigenes Leben zu übernehmen. Und ein Auto ist halt mal Luxus pur, gerade in der heutigen Zeit. Und wie ich dich kenne, bezahlst du auch noch das Benzin und die Waschstraße ;-)

Wenn er erst mal kein Auto hat, wird er sich auch überlegen, ob er abends so lange weg bleibt, denn wenn er ein verständnisvoller Sohn ist, sollte er kapieren, dass du nicht bis in die Puppen wach bleibst, um ihm abzuholen, denn du musst ja schließlich dafür arbeiten, ihn mit durchzubringen!

Denk doch auch mal an dich, Süße! So ein Auto kostet wahnsinnig viel Geld.

Ich will dir nicht sagen., was du tun sollst, das ist allein deine Entscheidung, aber wenn dein Sohn so vernünftig ist, wie du ihn beschreibst, wird er verstehen, dass ihr so nicht weiter kommt und ihr zurückstecken müsst. Und dass das im Prinzip seine Schuld ist (also, dass du ihn "aushalten" musst, weil er ja seinen Arbeitsplatz verloren hat und dabei noch ziemlich uneinsichtig scheint). Manchmal braucht man jemanden, der einem den Spiegel vor hält, das weiß keiner besser als ich...

Das war jetzt doch fast auch ein Roman, ich hoffe, du bist mir nicht böse...wollte halt auch mal meinen Senf dazu abgeben*g*

Werd mich jetzt unter die Dusche schwingen, damit ich später nur noch essen brauche...die vorletzte Nacht!

Bussi!

Und Yvy: Kopf hoch, Süße!

LAacghm0öwxe


Mal das Gesagte untermauer:_____________!

Er soll sich mal äußern, wie er meint, wie es weitergehen soll. Nicht alles vorkauen, klar hat er Verständnis, aber er muss jetzt mal handeln. Er muss aus seinem Leben was machen und kann sich nicht ewig auf Mama verlassen, oder doch? Du bist immer für ihn da und das ist auch gut so aber es geht um sein Leben...weißt Du wie ich meine Katz?? ;-)

Yvi, ich drücke Dir die Daumen, dass die war für Dich machen können :)*

kdatzen]pHumN2


ihr seid soo lieb.

keine vorwürfe, nicht einer.wie süss.

ich danke euch. ich habe nochmal mit ihm geredet und nochmal und wieder.

er verstht das alles sieht es auch ein. und im nächsten moment fragt er nach geld.

ich denke nicht aus böser absicht, sondern einfach weil er schon wieder vergessen hat..

dann überlege ich, hat er auch adhs oder ads, wie mein neffe und meine nichte? dann denke ich wieder, quatsch, der hört dir nur nicht zu. dann wieder, manno ist der so doof oder will der mich verarschen.......

am dienstag will er mit dem jetzigen arbeitgeber reden, und um verzeihung bitte, am mittwoch hat er einen eignungstest. am 14 einen zweiten woanders und am 20 wieder..

ich sagte ihm klipp und klar irgendwas muss davon ja klappen, und wenn er sich wieder quer stellt, angst hin oder her, dann ist ende mit lustig.

dann melde ich das auto ab, nehme ihm sein handy weg was dann ja auch wieder an mir hängen bleibt und dann ist schluss.

mein voller ernst.

und meine stieftöchter dürften so wie ich heute hörte gar keinen unterhalt mehr bekommen. und mein mann zahlt und zahlt.

versteht mich nicht falsch. er soll sie nicht hängen lassen oder dergleichen.

aber wir waren noch nei im urlaub. nix. alles nur für die kinder.

es muss doch mal gut sein.

ratze

mein mann hat schon mitspracherecht. er hat es nur nie getan. und jetzt braucht er das auch nicht mehr....wozu?

wir werden sehen wie es weiter geht.

so oder so, wird sich was ändern...

so, und nun gut damit.

letzte nacht habe ich so schlecht geschlafen. ich hatte auch schmerzen im rechten fuss wie lange nicht. auch die wade krampfte als. schlimm war das.

so schlecht habe ich lange nicht geschlafen. ausserdem muss ich im schlaf die luft angehalten haben oder so, denn ich wachte auf mit schlimmen herklopfen und musste total husten.

bekloppt, oder? das habe ich ja noch nie gehabt...grins

ich wünsche euch eine schöne woche. ich muss jetzt arbeiten für den rest dieser selbigen. also nicht wundern wenn ich wieder wortkarger werde ;-)

drücke euch

und danke nochmal fürs zuhören. das tut immer sooooo gut :-)

LXachmxöwe


Da nicht für!

:-) Ja, so ist es im Leben, kein Tag ist wie der andere und keine Woche gleicht sich wie ein Ei dem anderen...

Ich hab so schrecklich viel Zeit im Moment, und kann immer noch gar nix richtig machen, da werd ich bald bekloppt von. Ich würde Euch so gerne was abgeben...

...ich habe auch im Moment vorwiegend spätabends oder nachts Theater, ob das die Psyche mit ist, oder weil ich nicht richtig müde werde (wie denn, wenn man nix schafft). Bald habe ich wieder Fortbildungsblock, ob das gutgeht? Ich muss ja nicht Autofahren aber im otel übernachten und da stundenlang sitzen, hm, mal sehen. Ich kann ja meine Fuss hochlegen, kein Problem. Wird schon klappen, muss klappen.

Ihr Lieben, äußert Euch doch bitte mal zu besagtem Treffen im Oktober wem welches Wochenende passt oder nicht passt damit wir mal die weitere Planung angehen können.

k<atz.enpuymx2


blödes internet.

jetzt kann ich alles nochmal schreiben...grrrrr

ich sagte. ich habe zahnweh und das ich gern von deiner zeit was ab hätte..

dabei weiss ich ja wie doof das ist wenn man nicht kann wie man will...

nur die kurzform jetzt...grins

bussi

rDatzebOuxmm


Hallo Katze, Dein schlechter Schlaf und die Krämpfe kommen bestimmt von der nervlichen Belastung. Da unsere Nerven nicht mehr in Ordnung sind ist auch eine innere Belastung ausschlaggebend. Leicht gesagt Du sollst Dich schonen. Vielleicht braucht er ja noch etwas Zeit. Aber so wie Du schilderst verdrängt er sehr vieles. Will auch garnicht wissen wie alles weitergeht. Denn Deine Drohungen nimmt er wahrscheinlich sowieso nicht Ernst. Wir hatten unserem auch angedroht, als er 16 war und klaute, er kommt in eine Unterbringung für Jugendliche. Glaubte er nicht. Bis wir es wahr gemacht hatten. Aber es war eigentlich auch keine Lösung. Denn diese Jugendlichen die in diesem Heim waren mußten tagsüber bei der Stadt arbeiten, Garten, Parks usw. säubern. Aber abends waren sie sich selbst überlassen, obwohl ein Betreuer da war. Da fing dann auch Hasch an usw. Also eine Hilfe war das auch nicht. Aber das ist schon eine lange Zeit her. Und ich hoffe er hat sich heute gefangen. Sieht wenigstens so aus. Vielleicht wendet sich doch noch alles zum guten. Ich würde es Dir sehr wünschen.

Möwe, wie geht es Dir mit dem laufen? Oder bist Du noch immer zum liegen verurteilt? Dein Gips möchte doch auch bald runter, oder nicht? Kann mir vorstellen, wie das ist nichts tun zu können. Hatte mal vor Jahren einen Muskelfaserriss. Mußte auch 14 Tagen nur liegen. Grauenvoll. Gute Besserung. Hoffentlich noch keine Hornhaut am Allerwertesten.

Mit dem Treffen im Oktober bin ich variabel. Habe keine Verpflichtungen und mein Mann kommt auch mal 2 Tage ohne mich aus. Auch wenn es für ihn ungewohnt ist.

Gestern war ich beim Chirurgen. Habe ja seit drei Jahren nach der Hallux OP immer Schmerzen in dem Fuß, und der Ballen unter dem rechten Fuß ist seit drei Jahren angeschwollen. Jetzt hatte ich die Röntgenbilder vor der ersten OP mitgenommen, auf der der Chirurg dann feststellte das ein Stück Knochen des Großzehenteils garnicht hätte herausgenommen werden müssen. Denn nur wenn er brüchig oder porös gewesen wäre. War aber gesund. Der damaligen CHirurg hat ihn mir entfernt und eine Kapsel eingesetzt. Ich habe gestern vor Wut geheult. Es wäre überhaupt keine OP nötig gewesen. Und mit diesen Schmerzen, die unnötig waren, muß ich jetzt letztendlich leben. Die neuen Einlagen sind sehr gewöhnungsbedürftig ein wohlfühllaufen ist nicht angesagt. Zumal ja der rechte Schuh ab Mitte total versteift ist.

Der Chirurg hat uns nun eine Internetadresse der Ärtzekammer in Düsseldorf gegeben. Mein Mann hat da gestern direkt angerufen. Muß heute nochmal anrufen, damit man uns sagt welche Unterlagen eingesandt werden müssen, um eine vorgehensweise gegen den Übeltäter auszurichten. Das wird ein langer Weg. Mein Mann will bis vors Gericht gehen. Aber dafür bekomme ich auch keine neuen, heilen Fuß. Na ich werde euch auf dem laufenden halten.

Bei uns hat es die ganze Nacht geschneit. Am Freitag werde ich mich für die nächsten 14 Tage abmelden. Fahren dann ins Sauerland. Werde aber das genaue Datumnoch mitteilen, damit sich keiner Sorgen macht, weil ich mich nicht melde.

Bis dann viele Bussis x:)

riatTzeb[umxm


Hi Ivy, hatte mal kurz im Marco Polo nachgeschaut wo Du wohnst. Sind ja mal gerade 77 km von uns weg. Ist ja ein Katzensprung. Und Bochum ist ja auch nicht mehr so weit. Die einzigen sind Mannheim uns Kassel. Aber da wird sich ja ein Weg finden um jedem so ein bißchen die Mitte zu geben. Von Alfter bis Kassel sind es 267 km. Von Alfter nach Mannheim sind es 208 km. Von Lachmöwe habe ich noch keine Adresse. Vielleicht kann ich die mal per E-Mail bekommen.

Bussi bis bald *:) Von Alter nach Bochum 111 km.

So jetzt können wir planen wo die goldene Mitte ist.

Tschüßi :-)

LPac9humöwe


Ihr lieben Schnuckels, wer hat alles noch nicht meine Adresse und soweiter, bitte melden, ihr bekommt sie per PN keine Problem!

Ratze, Du hast Post ;-) :-D

LvaFchWAwe


So, weiter...

...ratze, liegen musste ich zum Glück nicht aber dumm rumsitzen. Laufen ist ca. 300m möglich, dann tuts weh. Leider ist die Achillessehne eine Sehne, die sehr schlecht heilt, weil sie schlecht durchblutet wird und sehr dick ist. Deshalb muss ich noch 5 Wochen die Schiene tragen. Morgen komen aber die Drähte aus den Zehen raus und nach ein paar weiteren Tagen kann ich dann ein Fussbad machen (hab aber schon zwischenduch, nachdem die Fäden raus waren den Fuss abgeducht). Ich hab ja Glück mit der Schiene, denn ich kann sie vorsichtig abnehmen und kratzen und Körper- bzw. Fusspflege betreiben.

Was mir noch Probleme macht ist mein großer Zeh (Kribbeln und Pieken) und mein Rücken. Da hab ich von Haus aus schon immer Probleme gehabt, die natürlich durch die ollen Füße nicht besser geworden sind.

Und bei längerem Laufen tut halt die Ferse (Ansatz der Achillessehne weh). Aber es geht ganz gut im Großen und Ganzen. Ich will nicht meckern und bevor das schöne Wetter (hoffentlich) kommt bin ich wieder fit und kann auch in meinem Rahmen wieder richtig schöne Dinge machen. Am meisten freue ich mich auf mein Auto, was bis dato noch in der Garage schmort und auf mich wartet. x:)

Ratze, ich bin erschüttert von dem, was Dir in Deinem Leben schon so alles widerfahren ist. Was kann da noch alles auf einen zukommen. Wenn ich meinen Sohn so betrachte, der der Liebste auf der Welt ist, dann denk ich, was kommt da noch. Die Erfahrungen die Du und auch Katze (ich schenk Dir mal ein paar Stunden :)* ) machen müsst bzw. musstet sind ja nicht besonders toll. Und passieren kann das ja jedem.

Ich muss deshlab besonders darüber nachdenken, weil wir gestern unseren Sohn am Gymnasium anmelden durften. Die Zeit geht so schnell und ehe man sich versieht sind sie groß. Und täglich schwindet der Einfluss durch die Eltern und sie machen ihr eigenes Ding. Hoffentlich was Vernünftiges.

Was hab ich doch ein Glück, ich könnte heulen, weil mir das bewußt wird/ist, dass ich ein geregeltes langweiliges spießiges Leben führe. In einer normalen Ehe, mit einem (noch) verhaltensunauffälligen Kind. Ich habe einen Job, ich hab alles was ich brauche. Das mit den Füssen wird soooooo klein, wenn ich mir die Sorgen der anderen Leute, hier in diesem Faden oder in anderen, ansehe...furchtbar. Kurzum, ich bin zum größten Teil glücklich und zufrieden.

Das musste ich mal sagen, sorry, wenns zu lang war.

rGatzebu~mxm


Danke Möwe, für die Adresse fehlt nur noch Dein Geburtstdatum. Aber das bekomme ich ja bestimmt auch noch. Oder es ist mir entgangen. Möwe, ich bin trotzallem heute ein glücklicher Mensch. Habe einen wunderbaren Mann, der mich fast auf Händen trägt. Übrigens mein dritter. Aber wie heißt es so schön, alle guten Dinge sind drei. Die zwei anderen, na der erste etwas zuviel Schläge, der zweite, ging die Ehe in die Brüche, waren 1 Jahr im Irak beschäftigt. Keiner hatte für den anderen Zeit. Und dann ein fremdes Land, konnte sich mit keinem über Probleme unterhalten. Jeder hatte nach 16 Std Tag die Schnauze voll. Verständlich. Ich wurde dann sehr krank und sollte nach Bagdad ins Krankenhaus. Bin aber dann nach Hause geflogen, was mir mein Mann sehr übel nahm. Durfte auch nur noch zu Besuch zurück, bekam keinen Gesundheitspass mehr. Na, ja danach hat mein Mann nach Weihnachten, als ich zu Besuch kam, den Löffel geworfen, er war Baustellenleiter, hat die Baustelle einfach im Stich gelassen und ist mit mir zurück geflogen. Das was mir da erspart hatten ging für die Konvetionalstrafe drauf und unsere Ehe auch. Aber ich bin keineswegs jetzt ein Kind von Traurigkeit. Mit den Jahren legt sich das alles . Heute bin glücklich verheiratet ( seit 22 Jahren mit ihm zusammen) und bereue keinen Tag.

Mein Gott schon wieder so viel geschrieben und erzählt. Wahrscheinlich sollte ich mal meine Memoiren schreiben.

Sie lieb gegrüßt an euch allen schöne Tage und seid lieb gedrückt eure Greisin

x :)*:)

Lua~cthm6öxwe


Ach, wo wir gerade dabei sind:

Mir fehlen:

von Ratze, Adresse, Geburtsdatum und Telefonnummer....

von Katze, Telefonnummer und Geburtsdatum...

von Speichi, Telefonnummer, Geburtsdatum....

von Yvi, Telefonnumer

und von allen, die e-mail Adresse!!!

Los her damit >:( ;-D ;-D ;-D

k\atzen6puxm2


hallo ihr lieben

nicht wahr, man kann doch zufrieden sein. ich danke jeden tag dem lieben gott wenn wir gesund und munter sind. und zufrieden. uns gehts doch gut.....ich weiss das sehr wohl zu schätzen..ihr auch, das weiss ich.

die probleme die mit dem grosswerden der kinder kommen sind doch gnaz normal. sie sind noch nicht erwachsen, aber kinder sind sie auch keine mehr.

man kann nur versuchen den einfluss den man auf sie hat einwirken zu lassen. sonst nichts.

mein sohn hat die kündigung bekommen. war klar. jetzt will er am nächsten ersten im real anfangen zum auspacken. möchte aber voher noch gucken ob er nicht was anderes bekommt.

geht das wiedr los. als wachsne die jobs auf bäumen....seufz.

aber ich habe meinen standpunkt klar gemacht und gesagt, ich melde das auto ab und nehme ihm das handy eg. und das tue ich auch. vielleicht fruchtet das dann. glaube ich zwar eher nicht, weil er immer so vernünftig ist.

er meinte heute allen ernstes statt, ich such mir sofort arbeit, verstehe ich doch mutti wenn du das auto abmelden musst dann. dann fahre ich eben mit sebastian seinem...grrrrr

und irgendwie auch grins...... ;-)

heute war er zum eignungstest. wenns nicht ganz dumm gelaufen ist darf er zum probearbeiten kommen.

drückt mir die daumen das dieses jahr was geht.....

obwohl alle sorgen klitzeklein werden wenn man dies alles im fernsehen sieht.....manche dinge die da passieren sind zum weinen.

deswegen bin ich froh und glücklich und dankbar.

morgen rufe ich den zahnarzt an. wenn der wieder sagt wir wollen noch arten platze ich. nirgens kann ich kauen..tol. dann brauch ich auch keine zähne....grins

gestern und vorgestern hatte ich schlimme schmerzen. das ist doch jetzt nicht immer noch noch normal...oder?

vielleicht bin ich echt zu empfindlich...grübel....nee, quatsch.

ich habe genug gelitten. schmerzen möchte ich nicht mehr haben wenn es nicht sein muss.

und: heute habe ich mich für den mofaführerschein angemeldet...grins.....

mofa reicht doch. ich komme von a nch b und fahre ja soweiso nur im sommer und wenns mild ist.

schön war das gefühl....habe mir passfotos gemacht. selber bei rossmann, was man da spart, super...echt.

ja und nun mein geburtsdatum: 17.01.1968

e-mail adresse: sandra37-05@web.de

und den rest per pn...oder e-mail.

ich muss für den rest der woche arbeiten. wundert ech also nicht wenn ich wieder verscholle..grins

achja. nochwas: ich werde mich tetowieren lassen.

ein zeichen für mich an andere, das ich mich geändert habe...grins

bussi an euch.

drücke euch an mein herz. und nehmts nicht so schwer. wir erden im sommer wieder springen wie die rehe.

achja. das mit der achillessehne habe ich auch. bzw habe ich da eine heftike entzündung, die nicht vergeht. das sind schlimme schmerzen. aber mit schlappen gehts....

so, nun aus ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH