» »

Polyneuropathie: Hat jemand das auch?

hyelm>utsxc


Hi Ihr Lieben,

mal wieder ein Grüßle an alle - es war wieder mal eine sehr durchwachsene Woche, ein Highlight war aber der Montag. Ich bin nun von 30% auf 60% +"G" GdB erhöht worden. Dies nur am Rande. Aber für uns ist so etwas doch ein Glücksmoment, wir kämpfen doch eh um alles wie die Blöden - stimmts ??? Am kommenden Montag muß ich wieder auf's Arbeitsamt, wegen der Krankengeldzahlung, die ist ja seitens der Krankenkasse erschöpft. Ich renne dort nun zum vierten Mal hin, nur um Anträge abzugeben oder Ergebnisse einzuholen. Das macht wirklich kein Vergnügen, wo ich eh kaum laufen kann. Jeden Cent wo du von denen willst, mußt du dir erkämpfen, ein Horror. Aber das wißt ihr ja nur zu gut. - Dies in Kürze, ich wünsch Euch ein schönes Wochenende, bin saumüde, bis bald - Euer Helmut

Slpei#chexrkind


Hallo meine Süßen!

Prüfung ist am Montag und ich habe eine Horrorpatientin abbekommen...ich dachte immer, auf ner operativen Gyn kann ja eigentlich nix schlimmes liegen...hier nur ein kleiner Auszug:

Morbus Crohn (keine Ahnung, ob ihr damit was anfangen könnt...aber kurz und knapp von der pflegerischen Seite betrachtet: 25 Mal Durchfall am Tag sind normal..., außerdem noch so einiges anderes), Bettlägerig ist die Arme auch noch, Bluthochdruck, starkes Übergewicht und Diabetes, Unterbauch komplett ausgeräumt nach Ovarialtumor...Depression und Angstneurosen...

Und ich mittendrin quasi....sie nimmt ja schon allein morgens 20 tabletten...und das alles muss ich auf 10 Minuten beschränken, ein Graus...Achja und ne PNP hat sie auch, wegen dem Diabetes...

Desahalb werd ich mich jetzt weiter daran machen und wünsche euch ein schönes sonniges Wochenende (hier ist es ziemlich kalt auf dem Berg...aber ein bisschen angeschlagen bin ich halt auch noch...)

Drück euch!!

Eure Judith

Sepeiche8rkinxd


Achja, ganz vergessen:

Super, dass dein urlaub so schön war, Sandra! Und das mit dem PC ist ja echt super, dann kannst du uns immer auf dem laufenden halten, Möwe :-)

Wie gehts denn dem teufelchen?

und Helmut: Kopf hoch, auch wenns hart klingt...irgendwas ist doch immer...und wir wachsen daran, das seh ich jedes Mal wenn ich hier reinschau an meinen Mädels...

k+atzenxpum2


möwchen

das ist doch toll.....so kannst du immer berichten...freu

ich wünsche dir einen super aufendhalt.

helmut

ja es ist echt eine sauerei wie die mit einem umgehen, wenn man krnak ist. ich kenn dasnoch von meiner anfangszeit. ich musste so oft zum arzt. an bahn fahren war nicht zu denken, dazu war ich viel zu hinüber und die schmerzen auch zu schlimm. ich musste jede taxifahrt selber zahlen, das ging exht ins geld....das ärgert mich heute noch wie die mit einem umgehen wenn man nicht kann.

lass dich nicht unter griegen und lass dir nur nichts gefallen.....

judith

du schaffst die prüfung. bestimmt. toi toi toi.....

ich war gestern aus. ja, aus, ihr habt richtig gelesen.

aber es machte mir keinen spass, weil alle die ich kenne leider immer nur spass haben wenn die betrunken sind.

ich will ja gar nicht aufmucken, ich war ja nicht anders. aber meine schwester hat sich schon eine flasche wein hier her gebracht zu mir, damit sie sich schon in stimmung trinken kann.

das fand ich schon ein wenig unsensibel....ist ja nicht so, das ich nie lust auf ein bierchen hätte oder so. und die trinkt mir einen vor, zumal sie nach der flasche schon leicht einen im tee hatte.

da hatte ich schon keine wirkliche lust mehr.

dort trafen wir dann meine cousine. die war auch schon voll.

ich hatte so keinen spass, hätte aber sicher welchen gehabt wenn mal einer nüchtern wäre.....

die lästerten noch als, ich wäre so ne spassbremse.....ich würde ja so ernst gucken.

ich sagte, mir ist das zuwieder das ihr alle besoffen seit. da höre ich dann noch, wie du mal warst. ich sagte, a, ich weiss. aber so ist es bene nicht mehr, und ich kann ohne alkohol spass haben. da sagten sie, seh ich ja.....grrrrrr

wie soll ich in so einer runde spass haben. aber das auf mich abzuwälzen ist ja soo einfach. nur nicht einsehen das sie ein problem haben..

nun ja. so lang sollte es gar nicht werden. sorry....aber ich habe ja nur euch ;-)

einen schönen sonntag

s\chmerSzteu|fexl


Hi Möwe,

super mit dem PC und auch noch kostenlos. So kannst Du uns wenigstens auf dem laufenden halten. In der Reha lernt man auch nette Menschen kennen. Nun mit dem Essen, ich war auch nicht begeistert. Aber wir haben uns zusammengetan, und sind zweimal die Woche essen gegangen. Die anderen am Tisch haben dann unser Essen auf dem Teller etwas verwühlt, sah dann aus als ob es uns nicht geschmeckt hat und wir aufgehört haben. Ich wünsche Dir sehr viel Erfolg und hoffentlich nicht zuviel Schmerzen bei der Therapie.

Schönen Sonntag, wie lange mußt Du eingentlich bleiben? Kann Dein Mann und der Lütte Dich denn mal besuchen? Ist zwar schön der Besuch, aber wenn die dann wieder gehen und Du mußt bleiben drückte mir auf die Tränendrüsen. Aber Du wirst es schon schaffen.

Viele dicke Küsschen und es kommen auch wieder bessere Zeiten.

Tschüssi *:) x:) :)^ :)^

Hi Katze, ich kann es verstehen wenn man außen vorsteht und die anderen sich vor Lachen ausschütten, bedingt durch den Alkohol wird jeder noch so doofe Spruch mit einem Wiehern belacht. Der nüchterne weiß überhaupt nicht wo jetzt eigentlich die Pointe lag.

Nur sich schon warm zu trinken um dann überhaupt ins Geschehen gehen können, verstehe ich nicht. Wir waren gestern Abend bei Freunden und ich habe zwei Flaschen Bier getrunken und wir haben alle herzhaft gelacht, mit sehr wenig Alkohol. Wir können auch viel lachen wenn wir im Urlaub sind und und nur spazieren gehen. Ohne Alkohol. Aber wie sagst Du so schön, es muß jeder selbst wisssen. Vielleicht solltest Du Dich mal einer Gruppe Nichtalkoholiker anschließen? Wirst da bestimmt mehr Spass haben und auch mehr Verständniss.

Hat eigentlich jemand Ivy zum Geburstag gratuliert? Sie hatte gestern. Habe ihr eine Karte geschickt.

Judith, mir Dir möchte ich nicht tauschen, ist ja ein bißchen sehr frustierend mit der alten Dame und da sollst Du jetzt eine Prüfungsarbeit ablegen? Dann Kopf hoch, Drücke alle Daumen die zur Verfügung stehen, wenn es ginge auch die Zehen, aber dann falle ich auf die Nase. Ganz viel Glück wünsche ich Dir und einen Glückstern schicke ich anbei :)* :)^ :)^ :)^ :)^

L:achmötwe


Alles Liebe zum Geburtstag Yvi!!!

Vor allem mehr Gesundheit :-)

(Danke teufelchen, dass du mich erinnert hast, ich vergesse sowas nur zu gerne |-o)

Hier gibt es nix Neues, der Therapieplan ist für diie erste Woche ok. So 5 Anwendungen am Tag, das ist in Ordnung.

Besuch hatte ich schon und fast geheult als meine Lieben gegangen sind auch aber nur weil mein Kurzer kurz vorm Weinen war. Sowas tut weh. geht aber auch vorüber.

Heute kommt meine Schwägerin mit Sohn, die wohnen ja nur 15 km weiter weg. (Praktisch, wenn man seine Wäsche loswerden will ;-D, wobei ich hier auch waschen kann und auch wohl werde).

Sonst ist nix.

Ach und Speichi, falls du nochmal reinguckst vor Montag. Ein kompliziertes Krankeheitsbild ist doch super, schweif schön auf die Depressionen ab, sowie positiver Krankheitsgewinn, da fahren die drauf ab bestimmt. Wird schon schiefgehen, ich drücke dir jedenfalls die Daumen. :-)

Sodele, bis die Tage *:)

kfatze[np4uxm2


alles liebe und gute und tausend wünsche.... x:)

ich vergesse dies auch immer...schande über mein haupt....

möwe

ist doch klar wenn die kinder wieder gehen und man nicht mit gehen kann, tut weh.

ist aber ja nicht für immer.

ratze

ich kann auch spass haben ohne alkohol. ein zwei drei glässchen wein oder bier wäre ja auch ok. doch die trinken als wäre es der letzte tag...nun ja.

ich habe mich auch schon mal einer gruppe angeschlossen. leider ist da keine freundschaft entstanden.

mit einer wollte ich gern, die hat aber nie zurück gerufen, da habe ich es aufgegeben.

und die andern sind alle wieder rückfällig geworden. du siehst es ist nicht so leicht.

aber was solls. das hat mir wieder mal gezeigt wie gut es mir geht.

das bei mir wirklich der groschen gefallen ist....ich nichts vermisse. ob wohl ich den geschmack vom bier schon mal wieder gern hätte...das geb ich ehrlich zu ;-)

schöne träume mädels

DbolcUedo


Polyneuropathie

Hallo zusammen,

bin neu in diesem Forum. Bei mir wurde vor etwa einem Jahr PNP diagnostiziert, nachdem meine Neurologin nicht mehr weiter wußte. Ich habe beim Gehen nach ein paar Metern (100 bis 300)so starke Schmerzen in den Füßen, dass ich mich hinsetzen muss. Nach etwa 10 Minuten ist zwar ein weitergehen möglich, das ich dann wieder unterbrechen muss usw. usw.

Gibt es hier jemenad, der ähnliche berichten kann? Gruß

Yavymoxnd


Hallo Mädels !

Teufelchen,Daaannnke für die schöne Karte!!!!!!!!!!!! Ich habe schön gefeiert,gestern Frühstück mit der Clique.

Speicherkind,

:)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ Für die Prüfung!!!!!!!!

Schön Möwe,daß du PC Anschluß hast,wird schon werden.Im KH fand ich es auch schlimm,wenn meine Mäuse gehen mußten.

Katze,ist immer nicht so einfach Anschluß zu finden,der dann auch paßt.

So so,ihr habt mich also vergessen.... Teufelchen hat euch ja dran erinnert.

;-) :°(

Guten Start in die Woche,LG Yvy

kcatzwen!pum2


schande über mich... ;-)

im ernst. tut mir echt leid..zumal du an mich gedacht hast...ich werde ihn mir gleich im kalender notieren, damit dies nicht nochmal passiert.......

ich fasse mich kurz, bin müde. das wetter macht einen fertig.

dolcedo

wir können davon wohl alle ein lied singen.

wenn die füsse nicht wollen ist alles sch......

was bekommst du an tabletten und was tust du noch um dir zu helfen?

lg

L9ach/möwe


Herzlich willkommen Dolcedo!

Oh ja, das kenn ich nur zu gut, ein paar Meter gehen und dann ist Ende im Gelände. Ein Besuch beim Edeka und danach läuft nix mehr. Zum Glück ist das aber nicht mehr so schlimm bei mir, ich konnte fast alle medikamente absetzen. Allerdings ist das wohl sehr stark abhängig von der Form der PNP, die du hast, welchen verlauf sie nimmt usw. Bei dem einen wirds besser, anderen geht es schlechter. Ich hoffe, dass du eine gute Neurologin hast, denn hier in unserem Faden gibt es zu Ärzten sehr unterschiedliche Erfahrungen. Der beste Arzt ist eh, der, den man nie braucht ;-)

An oberster Behandlungsstelle steht die Schmerztherapie, sie bringt ein kleines Stück Lebensqualität zurück. Ich hoffe, dass du da einen guten Therapeuten hast. Schreib doch mal ein wenig, wie es dir genau geht mit Deiner Therapie, gibt es eine?

Hier in der Klinik ist heute nicht viel los, ich habe noch Lauftraining heute Nachmittag und dann habe ich es geschafft. Mit dem Behandlungsplan bin ich sehr zufrieden. Es steht jetzt alles drauf, was ich wollte und brauche. :-)

Bis die Tage wieder *:)

sDchmerEzteufxel


Katze,

trink doch einfach mal ein alkoholfreies Bier, dann hast Du wenigestens den Geschmack. Schade dass Du keinen Anschluß finden konntest. Aber vielleicht wird es wieder. Und wenn Du dann nochmal ausgehst, versuche alkoholfreies Bier zu trinken, dann bist Du wenigenstes kein Außenseiter. Und hast den Geschmack von Bier, wenn denn hilft ;-D

Möwe, tut mit leid, wenn es weh tut. Aber bei der Therapie wirst Du hoffentlich etwas abgelenkt. Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute weiterhin damit Du bald gesund und laufend wieder nach Hause kannst zu Deinen Lieben. Viele Bussis für Dich x:) x:) x:)

Hallo Dolcedo, habe PNP seit ca. 3 Jahren. Mit dem Laufen habe ich auch Probleme. Nur was ich festgestellt hatte jetzt im Urlaub, nach der ersten 1/2 Stunde mit Zähnen zusammenbeißen geht es mit einemmal wieder besser, wenn nur das Brennen in den Füßen nicht wäre. Aber Kurzstrecke eiern mir richtig die Waden, ist sehr unangenehm. Mache jetzt jeden Morgen Warm-Kalt Dusche über Füße und Waden. ob es was bringt weiß ich noch nicht. Aber gut für die Durchblutung. Nehme auch jeden Tag 6 Tabletten an Vitamin B 12. Soll gut gegen die Entgiftung des Körpers. Wo immer das Gift auch sitzen soll.

Schreibe mal was Du an Tabletten nimmst. Bei einem Schmerztherapeuten bin ich auch noch nicht gewesen, werde das aber jetzt mit meinem Hausarzt in Angriff nehmen.

Schmerzfreie Tage wünsche ich :)D :-D

Ivy, liebe Maus habe am Sonntag an Dich gedacht, und freue mich dass Du einen schönen Tag hattest. Hat man Dich auch richtig verwöhnt? Es hört sich so an. Dass die Mäuse Deinen Geburtstag vergessen haben, jeder hat so viel um die Ohren da kann man schnell etwas vergessen. Ich hatte mir die Daten in den Monatskalender notiert. Mache ich immer, den da schaue ich jeden Tag nach was anliegt. Sonst nichts neues aus unseren Landen. Schmerzen teilts heftig, teils erträglich.

Ganz liebe Grüße und schmerzfreie Bussis

x:) x:) x:)

Speicherkind, der Montag ist fast vorbei und hoffe alles gut überstanden. Habe heute nichts arbeiten können, denn mit den eingedrückten Daumen klappte es überhaupt nicht.

Jetzt drücke ich trotzdem weiter bis morgen. Liebe Grüße *:) *:)

D8ol(cexdo


Vielen Dank für das herzliche Willkommen.

Hallo Lachmöve, hallo schmerzteufel, vielen Dank für Eure Antworten.

Meine PNP habe ich schon seit mehr als 10 Jahren. Sie wurde mir nie so richtig bewusst, da ich es gelernt habe den Schmerz aus dem Wge zu gehen. Erst seit etwa 1 1/2 Jahren leide ich direkt darunter, weil meine Lebensumstände sich veränderten und ich nun mehr auf den Beinen bin und die Schmerzen jetzt verstärkt empfinde. Früher saß ich viel am Schreibtisch und jetzt muss ich öfters längere Wege gehen. Im Urlaub habe ich mich halt auf eine Parkbank gesetzt und gewartet.

Meine PNP ist wohl das Resultat von Alkoholismus, also den Missbrauch von Alkohol (Gift). Ich bin seit 10 Jahren trocken, nüchtern und glücklich. Bei mir hat sich die PNP wohl chronifiziert. Ich habe Gabapentin genommen (keine Wirkung). In meiner Reha (September bis Novemebr 2006) wurde dieses Medikament dann durch Amitriptylin ersetzt, was auch nicht half. Jetzt nehme ich Lyrica (2x150mg) die machen mich sehr müde und auch da verspüre ich keine Verbesserung. Die Schmerzen sind nach kurzer Zeit da. Über das Internet bin ich dann auf Schmertherapien aufmerksam geworden. Meine Frage lautet nun, wie oder was muss ich anstellen um an so eine Therapie zu kommen?

Einen schönen Tag wünsche ich Euch allen.

kqatzeOnpumx2


dolcedo

ich habe auch pnp durch den alkohol. bin seit drei jahren trocken. und ich muss sagen das sich die bei mir gebessert hat...

ich hatte fast die füsse taub bis über die knöchel. jetzt habe ich wieder gefühl bis auf die zehen. die schmerzen waren am anfang nicht zu ertragen......jetzt nehme ich tramal zwei mal täglich und lyrica. einmal täglich. abends kompiniert mit amineurin.

ich habe einen tollen schmerztherapeut.

du musst da gar nichts machen. anrufen, termin holen.. ;-)

schmerztherapie bedeutet gezielt schmerzmittel zu nehmen. zu schauen was dir am besetn hilft und diese dann regelmässig zu nehmen. erst das regelmässige nimmt den schmerz.

ich habe jetzt auch noch schmerzen, vor allem nach der arbeit. da stehe ich bis zu seiben stunden.

aber ich kann wieder leben, und das ist toll.

ich denke auch bei dir muss ein schmerzmittel helfen....oder ein anderes medikament. ich habe auch noch ein stromgerät, wo ich nach belieben die nerven "reizen" kann.

mir hillft das alles sehr. ich hoffe in eins zwei jahren ohne tabletten auszukommen. mein arzt macht mir hoffnung...

bussi an die mädels.

DWolcexdo


Hallo katzenpum2,

hat Dein Arzt die Schmerztherapie angeleiert bzw. wie bist Du an den Schmerztherapeuten gekommen? Ich habe demnächst Termin bei meiner Neurologin und möchte diesen Termin nicht einfach mit Rezeptabholen verstreichen lassen, sondern will geziehlt nach Lösungsmöglichkeiten fragen. Dafür muss ich aber gut vorbereitet sein.

Schönen Tag Euch allen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH