» »

Polyneuropathie: Hat jemand das auch?

k-atczenpumx2


danke für die umarmung. ich habs gespürt. ich schwöre ;-)

ich könnte immer noch als heulen. aber so war ich als kind schon. ich kann schwer damit umgehen, wenn es einem meiner schätze schlecht geht.......er wiegt eigendlich die letzten monate viel zu wenig. mein mann, meine ich. er hat ja seit einem halben jahr zucker, doch wer weiss wie lange regulär schon....

und geraucht kann man nicht sagen, eher gefressen...er weiss das alles natürloch. auch seine ernährung war nie die beste.

doch das ändert sich jetzt. ich werde nur noch gesundes kochen. geraucht hat er seit mittwoch nur eine.

und er hat schon auch angst. aber wir wissen das die op schon wichtig ist. den arm den bekommen wir wieder hin. da bin ich sicher. wenn er nur nicht noch einen anfall bekommt, bevor die op war. oder dabei. wenn das überstanden ist, dann werd ich wieder ruhiger. ganz sicher. ich könnte schon mal jemanden zum reden brauchen. aber ich bin auch nicht so der typ der jetzt jedem die ohren voll heulen will ( was ich aber ja die ganze zeit schon tue) ;-) und ich möchte mich auch erst wieder etwas fassen.

aber ich finde das sooooooowas von lieb. das zu lesen hat mir schon geholfen. wenn auch wieder zum weinen gebracht.grins....hüstel

morgen früh muss ich arbeiten. ich hoffe die nacht wird besser. wenn ich wieder an all die verferessenen menschen denke, die morgen kommen, dann wird mir jetzt schon übel...grins

aber die können ja auch nix dafür.... :-)

schöne ostern an euch

Tare~itxo


Mensch Du tust mir echt Leid! :°_

Kann das leider nur allzugut nachvollziehen, was ihr gerade durchmacht. :-(

YXvymnond


Frohe Ostern wünsche ich euch Allen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Katze,alles alles Gute :)* :)* :)^ :)^

Möwe,zu schön,daß es etwas gebracht hat!!!!!!!!!!!!!!

Hab nicht so viel Zeit,bis bald,LG Yvy @:) @:)

Llac_hmö[we


Ich wünsche auch allen frohe Ostern und ganz viele bunte Eier!!!

Habe den "Ostermarathon" (Kochen, Backen, Saubermachen, Eier färben usw.) fast geschafft. Morgen rückt wieder die liebe Familie an *graus* :-o. Danach kann ich dann wieder von vorne anfangen :-/. Aber ich machs ja eigentlich gerne :-D.

Ja, die Reha hat was gebracht, die OP somit dann auch. Es ist aber noch nicht Ende der Fahnenstange, besonders nicht, was die PNP angeht nicht. Die Fusschirurgin meinte, dass es Spezialisten bezüglich PNP gibt, richtige Sprechstunden...ich frag mich nur wo. Ob ich meinen Neurologen mal fragen sollte? Der will mich aber doch als Patientin behalten. Mir fällt es so schwer, den "orthopädischen" Schmerz vom neurologischen Schmerz zu unterscheiden. Nun, das Brennen geht auf die PNP aber alles andere?? Bin da etwas unsicher aber ich habe ja ein ganzes Leben lang Zeit, nach einer optimalen Behandlung zu suchen. Ich mache mir auch gerne selbst ein Bild und probiere aus. Vielleicht sollte ich auch mal meinen "Elektroschocker" wieder aus dem Schrank holen und mich unter Strom setzen. Damals hats nicht viel gebracht aber evtl. bringt es ja jetzt was...

So long,

liebste Grüße an alle :)* @:)

TKreiqto


Wo kommst Du denn her und woher kommt Deine PNP denn? Orthopädisch? Das wäre eine gute Spur...

LJachvmöwxe


Hey Treito!

Ich habe eine Critical illness polyneuropathie, zusätzlich ein Kompartmentsyndrom und Spitzfüße beidseits. Ich kann halt nicht unterscheiden zwischen den blöden Schemrzen - wegen der PNP...es ist nicht eindeutig.

Tcreitxo


Klingt ja nicht gut...

kuatzenDpuxm2


nur lurz

danke ihr seid lieb.

ich geh jetzt wieder ins kh. das ist ein gerenne. nicht gerade nebenan, das doofe ding...grins

ich fühle mich aber nicht mehr ganz so schlimm. gut ist anders. aber nicht mehr so schlimm.

dienstag ist die op, wenn die rum ist, dann wird alles wieder gut :-)

schöne ostertage ihr lieben...

S9peic4herkkind


Schnucki, sei froh, dass es nicht nebenan ist, sonst hättest du taaaaaaaaaaaaaagtäglich Krankenwägen mit Sirene, auf Dauer kann einen das echt belasten (naja, mich zumindest, weil ich mich immer frag, was da denn neues reinkommt...)

Ich hoffe,ihr habt euer Osterfest gut überstanden trotz allem, meines war soo wunderschön, das könnt ihr euch nicht vorstellen!

Freitag gabs ausnahmsweise mal keinen größeren Familienstreit, meine Eltern haben mich sogar aus der Küche gescheucht, als ich aufräumen wollte, weil "du wohnst ja nicht mehr hier"... und das verlängerte Wochenende war ein Traum!!

Hatte ich euch erzählt, dass meine Schwester wieder nen Anfall hatte ???

Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaargh....

Naja....ein kleiner Wehrmutstropfen ist immer drin, nicht wahr?

heut war mein erster Arbeitstag nach der Schule, OP und Kurzzeittherapiezentrum. Nach ner halben Stunde hat wie üblich wenn ich im OP bin mein Kreislauf angefangen rumzuspinnen, danach war es nur noch super...ok, zwei Zwischenfälle, aber nix gaaanz wildes für deren Verhältnisse.

Bald mehr. Kussi :-)

YQvym<ond


Hallihallo !

Super,daß du ein soooo schönes Fest hattest,hast du dir auch verdient ;-D

Ich habe eben über google noch mal nach neuen Beiträgen wegen PNP geschaut,der von Wikipedia ist gut und sehr ausführlich"Neurologen und Psychater im Netz".Wäre vielleicht etwas für unsere "Neuen".

Bei mir triit nun immer ein Kribbeln in der linken Kopfhälte uaf,wenn es ein zu anstrengender Tag war. Entweder dauert es nur ein paar Stunden oder auch Tage,das ist dann mehr als nervig,macht einen ganz "kirre" im Kopf. Morgen Termin bei meinem Orthopäden,mal sehen wie es so weitergeht. Mein neurochirurg ist nicht mehr zuständing wie er mir "sehr nett" verkündet hat.

Mein Ostern war auch sehr schön,gerade am Sonntag war das Wetter ja super und wir waren auf der Burg Satzvey mit mittelalt. Markt,Gauklern und Musik.

Schöne Woche noch,Yvy @:)

SApei6cherxkind


Oh cool, hier sind mittelalterliche Märkte Mangelware und wenn dann nur so Sparversionen in einer Halle... :-(

Das mit dem Neurochirurgen ist blöd, hat er dir jemanden empfohlen??

Treito, seit wann hast du denn eigentlich die PNP, wenn du noch so jung bist? Das ist wirklich atypisch...

Bussi an euch alle!

Und Yvy: Lass dich nicht unterkriegen! Kitzel zurück :=o

kaathzenpxum2


bei mir ist alles beim alten. zum kh und wieder zurück und so weiter... :-D

aber die op ist rum, gott sei dank. heute hat er den ganzen tag geschlafen und dabei meine hand nicht los gelassen. mir ist alles eingeschlafen..grins...aber ich war gern dort. doch morgen geh ich wieder zur fahrschule und dann mal bummeln. ein zwei stündchen. und dann wieder zu meinem schatz.

bin ich froh, das das schlimmste jett vorbei ist. oder muss ich jett jederzeit wieder mit einem anfall rechnen?

schlimm dort gewesen heute. dort liegt ein opa, der nicht viel selber kann, oder will, wie die schwestern sagen.

meint ihr der lässt sich von mir helfen? nix.....mannomann.

schwierig die männer im alter...grins...wenn meiner auch so wird. schiess ich ihn ab. grins...neeeee, mach ich nicht. ;-D

ein wenig motzig war er heute schon........aber das ist ok.

sPchmerzYte~uxfel


Hallo Mäuse,

habt ja alle schöne Ostern gehabt. Wir auch, unter uns beiden, die Kinder kommen ja nicht so gerne zu mir. Aber daran habe ich mich gewöhnt.

Katze bin froh dass es Deinem Mann wieder etwas besser geht. Das täglich ins KH ist anstrengend, denn 1. will man immer dasein und 2. kommt dann auch noch der Beruf und der Haushalt dazu. Bleib stark. Hauptsache er wird wieder gesund.

Ivy ist das im Kopf auch PNP? Hoffe doch nicht. Der Gedanke daß es bei den Füßen nicht bleibt ist nicht sehr erbaulich.

Wie geht es Möwe? Besser mit dem Laufen? Kannst ja schon wieder Treppen steigen. Ist doch schon ein erheblicher Fortschritt. Viel Glück weiterhin.

Die letzten Tage bringt mich der rechte Fuß bald um. Das Brennen hört jetzt überhaupt nicht mehr auf. Aber komischerweise nur im rechten Fuß. Ob das mit den 3 OPs am Fuß zu tun hat? Ist der Fuß vielleicht schmerzempfindlicher? Werde mal mit meinem Arzt reden ob es stärkere Tabletten gibt. Aber noch mehr Tabletten, mir ist teilweise schon übel, wenn ich abends meine Ration einwerfe bekomme ich schon Würgereize. Aber es hilft ja nichts. Freue mich heute auf meine Therapie. Tut mir einfach nur gut. Vielleicht hilft es nach einiger Zeit. Im Moment habe ich nur ca. 2 Stunden ein Wohlgefühl. Aber ich versuche den Schmerz zu ignorieren. Man gewöhnt sich auch daran. Wenn es nicht schlimmer wird, kann ich einigermaßen damit leben. Sonst gibt es nichts neues von mir.

Wünsche euch allen schöne Tage und Katze übernehme Dich nicht. Es hilft keinem wenn Du auch zusammenklappst.

Lg *:) *:)

LKach#Fwe


Hi Leutz!

Hab zu nix Lust, bin schon wieder mit Halsscherzen dran. Ist echt zum ***

Nächste Woche wollte ich vorsichtig wieder mit de Arbeiten anfangen aber ich bin schon wieder so schlapp.

Und nun suche ich eine Polyneuropathiesprechstunde...im Internet werde ich bekloppt, da sieht doch immer alles toll aus. Und ewig rumprobieren will ich auch nicht.

SEpeich"er2kind


Heya!

Teufelchen, ich weiß, dass das eklig ist, aber vielleicht hilft es dir: Wenn wir Patienten haben, die einen Haufen Tabletten nehmen müssen und schlecht schlucken können zermörsern wir sie und machen immer einen Teil auf einen Löffel mit Pudding und gut hinterher trinken, das beugt dem Würgereiz zumindest auf Grund der Größe vor...

War heute wieder den ganzen Tag im Ortho-OP...und keine Pause *schnief*

Deshalb werd ich jetzt mal fahren und mich hinlegen :-)

*bussilis*

Judith

Achso, Kätzchen: Einen Anfall kann man nicht unbedingt vorher sagen und wenn dein Mann sich ein bisselchen an seine Diät und die "Vorgaben" des Arztes hält...dann kann es genauso gut sein,dass er 88 wird und man überhaupt nix mehr merkt, das gibts auch. Lass den Kopf nicht hängen!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH