» »

Schmerzdiskussion: Kopfschmerz - Migräne

RFapladxy


Hm, nightmare ich denke du hast migräne kombiniert mit spannugnskopfschmerzen. dagegen kann man nun mal nicht viel machen.

Ich hab auch migräne und weiß, dass man damit wohl ein leben lang leben muss. Man muss halt damit umgehen. Wisst ihr, ich hatte zwar das letzte mal vor 2 monate migräne, aber ich hab noch viele andere probleme und man darf einfach nicht aufgeben.

MOnika bei dir is es schon krass, wenn du das jeden tag hast. ich würd was machen an deiner stelle. gerätetraining, krankengymnastik, hast jetz schon mal akupunktur ausprobiert?

-)Mon>ika-


Nein

nach dem Vorfall mit dem letzten Arzt hab ich schon fast Angst wieder zu einem Arzt zu gehen.

und dann wieder nur enttäuschung

Chronische Schmerzen sind so und so nie mehr ganz heilbar. Man kann sie nur verringern.

ich will doch eh hingehen, doch wie gesagt hab etwas Angst.

MFG

-QMon.ikxa-


NIcht aufgeben!

Ich sag das auch dauert zu mir selbst, denn ansonsten hätte ich es so und so nie so weit gebracht. Doch an manchen TAgen bin ich totall fertig und will einfach nichts mehr.

MFG

Rsaplhadxy


Hm ich les das immer öftern, das leute von ihren ärtzen enttäuscht oder nicht zufrieden sind. man muss eben so lang suchen, bis man einen seines vertrauens gefunden hat. Aber geh einfach hin, es kann nur besser werden. Denn jeden tag schmerzen is einfach nix schönes

-}Monimkax-


Ich weiß, doch was die Ärtze da machen ist auch nicht mehr schön. jeder will seine Medikamente verkaufen.

usw......

RjayploaSdy


Das is ja das komische, so eine Erfahrung habe ich zum Glück noch nie gemacht. Und probier endlich mal die Akupuktur aus, ich habe schon so viele fälle gehört von bekannten- und verwandtenkreis, denen das geholfen hat. Ne Garantie gibts da natürlich nicht, wie bei mir, da hats nicht geholfen, aber bei tägl. schmerzen, würde ich alles ausprobieren, das helfen könnte

Jtord+anxka


Hallo

Ich weiss das es nur ein Triptan ist aber es ist wirklich gut,ich hatte vor neun Jahren ein Gehiernaneurysma.Seid dem habe ich bis zu 10 mal im Monat Migraene,das einzige was mir hielft ist Maxalt aber auch nur die 10 mg .Ein versuch waehre es wert.

R8aprlaxdy


Jordanka

genau das meinte ich nicht. "nur" ein triptan? ich weigere mich eben tirptane zu schlucken, weil ich diese tabletten einfach zu krass finde. aber wenn du das für dich machst, es dir hilft und so, dann is es gut

-|MowniNka-


Die Kopfschmerzen alleine wären ja nicht so das Problem, wenn da nicht auch noch Nackenschmerzen wären und wenns ganz schlimm kommt auch noch Gesichtsschmerzen. Diese Schmerzen hab ich noch gar nicht so lang. :(v Doch anscheinend wird s immer schlimmer anstatt besser.

DEnn heute musste wieder ein Aspirin her. Ich weigere mich immer Med. zu nehmen, denn diese zerstören uns. Doch heute musste es sein.

Akkupunktur geh ich erst wenn ich die richtigen Ärzte dazu gefunden habe.

MFG

R7ap!l,adxy


Ich hoffe, dass du endlich mal nen gscheiten Arzt findest. Wenn nicht, dann kommt zu mir nach Bayern und ich stell dir welche vor

-}Mo nik2a-


Oh kann nur kurz was schreiben.

Grund:Kopfschmerzen Nackenschmerzen und auch Gesichtsschmerzen

Brauch jetzt RUhe und entspannung und hoffenltich KEIN Aspirin.

wie ich das alles hasse!

MFG

-rMo0ni^kax-


MIGRÄNEMANIFESTATION

Hab mal wieder meine Befunde durchgeschaut. Kann mir mal wer sagen was MIGRÄNEMANIFESTATION ist?

MFG

R*ap7la$dy


Das hab ich ja noch nie gerhöt. Wo hast du das stehen?

Gehts dir schon besser?

-xMoyni?ka-


neurologie befund

TChe N5ighGtmare


hi monika und raplady

ich wollt mal wieder was von mir hören lassen. nächste woche dienstag ist es so weit, da ist dann die auswertung vom mrt. mir geht es nicht gans so toll aber na ja da muss ich mich wohl dran gewöhnen. ich nehme fast jeden tag paracetamol oder aspirin oder metamizol und mache gegen 14 ein schläfchen. wenn ich dann schlafen konnte ging bzw geht es mir ein wenig besser. ich weis nicht wo hin das alles noch führen mag doch ich warte einfach ab. was mir so sehr zu schaffen macht sind so die begleiterscheinungen, wie schwindel sehstörungen licht und geräuschempfindlichkeit übelkeit usw, eben der ganze anhang den die meisten leute so haben. ich hoffe für mich das bei der auswertung was positives bei raus kommt. bis da hin schmachte ich ein leben in qualen wie so viele auch. na ja ich stecken vor erst nicht denn kopf in denn sand ich halte noch durch. ich hoffe das mir nächste woche geholfen wird und ihr auch bald hilfe findet die euch hilft. also in diesem sinne gute besserung und schönes we.

mfg The Nightmare

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH