» »

Schmerzdiskussion: Kopfschmerz - Migräne

-VMonikNa-


Man bekommt so Massagen und man muss so Übungen machen um zb; Verspannungen loszuwerden. Diese Übungen sollte man zuhause dann aber auch weitermachen.

MFG

myfx80


Interessant. Ich habe mir jetzt auch so ein Nackenstützkissen gekauft, weil ich doch ziemlich oft verspannt bin.

MfG

-GMoni7ka-


Hab auch ein voll teures Nackenkissen, verspüre aber keine Besserung:

MFG

mkf"80


Na dann hoffe ich mal dass es kein Fehlkauf war. Es kostet um die 50 Euro.

MfG

-PMonixka-


Ich habs geschenkt bekommen, soll aber auch fast 100 € gekostet haben, habe ich gehört.

MFG

m!f80


Ich habe jetzt ein paar Beiträge im Orthopädie-Forum gelesen und erfahren, dass man bei ständigen Kopfschmerzen, Schwindel und Sehstörungen (die ich zum Glück erst ein mal hatte) auch an Probleme mit der Wirbelsäule denken sollte. Ich werde meinen Neurologen mal darauf ansprechen.

MfG

-(Mon~ika-


Ja ´das hatten Sie bei mir auch schon mal gemeint.

hRappyC L[iza


Erst mal ein nützlicher Link

[[http://www.migraeneliga.de]]

Vom Test zur Ermittlung der Kopfschmerzart bis hin zur örtlichen Selbsthilfegruppe bis hin zur Therapiemöglichkeiten findet man auf dieser Seite wirklich alles.

Wie oft man Migräne hat ist so unterschiedlich wie es die Menschen sind. Manchmal hängt es auch mit dem Auslöser zusammen, wie bei mir.

Ich hab es ca. alle 4 Wochen eine Woche lang und wenn der Hormonspiegel dann ansteigt auch ab und zu.

Außerdem bei starkem Stress und manchmal nach dem Genuss von Rotwein.

Man kann auch zusätzlliche Kopfschmerzen bekommen von den Kopfschmerzmitteln.

Akkupunktur kann helfen, muss aber nicht. (Bei mir nicht)

mAf8x0


Danke, werde die Seite gleich mal durchschauen :-)

MfG

Michael

PS: Habe Akupunktur bis jetzt noch nicht ausprobiert. Mein Neurologe will erst noch ein paar Untersuchungen machen.

sFiggixm


frage nach medikamenten ???

wollte grad einen neuen faden schreiben, da stieß ich hier drauf. hab heut wieder mal einen migräneanfall. nun, es kommt jetzt doch leider immer häufiger vor. beide eltern migräniker und ich bisher verschont...heute abend hab ich 'ne wichtige einladung. muss mich also aufrappeln. hab mir in der apotheke thomapirin intensiv geben lassen. zwei tabletten. bummmmmm....es hat mich erstmal umgehauen. überall im gesicht fing es an zu kribbeln...ist das normal ??? ich muss dazusagen, dass ich nie tabletten nehme...außer im äußersten notfall! wer hat erfahrung mit schnellwirkenden tabletten? vor allem die auch noch die übelkeit abdecken?? nun laufe ich wie in watte gepackt...mal gespannt wie da ein geburtstagssektchen auf mich wirkt :-/

mRf8A0


Hallo,

also das Kribbeln im Gesicht kommt entweder von der Migräne oder Du reagierst empfindlich auf einen der Wirkstoffe. Als "normal" nach Tabletteneinnahme würde ich das nicht bezeichnen.

Ich selbst nehme Ibuprofen (zwischen 200 und 600mg) oder Paracetamol (500 - 1000mg). Allerdings versuche ich sowenig Schmerzmittel wie möglich zu nehmen, d.h. ich warte auch erst mal einige Zeit ab, ob es nicht von selbst besser wird.

MfG

Michael

-2Mon!i>ka-


Hallo

nehme auch ibuprofen aber hilft bei mir nicht, deshalb nehme ich im moment aspirin dann gehts mir etwas besser.

Baldige Besserung an alle

MFG

Oxhrläptpchen


@siggim

wer hat erfahrung mit schnellwirkenden tabletten? vor allem die auch noch die übelkeit abdecken?? nun laufe ich wie in watte gepackt... mal gespannt wie da ein geburtstagssektchen auf mich wirkt

Einge der grösste Mediziner habe sich unter anderem gefährlichen Selbstversuchen unterzogen und sind oft darüber erst bekannt geworden. Etliche überlebten es, oft mit Schäden, manche aber auch nicht.

Die gefährlichen Wechselwirkungen von Medikamenten und Alkohol sind inzwischen so gut erforscht, daß es weiterer Selbstversuche nicht mehr bedarf.

Siggi, kannst Du noch davon berichten?

Ich behalte dich in ehrendem Gedenken....

sGiggxim


@:)

mir geht es heute wieder gut. trotzdem das stimmt - medikamente und alkohol...da sollte man sehr vorsichtig sein! war ich aber auch ;-)

OZhrlyäpNpch exn


@siggim @:)

mir geht es heute wieder gut.

Das ist schön. Dann ist ja auch diese eklige Migräne wieder weg.

Übrigens Migräne: Hast du mal was von "Schwindelina" gehört, die hat uns zu dem Thema doch auch manches zu erzählen gehabt?

medikamente und alkohol... da sollte man sehr vorsichtig sein! war ich aber auch

Gut, daß du vorsichtig warst. Wer das beides verbindet reitet sonst wirklich den Drachen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH