» »

Trigeminusneuralgie, Morphin und schwanger

cqlarax.o hat die Diskussion gestartet


Leide seit 11 Jahren unter einer Trigeminusneuralgie. Nachdem alles Mögliche bei mir ausprobiert wurde, nehme ich seit sechs Jahren Morphin (200 mg) am Tag.Das ist aber im Moment Nebensache. Ich bin in der sechsten Woche schwanger! Ich möchte das Kind , aber meine Ärzte raten davon ab. Aber ich will es nicht so einfach hinnehmen. Wer kann mir weiterhelfen?

Antworten
V!olvoT147


RE..clara.o

221006 Schauh mal auf dieser Seite nach und frag mal bei Steven42 nach seine Frau ist auch Schwanger,könnte das kind vieleicht schon haben.

oder geh auf meine Page zu den Links, findest garantiert was über Morphin und Schwangerschaft. [[http://www.trigeminus-info.de]]

solltest du nicht klar kommen schik mir von dort eine Mail.

Leider müßte ich den Ärzten mal recht geben.

Beim zweiten Link kannst du nach sehen wie Morphin wirkt,

könntest aber auch sicher noch eine Thermocogulation machen lassen wärst für erste die Schmerzen los ? bräuchtest dann kein Morphium mehr frag Prof, Dr, Hampl er wird dir antworten.Ansonsten wünsche ich dir und deinem Kind viel Gkück damit Ihm nichts passiert!

Lg Anton

V<ol%vo1_47


hier der richtige Link

[[http://www.med1.de/Forum/Neurologie/221006/]]

VEolvo^14x7


noch einen.

[[http://www.1med.eu/medizin-2/2/schwanger/schwanger.htm]]

cclar?a.xo


Hallo Anton

Danke für den Hinweis auf deine Links. Sie helfen mir aber nicht wirklich weiter. Mir ist im Moment die Neuralgie egal. Ich möchte doch nur wissen ob mein Kind eine Chance hat. Steven42 seine Frau nimmt ein anderes Medikament. Ich hoffe sehr sie bekommt ein gesundes Baby.

Ich brauche alle Infos, die ich über Morphin und Schwangerschaft bekommen kann. Habe nicht mehr so viel Zeit

V4oslvo14x7


Re.. Clara

[[http://www.kompendium.ch/Search.aspx?lang=de]]

Gib hier deine Medizin mal ein kommt auf die Zusammensetzung an.

Morphin ist nicht gleich einige Präperrate machen deinem Kind nichts, mach dich nicht verrückt!

Frag Prof, Dr, Hampl oder gib mir den Nahmen von deiner Medizin dann frag ich ihn

Gruß Anton

V{olvBo1!47


[[http://www.halte-durch-mama.de/homepagehtml/forum/]]

Frag auch hier mal nach und denen deine eMail

cXlarIa.xo


Danke Volvo 147!

Genau das habe ich gesucht! Jetzt habe ich ja doch eine Chance das Baby zu bekommen! Habe mir die Seiten ausgedruckt und fahre gleich zum Doc.

LG Doris @:)

V?olv>o147


Re.. Clara

Bin ich doch noch zu was nütze, hoffe das ich dir helfen konnte oder? werde Morgen Prof, Dr, Hampl anrufen wenn ich denn weiß was für Medizin du nimmst wenn du zeit hast schau bitte mal in mein Gäste buch das warst du doch nicht die da geschrieben hast?

Lg anton

cclwarza.Ao


Re Volvo147

Wenn du damit den Eintrag vom 11.Februar meinst, ja das bin ich. Ich schaue oft dort nach in der Hoffnung, dass es auch mal für mich Hilfe gibt.

V"olvo1x47


Morphin HCl «Bichsel» wenns das ist solltest vorsichtig sein

**Schwangerschaft/Stillzeit

Schwangerschaftskategorie B/D:

Es sind weder kontrollierte Studien bei Tieren noch bei schwangeren Frauen verfügbar. Unter diesen Umständen soll das Medikament nur angewendet werden, wenn der potenzielle Nutzen das foetale Risiko übersteigt.

Wenn Morphin vor bzw. während der Geburt gegeben wird, kann es zu Atemdepression beim Neugeborenen führen. Wenn Morphin über längere Zeit oder in hohen Dosen in der Schwangerschaft verabreicht wird, können sich eine Abhängigkeit und Entzugserscheinungen beim Neugeborenen entwickeln.**

du siehst der Nahme müßte ich wissen

Gruß Anton

V]olvo1x47


Valoron und Morphin heben die wirkung gegeneinander wieder auf,

habe das auch bei meiner Frau erlebt viele Ärzte wissen nicht mit Trigeminus umzugehen__hoffe das meine Mails dich erreicht haben habe schwierigkeiten mit dem Programm

Anton__

VUo^lvo1Y47


Re.. Clara

Habe mit Professor Dr, Hampl gesprochen! es gibt Medikammete die du nehmen könntest, mit Morphin kann dein Kind süchtig werden und abhängich aber das alles mußt du mit deinem Gynäkollogen besprechen nur der kann und darf dir das sagen, er hat letztlich auch die Verantwortungwenn du möchtest ruf mich an!

Lg Anton

PS wenn, wie du sagst das Morphin dir doch nicht hilft dann schleich es aus deinem Kind zuliebe!

cTlarax.o


Re Volvo147

Nochmal ein Danke @:)

War gestern wieder bei meiner Ärztin. Sie hat sich erkundigt und gute Nachrichten für mich gehabt. Muss am Dienstag zum Genetikspezialisten. Sie hat dort meinen Fall dargelegt. Bin gespannt. Die Taletten heißen "Morphin - ratipharm 100 retard". Es ist ein reines Morphinpräperat. Ich bin ja schon beim ausschleichen, war schon auf 320 mg am Tag. Mein damaliger HA hat die Dosis einfach immer hochgesetzt. Die Dosis von 200 mg nehme ich jetzt ca ein halbes Jahr. Leider geht es nicht so schnell.

LG Doris

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH