» »

Kopfschmerzen und Schwindel

souesstemaus01x8 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute!

Also, ich habe jetzt schon seit längerer Zeit immer wieder Kopfschmerzen, die dann gleich über mehrere Tage da sind und auch nicht durch Schmerztabletten besser werden. Die Kopfschmerzen sind immer im vorderen bereich des kopfes - also schläfen stirn und ein bisschen weiter nach hinten!Ich meine ich hab einen ständigen Druck auf dem Kopf! ab und zu sticht mir der hinterkopf! Noch dazu muss ich sagen, dass ich in letztter zeit immer wieder an Schwindel leide. Ich habe das gefühl, ich versinke mit meinen fersen im boden! dieser schwindel ist richtig oft da.

Vor zwei jahren hat das angefangen. noch dazu leide ich an ständiger übelkeit, bei der mich noch kein arzt sagen konnte woher sie kommt. vor 2 jahrn war ich beim neurologen. dieser meinte, dass ich mich vielleicht im nacken verspannt habe und die kopfschmerzen dadurch kämen. EEG war total normal! So langsam bekomme ich wirklich angst, dass ich einen hirntumor haben könnte.kann das sein?ich meine wäre das möglich? ich bin jetzt 18. woher kommt nur dieser blöde schwindel und der druck am kopf....!hätte er beim eeg überhaupt einen hirntumor erkennen könen? augenarzt meinte auch vor 6 wochen alles ist normal und ohrenarzt meint ich habe unterdruck im ohr und soll nasentropfen nehmen! was soll das bringen? ich habe doch keine verstopfte nase!!! bitte dringend um euren rat. habe wirklich angst!!!

Vielen Dank!!!

Antworten
S,chnitxte23


Hallo suessemaus 18,

ich würde an deiner Stelle nochmal zum Neurologen gehen, denn das letzte EEG ist 2 Jahre her. Und wenn jetzt noch Schwindel dazukommt, Sollte man es nochmal kontrollieren. Man kann mit dem EEG einen Hirntumor erkennen, denn die Hirnströhme verändern sich dann. Dann würde ich noch fragen ob mal ein MRT gemacht werden kann, damit kann man dann ja alles sehen im Kopf.

Schwindel hat ja auch was mit dem Gleichgewicht zu tun, und das Ohr ist ja nun mal das Gleichgewichtsorgan, wenn da ein Unterdruck ist, weiss ich auch nicht warum man dann Nasenspray gibt ???

Vielleicht jemand anders?

Auf jeden Fall nochmal zum Neurologen!

Und mach dir nicht zu große Sorgen......ich drücke dir die Daumen

sVuevsse`maus1x8


Re: Kopfschmerzen und Schwindel! Bitte dringend um Rat

Oh man jetzt bekomme ich wirklich angst! Kann das wirklich ein Tumor sein? Innerhalb von 2 Jahren mit EEG kann doch eigentlich gar nichts sein oder? Oder kommt es wirklich vom Nacken ??? Bitte um dringende Antwort!!!

Liebe Grüße

L8upo0x49


Hallo Suessemaus,

Kopfdruck, Schwindel und Übelkeit können auch Angstsymptome sein - also durch Deine ständige Angst ausgelöst.

Wenn es Dich beruhigt, dann geh zum Arzt, aber ein Hirntumor ist ziemlich unwahrscheinlich.

Keine Angst & Alles Gute Lupo

M@id=night/ladxy


@ suessemaus18

Ich kenne dieses Gefühl ständiger Kopfschmerzen genauso wie du sie beschreibst. Sie kommen mal für ein paar Stunden oder Tage und dann gehen sie auch wieder. Das ganze geht jetzt schon knapp 1 Jahr so, war auf einmal einfach da. Natürlich war ich schon bei diversen Ärzten, darunter auch schon bei einem Neurologen, aber niemand konnte einen wirklichen Grund für die akuten Schmerzen finden. Meine letzte Hoffnung ist jetzt noch eine schwachere Pille zu nehmen, aber ich glaube nicht, dass das viel bringen wird (mein FA ist übrigens gleicher Meinung). Ich weiß jetzt auch nicht mehr weiter, ich bilde mir die Kopfschmerzen ja schließlich nicht ein, irgendwoher müssen sie ja kommen... ???

Auf jeden Fall wünsche ich dir weiterhin noch viel Glück und alles Gute!

s1uesseumaus1x8


@ Midnightlady

Also ich kann dir gleich sagen, dass Pillenwechsel überhaupt nichts bringen wird. Vielleicht ist es bei dir anders, aber ich hab schon etliche pillen durch und nehme jetzt die cerazette - die ist ohne östrogene und sollte auch keine kopfschmerzen, übelkeit hervorrufen- aber unterschiede hab ich nie gemerkt.Ich habe auch immer alles auf die Pille geschoben -erfolglos! Hat sonst jemand einen Rat? ???

Ich weiß nämlich wirklich nicht mehr weiter. Creme ich allerdings meinen Nacken und Schultern mit Phardol Salbe ein, dann wird es ganz warm und meine Kopfschmerzen sind schlagartig für die zeit wos warm ist besser!

Bitte um weitere Antworten und Rat!

Liebe Grüße

L[u=po04x9


Creme ich allerdings meinen Nacken und Schultern mit Phardol Salbe ein, dann wird es ganz warm und meine Kopfschmerzen sind schlagartig für die zeit wos warm ist besser!

Das ist doch ein ziemlich deutliches Zeichen für Spannungskopfschmerzen.

Da hilft nur ENTspannung. Vielleicht versuchst Du mal einen Kurs für Progressive Muskelentspannung oder besorgst Dir eine CD.

Ehrlich, die Beschwerden, wie Du sie schilderst, sind typische angstbedingte Symptome.

Dagegen solltest Du grundsätzlich etwas tun.

Viele Grüsse

Lupo

E{stWherx67


Wenn die Salbe im Nacken wirkt, dann ist das doch ein guter Tipp, aus welcher Richtung die Schmerzen kommen.

Gehe doch mal zu einem Orthopäden und beschreib ihm die Schmerzen. Ausserdem gibt es in vielen Sportstudios Rückenschulen. Dort lernt man Übungen, die RÜcken und Nacken entspannen und kräftigen.

Bevor Du aber weiter im Internet rumsuchst, würde ich Dir einfach empfehlen, einen Arzt aufzusuchen. Denn hier findest Du vielleicht Betroffene, die dir ihre eigenen Erfahrungen erzählen. Aber des Rätsels Lösung wirst Du hier nicht finden. Eher noch deinen Ängsten Nahrung geben in der Form von "ist es nicht doch ein Tumor, oder habe ich MS usw."

Geh einfach Schritt für Schritt vor. Sozusagen nach dem Auschhlussverfahren. Und wenn am Ende eine psychisch bedingte Angststörung bei raus kommt kann man auch dagegen etwas unternehmen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH