» »

Kopfzittern bei Aufregung

m)inix09


Das schreibt man immer so leicht mit den Selbstbewusstsein :(v Aber das kann schon sein das es von gewissen problemen stamd.Hatte es ja früher auch nicht.

jwajaicxhjaja


Ja ist ja bei mir auch so. Kommen die Probleme, schlechte Erfahrung sinkt das Selbstbewusstsein... kann soetwas entstehen.

TOennigsm<äd<chexn


Hallo ihr Lieben

Ich kenne das Problem auch nur zu gut.Allerdings bezieht es sich bei mir hauptsächlich auf die Hände,und immer ein Getränk auszuschlagen geht auch nicht.Es belastet mich sehr.

m\i`ni0x9


Warst schon mal beim arzt deswegen? Bei mir kommt es noch dazu das ich es mit der Schilddrüse habe und wenn ich das mit meinen kopfzittern angesprochen hatte hieß es immer das es damit nichts zutun hat.

TXenniNsmä=dchxen


Meinst du mich?

mpini.059


Hey Tennismädchen,das mit den händen kommt bei mir leider auch noch dazu ;-D Wenn dann richtig mache keine halben sachen.

m}icn*i0x9


Nein eins vorher meinte ich ,ja jaich jaja oder so!

T_ennizsmädMchexn


Hey mini

Halbe Sachen mache ich auch nicht.Bin schon sehr sehr lange wegen einer Angst Erkrankung in Behandlung,nehme auch schon lange Antidepressiva.Aber damit ist das Problem nicht gelöst,ich weiss auch das es mit dem Selbstvertrauen zu tuen hat,hab vor vielen Jahren eine Therapie gemacht und es war weg.Leider verfällt man schnell wieder in alte Muster,und daran sollte man wieder arbeiten.

m\inQi09


Hey Tennismädchen,ja das hängt bestimmt alles auch mit dem Selbstbewusstsein zusammen.Die Leute die mich kennen würden das nicht glauben,weil sie mich ganz anders kennen.Blöderweiße klappt es mit dem schlafen auch nicht gut,wie du merkst :)D Hast du auch Schlafprobleme?

zPittermgzrqind


Hallo liebe Leute

Auch ich finde es schön, nicht alleine zu sein mit diesem Problem.

Ich habe das Kopfzittern nun schon seit 10 Jahren. Ich kann Euch nur allzu gut verstehen. Kopfzittern bei wichtigen Gesprächen, z.B. beim Vorstellungsgespräch, Vorträge vor vielen Leuten oder auch bei einem Date mit einer schönen Frau. Oder sogar wie öfters beschrieben vor dem Friseurbesuch. Das hatte ich alles auch und es war teilweise auch sehr schlimm und eine grosse Belastung für mich.

Viele Male dachte ich, es sei nun endgültig weg. Mein Arzt sagte mir, es sei ein Vitamin B- und Magnesium-Mangel. Habe dann Vitamintabletten und Magnesium eingenommen. Das hat dann irgendwann geholfen und ich dachte "Endlich geheilt"

Aber jedes Jahr oder spätestens nach 2 Jahrn kam es wieder. War auch schon bei einer Neurologin. Die hat mich eine Stunde lang ausgefragt und untersucht und kam dann schlussendlich mit "Burnoutsyndrom", schlechte Ernährung und falsche Körperhaltung. Sie gab mir eine Entspannungs-CD mit, was für mich wie blanker Hohn wirkte.

Zurzeit kam es wieder und ich versuche wieder mal die Ursachen ausfindig zu machen. Ich würde es sehr nett finden, wenn wir hier unsere Erfahrungen austauschen können.

Zu meiner Person: Bin 26 Jahre alt, arbeite sehr viel (12 Stundentage), überhaupt keine Probleme mit Selbstbewusstsein oder Auftreten in der Öffentlichkeit, nur halt WEGEN dem Zittern.

Zittern trifft auf: Alleine, verstärkt bei Kontakt mit anderen Menschen, bei Druck, Konzentration

Was es schlimmer macht bei mir: Kiffen, Drogen, Kaffee, Zigaretten, Stress, Druck bei der Arbeit

Was bei mir geholfen hat: Magnesium, Vitamin-B, enthaltsam leben, Alkohol (kurzfristig... aber ist ja keine Lösung)

Spezielles: Hatte mal Hodenkrebs, Hoden entfernt und lange Chemotherapie hinter mir. Ausserdem bin ich der Typ, der alles mögliche immer wieder aufschiebt, bis die Situation kurz vor der Eskalation ist. Erst dann erledige ich meine Angelegenheiten.

Hatte es vor ein paar Tagen nicht lassen können und wieder mal einen Joint durchgezogen. Promt war es wieder da. Könnte mich selbst ohrfeigen. Allerdings möchte ich mein Leben auch nicht wie ein Mönch leben. Momentan versuche ich es mit Muskelaufbau im Fitnesstudio.

Wäre sehr froh, wenn ihr ebenfalls Eure Erfahrungen und Lebensumstände hier mitteilen könntet.

Haltet durch Leute. Denn in einem bin ich mir ganz sicher: Für jedes Problem gibt es eine Ursache (oder mehrere) und jedes Problem ist lösbar.

Ciao und alles Gute! :)^

Zittergrind

m)arie3 louiwsxe


Hallo,

ich weiß gar nicht ob ich hier richtig bin, es geht bei mir um die Angst vor Geschwindigkeit beim Autofahren. Ich bin gerade dabei mein Führerschein zu machen und habe gemerkt dass wenn ich auf der Landstraße oder Autobahn fahre. Da fange ich an zu zittern und zu schwitzen, vergesse sogar Luft zu holen.Ich fahre immer 10km/h langsamer als vorgeschrieben. Darüber hinaus bereitet mir die Kurve nach links Schwierigkeiten, da halte ich mich an der Mittellinie. Mein Fahrlehrer sagt dassich ein Ausnahmefall bin.

Das war nicht vom Anfang an so, es hat sich ganz langsam entwickelt. In der Stadt fahre ich ohne Probleme.

Kann mir irgendjemand einen Rat geben wie ich diese Angst bewältigen kann?

amshJoka


hallo leute ,

ich habe dieses problem mit dem kopfzittern schon seit ca. 5 jahren , ich bin seit 2 jahren in einer psychotherapie , es war eine zeit lang total weg ,,, ich dachte noch ich wäre geheilt aber seit 2 monaten is es so schlimm wie nie zuvor . ich bin gerade einfach nur froh nochmal dieses problem in google reingeschrieben zu haben und diese seite gefunden zu haben ,,, ich(und alle ärzte) dachte schon langsam das ich mir das einbilde ! bei mir ist es zusätzlich zu einer sozialen phobie gekommen (oder ich hatte sie schon immer ) keine ahnung . also ich hoffe das jemand von euch zurückschreibt . bis dann ciao ciao :=o

I+ch79


Hallo alle zusammen,

mir geht das auch so wie Euch. Ich habe das blöde Kopfwackeln seit ca. meinem 13 Lebensjahr und bin jetzt 30. Mittlerweile ist es so stark das ich echt total am verzweifeln bin. Bei mir ist das laut Ärzten ein dystoner Kopftremor, der teilweise mehr, teilweise weniger gut mit Botox gespritzt wird. Aber momentan ist das wegen Kinderplanung nicht möglich. Ist wie ein Teufelskreislauf ohne Medis und Spritzen schaffe ich die Arbeit nicht und traue mich kaum mehr aus dem Haus. Mit Spritzen könnte ich evtl. wieder eine FG erleiden. Ich muss auch dazu sagen, das ich ein sehr schüchterner und sensibler Mensch bin. Gerne wäre ich selbstbewusster, aber es ist einfach zu peinlich wenn Leute dich mit dem Kopf wackeln sehen... Horror. Ich bin in Psychotherapie aber so richtig hat es mir noch nicht geholfen. Wenn man es nur schaffen könnte mit dem ganzen cooler umzugehen. Mittlerweile probiere ich alles an pflanzlichen Mitteln aus, hilft aber nicht wiklich.

LG %-|

C-osv|erx33


Ich habe auch seit zirka 1 jahr dieses kopfzittern zb. unter leuten, in der Schule wenn ich alle ankucken oder bei einem Vortrag in der Schule ich weiss nicht mehr was ich machen soll ich werde tag zu tag von meiner klasse ausgeschlossen früher war das nicht so alles war normal wie immer ach :°( ich weiss nicht mehr was ich machen soll Hilft mir bitte Danke im Vorraus

hjirnxi


dieser Faden läuft ja nun schon etwas länger......ich war nie gerne im Mittelpunkt.....fühlte mich immer mies, weil niemand mich verstand - jahrzehntelang......Schuldgefühle, funktioniere nicht richtig. Tremor, wenn ich mich beobachtet fühle. Essen, wenn jemand zuguckt? Unmöglich! Vor mehreren Menschen reden? Unvorstellbar! Manchmal kam das Kopfzittern, die Hände zitterten ja sowieso schon, dann war ich unfähig irgendeinen halbwegs klaren Gedanken zu fassen, außer: Hoffentlich bemerken nicht so viele Menschen, wie mein Kopf wackelt! Wenn der chef mich zu einem Gespräch ins Büro rief - er sitzt in seiner Ecke - ich stehe hoch oben, rage über alle Aktenberge hoch hinaus, falle auf, er guckt mich interessiert an - ich möchte verschwinden, im boden, aus der Tür, oh, Kleinwüchsige haben es gut!! Warum bin ich so groß?

Dann fängt der Kopf an zu zittern, und ich stehe 1,75 m hoch im Büro, fühle mich unbedeutend und falle auf ......... :-( Der Chef sieht mich freundlich und erwartungsvoll an - ja, sieht der denn nicht, wie mein Kopf vor Panik wackelt??

In der Schule hatte ich es auch schon; hab auch keine Ausbildung.

Heute wird es seltener, bin leider nie behandelt worden! Aber das Zittern kann immer noch wieder passieren! :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH