» »

Taubheitsgefühl Nase/ Mund

Pietqrax4 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit einigen Wochen Probleme mit der HWS infolge Abnutzung. Es wurde auch festgestellt, dass meine Halsmuskulatur verkürzt ist. Demzufolge habe ich auch oft so ein "komisches" Gefühl im Hals. Ich habe jetzt auch neuerdings manchmal ein Kribbeln bzw. taubes Gefühl im Bereich Nase/Mund, was mich sehr beängstigt. Denn man kann sich hier auch schnell reinsteigern. Habe bereits einen Termin beim Neurologen, aber der ist erst in ein paar Wochen. Gibt es hier einen Zusammenhang mit der HWS oder was könnte das sein? Kennt sich jemand aus? Von der zahnärztlichen Seite ist übrigens alles i. O.

Würde mich über eine Antwort freuen.

Antworten
aKganxes


passiert das in bestimmten Situationen?

Kribbelt es macnhmal auch woanders?

POetr5a4


Hallo Agnes!

Danke für Deine schnelle Antwort. In bestimmten Situationen passiert das eigentlich nicht. Dieses Taubheitsgefühl ist einfach da und irgendwann ist es wieder weg. Meist habe ich dann aber auch Verspannungen im Nacken und vor allem so ein eigenartiges Gefühl im Hals, so als wenn jemand von hinten stark gegendrückt. Hatte deswegen auch schon mal so ein leichtes "Ohnmachtsgefühl" Kribbeln bzw. Taubheitsgefühle habe ich auch ab und an in den Händen (hier war das EMG beim Neurologen allerdings ohne Befund) und neuerdings auch in den Füßen, vor allem wenn ich im Bett liege oder mal "komisch" gesessen habe. Ich muß vielleicht noch dazu sagen, dass ich den ganzen Tag am Schreibtisch vor dem PC sitze. Kannst Du mir helfen? Vielen Dank schon mal.

LG Petra

sxadkle`r


Du hast Angst !!!

Und genau das kenne ich auch....

Im Internet hast Du mit Sicherheit als Diagnose MS oder sowas gelesen !

Natürlich !!!!! kann die HWS solche Empfindungen hervorrufen. Auch Funktionsdefekte des Kauorgans können ursächlich sein.

Lass das googlen, es bringt Dich nicht weiter.

Der Neurologe wird dich sicher gründlich genug untersuchen, dann weisst Du mehr.

Nicht jedes Kribbeln ist gleich eine neurologische Erkrankung !

LG Images

sKa>dlxer


Ein Link

Schau mal hier : [[http://www.kifa-kiel.de/]]

Ist mal eine Info

Ptetrxa4


Hallo Sadler!

Kannst Du hellsehen? Ich war wirklich gerade im MS-Thread hier im Forum. Dass ich nun wirklich Angst habe, kann ich nicht so sagen. Aber man ist doch beunruhigt und macht sich so seine Gedanken, wenn man auf Arbeit am Schreibtisch sitzt und es plötzlich im Gesicht taub wird und man kann es nicht zuordnen. Zumal der Orthopäde heute gesagt hat, dass es eigentlich "nicht ins Bild paßt". Dass der Neurologe gründlich untersucht, da bin ich mir sicher. Nur muß man eben auf einen Termin ca. 6 Wochen warten. Wo wir gerade beim Thema sind: Weißt Du, was der Neurologe bzgl. des Taubheitsgefühls für Untersuchungen macht? Habe da nämlich keine Ahnung, kenne nur das EMG bzw. EEG. Hast Du ähnliche Probleme? Danke übrigens für den interessanten Link.

LG Petra

a6gnexs


ich glaube nicht

daß neurologisch was gefunden wird.

Was Du beschreibst, ist typisch für Hyperventilation. Der Test dafür ist, die Patientin paar Minuten tief ein- und ausatmen zu lassen, und damit die Symptome zu provozieren.

Es ist ein sehr verbreitetes Problem, kriegen 10% aller Menschen irgendwann. Es hat was mit Ionenverschiebungen zu tun, wenn zu viel Co2 abgeatmet wird.

Behandlung ist Atemübungen +/- in Tüte aus- und einatmen, wenn das Kribbeln kommt. Wenn schlecht zu beherrschen u.U. Psychotherapie.

PAet]ra$4


Hallo Agnes!

Hyperventilation? Mir ging es um die Taubheitsgefühle im Gesicht bzw. Händen und Füßen. Meinst Du, da besteht ein Zusammenhang? Könnte es nicht auch wirklich von der HWS kommen bzw. Durchblutungsstörungen u. ä. sein? Diese "Ohnmachtsgefühle" kommen einfach so, nicht wenns irgendwo kribbelt. Habe das auch erst seit ca. 3 Wochen und wenn, dann ist es auch nicht oft aufgetreten. Die HWS-Probleme mit Verspannungen usw. seit Juli. Ich zumindest bringe das damit irgendwie in Zusammenhang.

LG Petra

ajgn)es


genau dieses Kribbeln

löst Hyperventilation aus, erst um Mund und Nase, dann kann es sich auf Füße und Hände ausdehnen.

Durchblutung (mangel an) kribbelt nicht, sondern verursacht höllische Schmerzen.

PYetrax4


Hallo Agnes!

Danke für Deine Antwort. Du scheinst Dich ja auszukennen. Abe versteh mich bitte nicht falsch. Es ist nicht wirklich ein Kribbeln (um Nase/Mund), sondern einfach ein taubes Gefühl, so als wenn die Wirkung der Spritze beim Zahnarzt langsam nachläßt. Dieses Gefühl, gleich umzukippen, tritt so in Schüben auf und hält auch nur ein paar Sekunden an. Ich lasse mich da gern belehren, aber es tritt auch auf, wenn ich gerade dieses Ziehen im Hals habe. Vielleicht sollte ich auch einfach erstmal den Termin beim Neurologen abwarten.

LG Petra

sUadllexr


kenne ich...

Hallo .

Ja, ich kenne diese Gedankenspirale. Sie wird von Dr. Google nur angefeuert. Uns Laien fehlt einfach das Fachwissen solche Symptome zuordnen zu können.

Der Mensch wird künstlich in Psyche und das Körperliche getrennt. Dies ist aber völlig unmöglich und nicht trennbar.

Hyperventilation ist auch eine Möglichkeit und wird von den Betroffenen oftmals garnicht bemerkt !

Der Neurologe wird sicher einige Tests anstellen um sich ein Bild machen zu können. Oftmals ist aber das Gespräch und die Beobachtungsgabe ein unerlässliches Instrument mit dem der erfahrene Neurologe sich schon in die richtige Richtung bewegen kann.

Es macht nicht immer Sinn das ganze bis ins kleinste zu untersuchen, wenn man dadurch einen Patienten verunsichern kann.

Den anderen beruhigt es aber. Wie gesagt, dass kann ein netter Neuro besser herausfinden.

Ich weiss von meinem Neuro z.B. daß bei Migränepatienten oft ein Schädel MRT angefertigt wird obwohl viele Migränepatienten eben kleine Läsionen im Hirn haben. Diese sind dann zutiefst verunsichert und es ist schlimmer, als wenn sie nicht´s gewusst hätten. Und die Migräne wird dadurch auch nicht anders.

:-)

LG Images

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH