» »

Im Eeg starke Vigilanzschwankungen, Bitte um Erklärung

Srai_ Chbambxers hat die Diskussion gestartet


Hi,

ich war beim Neurologen, weil ich Durchschlafstörungen habe und der hat mich jetzt zum Röntgen geschickt. (MRT...sagt mir auch nichts).

Auf der Überweisung steht unter Diagnose bzw Verdacht "im EEG starke Vigilanzschwankungen".

Kann mir bitte jemand erklären was das bedeutet? Ich wäre euch sehr dankbar.

mfg

Antworten
SXaiG Cham+bexrs


???

Bin ich denn unter "Neurologie" falsch?

mfg

L=uploW049


[[http://de.wikipedia.org/wiki/Vigilanz]]

"Vigilanz" wird dort als "Wachheit" definiert.

Das EEG scheint also diese Schwankungen der "Erregung" des zentralen Nervensystems bestätigt zu haben.

Jetzt wird ein MRT (Magnet-Resonanz-Tomographie) des Gehirns gemacht, d.h. man schaut, ob eventuelle Unregelmässigkeiten, Veränderungen, Entzündungen etc. vorliegen.

Die Untersuchung ist ungefährlich, da keine Röntgenstrahlen verwendet werden, nur in der "Röhre" ist es etwas eng.

Alles Gute & Grüsse

Lupo

Sdai 5Chatmbexrs


:-) vielen Dank Lupo!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH