» »

Tests beim Neurologen?

Rouemof-w


hey arielly,

tut mir echt leid, dass es bei dir nicht so gut gelaufen ist :-(. Ich hatte gehofft, dass es dir besser ergeht als mir damals.

Das mit dem Übergewicht finde ich sehr unpassend, bei mir hat die Therapeutin es auf meine Größe geschoben und bei dir auf das Gewicht. Manche Therapeuten denken wohl, sie können von anderen Patienten auf die nächsten schließen. Ich finds gut, dass du zumindest weißt, wo du dein Problem ist, und der Therapeut kann schließlich nach 50 Minuten noch nicht wissen, womit du wirklich Probleme hast. Vergess den Termin so schnell wie es geht, oder noch besser: Such dir schnell einen neuen. Ich hab das versäumt und hab jetzt nicht mehr die nötige Motivation. Ich wünsch dir alles Gute auf der Suche! (du wirst nicht mehr zu ihm gehen, oder? Was hältst du davon, dich stationär behandeln zu lassen? Kommt das für dich eher nicht in Frage oder?)

Schöne Grüße

Rumo

a5riellxy


Hallo!

Anscheinend ist es gar nicht so einfach einen Kompetenten Therapeuten(in) zu finden.

Ich werde jetzt heute mal zu meiner Krankenkasse gehen und mir eine Liste mit kassenzugelassenen Therapeutinnen holen. Und wenn ich mich trau die dann auch mal anrufen (schon allein, um dem A**** von Therapeut zu zeigen, dass ich auf ihn und seine vorschnelle Art zu urteilen nicht angewiesen bin :=o )

Ich hätte zwar noch einen 2. Termin bei dem Typ, aber den werde ich absagen. Ich glaube, das hätte so keinen Sinn, weil ichs echt nicht mag, nur auf mein Übergewicht reduziert zu werden und dass darin das PRoblem von allem gesehen wird. Früher hab ich auch gedacht, das sei an allem schuld und alles wäre besser, wenn ich dünner wäre, dann habe ich 40 kg abgenommen und rein gar nix war besser (im gegenteil, ich musste mir eingestehen, dass nicht alles von meinem Gewicht abhängig ist und bin dadurch in die Depression abgerutscht).

Ich will jetzt nicht aufgeben, aber ich weiß auch, dass wenn ich mich nicht bald darum kümmere (Therapieplatz), lass ichs wieder sein. Und jetzt bin ich doch schon so weit gegangen und dass ganze (mein erster Termin beim Hausarzt wg. den depressionen) ist heute auf den Tag genau ein Jahr her.

Das macht mir irgendwie Angst, dass jetzt schon ein Jahr her ist und sich an meiner Situation noch nicht wirklich was geändert hat.

Was denkt ihr, soll ich bei meinem Neurologen den ersten Termin beim Therapeuten ansprechen?

aHriellxy


Ach so, noch was:

Nein, für mich kommt es momentan nicht in Frage, mich stationär behandeln zu lassen. Ich glaube nicht, dass ich so weit bin, das auch vor meinem Umfeld zu vertreten. Daran (zu meinen Gefühlen stehen, auch Probleme ansprechen können) würde ich gerne zuerst in ambulanter Therapie arbeiten.

Lwupo0x49


Arielly, bleib dran. Verstehe Deine Enttäuschung, aber so etwas mit nem Therapeuten kann immer passieren. Höre auf Dein Gefühl und wenn die Chemie von Anfang an nicht stimmt, war es einfach nur der falsche.

Rede mit Deinem Arzt darüber, warum nicht, es zeigt nur, dass Du trotz aller Probleme Verantwortung für Dich übernehmen kannst. Oftmals kennen Neurologen weitere Therapeuten und vielleicht kann er Dir einen Tip geben oder ein gutes Wort einlegen wegen Terminen.

Alles Gute & Grüsse

Lupo

aFrieMllxy


So, ich habe jetzt nächste Woche einen Termin bei einer Therapeutin. Mal schauen, wie´s da so ist. Ich schreibs euch dann.

Morgen muss ich noch mal zum Neurologen. Ich werd ihm glaub erzählen, dass es bei dem ersten Therapeuten nicht so dolle war.

Bis dann

Arielly

P.S. Wie gehts euch eigentlich?

R#umJo-w


Hallo arielly,

find ich super, dass du nicht aufgibst und in einer Woche schon nen Termin bei einer neuen Therapeutin hast! Ein ganz großes Lob von meiner Seite! :)^ Ich drück dir die Daumen, dass es besser läuft als der 1. Versuch.

Schreib morgen bitte auch, wie es beim Neurologen war. Und ja, erzähl es ihm. Ich hab es meinem auch erzählt und er hat sehr gut reagiert.

Viel Erfolg!

aTrielxly


Hallo!

Beim Neurologen war nichts besonderes. Ich nehme jetzt 150 mg Trevilor. Und ich hab wegen dem Schwindel noch eine Überweisung für den Augenarzt bekommen.

Den ersten Termin beim Therapeuten hab ich jetzt nicht erwähnt. Mir war irgendwie auch nicht danach. Obwohl mich interessiert hätte, was der Therapeut meinem Neurologen geschrieben hat (aber das hätte mir mein Arzt sicher eh nicht gesagt). Ich hab nur gesagt, dass ich mir nächste Woche eine andere Therapeutin anschaue, da hat er gemeint "sehr gut".

Klingt komisch, aber ich glaube, ich hätte schon lange aufgegeben, zu versuchen irgendwas an meinem Zustand zu ändern, wenn mein Neurologe nicht so kompetent und nett wäre. Das ist einer der wenigen Ärzte, die ich kenn, die sich Mühe geben. Seit ich den kenn geb ich die Hoffnung nicht auf, dass es auch irgendwo eine Therapeutin gibt, die mich ernst nimmt.

Also, dann bis spätestens nächste Woche!

E[stheCr6x7


Immer schön dran bleiben.

Habe meine erste Therapeutin auch kreischend in die Wüste geschickt.

Der 2. Versuch war dann für mich perfekt. Wenn's das auch nicht gewesen wäre, wäre eben Nr. 3 dran gekommen.

Es geht da um Dich - also bloss keine falsche Scheu. Du suchst Hilfe und nicht Freunde fürs Leben. Und da muss das Gefühl für Dich einfach passen.

RHumo-xw


Hi arielly,

und? wie war dein Termin? Du hattest ihn ja schon oder? :-)

RIumo-xw


Bitte melde dich arielly, ich mach mir Sorgen!

a+ri@ellxy


Hallo!!!

Es tut mir total leid, dass ihr euch sorgen gemacht habt! Es ist nichts schlimmes passiert, nur mein Internetanschluss ist kaputt und ich hatte dank Examensstress keine Zeit und Muse irgendwo anders ins Internet zu gehen. Sorry!

Ihr braucht euch keine Sorgen zu machen, wenn ich mal ne Weile nicht online bin, danke den Medis bin ich so gefestigt, dass ich mich nicht umbringen werde (das nehme ich zumindest zu 99 % an).

Also, bei der Therapeutin war ich jetzt 2 mal und hab das jetzt auch fest gemacht, dass ich bei ihr eine Therapie (Verhaltenstherapie) machen möchte. Ich hab das Gefühl, dass sie sehr nett und kompettent ist und vor allen dingen kann ich reden bei ihr und wenn ich aus der Praxis kam, fühlte ich mich beide male total gut, irgendwie hat mich schon das reden bischen befreit.

Die Therapeutin ist sehr verständnisvoll und gibt mir trotzdem das Gefühl, nicht irgendwie unnormal oder verrückt zu sein. Ganz anders also, als der erste Therapeut.

So, das ganz kurz. Ich hoffe ich hab bald mal Zeit (nächste 2 Wochen hab ich noch Prüfungen), mich wieder ums Internet zu kümmern!

Also, ich grüße euch und hoffe euch allen geht es gut!

Arielly

R{umox-w


Hi arielly,

schön, dass du dich gemeldet hast und das mit der Therapie jetzt klappt :)^ :)^ :)^

Ich hab natürlich gehofft, dass dir nichts passiert ist, aber es hätte ja auch sein können, dass dich die neue Thera gleich in die Klinik geschickt hat... aber ich bin froh, dass du jetzt auf dem Weg der Besserung bist und wünsche dir noch viel Erfolg bei deinen Prüfungen! Meld dich danach einfach wieder, wenn du Zeit und Lust hast! :-)

R+umox-w


*:) ich wollte nur fragen, wie es euch in der letzten Zeit so ergangen ist.

Ich habe in 3 Wochen ein Erstgespräch bei einem Therapeuten und hoffe, dass es besser läuft als letztes Mal.

Was hat sich bei euch getan?

aQriexlly


Hallo!

Rumo, das finde ich echt toll, dass du das mit der Therapie noch mal in Angriff nimmst!

Also, mir gehts eigentlich ganz gut gerade.

Bin jetzt seit letzter Woche mit dem schulischen Teil meiner Ausbildung fertig und hab eigentlich gedacht, das wirft mich in ein Loch, weil ich dort eben praktisch alle meine Freundinnen kennengelernt hatte und die jetzt nimmer so oft seh und es für mich einfach schwierig ist, mit neuen Situationen fertig zu werden.

Aber es geht mir erstaunlich gut. Ich war nur kurz traurig und hab mir dann gesagt, dass es ja noch lang nicht heißt, dass alle Freundschaften zu Ende sind, nur weil die gemeinsame Zeit zu Ende ist. Und das hat funktioniert, ich konnte mir also positiv zureden, was mir sonst nicht so toll gelungen ist.

Ich bin jetzt auf 225mg Trevilor eingestellt und denke, dabei kann ich auch erst mal bleiben.

Meinen nächsten Termin bei der Thera hab ich erst am 17. August. Aber ich werde den wohl verschieben, weil ich da wahrscheinlich noch ein paar Tage mit meinen Eltern wegfahren werde.

Übermorgen gehe ich erst mal für eine Woche mit Freundinnen in den Urlaub.

Ach so, mein Internet hab ich immer noch nicht zum Laufen bekommen, deshalb kann ich nur sporadisch bei meinem Bruder ins Internet.

Rbum>o-w


Hallo ihr!

Ich hatte heute nachmittag meinen Termin und der lief echt gut! Ich werde jetzt bei dem Thera bleiben und bin schon gespannt, wie es weiterhin läuft. Gott sei Dank :-)

Und wie schauts bei euch aus?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH