» »

Neuropathischer oder atypischer Gesichtsschmerz?

C2hiefWhiggxum


Ja...

...vielleicht finde ich die Hilfe noch in diesem Jahrzehnt noch kann ich gnaz gut stehen ;-)

Bin mal auf morgen gespannt...da hab ich ein "date" mit einem ehem. vor Ort sehr bekannten Schmerzdoc der trotz seiner 74jährigen Lenzen nicht aufhören will. Ich geh mal mit der Einstellung hin das wid eh nix...also wird die Enttäuschung auch nicht gross sein...eine evtl. Freude könnte umso grösser ausfallen ;-)

Gruss

ChiefWiggum

N/uhraUle


Gesicht schmerz ( Trigeminusneuralgie?)

Ich bin wieder volle hoffnung, den nach Ostern am Dienstag war ich bei der Zahnärztin Sie hat erst die Schiene geschliefen und dann mein Zahn geröngt. Am Donnerstag den 12.04.2007 hat Sie mich an den Zahnfleisch Opperiert. Ich habe am Oberkiefer vorn Kronen ,mit ein Zahn breite stück gold ( fehlt ein Zahn ) ist mit ein Zahn nochmal verbunden . Da habe ich so eine art halbe Protese den ich an und aus ziehen kann, hört sich kompliziert an .

An den zwischen verbundene goldstück war im Jahre 1999 leider nicht sauber gearbeitet worden es war ein spitze teil in den Zahfleich gedrückt worden und hat sich entzündet mein ganze rechte gesichthälfte war volle entzündung. Nach der Zahnärtzin mit mühe die Teil gerade gesegt und die Spitze teil ( wie ein Dorn)

entfernt hatte waren die schmerzen wenige geworden und Heute gar kein schmerzen mehr da sind . Da ich aber an der seite gold und metal ,Proteze und stück Gold aneinander hengen habe gibt es unverträglich keiten. Seit 2 Tagen habe ich Carbamazepin die Dosis reduziert. Bin Überglücklich. Als ich das erste mal vor 2 Jahren hatte war ich bei meinem Zahnarzt, warum hat er nicht reagiert ? und der war für mich beste Zahnarzt dachte ich leider.

Die Zahnärztin gibt sich so viele mühe und mir die ganze hoffnung

dafür Danke ich Gott das ich durch zufall SIE kennengelernt habe.

Ich freue mich am Montag auf mein Arbeit und mein Kollegen, bis Freitag bin ich Krankgeschrieben die Tage brauch ich für meine nerven . Ich muss ein Paar Tage geniessen fühl mich wie neue GEBOHREN!!!!

Ich würde jedem der Zähne hat die überkront ist oder brücke hat

empfählen sich erstmahl den richtigen Zahnartz suchen und sich untersuchen lassen auch die Schiene ist sehr hilfreich falls irgendwo Zähne fehlen da sich die Kiefer ändert und es mit Trigeminusneurlagie verursachen kann. Ich wünsche allen ein schmerzfreien leben von ganzem Herzen.

Anton dir Danke ich für deine Hilfe und immer schnellere mails

bitte mach so weiter, viele Menschen brauchen Leute wie Du.

Vielen DANK!!!!

Vxolv!o147


Re..Nurale

Die Sonne fehlt mir nun kannst du die wieder genießen.

hoffe das es wirklich nicht trigeminus ist, da sieht man wieder es muss nur der richtige Arzt gefunden werden!

Wünsche dir alles gute, danke für deine Mails, war richtig

nett,brauchst dann ja auch keinen schmerz Arzt.

Solltest du doch Hilfe brauchen,weist du mich zu finden, so weit weg wohnst du nicht.

Lieben Gruß

Anton

C^hiefPWiggxum


Herzlichen...

...Glückwunsch @ nurale :)^ :)^ :)^ und alles Liebe und Gute für Dein "neues Leben".

Ich habe "leider" keine Brücken und Kronen bei mir kam der Schmerz da war noch alle Zähne vorhanden waren.

Beste Grüsse

ChiefWiggum

Veol5vo1x47


Re..Nurale

Hallo Nurale,

habe deinen Beitrag nochmal durch gelesen,

Bitte schick mir die Adresse von der Zahnärztin, direkt zu mir, für alle Fälle, vielleicht kann ich die dann mal weiter empfehlen, die hat vielleicht auch eine Page?

Sind deine Schmerzen nun Weg?

Gruß

Anton *:)

Vtolvxo147


:=o :)D

C!hieXfWiggOum


Sodele...

...mittlerweile war ich bei dem Doc uns angenehm positiv überrascht.

Er rollt nochmal Alles von vorne auf...hat auch schon untersucht...nach aussen ist alles gut bei mir aber nach innen hat er etwas festgestellt und geht nun an die Sache heran.

Desweiteren hab ich ja nach meinem bösen Migräneanfall hammerviele Schmerztabletten einnehmen müssen...kommischerweise gehts meinem "Gesicht" danach doch um einiges besser und das schon seid Tagen. Fragt sich nur wie lange?

Gruss ChiefWiggum

C%hiEefWRiLggum


Sodele...

...mittlerweile war ich bei einer speziellen Krankengymnastik nur für den Kieferbereich und die Dame hat einiges feststellen können.

Ich frage mich nur warum dies nicht eine(r) der 60 Doc's vorher hat entdecken können >:( >:( >:(

Aber demonstrieren für mehr Kohle >:( wo gestern neuste Zahlen bekannt geworden sind nachdem 17.000 Todesfälle sich in Krankenhäusern durch ärztliche Schlamperei leider ereigneten >:( :(v >:(

VHoalvox147


Sagte ich doch schon man muss immer nur den richtigen finden, abwarten ob es denn wirklich hilft!

Anton

C:hiMefWiggxum


Sorry...

...Anton aber Deine Antwort ist zu "einfach" denn es ist mehr als TRAURIG dass es dazu Jahre und Dutzenden von Äzten bedurfte >:(

Ob es hilft...ich weiss es nicht...es ist sehr kompliziert und ich berichte erst darüber wenn die Ärzte sich zu einer ChiefWiggum Konferenz getroffen haben...das aber dauert noch ein bissel.

Guts Nächtle

ChiefWiggum

nsanaz


Trigeminusneuralgie mit 30?

Ich leide seit 1.5 Jahren unter Trigeminusneuralgie (allerdigs ist die Ursache dafür noch nicht bekannt). Ich nehme Oxcarbazepin, unterschiedlich zwischen 600 bis 1200 mg am Tag. Ich bin nie Anfällefrei gewesen. Ich leide sehr unter dieser Krankheit, ich bin psychisch am Ende. Mein Studium, meine Karriere, meine Familie, alles vom Wind vewehnt.

Ich will meine verbliebene Kraft dafür zu nutzen, mein eigenes Leben zu retten, ich will wie früher leben, aktiv und fröhlich.

Ich erzähle euch zusammengefasst die Vorgeschichte meiner Krankheit, wahrschenlich kann jemand mir helfen!

Vor sechs Jahren nach dem Geburt meiner Tochter habe ich vier meiner Weisheitszähne aufeinmal rausziehen lassen.Seitdem habe ich abundzu mal auf dem unteren linken Halbkiefer Schmerzen gehabt, ich habe es anfangs nicht ernst genommen bis die normalen Schmerzen zu unerträglichen brennenden blitzartigen Schmerzen im Gesicht und Lippen geworden sind. Ich war im Kieferklinik, wo ich operiert worden war, nach der Rontgenaufnahme wurde zu mir gesagt, dass meine Zähne vollgesund sind!!!

Nach ein Paar Wochen, wo ich fast gestorben war, wurde bei mir Trigeminus festgestellt. Ich war ja damals allerdings sehr gestresst (Studium, Schwierigkeiten mit meinem Ex-mann...).

Seitdem ich den Fall von Nurella gelesen habe, denke ich daran, ob es auch in meinem Fall um die gleiche Geschichte geht, wahrscheinlich ist ein Stück Zahn unter dem Zahnfleisch geblieben, der sich abundzu mal entzündetund neuralgische Schmerzen in meinem Gesischt verursacht, weil ich habe zwei Schmerztypen, der neuralgische type und pochende warme schmerzen im Kiefer.

Was meint Ihr zu meinem Fall?

Vyolrvo1x47


Re.nanaz

hoffe das er dir helfen kann,kannst dich bei mir melden.

Gruß

Anton

VOowlvo1x47


Re..nanaz

Hatte dir eine Mail geschickt!

Leider hast du die nicht gefunden?

Da du dich schon schlau gemacht hast, wirst du sicher auch meine Page kennen, kann dir nur raten wende dich an Prof, Hampl, lass dich von ihm gründlich unter suchen, jeder fall ist anders, schreib ihm, ob es Trigeminus ist wird er feststellen!

Gruß

Anton

[[http://www.trigeminus-info.de]]

nJa>naxz


Danke Anton...

Ich habe seit drei Tage pochende ziehende Schmerzen in vorderer Seite meines linken Halbkiefers unten tief im Zahnfleisch, die sich beim Lachen und Kauen besonders verschlimmern (sie sind aber nicht blitzartig und unkontrolierbar, wenn ich mein Mund nicht bewege, sie verschwinden), ich bezweifle es, ob sie neuralgische Schmerzen sind!

Mein Gesischt ist auch da geschwollen.

Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrung gemacht oder vermütet was über diese Schmerzen (meine Tabletten Oxcarbazepin sind dagegen machtlos! ) :-(

V&olv'o14x7


nanaz

Hast du die Möglichkeit nach Bonn zu kommen?

ich schreibe Elguer (nurale) an, wegen der Adresse von ihrer Zahnärztin!

Ist aber diese Woche wieder in Arbeit,wollen hoffen das sie zeit zum lesen findet.

Anton

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH