» »

Neuropathischer oder atypischer Gesichtsschmerz?

N4uralxe


nanaz

Hallo nanaz,

hast du mal versucht mit eisbeutel auf die schmerzende seite , oder kannst du die wärme nicht vertragen ? bei mir war es die

hitze am schlimmsten da ich entzündug hatte. Ob ich beim Duschen das warme wasser über Gesicht laufen lassen hatte oder in der Sonne war sogar die warme luft von der Backofen. Versuche es heraus zu finden wann es schlimme wird. Ich weiss nicht so viel

aber ich denke bei Trigeminus wird das gesicht nicht dick es müsste doch eine entzündung sein. Hast du mit deine Hausartz geschprochen wenn du eine gute hast. Nur nicht so schnell aufgeben du bist ja noch so jung ich habe gelesen Trigeminus ist bei junge Leute kaum. Denn Entzündug kann mann heilen. Natürlich Trigeminus auch, haben wir ja bei Anton seine Frau gesehen und Anton sorgt dafür jeder betroffene zu helfen obwohl seine Frau wieder geheillt ist. Anton wird dir immer versuchen irgend wie zu helfen. Nur geduld du wirst wieder föhlich und aktiv

werden es ist ganz normal das mann mit diesen schmerzen psychisch am ende ist ich konnte noch nicht mall mein Enkelkinder

die ich so liebe mehr sehen.

Gruss

nurale

V{olvo!147


Re..nanaz

Habe die Adresse von der Zahnärztin, nurale wird sie fragen, ob ich sie hier veröffentlichen darf, gute Ärzte sind selten.

kann sie dir auch schicken?

**Hallo Anton

Habe mich sehr gefreut über dein Mail . Ja ich bin wieder gesund. Die entzündung im Gesicht vielmehr im Oberkifer ist noch nicht ganz geheilt aber ist nicht mehr so schlimm. Es wird jeden Tag besser . Ab und zu nehme ich die eisbeutel wenn es zu heiss ist.**

Habe die Carbamazepin vor 8 Tagen abgesetzt und kann jetzt Bäume ausreißen so fühl ich mich wieder. Ich trage die Schiene jeden Nacht weiter und werde auch noch weiter behandelt.

Wie du erkennst Nurale ist auf dem weg der Besserung.

Da dir die Medis nicht helfen, musst du die denn noch nehmen(?)red mit deinem Arzt und fahr sie runter!

Gruß

Anton

C~hief+Wiggxum


Mal...

...wieder etwas vom Threaderöffner ;-)

Ich habe jetzt 5 Tage an meinem Häuschenen gewerkelt...körperlich Anstrengung bis zum geht nicht mehr und ich habe während dieser Zeit kaum/keine Schmerzen verspürt.

Dieses Symptom ist bei mir immer zu bemerken...sobald ich körperlich in action oder mal wieder bei einem 10 km bin...die Schmerzen sind fast weg!! Die Endorphineausschüttung überspielt den Schmerz bzw. das Gehirn wird "abgelenkt" :-o

Man hat jetzt bei mir eine Blockierung der Halswirbel 2-6 festgestellt wobei der HW 3 für den dritten Ast des Trigeminus verantwortlich sich zeichnet.

Mein neuer bisher sehr guter Doc rollt ja alles nochmal auf und es geht auch nochmals zum "Zahnarzt-Kieferdoc" um hier eine "Schiefstellung" des Gebiss auszuschliessen.

Schau mer mal...ich berichte weiter :)^

Gruss

ChiefWiggum

nDanTaxz


An Anton und Nurale

Erstmal vielen Dank für eure Aufmerksamkeit...

Heute geht es mir besser, ich war allerdings heute sehr aktiv, ich habe das Arbeitsangebot von VHS angenommen, aber nur für drei Monate, ich muss mein Kraft ausprobieren.

Übrigens ich habe gestern Dr. Hampl eine E-mail geschickt, er hat mich gleich heute angerufen :)^

ChiefWiggum hat Recht: "körperliche Anstrengung lenkt das Gehirn ab"

Grüße

Nanaz

V*olv)oP147


Re..nanaz

Na siehst du es kommt Bewegung in die Sache, bleib dran.

Wird sich klären.

Übrigens ich habe gestern Dr. Hampl eine E-mail geschickt, er hat mich gleich heute angerufen

So bin ich das von Prof, Hampl gewohnt.

Gruß

Anton

n!anaxz


Operationskosten

Hallo alle,

ich habe eine Frage wegen des Operationskostens. Wird die Kosten von Krankenkasse übernommen oder muss man sie persönlich bezahlen?

Ich freue mich auf eure Antwort.

Mit freundlichen Grüssen.

Rmit#ax64


Re....nanaz

Hallo!

Ich bin im Januar in Köln operiert worden und die Kosten dafür hat die Krankenkasse komplett übernommen außer den 10€, die man bis zu 28 Tagen im Jahr selber tragen muss!

Liebe Grüße

rita64 *:)

V7ol)vo14x7


Re..nanaz

Kommt es jetzt doch zur Op.?

Gruß

Anton :)^

n$apnaz


Re: OP

Danke Rita.

Ich weiss es nicht Anton , Ich habe einen Termin von Prof. Hampl bekommen für August, wenn es von ihm nach Untersuchungen so festgestellt wird, dass ich operiert werden müsste, dann lasse ich mich von ihm operieren.

:-)

VNolvho14x7


OK, Prof Hampl das ist in Ordnung :)^

Habe dir eine Mail geschickt wusste ja nicht das du hier antwortest.

wird alles wieder gut wirst sehen *:)

Trigger-neu hat auch eine Termin mit ihm

[[http://www.med1.de/Forum/Neurologie/317273/]]

Gruß

Anton

V@ol#v)o147


*:)

V(olHvov147


Re..nanaz

Hallo Nanaz hier der versprochene Link.

[[http://www.med1.de/Forum/Neurologie/320366/]]

hoffe das Gespräch mit meiner Frau hat dich überzeugt?

Bis bald und vergiss nicht deinem Mann bescheid zu geben!

Anton *:) :p>

Frag Rita die Lebt auch wieder,oder. :p>

VSol~vo1Y4x7


*:) :)D

nHanagz


Re:Anton

Hi,

ich bedanke mich nochmal bei dir und deiner Frau. Ich habe den Untersuchungstermin am 14.August.Wahrscheinlich sogar noch früher. Ich habe auch mit Silvi gesprochen, sie ist auch der Meinung, dass ich mich operieren lassen soll. Ich bin voller höfnung jetzt. @:)

VwolAvoz147


Re..nanaz

Hallo Nanaz.

Die Entscheidung ob Operiert wird oder nicht liegt einzig und alleine bei dem Arzt,(also Prof, Hampl) natürlich in deinem "Alter" wäre es das beste, möchtest ja noch was vom Leben haben.

Hast ja sicher mit bekommen wie gut meine Frau wieder drauf ist, wird mir langsam unheimlich.

Warten wir es ab, wird sich alles zeigen.

Gruß auch an deinen Mann.

Anton *:) :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH