» »

Taubheitsgefühl der Linken gesichtsseite Wange,

H%eIwi4U hat die Diskussion gestartet


Hallo vielleicht kann mir ja jemand helfen.....

Hab seit einer woche auf der linken seite des gesichtes zwischen auge und oberlippe ein völliges taubheitsgefühl.... Kam urplötzlich innert einer viertelstunde...... War schon auf einer HNO Stadion mit Endoskopie der Nasennebenhöhle und der Kieferhöhle links..... Nichts gefunden....;-( War auch schon beim Neurologen der schickte mich eben auf diese HNO abteilung...... Wer kennt solches ??? ?

Danke für jede antwort

Gruss Herbert

Antworten
FFra9nca


Was ist mit den Zähnen?

In diesem Fall könnte ich daran glauben, daß es von einem Zahn kommt.

P+aulc.hen1pan7thxer


Lass mich raten....

Es kam eines Morgens, mit flimmern auf dem linken Auge.

Danach Angst; Schwindel; Sweißausbrüche?

Dann alles weg, wie nie da gewesen?

Microzirkulationsstöhrungen, der rechten Gehirnhälfte.

Geh zum Neurologen und lass dir Piracetam verschreiben.

Außerdem Prüfung auf Trombosen beim Hausartzt.

Wenn du Raucher bist, lass es lieber....

Es wird noch schlimmer.

Viel Glück st

MEarutina x111


.RE:.::Taubheitsgefühl der Linken gesichtsseite Wange::..

Hi, ich will Dir keine Angst machen, aber bei mir war das ein Anzeichen für nen Hirntumor.....

Sprech bitte umgehend mal mit dem Doc und auf jeden Fall ins MRT/ Kernspin, beim CT konnte man bei mir nix sehen........

Gruss und Daumendrück, Martina111

ednin


Also ich glaube ihr habt Herbert schon genug Angst gemacht und unnötig Panik gemacht.

Ja wenn es die Zähne nicht sind, was Franka vorschlug, würde ich dich bitten, erstmal Ruhe zu bewahren , vielleicht machst du noch mal einen Termin beim Neurologen aus.

Es kann manchmal zu solchen Irritationen der Nerven kommen.

Zwar leide ich an einer Polyneuropathie und da können solche Störungen auch vorkommen, aber ich möchte dich etwas beruhigen. Vor Jahren hatte ich auch ein taubes Gefühl an der Wange, teilweise auch mit schmerzempfindlichen Zähnen. Ich bin auch beim HNO-Arzt auf den Kopf gestellt worden, incl CT . Das hat´mich natürlich beruhigt. Ich stelle fest wenn ich Streß habe tritt das Symptom wieder häufiger auf. Ich merke zwar immer , daß was da ist, habe ich mich aber daran gewöhnt.

Ich würde dir raten nochmal zu einem Neurologen gehen. Es kann auch sein das der Trigeminusnerv etwas irritiert ist, und deshálb diese Störung auftritt. Der Neurologe kann durch einige Messungen feststellen ob eine Nervenschädigung vorliegt, und wird dann sicherlich auch dann weiterführende Untersuchungen durchführen.

Also erst Zahnarzt und dann Neurologe.

Alles Gute NinE

Hrerwi4xU


..::Taubheitsgefühl der Linken gesichtsseite Wange::..

Hallo und vorab danke.....

Also zum Thema Zähne folgendes. Hatte vor 20 jahren einen schweren Arbeitsunfall, dabei verlor ich die oberen Zähne vollständig, das heisst vollprothese. War jetzt für ca. 3 1/2 wochen im Krankenhaus, erst 4 tage Neurochirugie (Biopsie der Nasennebenhöhle und der Kieferhöhle, Befund Negativ) Dann verbrachte ich 3 wochen auf einer Neurostation mit allen erdenklichen Maßnahmen (Punktion der Wirbelsäule, MRs, CTs, Zahnpanorama) alles ohne irgendeinen befund.

Bin jetzt seit 1 1/2 wochen wieder entlassen worden mit abklingen des taubheitsgefühles, aber mit sehr starken schmerzen an der betreffenden stelle, hab mich daraufhin wieder mit den behandelnten Ärzten in verbindung gesetzt die das so formulierten, das sich eben die Nerven wieder aktivieren und somit diese Schmerzen verursachen. Jetzt hab ich aber wieder das gleiche Problem bekommen, wieder alles Taub die groben schmerzen sind weg, bis auf einen Pulsierenden genau in der Wange liegenden Schmerz. Dabei ist mir eines aufgefallen das ich wenn ich unter stress stehe Ich mit den Zähnen knirsche und zwar genau auf der linken seite, und dabei auch sehr grosse schmerzen am linken ohransatz habe.

Könnte es damit einen Zusammenhang geben....... ???

Danke für euere Antworten

Herbert

HGeRwi4xU


..::Taubheitsgefühl der Linken gesichtsseite Wange::..

Noch was zum hinzufügen......

Ich wurde mit der Diagnose Trigenimus Neuralgie entlassen was Ich aber so nicht glauben kann, weil ich mich auch darüber informiert habe.

danke nochmals

Herbert

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH