» »

Gibt es eigentlich Medikamente gegen Schwindel?

mlagiqxue1


Spechtlein

Ja die Medis helfen nur werde ich müde und hab auch Angst davon abhängig zu werden denn es ist zu leicht einfach nach den Medis zu greifen.Vor ein paar Jahren nahm ich sie jeden Tag wegen den PA aber als ich gelesen hab was für Auswirkungen sie haben war ich schnell davon runter.Was mich interessieren würde wäre was man gegen diese Symptome tun könnte.Liegt vielleicht auch in der Familie,kann es erblich sein?Mein Opa nahm jeden Abend eine Temesta und sein Vater war auch damit geplagt und mein Opa so wie mein Vater leiden an Rheuma,da ist bei mir aber noch nichts festgestellt worden ausser das ich meinen Kopf nicht so gut nach rechts gedreht bekomme.Mache auch keinen Sport :(v

Grüsse aus Lux

*:)

Sapech3tleixn


Hallo

Ein Tip versuch es mit Johanniskraut ist rein pflanzlich und hilft genauso gut. Rede mit Deinem Arzt was der davon hält.

LG

SCpechQtlein


Hallo Gnubbeldi

Wie war Dein Tag ??? Gehts Dir gut? Die Hitze ist schon mörderisch.

Meggilu bist Du wieder Nordic Walken? Viel zu heiß für mich um irgendetwas draußen zu machen. Werde mich gegen abend vielleicht mal etwas raus setzen.Bis später LG

m)agixque1


Hallo

Ja hab schon gehört von Johanniskraut darf es aber nicht nehmen wegen Allergie hatte es einmal mit Baldrian versucht,bin fast daran erstickt.Als Kind hatte ich immer Heuschnupfen liess mich impfen und seitdem ist es besser aber ich bin noch allergisch wenn ich homeophatische Mittel nehme,darum muss ich aufpassen.Danke aber für den Rat.

LG

S,pecVhtleixn


Dann weiß ich auch keinen Rat.Tut mir echt leid aber dann mußt Du wohl Deine Tabletten weiternehmen. LG :-/

g#nubb8eldi


Hallo Ihr zwei!

Mir ging es heute mehr als nur beschissen,hatte extreme Kreislaufprobleme,Herzstolpern,schwindel,Kofschmerzen,aufsteigende Hitze und Schweissausbrüche sowie Atemnot (Atemnot in dem Sinne,das mein Herz mal wieder bis zum Hals schlug,falls ihr das kennt).

Also bin ich heute Nachmittag nach dem Kh mit meinen Mann zum Arzt gefahren,zum Chiro,wo ich euch die Seite gesendet hatte.

Folgendes:

Musste mich auf den bauch legen,wurde Eingerieben,das 4 Feste handgriffe (Druck) und somit hat es 2 geknackt,wohl die Brustwirbel.

Dann ab unter die Wärme.

Er tastete mein Hals Schulter bereich ab und sagte,das es aufgrund meiner zierlichen Figur,ich mir in den letzten Jahren viel zu viel zugemutet habe und sich dies eben im Hws berreich bemerkbar macht.

Muss Dienstags und Donnerstags zur manuellen Therapie,da mein Atlaswirbel sowie der erste,zweite und dritte Wirbel von Oben gelockert werden muss und mir auch noch so ne Schiene angelegt wird,welche Die Muskulatur zusätzlich etwas lockern soll,aber EINGERENKT hat er mich nicht,da es durch die Muskelverhärtung einfach nicht möglichist.

Ausserdem habe ich ein neues Schwindelmedikament bekommen,aber er sagte gleich,das es ein langer weg wird um diese symptome in den griff zu bekommen.

Aber ich musste nichts unterschreiben und er hat mir versichert,das der schwindel von der HWS herkommt,ganz ganz sicher.

Mein Augendruck kommt auch von der ws und hinterlässt meist eine Sehstörung,schnief.Also werde ich vermutlich bald zu den Brillenträgern gehören,VIELLEICHT lässt mich eine Brille ÄLTER wirken,grins.

Tja nun steht nur noch die frage mit dem AD offen.

Er sagt ich könnte es absetzen,wenn ich vermute,das es mir OHNE besser geht,aber mit,fühle ich mich immer benommen und OHE bekomme ich gar keine ruhe,das zittern in händen und Beinen ist dann Ohne immer so heftig.

Bin am hin und her überlegen,weil ich zwischendurch ja auch immer diese negativ gedanken bekomme.

So nun habe ich erstmal genug geschrieben,jetzt seid ihr wieder dran.

LG eure Gnubbeldi

S3pech+tleixn


Hallo Gnubbeldi

Oje Du hast ja heute schon viel mitgemacht. Gut daß Du zum Chiro gegangen bist. Siehst Du es kommt von der HWS. Klar daß nach einer so langen Zeit alles verhärtet ist. Aber ich denke der Mann ist auf dem richtigen Weg, wenn er das alles erst lockern will. Du mußt jetzt Geduld haben. Das mit der Brille ich hab vor 2 Jahren auch eine bekommen aber wenn das Flimmern da ist nützt die auch nichts. Ich hab mich für eine randlose Brille entschieden. Fällt kaum auf, daß ich sie trage. Was Dein AD anbelangt versuch es einfach mit dem absetzen und fang mit Johanniskraut an. Ich denke, jetzt wo Du ganz genau weißt, woher der Schwindel kommt und Dir geholfen werden kann, kannst Du auch besser damit umgehen. Meggilu und ich haben nicht bedacht, daß durch die lange Zeit alles total verhärtet ist. Nach 2 Wochen massieren die bei mir schon wie die Weltmeister und Wärme und so nur damit man das locker bekommt. Vorher ist nichts mit einrenken. Entschuldige daß ich daran nicht gedacht habe. @:)

Ist der Chiro Dir sympatisch ??? LG

mRagiquoex1


gnubbeldi

Setz die Ad nicht gleich ab,lass dir Zeit und warte mal ab wenn du ein paar mal zur therapie warst und es dann besser geht dann würde ich es langsam abbauen.Aber jetzt wäre es zu viel auf einmal.

Kreislaufprobleme hatte ich heute auch,vertrage diese Schwüle nicht so gut dann sinkt mein Blutdruck und mir schwindelt und ich werd schrecklich nervös.Bin auch zum Umfallen müde.

LG

S\pe>ch{tleFin


Weißt Du was mich ärgert. Daß in der langen Zeit keiner der Ärzte drauf gekommen ist daß es von der HWS kommt. Als ich zum erstenmal Deine verzweifelten Hilferufe gelesen habe war mir klar. Da mußt du dich einloggen und ihr den Rat mit der HWS geben. Deine Symptome sind die selben wie meine und das hat mich stutzig gemacht. Gibt es denn nur noch unfähige Ärzte in diesem Land

LG Spechtlein

S\pYechtl+ein


Schau mal in Deine Mailbox Gnubbeldi LG

S!pecChtlexin


Gnubbeldi

Muß bald ins Bett hab morgen um 8 Uhr den Termin in Trier. Muß also gegen 7 Uhr hier losfahren. Wie geht es Deiner Ma? LG

g9nubAbelZdxi


Ja aber wo kommt das zittern und die Kreislaufprobleme her?

Hatte das sonst nie,ist erst seit dem ersten umkippen im dez.!

Schau mal in deine Mailbox,spechtlein.

m)agiqxue1


gnubbeldi

Das Zittern ist bei mir innen und das schon morgens wenn ich erwache.Weiss nicht ob es von den Gelenken,Muskeln oder Nerven kommt denn bei uns sind die ärzte nicht besser.

Nimmst du deine AD regelmässig wenn nicht kann es auch dadurch bedingt sein oder wenn du unregelmässig Beruhigungstabletten nimmst.Es ist wie ein Kreis und man stellt sich manchmal wirklich die Frage ob man nichts hat,aber es hat vieles mit der Psyche zu tun und die kam sicher als du die Probleme hattest mit dem Wirbel aber weil du nicht wusstest was es ist und gedacht hast du würdest sterben dann kommt die Panik,Kreislauf spielt verrückt man schwitzt,das Zittern,Herzklopfen und Atemnot.Aber ich denke wenn dein Chiro dir helfen kann dann wirst du immer weniger Angst haben und dann geht das mit der Psyche auch besser.Immer musst du dir sagen es kann nur bergauf gehen denn du weisst ja wie schlimm das Ganze ist und ich würde keinem das wünschen ausser denen die denken sie würden es besser wissen und mit blöden Sprüchen kommen denen wünsche ich es eine Woche lang denn dann würden sie wissen wovon wir reden.Oder wenn ein paar ärzte davon betroffen wären dann würden sie sich mal auf die Suche machen nach dem Grund.Die ärzte wimmeln einen immer schnell ab denn auch wenn nichts zu finden ist leiden wir doch sehr darunter.

LG

m1agiqxue1


Gnubbeldi

Und weil du umgekippt bist ist es noch schlimmer geworden denn jetzt hast du Angst das du die Kontrolle über deinen Körper verloren hast aber das stimmt nicht.Denn jeder kann mal umkippen durch PA oder Kreislauf.Wenn ich merke ich kippe dann versuch ich mich zu legen oder einen Punkt zu fixieren aber auch wenn ich umkippen würde ist das eine Reaktion vom Körper würde ich mir keine so grosse Sorgen machen ausser ich hätt ne dicke Beule.Es ist nur so ein ekliges Gefühl,gehe ins Geschäft und dann wird einem so schrummrig und man denkt jetzt fällst du um.das macht mir dann auch immer Angst und dann geht es wieder los mit PA.Aber ich gehe trotzdem denn ich will leben.

gVnubbbeldxi


Hallo Magique!

Ich nehme seid 22 Tagen regelmässig mein Ad,aber es hat sich überhaupt nichts gebessert.Gut,der innerliche Druck ist dann nicht so heftig wie ohne AD,aber dafür macht es sich mit diesem Zittern trotzdem Bemerkbar.

Also ich werde auch (wenn ich zeitlich besser gestellt bin) wieder zu meinem Psychologen und auch dort weiter in Behandlung bleiben,denn ich denke mir mal,das ich durch die ganzen vielen Symptome auch noch ne Depression dazubekommen habe.Und diese soll wieder verschwinden.

Ja das vermute ich auch,das ich aufgrund des umkippens wirklich eine UNBEWUSSTE angst davor entwickelt habe und auch dieses möchte ich wieder in den Griff bekommen.

Der Schwindel ist ja wirklich das schlimmste,aber wenn dann auch noch der Kreislauf,das Herz und der Kopf verrückt soielt,dann geht es mir wirklich beschi....!

Also ich glaube wirklich,das mein Psycholge mit der Diagnose:Generalisierte Angststörung nicht ganz unrecht hatte und dies gilt es jetzt zu meistern.

Die manuelle Therapie hat mir gestern wirklich gut getan,aber natürlich sind jetzt noch keine Wunder zu erwarten,aber ich bin ganz zuversichtlich.

So ich muss nun gleich los,aber ich melde mich ganz sicher wieder.

Gruss Gnubbeldi

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH