» »

Gibt es eigentlich Medikamente gegen Schwindel?

Sfpecht/lein


Hallo

*:) Sorry Meggilu aber dieser ganze Quatsch im Internet a la Dr. Google ist zu viel des Guten. Mach Dich doch nicht selbst verrückt und alles ausprobieren würde ich auch nicht. Wenn Du Pech hast verschlimmert sich alles nur. Du weißt was Du hast und mußt langsam aktzeptieren, daß Du das nicht mehr ganz los wirst. LG

MBeggxilu


also, ich laufe jetzt seit einer halben Stunde mit einem zusammengefalteten Handtuch auf dem Kopf herum :=o. Sieht sicher bloed aus, aber ich merke, das ich mich sowas von anstrengen muss, um nicht in meine "normale" krumme Haltung zu verfallen, das ich ein bisschen glaube, was da steht. Und ich kann auch nur bestaetigen, das ich merke, vom Baucheinziehen lasse ich mich am ganzen restlichen Koerper gehen. Ich habe ja eine Fehlhaltung. Denn sonst waere ich ja nicht in dieser Situation.

Und, wenn der Atlas erstmal richtig sitzt, dann muss man Ihn ja mit einer relativ korrekten Haltung auch halten koennen, wo er hingerichtet ??? ;-D ( hingegichtet ist lustig ;-D ;-D ;-D) wurde. Ich finde die Seite nicht schlecht.

M6eggilxu


na, wenn das kein Zufall ist. Gestern Abend habe ich endlich mein Buch zu Ende gelesen, andem ich schon seit 2 Monaten lese. Und danach hatte ich noch so eine Lust, weiter zu lesen. Und gerade klingelt die Posttante, und bringt mir meine vierteljaehliche Bestellung bei Bertelsmann. Vergesse immer zu bestellen, und dann kriege ich irgendein Buch, so in der Richtung, wie ich sonst kaufe. Geil. Die Druidin. Bin mal gespannt. Lege mich jetzt noch mal eine Stunde hin, und dann lese ich. Gestern habe ich naemlich, weil es mir wieder besser ging und ich nicht still sitzen kann, den halben Tag Waesche gewaschen, gebuegelt und Unkraut gerupft. (Und noch ein bisschen Federball gespielt. Gegen alles bessere Wissen, das einseitige Bewegung sich nicht so gut ist :=o ;-D)

Bis nachher mal.

LG

gSnubbe.ldi


Hallo an alle!

den heutigen Tag hatte ich mit sooooo viel Hoffnung erwartet und nun bin ich am Boden zerstört.Der Arzt wird mich nicht bahndeln,jedenfalls nicht einrenken.Nur Massage und Spritzen,denn ER ist der Ansicht,das es NICHT von der HWS kommt.Bzw.sollte es eine Fehlstellung des Atlas sein,so hätte ich diese angeblich schon seit meiner geburt und hätte dann immer die Symptome.Fühlte mich dort heute nicht wohlund auch nicht gut aufgehoben.

Das alles hat mich heute Warterei,Nerven und Geld gekostet und ich bin traurig.

Gerade heute,wo die Beschwerden wieder so schlimm sind.Morgen muss ich zum Neurologen und der wird mir bestimmt auch nicht weiterhelfen.

Echt zum Ko....!

Bis dann Gnubbeldi

S{pechetleuin


Hallo Gnubbeldi

Das darf doch nicht wahr sein. Was ist denn mit diesen verdammten Ärzten los? Ich weiß auch keinen Rat mehr. Tut mir so leid. LG

gvnubb_e4ldhi


tja noch enttäuschter als ich es jetzt gerade bin,werde ich es wohl nicht mehr sein können. :°(

HpuppBelf*roxsch


Hallo Gnubbeldi es tut mir so leid das es nichts gebracht hat da setzt mann hoffnung in eine arzt und zak bekommt ein schlag ins gesicht es piept einen manchmal an was hier so los ist ich beneide jeden der so ein leiden nicht hat ich wünsche mir manchmal ich stehe früh auf und mein dauerschwindel ist weg.Mein antrag auf berufliche reha ist ja auch abgelehnt wurden es ist im moment echt Schei....Wir können ja wenigstens hier auf der seite gemeinsam reden und uns gegenseitig aufbauen. :)D

M_eggilxu


Mensch, Gnubbeldi

das ist aber eine erschuetternde Nachricht. Da haben wir alle so doll die Daumen gedrueckt :)^ Da fehlen einem wirklich die Worte, man man man. :°_

Und nu ???

Ach mensch. Hab den ganzen Tag an Dich gedacht. :)* :)* :)*

Bitte nicht verzweifeln. Es wird sicher irgendwann besser werden. Ich denke an Dich du armes Ding.

gVnu(bbel-di


ja nun war ich gerade auch noch beim Neurologen (sollte zwar etrst morgen dort erscheinen,aber ich wurde angerufen und sofort hinbestellt).Jetzt kommt der Hammer.....

Also ich wurde ausser das mir einmal mit dem Hämmerchen auf den Ellenbogen und aufs Knie gehauen wurde,nicht weiter Untersucht.Soll bis September ein Kopfschmerztagebuch führen.

Diagnose:

AKUTE Chronische "Anurexie"?(wird das so geschrieben?)

sowie

Schmerzmittelabhängig.

Ich kann nicht mal ne Aspirin nehmen.....aber ich bin Schmerzmittelabhängig

Ich habe in der letzten Zeit gut zwei kg zugenommen..... aber habe Magersucht

ALL DAS;WILL ER OHNE UNTERSUCHUNG FESTGESTELLT HABEN.

Jetzt bin ich völlig fertig mit den Nerven,so eine ungeheure frechheit habe ich mein ganzes Leben noch nicht erlebt.

Angeblich hätte ich aufgrund meines Starken Untergewichts all diese Beschwerden und er glaube mir kein Wort,von dem,was ich ihm erzählen würde.

Das wars Leute,spätestens jetzt hat DER ARZT es geschafft mich noch fertiger zu machen,als ich es eh schon bin.

Natürlich ist 47 kg bei einer Körpergrösse von 165cm nichtgerade viel und auch noch zu wenig,aber ich war mein ganzes Leben bisher (ausser bei meinen schwangerschaften) nie HÖHER als 50 kg.

Macht das mal einem Arzt klar,der dich nach dem Termin freundlich aber bestimmend aus seinem Behandlungsraum winkt?!

MveJggixlu


mir platz hier gleich auch der Kragen. Was fuer ein Idiot. Ich wuerde mich bei der Krankenkasse beschweren ueber so eine Typ.

R0aplXadxy


neurlogen sind doch alle so :-/

Mmeg(gilxu


also eigentlich faellt mir dazu nur ein, das Du Dich ins Auto setzen solltest, und irgendwie zu Spechtleins Arzt fahren solltest. Wuerde mich von Deinem Mann hinbringen lassen. Denn der scheint ja wirklich Ahnung zu haben.

MPeggnilxu


wenn ich das so hoere, kann ich mich ja auf was gefasst machen, wenn ich an den Termin bei der Neurologin denke, die darueber entscheiden soll, ob ich in eine Reha komme oder nicht. Der letzte im Krankenhaus, der bei mir die Duplex Untersuchung gemacht hat, was ja auch so ein Freak, der nur seine Ureigene Meinung vertritt und keine anderen Theorien zulaesst.

Sind Neurologen denn alle ein bisschen ballaballa?

g0nubSbexldi


Ich weiss nicht,ob alle Neurologen so sind wie der,wo ich heute war,aber das war wirklich mein schlimmstes Ereignis,was ich jemals bei einem Arzt erlebt habe.

Ja er hat es wirklich geschafft einen so richtig schön fertig zu machen und ich blöde Kuh saß einfach nur da und habe das alles so geschluckt.Könnte mir jetzt noch in den Hintern beissen.

Darf ich ihn der Tätigkeit in meinem Sinne auch wieder entkräften?

Wie bereits geschrieben,zweifelt er ALLES wirklich ALLES an,was ich ihm erzählt habe und ich habe ZUVOR schon unterschrieben,das er sich notfalls mit all meinen anderen Ärzten in Verbindung setzen darf und sich erkundigen kann,Unterlagen anfordern darf usw.!

g?nubbheldi


am meisten ärgert mich,das er der Ansicht ist,das ich Schmerzmittelabhängig bin,obwohl ich wirklich gar nichts nehme.Viele haben hier schon geschrieben,das sie mal ne Ibuprofen oder ähnliches nehmen,selbst DAS tue ich nicht.

Ich nehme Vertigoheel Schwindeltabletten,die sind ein rein Homäopatisches Mittel.Mehr nicht. :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH