» »

Gibt es eigentlich Medikamente gegen Schwindel?

g'nYubbe5ldi


Oje!Also mit Psychiatrie kenne ich mich nicht aus.Aber vielleicht gibt es hier welche im Forum und Du startest einfach mal nen Aufruf,ob Dir jemand Infos darüber geben kann?!?

HIup:pelfrxosch


Hallo gnubbeli ich danke dir für das angebot ich überlege es mir die verbindung ist ok mit der bahn aber die scheiss panick und die angst davor.Und Meggilu die einzige anstalt die ich kenne ist arnsdorf oder bei uns in weißig die abteilung.Gibt es keine andere lösung.Gnubbeldi wenn es so schlimm bei dir ist wie wäre es wenn du zum übergang über eine erwerbsminderungsrente nach denkst die muss mann eh jedes jahr neu beantragen .Wist ihr was mir noch eingefallen ist ich habe eine freundin und der Ihre chefin hatte auch immer schwindelanfälle und bei der kamm es von den Zähnen.

glnZubbbCeldi


Hallo Huppelfrosch!

Habe darauf leider keinen Anspruch,da ich als Freiberufliche Technische Zeichnerin gearbeitet habe!Schnief!

ja bei mir ist es heute wirklich ganz extrem und nun kommt auch noch eine Nackensteifheit hinzu.

Werde morgen gleich zum Arzt,damit die Steifheit wenigstens weggespritzt werden kann.

Sorry leute,ich bin für heute weg,denn das sitzen hier fällt mir sehr sehr schwer und ich versuche mich morgen wieder zu melden.

LG Gnubbeldi

HRukppelfrossch


Hallo gnubbeldi das ist natürtlich doof und von was lebst du dann ich meine du hast ja noch dein mann aber man will sich ja mal was gönnen.Melde dich mal wenn du vom arzt kommst gehe jetzt auch erst mal aus a-amt in die reha abteilung.

MLeggixlu


Hallo Zusammen

Mir geht die ganze Zeit dieser Klinikaufenthalt im Kopf herum. Weiss noch nicht, wie ich mich entscheiden soll. Irgendwie wuerde ich lieber eine normale Kur oder Reha machen, und dabei auch einen "Seelendoktor" betreut werden. Aber in eine Klinik, wo so viele andere Probleme lauern, mit einem unbesteimmten Aufenthalt, das kann ich glaube ich nicht. Ich habe ja auch noch einen Kleinen Zwerg hier, der dann die ganze Zeit keine Mama hat.

Heute Morgen war ich bei meiner Physiotherapeutin. Das erste mal habe ich richtig verstanden, was Sie mit mir gemacht hat. Die Therapie sorgt dafuer, das das Gehirnwasser wieder ungehindert fliesst. Dann hat sich mir die ganze Wirbelsaeule mobilisiert. Und ich soll viel spazieren oder Walken gehen. Weil sich dann das Gehirnwasser besser verteilt. Als sie mich mobilisiert hat, meinte sie, das die Abdruecke der Finger richtig in der Haut zu sehen sind, weil sich das Gehirnwasser da gestaut hat. Und jetzt verstehe ich auch, warum es mir nach und beim Walken immer so gut geht. Man kurbelt den Kreislauf und den Fluss des Gehirnwassers an. Ich habe das Gefuehl, das ich einen Schritt weiter bin. Sobald der Sturm nachlaesst, werde ich losgehen. :-D

Wieder etwas, wo ich mich dran klammern kann. :-|

Seit lieb gegruesst

Mpegxgilu


..........und es stuermt, und stuermt, und stuermt. Mensch. Jetzt hab' ich so einen Tatendrang, und kann nicht raus. :-/

MBegg1ilu


der Beiweis dafuer, das ich langsam nicht mehr ganz richtig denken kann:

Ich bin seit einer viertel Stunde auf der Suche nach meiner Schachtel Zigaretten. Staendig bemueht, nicht krumm zu gehen, und meine Haltung zu korrigieren, laufe ich hier zu Hause oefters mit irgendwas auf dem Kopf tragend herum. Gerade buecke ich mich, um unter dem Schreibtisch nach den sch.... Kippen zu suchen, halte mit einer Hand das auf meinem Kopf fest, weil es sonst runter faellt... und was ist DAS?..... die Schachtel.

Ich laufe seit einer halben Stunde mit einer Schachtel Kippen auf dem Kopf balancierend herum, und suche meine Zigarette.

Ich geh doch in die Klapse-:-/

Hwukppbelfr<oscxh


Hallo Meggilu Das soll vor kommen das man irgend wo was hin legt und weiss nicht wo und ziggis sind so leicht die merkt man halt nicht auf dem kopf aber deswegen bis du nicht reif für die klappse.Also ich würde auch nicht in so eine klinik gehen das ist eher was für leute die im leben nicht mehr klar kommen meine freundin arbeitet in so einem kh und dann noch wenn man nicht mal weiss wie lange.Wenn man erst mal dort drin ist lassen die einen doch nicht gleich raus.Die stellen einen doch dann auf den kopf.

Mweg(gdilu


Hallo Huppelfrosch

ist das wirklich so, das man dann nicht mehr einfach raus kann, wenn man will. Ich denke, ich habe gerade den Entschluss gefasst, nicht in so eine Klinik zu gehen. Ich hatte eh von Anfang an kein gutes Gefuehl dabei.

Wie lange arbeitet deine Freundin schon da? Weisst Du mehr?

DWbtmaus


@alle! Hatte haut mal wieder Prüfung! 7 Fächer in 3h! Gestern war ich am Boden zerstört, hatte wahnsinnige Rückenschmerzen und Nackenschmerzen. Und das kam alles vom Sitzen in der Schule. Bin so froh das ich es bald geschafft habe. :-D

Sogar das Sitzen hier am PC ist der Horror! Geht es euch auch oftmals so? Länger als ne halbe Stunde ist nicht drin!

@Meggilu. Also ich würde das mit der Pysichatrie nicht so aus dem Kopfschlagen, es klingt interessant. Ich habe mir das auch schon sehr oft überlegt! Und das man da nicht mehr raus gehen kann ist doch Quatsch, oder? Das kann ich mir bei total verrückten vorstellen! Aber das sind wir doch nicht! ;-D Und eine Kur für dich und deinen Zwerg, ist das nicht möglich?

LG Dani

MWegg>ilxu


Hallo Dani

Ich koennte mir jetzt nicht vorstellen, eine Pruefung zu machen. Super, das Du das hinkriegst. Druecke weiter die Dauemchen, das alles gut ausgeht.

Das mit dem Ruecken ist bei nicht mehr schlimm. Komisch. Hatte jahrelang Rueckenschmerzen. Aber seit sich das mit meiner BWS und dem Kopf so manifestiert hat, habe ich kaum noch welche. Allerdings gibt es bei mir das Phaenomen: wenn ich dann mal Rueckenschmerzen in der BWS habe, ist der Schwindel und jeglicher Kopfdruck weg. Haette nicht gedacht, das ich mich mal ueber Rueckenschmerzen freue :-/ ;-) Aber ist echt so. Sehr merkrwuerdig. Aber zur Zeit habe ich gar keine Rueckenschmerzen. Aber wenn ich hier lange am Laptop sitze, dann wird mich auch komisch.

Habe ja geschrieben, das das bei mir wahrscheinlich echt mit dem Gehirnwasser zusammenhaengt. Wenn ich mich bewege, auch putzen geht, dann geht es mir relativ gut. Darf nur nicht lange Sitzen, und liegen kann ich am schlechtesten. Wenn mein Kopf mit dem Kopfkissen in Beruehrung kommt, denke ich, es ist auch Beton, so drueckt das.

Wenn du auch schon ueber einen Klinikaufenthalt nachgedacht hast, hast Du dann auch Sorgen die dich belasten, ausser der Pruefung?

Und ja, ich wuerde gerne eine Mutterkind Kur machen. Wenn es mir so geht, wie vor dem letzten Donnerstag, kann ich mir das auch vorstellen. Aber wenn es mir so geht, wie seit letztem Donnerstag, das ich mich so schlecht fuehle, dann traue ich mich nicht mal in eine Kur. Und schon gar nicht, wenn ich mich dann auch noch quasi allein mit dem Zwerg bin, und nicht zu jeder Zeit sagen kann, ich muss mich hinlegen und kann mich nicht kuemmern.

Wenn ich doch bloss schon vor 3 Monaten in eine Kur haette gehen koennen, dann haette sich das sicher nicht so manifestiert und ich waere wahrscheinlich schon wieder auf dem Weg der Besserung.

Ausserdem habe ich ein BU Rente abgeschlossen gehabt, die zum Tragen kommt, so wie ich jetzt erfahren habe, wenn man ein halbes jahr krank ist. Bin das ja nun. Aber wenn das nur eine Psychische Sache ist, dasn ist eine Leistung ausgeschlossen. Und ich hatte ja definitiv zuerst einen ausgerenkten Halswirbel und Brustwirbel, und erst nachdem ich am 14.01. von einem bloeden Arzt falsch versucht wurde wieder einzurenken, geht es mir so schlecht.

Ach, ist das alle kompliziert

HYuppeylfirosch


Hallo Meggilu man muss sich meinem beítrag schon richtig durchlesen ich habe nicht gesagt die lassen einen nicht raus ich habe geschrieben wenn die einen einmal drin haben nutzen die das aus und damit meine ich untersuchungen und so weiter und sofort,Natürlich kann man in solchen kh nicht ein und aus gehen wie mann will die türen sind schon verschlossen weil ja unterschiedliche leute dort sind mann muss sich ständig abmelden wenn man wohin geht ja meine freundin arbeitet schon viele jahre dort und glaub mir es ist nicht immer spaßig aber so eine mutter kind kur wäre sicherlich gut für dich und im notfall wären doch die schwestern da wenn es dir sehr schlimm geht.ich meine nicht dich mit dem beitrag durchlesen ich meine diätmaus muss sich bitte erst meinen beitrag durchlesen bevor geschrieben wird es ist quatsch.

g.nupbb[e3ldxi


Hallo Leute!

Ich verabschiede mich für die nächsten Drei Wochen von diesem Forum.

Morgen geht es ab ins KH.Habe ne einweisung bekommen.Schmerzen sind so stark und ich hatte gestern und heute Ausfallerscheinungen...konnte manchmal den Arm oder mein Linkes Bein nicht mehr bewegen.

Bandscheibenvorfall wird nicht ausgeschlossen.

Ich drücke euch allen ganz fest die daumen,das es euch NICHT so geht wie mir und das ihr alle wieder Fit werdet.Haltet die Ohren steif und seid ganz lieb gegrüsst.Bye Bye sagt bzw. schreibt Euch Eure Gnubbeldi

McegGgilxu


Oh je oh je. Liebe Gnubbeldi. Das hast Du nicht verdient. Ich druecke Dir die Daumen, das es denn dann ein Loesung gibt im Krankenhaus, und das die Dir helfen. Und wenn es eine OP ist, die was bewirkt, dann wirst Du das sicher auch gut ueberstehen.

Ganz lieben Gruss und alles Gute.

M.eggKixlu


Hallo Huppelfrosch

warum gehst Du denn gleich an die Decke? %-| Wenn man so vor dem Laptop sitzt, hat man manchmal auch die Gedanken ganz woanders oder man denkt schon einen Schritt weiter. Ich lese ja auch manchmal was, was da gar nicht steht oder anders gemeint ist :=o

Jetzt geht unsere arme Gnubbeldi ins Krankenhaus :°( Wollen wir hoffen, das Ihr da geholfen werden kann. Ich glaube, so schlecht wie Ihr geht es uns nicht. Nur letzten Donnerstag konnte ich fuer mich nachempfinden, wie es Ihr gehen muss. Schrecklich kann ich nur sagen. Da denkt man wirklich, das es keine Sinn mehr macht.

Auwaia. Ich hoffe, das wir uns alle noch schreiben, wenn wir diesen Mist mal vergessen koennen. Kann ja nicht sein, das man damit sein Leben lang rumlaufen muss.

Da ich schon viele, viele Schmerzen in meinem Leben hatte ( so ungefaehr 15 Jahre :-/) und die auch losgeworden bin, hoffe ich auf jedenfall, das es nicht mit soetwas endet.

Ab und zu hoere ich ja auch, das eine Frau mir erzaehlt: Ja, die hat das auch so schlimm gehabt, und dann war sie bei dem und dem, und seit dem geht es wieder gut......usw.

Ich hoffe immer. Darf man ja mit 43 noch, oder? ;-D

Lieben Gruss und einen moeglichst beschwerdefreien Abend noch

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH