» »

Gibt es eigentlich Medikamente gegen Schwindel?

HQupp9elfrVosAch


Hallo wollte mich heute mal melden hatte heute ein extrem heftigen schwindel anfall wo ich aufgestanden bin heute ist so ein tag kotzt mich voll an habe schon heute früh wo ich das erste mal aufgestanden bin gemerkt oh ha heute wird kein guter tag keiner zu hause dazu kommt noch die angst mit meinem hund bin ich heute nur einmal vors haus gegangen ich will mich heute lieber nicht über fordern auto fahren ist heute überhaupt nicht möglich.ICh habe eine tablette genommen es geht langsam wieder besser hoffe nur ich kann heute nacht gut schlafen ansonsten schau ich halt die ganze nacht fern.

MeeogVgxilu


Hallo zusammen

schaue immer mal wieder rein, aber es ist ja dolle still geworden hier.

Will auch nur kurz berichten, das sich mein Zustand soweit verbessert hat, das ich denke, bald ganz gesund zu sein.

Vor einer Woche hat es nochmal einen Fortschritt gegeben, indem sich wohl mein Halswirbel endlich wieder in die richtige Position geschoben hat ( im Schlaf). Ansonsten kam der ganze Schwindel wohl zu 80 % vom Kiefer. Nu bekomme ich bald noch ein paar neue Backenzaehne, und hoffe, das ich dann die Fehlstellung beheben kann und der Schwindel keine Chance mehr hat, sich so zu verselbststaendigen, wie es in dem letzten, schrecklichen drei viertel Jahr der Fall war.

Ich wuensche euch allen eine gute Besserung *:)

MZa?eusles-78


Rückfall

:°( der Schwindel ist wieder da.... seit gestern abend... heut morgen war´s ganz schlimm.. bin dann auch zum Hausarzt, Blutdruck, EKG etc alles i. O. Überweisung zum HNO, der hat dann nen Gleichgewichtstest gemacht und so, alles i. O.

Hab noch ne Überweisung zum Neurologe, hat aber keiner nen Termin frei... super... dafür den Rest der Woche nen Krankenschein...

Dachte (hoffte) das mit dem Halswirbel alles i. O. ist. Heute abend hab ich wieder Krankengymnastik... hoffentlich kann der mir weiterhelfen...

Mye$ggijlu


Hallo Maesle-78

das mit dem Einrenken habe ich lange Jahre praktiziert. Hat auch Jahrelang geholfen. Aber die Ursache ist meist woanders. Das Einrenken ist meist nur ein Aufschieben. Hast Du irgendwo etwas an deinem Koerper, was die Ursache fuer Deine Verspannungen, bzw. verschobenen Wirbel sein koennte? Beckenschiefstand, ein kuerzeres Bein etc. Vielleicht wie bei mir ein Problem mit dem Kiefergelenk oder dem ganzen Kiefer? Mal ein Backenzahn gezogen worden? Wenn beim Neurologen alle in Ordnung ist, dann solltest Du mal von Oben nach unten alles abchecken an Deinem Koerper. Und die Seele spielt auch eine nicht unwesentliche Rolle. Wenn Da Sorgen oder Probleme sind, dann koennen die auch fuer das "Durcheinander" in den Wirbeln und im Kopf verantwortlich sein.

LG

M^aeu\sle-x78


Liebe Meggilu

danke für Deine Worte!

ich denke das es bei mir ein seelisches Problem sein könnte... :-/

Habe für nächste Woche noch einen Termin beim Neurologen bekommen, zwar nicht bei dem der mir von allen empfohlen wurde (der hatte den nächsten Termin erst in 5 Wochen) aber hauptsache ich hab mal nen Termin.

Heute gehts mir ja auch wieder relativ gut, bin nur insgesamt etwas schlapp und kaputt. Hatte mir einiges vorgenommen für heut, krieg aber irgendwie nix auf die Reihe...

Die Option mit dem Kiefer hab ich jetzt noch nicht bedacht, nen Backenzahn hab ich noch nicht gezogen bekommen. Kann das damit zusammenhängen?

Muss ich mal meinen Zahnarzt beim nächsten Termin fragen.

Gestern abend nach der Krankengymnastik war alles super! Hab irgendwie die Hoffnung das es wirklich nur damit zusammenhängt...

Ich mag das nicht mehr haben :°(

D,iYätmaxus


*:) Hallo *:)

Ich glaube meine Ursache für den Schwindel JETZT gefunden zu haben! Habe doch wieder KG mit Ultraschall verschrieben bekommen. Bin aber diesmal zu einem anderen Physiotherapeuten. Ich sagte ihm das ich diesmal KEIN Ultraschall haben möchte, weil damals der Schwindel auftrat, nachdem ich den Ultraschall machen lies. Da sagte der Physiotherapeut, das man auf der HWS KEIN Ultraschall mache, nur bis zum 5 HW. Und er sagte das der Schwindel davon kam. Und ich sage euch er hat recht. Bei mir ist kein Schwindel mehr da. Nur ab und zu eine leichte Benommenheit, die ja auch wie gesagt von dem Wetter kommen kann!

Habt ihr vielleicht Ultraschall bekommen?

LG Dani *:)

MqaeuMsle-g78


Hallo Dani!!

Freu mich für Dich und hoffe das es wirklich davon kam!! Wie lang bist Du jetzt schon Schwindelfrei?

Ultraschall hab ich keinen bekommen...

Mein Physio meinte das es von der Behandlung an sich kommen kann, da sich der Körper erst wieder an den richtigen Ablauf gewöhnen muss und wenn er im unteren Rückenbereich was einrenkt sich am Halswirbel schon was verschieben kann... da war wohl gestern ne Sehne verschoben, die hat er wieder rein massiert und seither ist auch echt wieder gut.. Heut morgen noch ein bißchen kaputt aber jetzt ok (von den 32 Grad mal abgesehen %-|)

LG Mäusle

H0uppBelfrxosch


Hallo alle miteinander wollte mal wieder kurz hallo sagen ist ja recht still in unserem forum geworden wollte nur mal wissen ob jemand weiss wie es gnubbeldi geht oder ob jemand was gehört hat.Gruß an alle schau mal wieder vorbei

Mzegg)ilu


Hallo Dani

Mensch, das ist doch eine tolle Nachricht. Ich wuensche Dir ganz dolle, das es so bleibt. Der Schwindel kann einen ja so muerbe machen, das man schon meint, nie allein zu sein und ewig einen namens "Schwindel" neben sich herlaufen hat. ;-)

Maesle-78

Bei mir habe ich immer auf den Nacken getippt. Und nach einem dreiviertel Jahr dann festgestellt, das es vom Kiefer kommt. Und seit ich den entspanne und immer darauf achte, das ich nicht " die Zaehne zusammen beisse", im wahrsten Sinne des Wortes, ist es von Woche zu Woche besser geworden. Ich hatte erst Wochenlang Kieferschmerzen, als ich mit der Entspannung angefangen habe, und nun ist es seit fast 2 Wochen total weg.

Aber wie gesagt, angefangen hat es mit den Beschwerden im Ruecken. Immer verspannt, verschobene Wirbel, Beckenschiefstand, und so weiter. Und das kam alles vom Kiefer. kann man unter CMD Schwindel nachlesen. Und ich bin jahrelang zum Einrenken gegangen. Ich hoffe, das ich nun nicht mehr so oft hinmuss. Verdrehen tut man sich ja immer mal- aber eben nicht wegen einer chronischen Schiefhaltung des Gebisses :-/

So. Schoenen Abend noch. Muss noch ne Runde buegeln, da ich heute alle Waesche weggewaschen habe, und die auch trocken geworden ist :-o Na ja. Hab nen Fernseher im Buegelzimmer ;-D

Wo Gnubbeldi ist, weiss ich nicht. Aber Spechtlein hat vielleicht Kontakt.

Tschuessi

M?ar(oni


Hallo,

ich bin auch noch hier. Der Schwindel leider auch. Hoffentlich hört das mal wieder auf.

mfg Gerrit ;-)

mGaDgi?quex1


Hallo an alle

Bin wieder da,hoffe es geht euch gut?

Bis bald *:)

SgpuechQtleixn


Hallo alle miteinander

*:) *:) *:) Will mich mal kurz wieder zu Wort melden. Mir geht es im Moment super, mein Reiturlaub war ein herrliches Erlebnis und freue mich wenn es Euch auch mal besser geht.

Margique schön mal wieder was von Dir zu lesen. Wo hast Du denn die ganze Zeit gesteckt Gruß

m=agiq(ue1


Spechtlein

Bin umgezogen darum war ich eine Zeit lang nicht hier.Mir geht es auch gut ausser unruhige Nächte,unruhig und kribbelig.PA keine mehr.Aber meine Knochen tun mir weh durch das nächtliche verkrampfen.Gott sei Dank ist es nicht jede Nacht so.Freue mich das es dir so gut geht. :-D

LG *:)

Hxuppezlfr;oscxh


Hallo alle miteinander wie geht es euch allen so?habe ab und an schwindelanfälle die kurzzeitig auftreten und dann wieder weg sind aber der schwindel der ständig da ist geht auch nicht weg mache ja jetzt mein schwindel training da muss man zum beispiel auf einem seil lang gehen mit offenen augen und zuhen augen auf einem sitzball kreisen alles übungen für das gleichgewicht hat bis jetzt aber noch nicht so extrem viel gebracht und ich habe schon 6 mal weg ich gehe ja am 28 august zu meinem neurologen werde ihm das gleich sagen.habe auch ein antrag gestellt bei der bva weil ich meinen beruf nicht mehr aussüben kann und eine behinderung habe ich auch beantragt mal sehen was die sagen.spechtlein hast du mal was von gnubbeldi gehört?mich würde mal interessiern wie es ihr geht.

Svpech)tlein


Hallo

Also wenn ihr wissen wollt wie es Gnubbeldi so geht müßt ihr sie schon selbst fragen. Sie hat ja eine Mailbox in die sie bestimmt ab und an schaut. Tut mir leid Euch nichts anderes sagen zu können. LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH