» »

Schwindel

c~atnwoman0251x0 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

habe seit 6 Monaten Schwindelattacken. Sie kommen ganz plötzlich, dauern meistens zwischen einer halben und 2 Stunden und sind dann auch plötzlich wieder weg. Die Situationen in denen mir schwindelig wird sind total unterschiedlich z.B. beim einkaufen, autofahren, spazieren gehen, lesen, fernsehen usw. Ich habe manchmal Angst aus dem Haus zu gehen weil ich denke, dass es mir wieder schwindelig wird und dazu bekomme ich noch Herzrasen und Panikattacken das ich umfallen könnte. Ich war beim Hausarzt und habe Blut und herz untersuchen lassen. Es war alles in Ordnung. Beim Augenarzt war ich auch schon aber ohne Befund. Nächste Woche muss ich zum HNO Arzt. Der will eine Gleichgewichtstestung ENG durchführen. Davor habe ich ein wenig Angst weil ich in einem Bericht gelesen habe, dass es einem da richtig schwindelig werden kann wenn die Ohren mit warmem und kaltem Wasser gespült werden um die Reize des Innenohres zu testen. Hat jemand von euch schon mal so einen Gleichgewichtstest gemacht? Wann dabei nichts rauskommt weiß ich auch nicht mehr weiter. Mein hausarzt meinte wenn dabei auch nicht gefunden würde, dann hätte ich eben nichts! Tolle Aussage!!!

Antworten
lqaurxabo


hey catwoman2510 !

ich habe den gleichgewichtstest eng am donnerstag machen lassen, da ich samstag nach einer schwindelattacke bewusstlos geworden bin und immernoch unter einem drehschwindel leide.

die untersuchung wurd im kh gemacht (war ja eh da)

mir ist es einmal richtig schwindelig geworden und ich habe gedacht ich fall von der liege.

trotzdem war das ergebnis ohne befund ... komische geschichte...

aber sos chlimm ist die untersuchung nicht.

braust also keine angst zu haben ;-)

gute besserung

lg laurabo

HTuppelBfroxsch


Hallo habe diese untersuchung schon 2 mal machen lassen jeder hno macht es anders der eine nimmt lauwarme luft der andere warmes wasser es ist nicht schlimm aber die fangen mit einem ohr an warme luft rein und dann fängt es so richtig an zu drehen ein total unangenehmes gefühl alles dreht sich ganz schnell ein paar minuten lang in der zei schauen die einen in die augen mit so einer frensel brille und das gleiche auf dem anderen ohr also mir langt 2 mal weil die haben trotzdem nichts gefunden angst muss man keine haben aber es ist sehr unangenehmes gefühl.Trotzdem viel glück.

c-atwFomaLn2510


Hallo,

erstmal danke für eure Antwort. Habe auch nur Angst vor dem Schwindel da es zu Hause mit herzrasen und Panikattacken abläuft. Eine Bekannte hat diesen Gleichgewichtstest auch machen lassen. Der war es danach super schwindelig und Übel und der Arzt hat zu ihr gesagt er habe nicht festgestellt und hat sie in diesem Zustand nach Hause gehen lassen. Sie meinte zu mir sie sei froh Ihre Haustüre gefunden zu haben so dreckig sei es ihr ergangen. Ich habe diesen Test am Donnerstag. Meine Sorge ist, das es mir anschließemd auch noch super schwindelig ist. Ich muß nämlich mit dem Auto über die Autobahn nach Hause fahren und habe zu alledem noch meinen Sohn mit dabei.

DmiätmBaus


Hatte auch schon die bekanntschaft mit diesen tollen Test gemacht. Muß dazu sagen, das es bei ein anderer Schwindel war, als der bei meinen Schwindelanfällen!

Wie war es bei euch? Dieser Schwindel bei dem Test fand ich angenehmer als mein Schwankschwindel zu Hause! Berichtet mal von Euch!

@Catwoman2510. Also mir ging es nach dem Test wieder in Ordnung, ich wäre in der Lage gewesen heim zu fahren, hätte ich nicht im KH gelegen! Mach dir nicht solche Gedanken! Wenn es dir danach beschissen geht, sage es den Ärzten, sodass du noch kurz dort bleiben darftst. Viel Glück! :)*

LG Dani

c_atwotman251x0


Hallo,

danke für deine Auskunft. Mein Schwindel zu Hause ist kein Drehschwindel sondern es fühlt sich an als ob der Boden sich bewegt. Werde den test dann wohl doch machen lassen damit ich Gewissheit habe dass es nicht an den ohren liegt. Wie äußert sich denn dein Schwindel zu Hause Diätmaus? Auch mit Herzrasen und Panik? Zu welchem Ergebnis sind die rzte bei dir gekommen?

DJiätmaHus


@ catwoman2510.

Ich kann diese Art Schwindel schlecht beschreiben. Es waren regelrechte Schwindelanfälle! Die immer ca. 4 Stunden andauerten. Mußte oftmals brechen durch den Schwindel. Bei den letzten Schwindelanfällen hab ich gefroren und war übelst aufgedreht, so nervös. Laufen konnte ich da auch nicht mehr, bin dauernd umgefallen. Ärzte sagen es kommt von den Nerven, nehme dafür jetzt AD "Opipram" die mir meine Schwindelanfälle genommen haben. Aber die HWS ist auch mit beteiligt, sodass ich jetzt auch Schwindel habe aber einen ganz leichten! War jetzt erst beim MRT und werde am 5.7. zur Auswertung gehen, weil die Ärzte auch was mit der Bandscheibe´vermuten.

Hast du denn des öfteren Nackenschmerzen oder Rückenschmerzen?

LG Dani

c=atwom0an2b5x10


Hallo Diätmaus,

ich habe zwischendurch immer mal Rückenschmerzen gehabt wenn ich morgens aufstehe. Aber seit ca. 2 Wochen ist es jeden morgen der Fall. Dazu kommen noch Schmerzen im rechten und linken Nackenbereich allerdings nur wenn ich darauf drücke.

l:aurxabo


können denn nackenschmerzen zu schwindel führen, der so stark ist das man bewusstlos wird?

Doiätamauxs


@ laurabo.

Wenn du Nackenschmerzen hast, kann das davon kommen, das evtl. ein Wirbel blockiert ist und das auf Nerven u. Gefäße drückt, wodurch eine verminderte Blutversorgung des Gehirns zum Schwindel und zur Bewußtlosigkeit führen kann.

LG Dani *:)

Eysth|er`67


Dieser Test nennt sich kalorische Prüfung. Fühlt sich an, als würdest Du Vollgas Karussell fahren. Das dauert pro Ohr ca. 2 Minuten. Gibt schönere Sachen im Leben - aber es tut nicht weh und geht rasch vorbei. Mir ging es hinterher (ich hatte das Spiel 4x) nie schlecht. Aber vielleicht kannst Du Deinen Sohn bei der Oma parken. Dann kannst Du das ganze entspannter angehen. Mit diesem Test wird geprüft, ob Dein Gleichgewichtsorgan richtig arbeitet. Ist halt unumgänglich bei der Suche nach Schwindelursachen.

Schwindel kann leider sehr viele Ursachen haben und da hilft nur das Ausschlussverfahren. Die Aussage Deines Hausarztes "das ist dann eben nix" erscheint vielleicht ein wenig herzlos rübergebracht, aber wahrscheinlich wollte er eher was beruhigendes sagen.

Sollte bei dem HNO auch nichts raus kommen, kannst Du evtl. noch bei einem Neurologen vorsprechen. Wegen Nervenleitgeschiwndigkeit usw. Schwindel hat in vielen Fällen auch psychische Ursachen. Verdrängte Ängste, Streß usw. können häufig Schwindel und Panikattacken auslösen.

Aber immer einen Schritt nach dem anderen. Erstmal keine Angst vorm HNO. Ist fies aber überlebbar ;-)

MXiri2B222F2


Hallöchen

Ich hab fast die selben Probleme wie du. Hat auch alles mit Schwindel angefangen, der bis heut nicht weg ist. War auch bei allen möglichen Ärzten, aber alles OK.

Habe auch immer Herzrasen, Panik, vor allem wenn ich das Haus verlassen soll, bzw wenn ich in ein Supermarkt oder Zug gehen soll. Auch wenn ich allein zuhause bin bekomm ich Panik, weil ich denke wenn ich umkippe iss keiner da der mit helfen kann.

Das ende vom Lied war das ich nun ne Therapie gegen Angst machen soll. Entweder Ambulant oder richtig in der Klapse =)Ich werd warscheinlich gleich in die Klapse und das 4 Wochen durchziehen.

Denke ma das gleiche wird bei dir auch raus kommen.

Ich hab mein Leben nun soweit in den Griff bekommen das ich mir einfach denke: Scheiß drauf, mehr wie umfallen kannst du nicht!

Und das klappt ganz gut. Gehe inzwischen auch wieder Einkaufen, Shoppen usw. Versuche halt zurück ins Leben zu kommen!!

Dp0tmaus


@ Miri22222. Meinst du mich? *:)

M+e(ggxilu


Hallo zusammen

Nachdem ich jetzt schon eine Weile dabei bin, und fast alles hab testen lassen, bin ich sicher, das die meisten einfach eine Breitseite vom eigenen Koerper kriegen, bei denen nicht wirklich ein organischer Schaden vorliegt.

Bei mir ist alles wunderbar und eigentlich bin ich ziemlich gesund. Nur die Symptome sind noch da.

Die Angst habe ich mit Johanniskraut in den Griff bekommen.

Den Schwindel habe ich mit Nordic Walking im Griff.

Ich bekomme CranioSakral Therapie, wegen gestoertem Zusammenspiel des Koerpers.

Ich habe eine Blockade in der BWS und Verspannungen in der HWS.

Manchmal reicht ein Einrenken der Wirbel, wobei man sich wirklich einen guten Arzt suchen muss, der nachweislich ein "Haendchen" dafuer hat.

Angefangen hat alles mit mit der Rueckenschmerzen in der BWS.

Dann die HWS bis zur totalen Verspannung im Nacken und dem Kiefer.

Das mit dem Kiefer habe ich am Wochenende erfahren, und seit ich die Muskeln dort alle halbe Stunde entspanne, entspannt sich mein kompletter Nacken.

Wie gesagt, ich hatte es so schlimm, das ich schon nicht mehr wollte, und nun geht es mir gut. Wie lange es anhaelt, weiss ich nicht.

-Kann nur empfehlen: Nordic Walking ( und ich hatte auch schiss umzufallen, aber nach einer halben Stunde gings, und danach bei jedem mal besser :)^)

-progressive Muskelentspannung nach Jacobsen

-autogenes Training

-mal nachdenken, was einem so auf dem Herzen liegt

-und einen guten Physio Therapeuten, der versucht, die Verspannung zu beseitigen

-und die Kaumuskulatur nicht ausser acht lassen (CMD Schwindel muss nicht nur mit Zaehneknirschen zusammenhaengen. Bei mir kommt es vom ewig die Zaehne zusammen beissen. im wahrsten Sinn des Wortes. Seit ich das entspanne, geht es mir besser)

LG und Gute Besserung

D>@tmaxus


@ meggilu. *:) Du auch hier? ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH