» »

Muskelschwäche, Panik! ! !

M[isusMe|lli hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin froh ein solches forum gefunden zu haben, ich bin am Ende. Ich bin ab donnerstag 29 jahre alt und habe seit genau 2 wochen eine komische Schwäche im ganzen körper, vor allem eine Muskelschwäche in den armen und Beinen, alles strengt mich an, ich kann nicht mehr. vor 2 woche war noch alles ok, dazu kommt oft Ameisenlaufen im arm und fuß und kältegefühle.

Ich muss dazu sagen das ich seit 10 jahren unter einer massiven angststörung leide die mir immer wieder die schlimmsten smptome beschert hat, meist als forum von herzrasen, stolpern, schweißausbrüche, ohnmachtsgefühle.

In den letzten wochen hab ich nach der babypause wieder zu arbeiten begonnen und jetzt ging das los mir der schwäche. Ich hab mir gestern blut abnhemen lassen und hab mir einen termin für dienstag beim neurologen geben lasse, gott sei dank ging das so schnell. Ich bin mitterlweile überzeugt MS zu haben oder sowas. Ich hab dazu noch rückenschmerzen ohne ende, mir tut alles weh.

Weiß jemand rat was das sein könnte? Ich sitz nur noch hier und heule, mir ist kotzübel, kein appetit, habe abgenommen und bin eh schon so dünn.

Kennst das jemand von eucht? Ich hab e das gefühl meine finger und füße sind eingefroren.

ICh habe so schreckliche angst...

lg

Hannah

Antworten
eOmmTaa..x.


hallo..

erstmal willkommen im forum.... ich kann dich, sehr sehr gut verstehen... diese muskelschwäche in armen und besonders beinen kenne ich sehr gut, bei mir kommt es immer mal wieder.. mein blutbild usw war allerdings auch okay. muss dazu sagen das ich auch an einer angststörung leide und seit 2 jahren jede woche zum psychologen gehe. wie du denn weißt kann die psyche eine menge anrichten. obwohl man nicht alles auf die "kranke seele" schieben sollte, es können auch immer ernste krankheiten dahinter stecken. du hast grade mit der arbeit wieder begonnen, vielleicht ist es dir zu anstrengend alles. ich bekomme diese schwäche und teilweise schmerzen immer wenn ich stress habe, obwohl ich ihn nicht so empfinde. oft sind es soart nervenschmerzen bzw. nervenschwäche weißt du..

lieben gruß

M=issMe-llxi


Hallo Emma,

ich leide auch an einer starken Angststörung, scho seit 10 jahren, bisher war das alles aber herzbezogen.

Auf einen Schlag kam diese lähmende Schwäche und ich bin überzeugt davon was ganz schreckliches zu haben, kann mir nichts anderes vorstellen.

Ist es bei dir denn dann auch so das dir jeder handgriff zu viel ist? Und wie lange dauert das bei dir dann immer?

Ich weiß nicht wie ich das überleben soll bis ich die Ergebnisse hab. {:(

lg....

eLmm1aaK...


letztes mal hatte ich es einen momat mit schmerzen verbunden im ganzen körper!! es war grauenhaft dachte auch eine schlimme krankheit zu haben, doch die untersuchungen ergaben nichts.. seit gestern hab ich es wieder... heul, kotzt mich auch total an, selbst mal husch brot kaufen gehen ist sehr anstrengend für mich, alles tut weh und ich bin sooooo schlapp, als hätte ich nen dollen infekt in mir..

gruß emma

MuissMUelxli


Hallo,

ja genau, nur einkaufen, nur brot holen ist der Horror für mich.ich habe ja noch eine kleine tochter und ich kann net mal mit ihr spazieren gehen im Moment, da fühl ich mich auch schlecht dadurch.

Und diese steifen finger die ich habe, das ist alles so schlimm.

Hab vorhin ein paar kleider für eine Hochzeit probiert, das hat mich so angestrengt das ich bald gezittert hab.

Ich hab echt so eine panik was schlimmes zu haben, könnt nur heulen.

Oh gott, einen monat nur Schmerzen, überall dann im Körper?

Arbeitest du noch? Ich bin im Moment krank geschrieben, so schaff ich das nicht.

lg....

e,mmaak...


habe auch einen kleinen sohn und bin seit seiner geburt krank geschreiben. er war schwer krank wurde 3 mal am herzen operiert, seitdem habe ich die ängste und all das andere. schrecklich. ja seit letztem mal hatte ich schmerzen am ganzen körper, steif war ich und die beinen taten höllisch weh, dann die arme und der rücken... fürchterlich. heute geht es etwas aber schlapp bin ich ohne ende. denke du hast momentan eine nervliche belastung wenn du grade mit arbeiten angefangen hast und die hochzeit planst usw... hmm?? hast denn sonst noch irgendwelche symptome?

gruße emma

MEisszMexlli


Hallo Emmaa,

ich bin nervlich total am Boden zur zeit.

ICh hatte immer diese panikzustände im auto wenn ich zur arbeit gefahren bin, immer angst ohnmächtig zu werden und so.

Das hat sich ziemlich gesteigert bis jetzt eben diese fürchterliche Schwäche dazukam. Teilweise werden die Oberschenkel dann so kalt oder ameisen laufen. Hab allerdings auch ganz schlimme Rückenverspannungen.

Gestern bin ich auf dem weg zur arbeit umgekehrt , ich konnte net, mir wars einfach zu elend. Hatte so eine Schwäche, mir war übel, Herzrasen, SChwitzen.

Das mit deinem sohn tut mir total leid, ich kann verstehen das man da ängste kriegt. Wie alt ist er denn jetzt und ist er jetzt gesund?

lg...

PGanixk77


hi MissMelli

leide auch an einer generalissierten Angsstörung und habe extrem angst ms zu haben oder einen schlaganfall zu bekommen.seid gestern nacht habe ich das gefühl ganz extrem ob mein rechter arm total schwach ist ganz es irgendwie nicht beschreiben.habe das gefühl als ob ich den rechten arm anders nur belasten kann.man das sind doch anzeichen für ms oder ? achso heute nacht hatte ich auch noch ganz schlimm das die rechte und linke seite von meinen geischt irgendwie taub ist .bin dann irgendwann eingeschlafen heute morgen war das gefühl weg.Ichhabe einfach nur angst.

panik

MhissMejlWli


Hallo Panik77,

ja genau so ist es bei mir auch. die totale Schwäche vor allem im rechten Arm, dann das gefühl ich kann kaum zugreifen, wie wenn ich steifgefroren bin. Ich hab auch so panik vor MS, hab mir einen neurologen termin geben lassen Dienstag, hab so angst.

Bei mir fing das mit dem arm auch von heute auf morgen an, vor 2 wochen, kann an nix anders mehr denken, mir ist hundeelend. vorhin hat dann mein gesicht noch gekribbelt ohne ende, bin aufgesprungen und hab nur noch zu meinem mann gesagt ich krieg nen schlaganfall. Der meinte nur mit 28 krieg ich keinen Schlaganfall.

Ich bin echt am Ende im MOment.

Hast du das auch durchgehend mit dem arm? bei mir ist es auch so das ich Beine wie blei hab. Schrecklich. {:(

lg...

Sjilber;mondaugxe


Ist halt so eine Sache...

...solche Symptome können von der Psyche kommen, können aber auch eine Krankheit sein - wie zum Beispiel MS, ja, ABKLÄREN sollte man das schon.

Allerdings sollte man auch, wenn einer - oder meinetwegen zwei - Neurologen sagen, es ist nichts, das auch glauben !!! Das ist halt das Problem, gell ?

Also, ich wünsch dir, dass es nix körperliches ist !

Lieben Gruß, Silbermondauge

P5anxik77


Hallo MissMelli

das mit dem arm habe ich auch durchgehend.Wie du es beschrieben hast fühle ich es auch als ob ich nicht richtig greifen kann.Habe schon probiert einen faden in ein nadelör durchzuschieben das hat geklappt weil habe oft gelesen das man das nicht mchen kann wenn man ms hat.trotzdem hat mich das nicht beruhigt.Mit den beinen habe ich sowas ähnliches das wenn icgh ganz normal laufe das mir aufeinmal die knie wegknicken hoffe du verstehst wa sich meine.oder in der woche hatte ich 2 tage richtige wadenschmerzen von einer minute zur anderen.dabei nehme ich schon jeden tag magnesium.mich macht es irre.habe auch so dolle angst das ich ms habe.Bin auch mama und denke dann immer nein wie soll ich mich dann um meine kinder kümmern usw.habe am 13.8. einen termin bei meine neurologin da wird ein VEP test gemacht ob mein sehnerv entzündet ist da ich irgendwie das gefühl habe das ich auf einem auge schlechter gucken kann.ich habe so eine scheiss angst .weiss garnicht wie ich es bis zum 13.8. noch aushalten soll.und dann wiederum habe ich schiss wenn was beim VEP test gefunden wird heisst es doch zu 100 % das ich ms habe oder ? das kribbeln habe ich am ganzen körper und das macht mich auch bekloppt.mein mann kann es schon garnicht mehr hören mein gejammer.Natürlich kann ich ihn verstehen trotzdem tut es manchmal weh wenn ich ihm wieder sage was ich für anzeichen habe und er dann sagt ja ich weiss du hast zu 1000% ms usw natürlich ironisch gemeint.vielleicht haben wir wirklich nur eine an der klatsche mal ganz krass gesagt was ich mir natürlich so sehr wünschen würde und die ganzen symptome kommen von der pysche aber in meinen gedanken denke ich eigentlich immer daran das ich schlimm krank bin oder sterben werde und schwerst behindert werde.

viele liebe grüße panik

M<issMkexlli


Hallo Panik,

ja das ist das schlimmste, wenn ich meine kleine ankuck, die ist gerade mal 2, toll, wenn ich richtig krank bin wie soll ich das machen ???

Ich verstehe das nicht mit meinen armen, ist mir unbegreiflich, vor 2 wochen war echt noch alles ok, auf einen schlag ging der ganze mist los.

Warst du denn schon mal beim Neurologen, was hat der denn gesagt? Ich hab vor 2 tagen auch völlig hysterisch gesagt ich seh SChleier, ich hab MS. Na gut, im Nachinein hing mir eine fusel an den Wimpern. %-|

DAs Ameisenlaufen hatte ich ganz schlimm am kopf vorhin, war ganz furchtbar. Und mein arm,vor allem der rechte wird auch net groß besser, das geht durchgehend so zu. Ich bin echt völlig am Boden. Und wenn man dann noch so lange auf die termine warten muss das ist das beste. Da darf man echt keine Beschwerden haben, bis zum 13.8 sind ja noch ewige wochen!

Ich werde jetzt gleich probieren ob ich einen faden durchs ör ziehen kann.

Das ironischste an meinen fall ist ja das ich vor 7 jahren einen dringenden verdacht auf MS hatte. Ich hatte schlimmem drehschwindel die ganze zeit und musste zum MRT. Dann fanden sie eine kleine auffälligkeit die 3mm groß war. Sie erzählten mir es wäre eine entzündung im kleinhirn und ich wurde sofort zur liqouruntersuchung geschickt. Die wurde gemacht, ich hatte 2 wochen lang brutalste Kopfschmerzen weil man mir nichts zu trinken gab , das soll man wohl hinterher machen.

Da kam nichts raus, ich sollte ein halbes jahr warten und dann erneut zum MRT. Da kam dann einen halben jahr heulen, abmagern und Überzeugung MS zu haben raus das es eine kleine blutung war aufgrund einer gefäßmissbildung. DAs hatte sich nach einer 3. kontrolle ein jahr später völlig zurückgebildet.

Und jetzt sitz ich wieder hier und muss mir WIEDER gedanken machen über MS. Es ist fast zum lachen, echt. Jetzt hatte ich 4 jahre Herzrhytmusstörungen vom feinsten, jetzt löst die Arm und beinschwäche diese ab. Ich bin völlig fertig. Und mein Mann sagt schon gar nichts mehr dazu, schüttelt nur den Kopf, meine mutter ist so genervt von meinem ewigen gejammer, die hört sich das nimmer an. Aber ich kann ja auch nix dafür.

Hast du 2 kinder? Ich wollte eigentlich jetzt wieder schwanger werden, klasse, das kann ich wohl vergessen.

lg.....

:°( :°( :°( :-( :°(

P?anaik7F7


hi MissMelli

habe dir eine pn geschickt

d}eniasex77


Hallo zusammen,

oje....

das mit den Schwäche Gefühl kenn ich auch, es ist fast so, als würde den Körper irgendetwas seltsames durchströmen, das ihn total matschig werden lässt!

Bei mir wurden solche Anfälle immer wieder von der Schilddrüse ausgelöst, weil ich noch nicht so 100 % ig eingestellt bin. Hab aber Mitte August auch ein Termin zum Schädel MRT, Der Rücken wurde auch schon gemacht, mit Kontrastmittel und nix weiteres gefunden. Hat jemand von euch auch Probleme mit der Schilddrüse?

Hoffe es geht euch bald besser

LG

@:)

g]earxs


hi an alle

DAs mit der Muskelschwäche kenn ich auch sehr gut, egänzt auch immer klass mit meinem schwankschwindel..... wie geht ihr gegen die Muskelschwäche vor... denke im mom daran ins Fitnesstudio zu gehn, oder einfach zu joggen.

mfg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH