» »

Augenprobleme/ Stirndruck/ Übelkeit/ Nackenschmerzen

HZKSN"2x003 hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen,

ich leider seit einem Jahr immer mal wieder unter folgendem Problem was in den letzten Tagen permanent anhält:

Ich habe Nackenschmerzen und wenn ich z.B. vor dem Computer sitze oder etwas lese dann wird mir sofort schlecht und ich werde hibbelig. Gleichzeitig habe ich immer leichten Druck auf der Stirn und meine Auge fühlen sich geschwollen und trocken an.

Laut 2 Augenärzten sind meine Augen in Ordnung. Es wurde schon ein EKG und ein MRT gemacht, die ebenfalls in Ordnung waren. Das normale Blutbild ist auch in Ordnung. Ein Orthopäde hat ein leichtes muskuläres Problem an der HWS festgestellt was angeblich nicht wirklich damit zusammenhängen kann.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Diese Geschichte schränkt mich privat wie beruflich sehr ein so dass ich kaum noch vor die Tür gehen kann/will und ich habe angst, dass wenn ich das nicht in den Griff bekomme sozial abzurutschen.

Hat jemand vielleicht eine Idee was das sein könnte?

Antworten
E-stsher6x7


Hi,

auch wenn mich der eine oder andere hier gleich wieder ausschimpfen will... solche Symptome, vor allem wenn sie über einen so langen Zeitraum gleichmäßig auftreten, können auch psychische/psychosomatische Ursprünge haben.

Immerhin kommt in Deinem Beitrag auch das Wort "Angst" vor. Und Angst ist für die Psyche extrem belastend und man trudelt in einen Kreislauf aus Ängste, Symptomen, neue Angst, wieder Symptome.

Kannst Du Dir vorstellen, dass es vielleicht auch mit Deiner Psyche etwas zu tun hat? Streß, Probleme im Job oder in der Beziehung? Es fängt irgendwann klein an und überträgt sich auf immer mehr Lebensbereiche.

Dass die Untersuchungen nichts erbracht haben, ist doch schon mal gut. Hast Du Dich schon mal mit einem Neurologen besprochen?

Nach einem Jahr wächst natürlich auch der Leidensdruck. Bevor Du Dich also in Dein Schicksal fügst, musst Du Dich eben nochmals auf Ursachenforschung begeben. Ein Neurologe der auch Psychologe ist kann Dir vielleicht weiter helfen. Denn der kommt auch einer psychischen Ursache auf die Schliche und kann Dir dann weiterhelfen. Oder geh nochmals zu Deinem Hausarzt und beschreibe ihm, wie sehr Dich das belastet und fordere Hilfe ein. Dafür sind die ja da.

Hinnehmen muss man sowas nicht. Eine allgemein gültige Antwort kann Dir hier keiner geben. Und die Psyche ist eben ein Vorschlag. Da kümmert man sich leider im normalen Leben viel zu wenig drum.

GfrissZini


Hallo zusammen

Bei mir hat das aehnlich angefangen. Ich will nicht alles schreiben, was ich in dem letzten dreiviertel Jahr getestet und ausprobiert habe. Aber ich kann heute sagen, das Seelisches und Koerperliches zusammengehoert. Wenn es da irgendwo ein Problem gibt sollte man wirklich suchen, wo es seinen Ursprung haben kann.

Gegen die Angst, wenn es noch keine Panik ist, kann ich Johanniskraut empfehlen. Wenn es anfaengt zu wirken, was leider eine Weile dauert, dann kann man gelassener nach dem Ursprung des Krankheitsbildes suchen.

Es kann eine Nackenverspannung sein, die sich manifestiert hat, ein paar Wirbel, die nicht mehr richtig "sitzen" oder, wie bei mir, nach einem dreiviertel Jahr Ursachenforschung rauskam, eine verspannte Kiefermuskulatur durch zu dicke Plomben.

Das alles kann sogar von einem schiefen Becken kommen, oder eine zu kurzen oder zu langen Bein.

Ich kann nur raten, so lange einen Arzt zu suchen, der das nicht auf die leichte Schulter nimmt, und sucht, bis das Problem behoben ist.

Und am wichtigsten: Nicht den Kopf haengen lassen!!!!

LG und gute Besserung :)* *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH