» »

Migräne mit aura!

h?ea%dac?he


Hallo!

Hier nochmal genauer: [[http://www.miginfo.de/molmain/main.php?docid=342]]

oder [[http://www.migraene-schule.de/html/formen.html]]

[[http://www.migraene-schule.de/html/vorbeugung.html]]

Schöne Grüße

sximxca


Danke,

sehr interssante berichte.

Leidest du denn auch an aura-migräne?

Lieben gruss

hJe&adaxche


Hallo Simca!

Ja,ich habe mehrere Formen von Migräne.Klassische Migräne mit und ohne Aura(Seh-und Sprachstörungen),Basilarismigräne mit prolongierter Aura(die längste hat 72 h gedauert) außerdem habe ich eine peristierende Aura ohne Infarkt mit permanenten Sehstörungen (visual snow,Glaskörperchentrübungen,helle Lichtblitze usw.).Ich nehme schon seit vielen Jahren Metoprolol(Betablocker),was so das Schlimmste von mir fern hält.

Infos zur Aura findest du auch hier,leider nur in Englisch.

[[http://www.migraine-aura.org/content/e27891/index_en.html]]

[[http://www.migraine-aura.org/content/e27891/e27265/e42285/e47947/index_en.html]]

Schöne Grüße

skimxca


Hallo heradeche,

das heut sich schlimm an. Heisst das, dass die glaskörpertrübung (lichtblitze im dunkeln hab ich auch, wenn ich vom tv ins dunkle sehe) etwas mit der aura-migräne zu tun hat?

Was heisst das schlimmste fernzuhalten?

Darf man denn betablocker auch bei niedrigem blutdruck nehmen? Haben diese nebenwirkungen?

Lg

hBeadaxche


Hallo!

Glaskörperchentrübungen können mit Migräne zusammenhängen ,aber auch viele andere Ursachen haben.Jedenfalls sind sie ungefährlich,wenn auch lästig.Betablocker senken den Blutdruck,allerdings hatte ich vorher auch schon niedrigen Blutdruck und er hat sich bei mir nicht wesentlich verändert.Es gibt schon einige Nebenwirkungen,aber wie bei allem in der Medizin muß man es für sich selber ausprobieren.Ich an Deiner Stelle würde Deinem Neurologen sagen,dass Dich die Attacken(und wahrscheinlich auch die Angst davor) sehr belasten und dann gemeinsm mit ihm überlegen,ob und welche Prophylaxe für Dich sinnvoll ist.Was Du selbst probieren kannst ist Magnesium,leichter Ausdauersport und evt. Entspannungsübungen nach Jacobson.

Schöne Grüße

sLimxca


Hallo!

Vielen dank für deine infos.

Und in wiefern kann die glaskörpertrübung mit der migräne zusammenhängen?

Ich bin halt darauf gekommen, weil ich sie links habe und die auramigräne meist auch auf dem linken auge. Und seit dem extremen anfall (aura dauerte fast 2 stunden) vor einem halben jahr ist sie auch schlimmer geworden. :-(

Helfen dir denn die betablocker?

Meine mutter muss solche tableten auch nehmen, aber aufgrund ihres hohen blutdrucks und sie hat daurch sehr zugenommen, das find ich schrecklich. Muss mich eh schon mit dem rauchen einschränken und so und dann noch diät halten... das wär mein untergang, esse nämlich sehr gern.

Magnesium werd ich mal einnehmen...

was mir auch aufgefallen ist: letzten monat (also ich bekomme migräne nur grundsätzlich in der zweiten monatshälfte, also ab dem eisprung, wo es mir auch psyschich schlechter geht migräne) hatte ich jeden tag eine aspirin genommen und hatte nichts. Vielleicht helfen die auch zur prophylaxe ???

Alles gute, simca

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH