» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

L8ulu4x56


hallo ihr lieben,

hoffe euch geht es ganz gut!!!!

mir momentan nicht wirklich das mit der luft ist wider inordnung, habe ein erkältung bekommen kam bestimmt deswegen.

kennt ihr das eigentlich auch das ihr das,richtig extrem spürt wenn euer herz stolpert und dann im ersten moment total in panik geratet??

glg @:) *:) o:)

S\chwin6delOl\iPvexr


hi lulu das kann natürlich sein. das mit dem herzen kenn ich auch aber da hab ich mich schon dran gewöhnt. ignorier es und dann merkst du es irgendwann nicht mehr. habe das ne ganze zeit an mir beobachtet aber da hab ich mal wieder zu tief in mich rein gehorcht.

lg oliver @:) *:)

S chwi<ndelOeliver


hey hofi das mit dem alkohol hab ich dann am nächsten tag auch meist extrem. wir nehmen das halt sensibler wahr als früher. sonst hat man den alkoholschwindel einfach ignoriert aber jetzt reagiert man ja auf jede kleinigkeit panisch.

lg ;-)

HDofix86


Naja panisch habe ich mich nicht verhalten aber es war schon schlimm,

ja das mit dem Herzen habe ich auch schon gehabt wir nehmen eigentlich alles viel schlimmer und krasser war wie ich vorhin ich hate ein komisches Gefühl im Kopf gehabt wie Kopfschmerzen und dann wurde ich auf einmal Müde also so stark müde wie immer und zack kam mein Gedanke wie du hast was mit dem Kopf etc. alles Blödsinn naja was soll man nur machen.

fNunFkfel33


tachchen an alle

ich hab mir so einiges durchgelesen hier...und hoffe hier auch richtig zu sein...ich hab seit geraumer zeit schwankschwindel..ich denke das es vllt vom rücken-nacken kommt..da ich total verspannt bin..wirbelblockaden habe und seit dem schleudertrauma vor 2 jahren es immer vermehrt vorkommt..hinzu kommt..das mein auge sich immer verkrampft in der letzten woche..das rechte...und somit wird mir schwindlig...ein unangenehmes gefühl grad beim autofahren..da fängt die angst an...herzrasen, panik...stolper...verkrampfung des ganzen körpers..muss hinzu sagen das ich seit 10 jahren angst-panik habe..

gruss mona *:) *:)

moissm)uff9ixn


Hi,

ich melde mich mal wieder zu Wort. 2006 fing der Schwindel an, ich war bei 25 Ärzten und 9 Tage im Krankenhaus - alles ohne Resultat. Dann ging ich 2007-Mai 2008 in eine Verhaltenstherapie und nahm Sulpirid-Tabletten. Ich bin begeistert, wie toll die Therapie mir geholfen hat. Ich hatte einen ganz tollen Therapeuten. Er ersetzte den Schwindel bei mir durch "Orientierungslosigkeit" und zeigte mir Wege, wie ich mein Leben anzugehen habe. Ich beendete sogar frühzeitig die Therapie, weil es mir seit Monaten wieder sehr gut ging.

So, dann passierte leider im August, also vor zwei Monaten, etwas, das mich wieder aus der Bahn warf. Seitdem habe ich wieder jeden Tag Schwindel und ich kann kaum noch zur Uni gehen oder arbeiten. Ich fühle mich wie am Anfang der Krankheit. Nun frage ich mich, ob ich mal in eine psychosomatische Klinik soll oder die Therapie fortsetzen. Habe für letzteres bald schon einen Termin. Ich hoffe, die Krankenkasse macht das mit, weil eigentlich muss man 2 Jahre warten, bis man erneut eine Therapie anfangen kann. Lasst es euch von mir ans Herz legen - probiert es auch mit einer Therapie!!

LG

HFofi8x6


Hallo also ich möchte es ja auch mit einer Therapie versuchen aber ich muss warten das ich einebeginnen kann da bei uns nur wenige Therapeuten sind die dafür auch spezialisiert sind.

Ich habe auch eine zeit lang sulpirid genommen aber irgend wie ging es mir danach dauer scheise dann habe ich den schwindel nicht selten gehabt sondern den ganzen tag hatte ich ihn gehabt.

L!uluN45x6


danke für eure antworten!!!

ja das mit dem herz muss ich einfach mal versuchen zu ignorieren, aber das ist so schwer!!!

fühl mich momentan so alleine :°(.keiner vertseht mich, denken alle ich übertreiben und wäre ein weichei!

aber kann doch nichts dafür, wünschte ich könnte das abstellen und einfach normal leben!!!

lg @:) :)*

SrchwWifndelOli{ver


@ lulu456

aber du bist doch nicht alleine. du hast doch einen freund soweit ich mich erinnern kann. ausserdem hast du uns. wir sind immer für dich da. ;-) ich weiss das ist nicht so als wenn man in den arm genommen wird. ich fühle mich auch so missverstanden. aber es kann nur jemand nachvollziehen der es auch hat oder hatte.

@ Hofi86

also mir geht es zwar mit den tabletten nicht so gut wie es sein soll aber bedeutend besser. die anfangszeit war hart weil alles noch schlimmer wurde aber mittlerweile geht es viel besser als noch vor einem jahr. bei den tabletten muss man echt geduld haben.

@ missmuffin

vllt. hast du zu früh abgebrochen. aber wenn es notwendig ist dann müssten die trotzdem zahlen. wenn nicht denke mal über einen wechsel der kasse nach. irgendeiner muss dir helfen.

@ funkel33

also irgendwie kommt mir das mit dem auge sehr bekannt vor. ist das ne verspannung? habe immer so ein kribbeln im auge und auch ums auge über die kopfhaut bis zur schulter. wenn ich auf den nacken drücke verstärkt es sich. kennst du das auch ??? das ist neben dem leichten schwindel den ich habe mom mein hauptproblem.

lg oliver *:) *:) *:)

fYun>kel3x3


oliver

ja genau so hab ich das auch..m omentan gehts wieder mit dem auge..ist auch niht mehr gerötet...aber der schwindel ist auch da..und die schultern sind eh hart..bzw der rücken..aber lange irgendwo hinschauen..geht nicht..dann merk ich wie mein auge sich wieder verkrampft

S2chwinudeglOlikver


bemerkenswert das du das auch so hast da bist du bis jetzt die einzigste bei der sich die symptome gleichen. hatte das so ähnlich letztes jahr auf der anderen seite allerdings war dort ein toter zahn mit zyste schuld. diesmal aber nicht. war wegen meinen zähnen bei 3 zahnärzten und sogar in der uniklinik kieferchirugie. alles ohne befund. alle zähne haben die dort abgeklopft jeder einzelne mit kältetest gereizt und panoramaröntgen. alles unauffällig. ich hätte am anfang schwören können das es wieder von den zähnen kommt. aber nix ist. aber vllt wäre es für dich ne möglichkeit deinen beschwerden entgegenzuwirken. vllt einfach mal zum zahnarzt weil alles nah am gesichtsnerv verläuft. aber das mit den blockaden in den wirbeln und die verspannungen klingen auch logisch. aber was kann man da selbst tun? wie macht man es richtig sich zu entspannen ???

lg oliver *:) :)*

LHulu4x56


ja klar ist man ja eigentlich nicht alleine, aber trotzdem fühlt man sich alleine und missverstanden.

momentan habe ich aber auch wirklich eine depri. phase!

meine leben fühlt sich so sinnlos an!!!!

lg *:) @:) :)*

H"of"ix86


Ich weis gar nicht wie ich das machen sollte da ich so schon angst vor dem Zahnarzt hatte, ich drücke mich da immer so gut es geht davor und wenn ich jetzt da hin müsste wüsste ich nicht wie ich das machen sollte aber was solls.

ich hatte das auch mal ne Zeit lang mit den Verspannungen seit dem ich mir nen neuen Computer stuhl gekauft habe habe ich diese Probleme nicht mehr.

Ich arbeite ja auch am Pc und wenn man dann mehrere stunden am tag hier sitzt und das auch noch falsch dann merkt man das schon in den Schultern, war bei mir ein Böses Ziehen und Brennen.

Aber ich muss sagen mir geht es eigentlich wieder recht gut im gegensatz von vor ein paar Monaten fühle ich mich super, das wetter gefällt mir nur nicht ich finde es schon wieder zu kalt.

Aber den meisten Leuten kann man es nicht recht machen im Sommer ist es uns zu warm und im winter ist es uns zu kalt aber naja was solls.

Ich wünsche euch noch nen ruhigen und enspannten Sonntag.

S.chwin6delOlxiver


naja habe dazu gelesen das man sehr wetterfühlig ist als angstpatient. und ich muss sagen wenn ich mal so drüber nachdenke stimmt das sogar. immer wenn trübes wetter draussen ist geht es mir bedeutend schlechter als sonst. ist euch sowas auch mal aufgefallen ???

lg oliver

Hio<fi8x6


Ich weis es nicht ich merke nur das wenn es bei mir mal wieder schlecht läuft dann geht es mir net gut.

Das habe ich schin mitbekommen ich bin im allgemeinen wetter empfindlich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH