» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

bculliQt


Hallo an alle

Ich bin seit rund 8 Jahren ebenfalls ein "Schwindler" mit ähnlichen Symptomen wie viele hier im Forum. Ich habe wirklich alle schulmedizinischen Untersuchungen gemacht und natürlich alles ohne negativen Befund. Zum Glück bin ich vor rund einer Woche einmal auf diese Seite gekommen (natürlich habe auch ich schon unzählige Stunden im Netz verbracht, um irgendwelche Ansätze für eine Selbstheilung zu finden) und habe den Kommentar von lucylein vom 18.07.03 - 18:02 gelesen.

Ich kann nur sagen, dass ich jedes Wort darin nachvollziehen konnte und mir wirklich ein Licht aufgegangen ist. Dass das Problem psychischer Natur sein könnte habe ich schon lange gedacht und daher auch schon mit der Einnahme eines Antidepressiva begonnen (vor rund einem Jahr). Aber erst wenn ihr 100% überzeugt seit, dass euch nur euer Kopf (oder eben die Angst, die ich aber auch nie als solche wahrgenommen habe) im Wege steht, da geht es jeden Tag einen Schritt bergauf.

Ich habe endliche die Ursache gefunden und kann nun daran arbeiten. Vielen Dank lucylein!!!

a$nja;0074


Hat von Euch jemand Erfahrungen mit SULPIRID gegen Schwindel gemacht?

Die sind mir heute von meiner Ärztin aufgeschrieben worden.

Danke für Eure Antworten im voraus !

LG Anja

SNybill:efrank


Hallo anja0074 ja ich selber nehme sulpirid schon eine sehr lange zeit gegen schwindel es dämpft eine wenig ein nimmt aber nicht komplett den schwindel weg.Aber ich habe es auch sehr gut vertragen keine nebenwirkungen gehabt und so was.

a}njOa0y074


Danke Sybille für deine Antwort....

wieviele tabletten nimmst du täglich ? ich soll 3 x tägl. 50 gr. nehmen . ist das zu wenig?

Nach welcher Zeit hast du gemerkt dass sie anfangen zu wirken ? Tage o Wochen??

Danke im voraus für deine Antwort !

GLG

Anja

S.ybilltefra+nk


Hallo Anja ich habe am anfang auch mehr genommen das war aber zu viel und deswegen hat mein arzt 2 mal eine halbe verordnet vertrage ich ganz gut.Also zu wirken haben sie angefangen eine woche bis 14 tage länger nicht es muss sich im körper auch erst mal ein spiegel aufbauen.Aber die tabletten sind gut verträglich sind nicht nur für den schwindel sondern dämpfen auch die angst mit ein.Viel glück bei der einnahme. ;-D

B.EGAO2x6


hallo Leute,

also vor 3 stunden habe ich vieder einen richtigen angstanfall gehabt .

ich habe mir ein neues Auto gekauft, und als ich kurz davor war das erste mal einzisteigen um loszufahren bekam ich wieder so ein komisches Gefühl im Magen Solerplexusbereich, kurz darauf wurde mich schwindlig, also ich habe hyperventiliert, und habe herzrasen gekriegt, bin ins krankenhaus, habe ekg gemachtl ist alles wie immer ok, blutdruck war hoch, wegen der Panik 170/100, die haben mir eine spritze zum entwässern gegeben, das richtig weh tag, also das hat richtig gebrannt im Muskel, und tabletten zum beruhigen, man ich habe wirklich kein Bock auf so ein leben

Sech(win)delOlxiver


also da kannste sicherlich von ausgehen das das angstzustände sind.

mir geht das nicht anders. unkontrolliert kommen diese attacken.

ganz schlimm.

kopf hoch habe es jetzt 2jahre.

bist nicht allein. :)* :)* :)*

BJEGOx26


ja , die frage ist nur, WIE kann ich oder wir das endlich abhaken??

weil wie gesagt, jetzt ist wieder alles normal, bin ewig rumgefahren mit dem auto und bin ganz normal ausgstiegen ohne daran zu denken das mir eventuell das Blut in den kopf schiesst. Naja, also vor 1 jahr war alles normal, ich hatte es auch vor 8 jahren, aber irgendwie zwischen durch nie wieder, bis wieder vor einem jahr. ich hoffe das es wieder weg geht, jetzt kommt sommer und will ganz normal den sommer verbringen ohne immer ins K zu gehen um EKG zu machen.

BMEGO2x6


Das komische ist, das ich kurz nachdem das passiert ist, also nach dem ekg nachhause bin, bin bischen hingelegt habe und irgendwie habe ich etwas gezittert wie unterzucker oder so, nach 2 tafeln schokolade war alles nach 30 minuten wider naja "normal" kann man nicht sagen, aber immerhin besser. Tja wie soll ich so abnehmen, das nervt

SRybiLlleEfrank


Hallo alle Schwindler ich wollte euch mal kurz berichten ich wollte heute besonders mutig sein und bin bei uns in dresden auf die oster messe gegangen ich bin rein am anfang ging es noch und dann merkte ich wie mir langsam warm wurde und ich schwitzige hände bekam.Naja ich dachte geh weiter aber dann bekamm ich mehr schwindel als sonst ich musste sehen das ich mich setzen kann sonst wäre ich dort umgefallen und das mit meinem hund auf dem arm ich bin dann sitzen geblieben und dann erst weiter wo der Körper sich beruhigt hatte habe aber dann die messe verlassen kennt ihr sowas und wenn ja was macht ihr das es schnell vorbei geht wenn mir sowas mal auf arbeit passiert damit ich weiss was ich machen kann,ich weiss man soll an sowas nicht denken aber ab und an gehen auch mir solche gedanken durch den kopf.Es ist echt schwierig wenn solche menschenmassen auf einem haufen sind da durch zu halten. @:)

BtEGO226


hi

kann sein das du eventuell unterzucker hast, da schwitzt man und zittern usw. also genau sagen kann ichs nicht, vielleicht bist du kein schwindler, ich habe grad ein huenchen gegessen im dauerschwindel, vorher war garnix alles normal, bis ich mich hingesetzt habe um mein huhn zu essen, dann fings wieder an, jetzt am computer scheibe diesen text, ist alles normal ohne benommenheit, also bei mir 100% psyche, ich versuche schon seit leangerem daran anzukaempfen.

mfg

SKybil5lefranxk


Hallo BEGO26 ich habe seit mittlerweile 11 jahren dauerschwindel und bekomme auch medikamente dafür also am zucker lag es definitiv nicht ich weiss wie das ist wenn man unterzuckert ist ich arbeite im pflegeheim und habe oft damit zu tun.Aber wenn mir noch jemand einen rat geben kann Danke.

Hhofhi86


Ich bin am freitag auch mit meiner frau zum Frühlingsfest gegangen, ich hatte auch nen anfall und wollte zurück aber ich bin stur dort geblieben. das ist wohl das beste für uns wirklich konsequent in der angst situation stehen bleiben.

Auch hinsetzten ist in ordnung aber aus der situation zu flüchten ist nicht soo gut

SYybil#lefrwank


Hallo Hofi86 ich weiss aber ein Frühlingsfest ist kein geschlossener saal und das war dort der fall und die angst war einfach stärker ich kann es nicht ändern eigentlich hast du recht das ist der falsche weg aber erst mal so weit sein das ist ein langer weg.

H0ofi8x6


Ich weis wie das ist das kannst du mir glauben , und gerade in einem geschlossenen raum ist es sehr schwer auch für mich ist es da heute noch schwer aber was solls ich versuche es irgend wie

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH