» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

SCputn^ik79


ich melde mich nach längere Abstinenz auch mal wieder zu Wort ;-)

Meine Schwindel ist eher ein Benommenheitsgefühl und geht einher mit kribbelnden Fingern, Armen und einem tauben Fusszeh (alles links!)

Links sehe ich verschwommen, ich rede manchmal verwaschen und hab auch ansonsten konzentrations Probleme, bin immer müde und hab alles in allem das Gefühl nicht mehr ganz da zu sein. Situativ meist draussen (Spazieren, Einkaufen etc.) :-| also bei Aktivitäten, die mir eigentlich einen riesen Spass machen.

Meine Ohren gehen dauernd zu und wenn ich spreche, hab ich das Gefühl mich "innen drin" zu hören, sie wie wenn man einen Berg herunter fährt.

Am meisten Sorgen macht mir aber dieses schummerig-sein Gefühl.

Im Mai war ich in der Uniklinik und wurde auf alle möglichen Krankheiten hin untersucht, vor allem auf MS. Dies wurde mittels Lumbalpunktion glücklicherweise ausgeschlossen. :)^

Trotzdem geht es mir nach wie vor schlecht. Ende letzen Jahres ergaben die MRT Bilder drei kleine weisse Pünktchen (Narben) im Gehirn. Ansonsten ergab meine Ärzteodysse keine Auffälligkeiten.... TROTZDEM geht es mir immernoch unverändert schlecht.

Falls der ganze Benommenheitskram einen psyschichen Ursprung haben sollte, hatte ich nach der ganzen Quälerei im Krankenheis insgeheim eine Besserung erwartet, die aber nicht eintrat. %-|

Ich gehe nun jede Woche drei- bis viermal ins Fitnessstudio und bin dort schwindliger als sonst... ist also auch nicht wirklich eine Hilfe, es bekämpft zwar den Speck, nicht aber mein Unwohlsein.

gibt es Gleichgesinnte?

P.S.: :)_ an cvm

MEerflinchhenx7


@ sybille

Mein Chef und meine Kollegen wissen Bescheid, das war irgendwann nicht mehr zu verbergen, weil ich dauernd Arzttermine hatte und ich dachte mir auch, falls ich wirklich mal umkippe, wissen alle Bescheid. Einige fragen auch hin und wieder nach, ob es besser geht. Natürlich habe ich auch immer Angst, mal einen Tag nicht durchzustehen. Aber andererseits bestätigt mich das auch wieder, dass ich es so lange schaffe, dass das einfach nix schlimmes sein kann. Bei einer lebensbedrohlichen Krankheit WÄRE ich längst mal umgefallen, oder bei positiver Ablenkung würde es nicht nach einiger Zeit besser werden. Gestern abend war auch wieder "toll": Erst zur Reizstromtherapie - meine Mum hat mich begleitet, danach zum Wocheneinkauf. Wäre ich ganz allein gewesen, wäre es mir besser gegangen. Hatte schon lang nix mehr mit Mum zusammen gemacht. Das machte mich wieder tierisch nervös. Entsprechend ging es mir auch :(v Wir waren in 3 Läden nacheinander, im letzten ging es dann so halbwegs wieder. Und zuhause dann habe ich auch was gegessen und dann - man glaubt es nicht - habe ich sogar noch 2 Std. gebügelt. Ist doch komisch, oder? Vorm Zubettgehen war es wieder etwas schlechter, ich natürlich sofort wieder Sorge, wegen heute zur Arbeit. Die Nacht wenig geschlafen, aber wie immer - ich stand auf, machte mich fertig, war sogar VOR der Arbeit an der Tanke zum Autowaschen und jetzt sitz ich wieder hier im Büro. Tüddelig, aber ich lebe ;-D Vor morgen hab ich auch schon wieder "Panik" - Freundin kommt zum Kaffee und als die letzte Mal da war, ging es mir auch nicht gut. Klar, dann muss es mir morgen "natürlich" auch schlecht gehen :-/ Bescheuert! Und gestern bekamen wir eine Geburtstagseinladung für Ende Juli - da mach ich mir jetzt schon wieder einen Kopf drum - Treffen in Düsseldorfer Altstadt, dann 2 Std. (!) Altstadtführung und dann zum Geburtstagskind nach Hause zum essen. Keine Ahnung, wie ich das bewältigen soll. Andererseits sage ich mir: "Stell dich nicht so an!" Das Geburtstagskind nämlich hatte vor einigen Wochen einen Herzinfarkt - und macht trotzdem was und stellt sich nicht so an wie ich!

cSvm


@ Sputnik79

Hallo, freue mich mal wieder hier von Dir zu lesen, ansonsten weiß ich ja wo Du dich "rumtreibst";-) Leider ist bei Dir ja alles unverändert :-(. Ich hätte wirklich gedacht es geht Dir nach den ganzen Untersuchungen etwas besser....... Hattest Du nicht Urlaub? Wie ging es Dir da?

Liebe Grüße

Claudia

S5putXni^k79


nein mein Urlaub steht bevor und momentan geht es mir alles andere als gut...leider :(v

ich hab wieder so taube Finger und mein Benommenheitsgefühl hält nun nonstop an...

Am schlimmsten war es am Wochenende...und heute!

Ich bin gespannt, wie es mir im Urlaub geht!

Irgendwie ist hier im Forum nichts zu finden, was auch nur ein wenig hoffen lässt, alle Betroffenen rennen von Arzt zu Arzt und keiner kann helfen :|N

Ist ech zum Verzweiflen! cvm, ich hoffe Dir geht es ein wenig besser?

Ich wünsche allen eine schöne sonnige Woche! :p>

JYibdxi


Hallo zusammen,

irgendjemand schrieb vor kurzem, ggfs. könnten das auch die Wechseljahre sein. :)^ Die Faustformel ist 30 Jahre nach der 1. Regel kann es beginnen, was bei mir zutreffen könnte. Mit den Wechseljahren kann eine Histamin-Intoleranz und auch ein Serotonin-Mangel enstehen und Schwindelanfälle. Alles 3 trifft bei mir zu. Ich warte allerdings noch auf die Blutergebnisse bzgl. Hormonwerte. Alle anderen Untersuchungen waren bei mir -zum Glück- ohne Ergebnisse.

Also Kopf hoch!:-D

Jibdi

Scpsutnik;79


Hallo Jibdi, danke für die Antwort, aber ich bin gerade mal zarte 29! ??? ;-D

c+vm


@ sputnik79

Nee, das trifft auf Dich noch nicht zu, wäre sehr früh ;-)

Das ist echt blöd, dass es Dir nicht besser wird. Gelesen habe ich das hier schon ganz oft mit dem kribbeln und den tauben Fingern etc. aber wie Du schon schreibst, es hat noch keiner eine Lösung gefunden.

Bei mir ist es immer so ein auf und ab. Mal geht es mir echt gut und dann ist es wieder da. Diesen Schwindel habe ich aber fast jeden Tag, wenn auch nicht den ganzen Tag. Also mir geht es aber im Vergleich zu Deinen Symptomen echt noch gut. Ich hoffe für Dich es wird im Urlaub besser! :)*

Lg

f{unnyx679


Hallo,

Also die Wechseljahre schließe ich auch mal definitiv aus, da

1. auch Männer betroffen sind und

2. viele hier noch unter 30 bzw. nicht viel drüber sind.

Meine Psychologin hat mir jetzt nen Fragebogen mit 300 Fragen gegeben, den ich bis nächstes Mal ausfüllen soll.

Bringe jetzt die Kiddies ins Bett und mache mich dann an unsere Fragen.

LG bis dann

f.unnyx679


Guten Morgen,

habe Euch jetzt die Zusammenfassungen in Eure persönlichen Postfächer gelegt. Bei wem keine ankam, der mailt mir bitte nochmals.

Stefanie

SGputnikk7x9


@ funny679

Bescheid ;-D

hab nix bekommen

fhunony*679


Hallo Sputnik79,

Habe nur an die versendet, die den Fragebogen hatten. Wenn Du trotzdem eine willst, kann ich Dir die Fragen und die Zusammenfassung ja mal schicken.

Allen einen schönen Abend

M^enrlintchenx7


Tach!

Am Wochenende ging es mir recht gut, aber seit gestern wieder nicht so dolle. Aber das heiße Wetter trägt ja auch dazu bei. Mann, ist das warm........................... :p> 25°C würde doch reichen, aber nein, hier ist dann direkt wieder 30°C....................*schwitz*

*:)

S)put{nikx79


@ funny679

entschuldige meine Unwissenheit, wer hatte einen Fragebogen und woher??

Ich hab keinen aber mich würde das Thema schon interessieren ;-D

MVerbliWnchesnx7


@ alle

mannomann, ist das warm, was? Die letzten Tage gingen bei mir so einigermaßen, aber im Büro steht die warme Luft. Heute nachmittag habe ich den 2. Termin bei meinem neuen Hausarzt. Muß ihm berichten, wie es mir ohne die Antidepressiva ging (Sulpirid). Kann es nicht schon 16:30 sein? Dann könnte ich gehen ;-D

cxvm


Hallo,

ja das Wetter mach einen echt fertig :)z

Also mir ging es die letzten Tage auch nicht so schlecht und heute war es bis vor 30 Minuten auch noch o,k.

UND DA WAR ES WIEDER: von einer Minute auf die andere bekomme ich dieses schummerige Gefühl im Kopf. Es ist, als wenn mein Hirn innerlich wegsackt, ich kann es gar nicht richtig erklären. Ich habe das Gefühl ich kippe gleich um. Dazu kommt eine leichte Übelkeit und Unwohlsein. Das kann doch nicht sein, erst noch alles super und dann von einer auf die andere Minute dieser Zustand!

Liebe Grüße

Claudia

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH