» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

S+ybzillGefranxk


Hallo Leute also heilpraktiker würde ich auch lassen nur geldschneiderei habe auch zum beispiel akupunktur versucht witzlos hauffen geld verpulvert gebracht hat es nichts.Wenn du schon alle ärzte durch hast dann bringt es nichts wenn du nochmal alle durch machst glaub es mir habe es ix mal durch edliche hno ärzte und so weiter alles nur doppel untersuchungen gebracht hat es null nix.Ich habe mich dam it abgefunden das ich den schwindel seit 11 jahren habe und ihn weiter haben werde was soll ich noch mal so ein ärzte marathon durch machen kostet mich nur zeit und kraft die habe ich nicht da kann ich meine zeit auch anders verwenden.Schwindelfreien Tag. *:)

cxvm


@ a-psycho

Klar kannst Du das ganze noch mal machen, aber ich glaube nicht unbedingt das sie jetzt was finden. Aber es beruhigt erst mal wieder, kenne ich ja selbst.

Ich glaube, wenn jemand das Mittel oder die Medizin dagegen hätte, bräuchte er heute Abend kein Lotto mehr spielen, dann würde er über 30 Millionen schmunzel. Auf das Mittel gegen diese Beschwerden warten so viele

;-D

fXu]nnyx679


Guten Abend alle zusammen,

Ich hatte ja auch von meinem Orthopäden kürzlich ein Rezept für manuelle Therapie bekommen. Auf einen guten Tipp hin, habe ich es zu einer Physiotherapeutin gebracht, die gleichzeitig eine Osteopathin ist. Sie hat ganz andere Praktiken drauf als ein normaler Physiotherapeut.

Viel ganzheitlicher. Das ist echt spitze und sie hat meine Verspannungen so gelöst, dass ich mich erstmals seit Jahren nicht verspannt fühle und ganz ungewohnte Bewegungen machen kann, die es für mich längst nicht mehr gab.

Klar, das alles KANN die Ursache sein, MUSS aber nicht. Jedenfalls fühle ich mich besser und es tut einfach gut.

Übrigens wird auch der Kiefer mitbehandelt ( Ich beiße auch kräftig zu in der Nacht- merke ich selber) Unabhängig davon hat das die Therapeutin aber auch festgestellt.

Also wie gesagt. Probiert es aus! Man kann das zur Not auch selber bezahlen. Bei mir ging's übers Rezept. Es ist zwar manuelle Therapie und wird so abgerechnet, aber es ist eben eine ganz andere manuelle Therapie.

LG

fCunny-6(79


Noch was:

Eine Schleimhautverdickung in Keilbein- und Kieferhöhle hat mein MRT auch ergeben.

Weiß nicht genau, wer das hier kürzlich geschrieben hat. Nur falls ihr nach irgendeiner Gemeinsamkeit bei uns sucht. :)_

R4bD


Moin @ alle

sagt mal, habt ihr eigentlich auch eine Art Tagesverlauf bei eurem Schwindel etc.?

Was ich damit sagen will, es gibt natürlich Tage, da wacht man morgens auf und hat schon alle blöden Symptome auf einmal, dann gibts aber auch Tage wo man morgens aufsteht und meint es geht einem "nahezu" blendend und dann gehts wieder richtig los.

Bei mir ists oft der Fall, dass meine Schwindelattacken und mein Rumgeeier so gegen 9 Uhr richtig losgehen, bis zum Mittag bleiben, für ein paar Stunden fast komplett weg sind, dann nochmal nachmittags richtig auftauchen und je später der Abend wird dann abflachen bis sie nachts quasi kaum noch vorhanden sind.

Interessante Entdeckungen meinerseits waren auch, dass es mir wesentlich besser geht, wenns draußen grau ist und regnet. Normalerweise solls einem ja immer besser gehen, wenn draußen die Sonne scheint etc. Bei mir ist das genau umgekehrt. Je schöner der Sommertag draußen ist , desto schlechter gehts mir.

Ich hab auch manchmal das Gefühl, als gehe es mir generell in Räumen besser, sprich zu Hause, bei der Arbeit, im Supermarkt usw. als in der Sonne und im Licht? Seltsam oder? Weiß jemand dazu einen klugen Rat? Gibts sowas wie ne "körperlich-psychische" Reaktion auf Sonnenlicht bzw. grelles Licht im Allgemeinen? Der Horror für mich sind z.B. Autofahrten durch Alleen (ihr wisst schon wo die Sonne durch die Bäume blitzt) oder Besuche in einer Disko mit ständig wechselndem Licht?

Mnerlxin0chenx7


@ RbD

wenn ich einen Schwindeltag habe, dann bin ich oft sehr lichtempfindlich. Bei gutem Wetter geht es mir aber besser. Wenn es grau und düster ist, fühle ich mich auch so. Aber wehe ist ist gerade ein Wetterumschwung, dann ist es ganz übel. Und vor Gewitter - aber das hatte ich aber schon immer - als ob ich schon 1 std. vorher die elektrische Ladung in meinem Körper spüre. Jetzt wird es übersinnlich ;-D Heute habe ich ein wenig Schwindel, aber der Schmerzpunkt in meinem Rücken ist heute wieder in Hochform :(v Klar, gestern abend habe ich ja auch 2 std. geputzt! %-| gestern abend aufm Sofa nach dem Putzen hat genau dieser Punkt gejuckt! Kann eine BW-Blockade jucken? Oder ist da doch was entzündet, was sich dann zwischenzeitlich wieder erholt oder wie?

a0-psxycho


Hallo,

is schon komisch wie es doch Gemeinsamkeiten gibt.... Wenn ich Morgens aufstehe, gehts

mir eigentlich relativ gut. Gibt natürlich auch Tage an denen es einem gleich schlecht geht...

So bis 9 Uhr baut sich dann langsam aber sicher der Schwindel un seine Weggefährten auf,

dauert dann bis in den Nachmittag, und wenn ich Abends wieder Zuhause bin wirds besser...

Zum Wetter, da ist mir eine "normale" Temperatur lieber, d.h. so um die 25 Grad, zu heiss

is nix. Aber auch das Graue gefällt mir nicht....

S~ybilleMflranxk


Hallo leute also sonne ist schön aber zu warm mag ich es auch nicht aber so grau ist auch nicht schön.Ich war vorhin mit meinem hund unterwegs und plötzlich wie aus dem nichts schwitzige hände,angst ,schwindelattacke und ich habe mir gedacht klasse keiner dabei und ich dachte da musst du jetzt durch tief durchatmen und weiter laufen ging sehr schwer aber nach einer weile hat es aufgehört aber nach solchen anfällen bin ich immer fertig und ausgelaugt wie geht es euch danach?.Und habt ihr auch danach angst es könnte gleich wieder passieren berichtete doch mal wie es so euch da geht ach menne wenn wir nicht alle so weit auseinander wohnen würden könnte man sich mal treffen aber schade so müssen wir halt weiter übers internet kommonissieren.

RrbxD


*lach*

ich stell mir grad ein Treffen der Leute aus diesem Forum vor, die alle irgendwo an der Wand langlaufen, sich festhalten oder sitzen um sich zu treffen :-o

aO->psy0cWhxo


;-D hahahaha..... jetzt musst ich aber mal lachen!!!!

@ RbD

hast du auch manchmal Schwierigkeiten frei zu stehen ??? Immer an der Wand entlang....

Mwerlinxchen7


@ RbD

Wenn uns dann welche beobachten, denken die, wir sind alle sturzbetrunken - Nee, so schlimm ist es wohl nicht, das ist ja das Problem, dass man uns das von außen nicht ansieht >:(

Szyb`il1lexfrank


Hallo a-psycho ich wollte dir nur sagen das ich auch extreme schwierigkeiten habe frei zu stehen entweder ich muss mich setzen oder irgend wo festhalten so wie andere frei stehen und ewig quatschen geht gar nicht.Habe jetzt bei uns einen arzt gefunden im ms centrum der sich mit sowas auskennt muss alle vorbefunde hin schicken und dann bekomme ich einen termin der war schon mal beim mdr hauptsache gesund ich bin jetzt schon aufgeregt wäre ja zu schön wenn der was findet.JA ganz genau Merlinchen7 man sieht uns ja denn mist nicht an wir haben es ja gelernt auch damit umzugehen.

SIputn*ik7x9


Hallo @ all

Mein Tagesablauf ist etwas anderer Natur... Morgens gehts mir gut und je später der Abend desto bescheidener gehts mir. Am schlimmsten gehts mir beim Einkaufen (in Geschäften), spazierengehen im Freien (da ist es am übelsten) oder abends im Restaurant.

Wenn ich liege geht es relativ gut.

Mein Schwindel fühlt sich an wie ein Liftschwindel (wie wenn sich ein Lift in Bewegung setzt).

Habt ihr auch Pünktchen vor den Augen?

Ich sehe den ganzen Tag über verteilt weiße und schwarze Pünktchen. :-/

RxbD


@ a-psycho

Frei stehen geht so gut wie gar nicht, wenn ich irgendwo stehe muss ich zumindest den kleinen Finger irgendwo angelehnt haben, meistens bin ich dann aber diejenige , die elegant an der Wand gelehnt oder am Biertisch etc. steht. Sitzen ist natürlich noch besser :)z

Was auch für eine gewisse Zeit geht, ist mit dem Fuß wippen - sieht bescheuert aus für andere, hilft mir aber um frei zu stehen.

Wie gesagt, je später der Abend, desto besser wirds allerdings, will sagen so gegen 23 Uhr oder später kann ich dann tatsächlich auch mal ne halbe Stunde bis Stunde (gestern sogar noch länger) frei stehen ;-D

Sollte Nachtwächter werden %-|

Spazierengehen im Freien ist übel, ich brauche glaub dreimal so lange um irgendwo anzukommen . weil ich immer meinen Linksdrall habe und nen weiteren Weg laufe deswegen.

Bei der Krankengymnastik muss ich grad "Hintern wackeln" üben. Klingt total bescheuert aber irgendwie hab ich das Gefühl je mehr ich "laufen lerne" desto besser kann ich mich gerade aus bewegen.

Ich wusste gar nicht, dass man so falsch laufen kann.

Mein Krankengymnast gab mir allerdings auch nen guten Tipp beim laufen, nicht auf den Boden schauen, immer starr geradeaus gucken und einen Punkt suchen zum fixieren und darauf zu laufen.

Will sagen ich laufen momentan, mit Blick gerade aus und sage mir immer wieder z.B. "rotes Auto, rotes Auto, rotes Auto" wenn ich da vorbei bin "Haus Nr. 10, Haus Nr. 10, Haus Nr. 10" usw. irgendwie hilfts. :=o

RsbD


@ merlinchen

oh hab ich vergessen zu schreiben, ja stimmt, keiner kanns uns ansehen und in Wirklichkeit gehts und richtig schlecht dabei.

Ich habe mit meinem Mann dieses Thema auch schon desöfteren durchgekaut, er hat mich zu Anfang nicht ernst genommen und hat gemeint ich spinne total, dann hab ich natürlich nix mehr gesagt und war echt täglich deprimiert. Irgendwann kam ich dann mal von der Arbeit, war total fertig und bin in Tränen ausgebrochen, weil ich nemmer konnte, dann hat er gemerkt wie ernst die Lage ist und hat alle Hebel in Bewegung gesetzt mir zu helfen. War mit mir beim Hausarzt, hat eine Krankenhauseinweisung für mich bekommen zur Liquorpunktion, hat in halb Deutschland rumtelefoniert um mir nen Termin in ner Schwindelambulanz zu machen und nachdem bei der letzten Untersuchung "so wenig" raus kam, hat er schon nach Flügen nach München gesucht, um mit mir da in die Schwindelambulanz zu kommen x:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH