» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

c<vsm


@ RbD

Bei mir ist es auch so. Ich wache auf, da geht es mir noch gut und dann fängt das nach 30 Minuten an oder wenn ich im Büro bin, also auch vormittags. Das zieht sich hin bis Mittags und dann geht es mir gut. Gegen späten Nachmittag oder abends fängt es meistens noch mal an. Allerdings meine ich das es mir bei schönem Wetter besser geht, hatte es aber auch schon umgekehrt, also den "roten Faden" habe ich auch noch nicht gefunden.

R+bxD


:-o zum Mäuse melken ...

Mein B12-Ergebnis ist da und es ist wie immer :=o

Also der Normalwert liegt bei 200pg/ml, ein Mangel besteht ab 160pg/ml

Mein Wert: 181 pg/ml ???

Alle meine Ergebnisse von sämtlichen Untersuchungen (HNO, Neurologe etc) sind immer in der Grauzone zwischen Normalwert und krankhaftem Wert aber keiner findet was richtiges und ausgeschlossen werden kann quasi nix %-|

kSolyxma


Schwindel um einiges besser!

Hallo an alle,

wollte nur allen mitteilen dass sich mein Schwindel seit über einer Woche stark reduziert hat.

Ich war letzte Woche bei einem Physiotherapeut der zusätzlich auch Heilpraktiker ist. Er hat irgendwas an der Wirbelsäule gemacht, seitdem ist mein Schmerz deutlich schwächer und auch der Schwindel hat stark nachgelassen. Er ist zwar nicht ganz weg, aber um einiges schwächer. Freu mich total, obgleich ich auch Angst habe dass es wieder schlimmer werden könnte. Ist aber das erste mal in den drei Schwindel-Jahren dass es besser ist.

Nehme auch zwei homöopathische Mittel ein, und seit sechs Wochen auch Antidepressiva. Vielleicht hilft ja auch alles zusammen, wer weiss.

Möchte nur allen Mut machen nicht aufzugeben. Ich war bei x Ärzten, MRT, dann diverse Rückenbehandlungen, die aber nie was gebracht haben. Beim Osteopathen war ich, bei der Akupunktur usw. Nie konnte mir einer helfen, bis auf diesen Therapeuten jetzt. Werde auch in ein paar Wochen nochmal zu ihm gehen.

Drückt mir die Daumen dass die gute Phase anhält.

Gruss Yvonne

N+atas)cha3x3


bei mir ist das mit dem schwindel so:

entweder er ist den ganzen Tag gleichbleibend stark da, oder es ist nicht da. Natürlich kann es auch sein, dass es mir bis mittag

gut geht und es dann anfängt. Dann aber immer gleichbleibend stark.

Ich hatte seit 8 wochen schwindel vor etzte Woche 3 Tage und letzte Woche 4 !!!!:-) in denen ich schwindelfrei war !!!!!! Ich habe mich wieder wie ein mensch gefühlt. denn ich hatte die hoffnung schon aufgegeben dass es nie mehr besser wird . Gestern war er dann wieder ganz schlimm, sodass ich den ganzen Tag im Bett verbracht habe. Heute früh habe ich dann noch im bett gemerkt, dass es besser ist (es ist ganz komsch zu erklären, als ob jemand einem den Druck / Helm vom Kopf nimmt) - kENNT DAS JEMAND?

Heute ist er wieder besser, zwar nicht 100 % ig ,aber zu ca. 80 % gehts mir gut.

Ich kann ja leider momentan durch meine Schwangerschaft keine ADs nehmen, so dass sich alles also allein wieder einstellen muss.

Ich hoffe so dass die schwindelfreien tage wieder etwas mehr werden....

wünsche euch eine einen schwindelfreien Tag

Natascha

RmbD


hmmm mein oller Hausarzt hat Urlaub bzw. zieht in der Zeit auch um, kommt am 19.10. wieder. Vorher muss ich mir beim Neurologen noch ein neues Krankengym-Rezept abholen, allerdings ohne Termin, heisst der Doc sieht micht nicht wirklich und wenn ich mit dem sprechen will, darf ich 4 Wochen warten, denn der geht nächste Woche auch schon wieder in den Urlaub.

Was mach ich jetzt mit dem B12-Wert den ich da oben habe. Ideen? Soll ich auf eigene Faust versuchen, B12 in meinen Körper zu kriegen und dann mal gucken obs besser wird?

Heute geh ich erstmal zum Orthopäden, der kann wohl nix mit dem Laborwert anfangen bzw. der wird wohl nix machen dafür oder dagegen nehm ich an?

Aber vielleicht kann der mir endlich mal meinen Hals wieder einrenken :)^

RYbD


hmmm mein oller Hausarzt hat Urlaub bzw. zieht in der Zeit auch um, kommt am 19.10. wieder. Vorher muss ich mir beim Neurologen noch ein neues Krankengym-Rezept abholen, allerdings ohne Termin, heisst der Doc sieht micht nicht wirklich und wenn ich mit dem sprechen will, darf ich 4 Wochen warten, denn der geht nächste Woche auch schon wieder in den Urlaub.

Was mach ich jetzt mit dem B12-Wert den ich da oben habe. Ideen? Soll ich auf eigene Faust versuchen, B12 in meinen Körper zu kriegen und dann mal gucken obs besser wird?

Heute geh ich erstmal zum Orthopäden, der kann wohl nix mit dem Laborwert anfangen bzw. der wird wohl nix machen dafür oder dagegen nehm ich an?

Aber vielleicht kann der mir endlich mal meinen Hals wieder einrenken :)^

RebbD


Oh sorry, wollt das natürlich nicht zweimal hier reinstellen, kriegt man das irgendwie gelöscht?

R1uh`rpotWtbunxny


Hallo

Ich glaub hier bin ich gut aufgehoben, hab vor 7 monaten meine erste Panikattacke gehabt! Seitdem leide ich auch unter dauerschwindel, und ich bin überrascht wie viele von euch daran leiden!

@ RbD

Das ist ein lustiger Gedanke, oder wir kommen alles mit diesem Rentnerlaufgestellen an, da können wir uns festhalten! Oder gleich im Rollstuhl, da bleibt uns das laufen erspart ;-) Vielleicht sollten wir uns Buttons Drucken lassen, wo draufsteht "Dauerschwindler"

Schön wenn man mal über dieses Problem lachen kann!:-p

c9v\m


@ natascha33

Ja das Helmgefühl kenne ich! Ich habe auch immer das gefühl ich müsste mal die Mütze vom Kopf nehmen, damit alles wieder klarer und leichter ist.

NVataPs4ch+a33


@ cvm

meinst du dass dieses gefühl wirklich psychischer natur ist ? ist denke mittlerweile schon. allerdings würde ich gerne mal wissen,

warum man sochle empfindungen hat. welche abläufe laufen da im gehirn falsch? wenn ich das alles wissen würde könnte ich

es vielleicht besser verstehen und wüsste besser damit umzugehen.

f`uVnnyr679


Hallo an alle...

@ Natascha33

Wie geht es Dir denn eigentlich in Deiner Schwangerschaft ? Jetzt mal von dem Schwindel abgesehen?

Ich finde, wir sollten hier auch mal an solch schönen Dingen teilnehmen und nicht immer nur den Schwindel in den Vordergrund rücken, auch wenn das natürlich schon das Wichtigste hier im Forum sein sollte. :)^

Meine Schwangerschaft ist ja auch schön ein bißchen länger her, aber ich erinner mich immer so gerne an diese Zeit. Lass sie Dir nicht total vom Schwindel genießen !

Mein einzig guter Tipp ist : Konzentriert Euch nicht total auf den Schwindel! Laßt ihn links liegen und sagt ihm den Kampf an !

Ihr könnt gewinnen !

Sucht Euch nen guten Osteopathen und laßt Euch von dem Tipps geben. Auch ein Psychologe ist von Vorteil und schon wißt Ihr, dass Ihr was gegen den Horror getan habt.

LG Stefanie

N'ata$scDhua3x3


@ stefanie

mit meiner schwangershaft läuft es bis jetzt gut.. die übelkeit hat gott sei dank nachgelassen ...

allerdings wäre alles viel schöner ohne diesen bösen schwindel. das merke ich besonders an den Tagen an denen ich beschwerdefrei war (bis jetzt leider nur wenige), aber an diesen Tagen bin ich so glücklich und freue mich so über meine schwangerschaft.

an den schlimmenTagen habe ich allerdings oft angst dass ich das alles mit dem Baby und dem Schwindel nicht schaffe...

aber ich habe mir fest vorgenommen dass ich sofort nach meiner Schwangerschaft mit ADs anfange, sofern der Schwindel

nicht besser ist. - das heißt also ich muss noch bis märz durchhalten: :-/

aber ich habe mir schon so lange ein Baby gewünscht und jetzt werde ich das auch noch schaffen !

RqbDD


hi,

so ich komm mal wieder vom Arzt, heute war der Orthopäde an der Reihe. Bei einigen Sachen die ich ihm erzählt habe, hatte ich den Eindruck er wäre fast vom Stuhl gefallen vor Lachen. Einige von den Sachen die ich schon durchgemacht habe, hat er wohl für nicht sehr sinnvoll gehalten. Unter anderem findet er die Geschichte mit der Krankengymnastik fürs Gleichgewicht sehr spannend und hat davon noch nie gehört. Ich hab ihm dann aber berichtet, was ich alles machen muss und er meinte nur, wenns hilft sollte ich das wohl weiter tun.

So dann heute Röntgen der WS von oben nach unten.

Komplett schief, S-förmige Skoliose in der BWS / LWS, Hüftschiefstand - sagte ja auch der Krankengymnast , ohne Röntgenaufnahmen.

Ich soll nun Krankengymnastik für den Rücken machen, Muskelaufbautraining im Rücken usw.

Er sagt, der Schwindel könnte bei mir definitiv von der Wirbelsäule kommen - MUSS aber nicht.

Naja die Antwort kenne ich ja nun schon.

Ich soll eine Einlage im linken Schuh tragen, da das Bein zu kurz ist und die Hüfte ja schief steht. Dann Übungen zu Hause machen - gucken obs was hilft.

Er hat übrigens definitiv davon abgeraten, sich den Hals bei einem Orthopäden einrenken zu lassen - macht man nicht mehr - zu gefährlich, sagte er.

Training, Gymnastik, Wärme. Damit sollte es weggehen.

Mal schauen ....

R^bD


:-/

Heute ist wieder ein doofer Tag. Hab seit gestern Abend kurz vor dem Schlafen gehen voll Schmerzen in der rechten Hand bzw. im Handgelenk und kribbeln in den Fingern, links keine Schmerzen nur in 2 Fingern kribbeln. Laufen ist heute auch wieder nicht so gut bis jetzt weil ich schon wieder so rumeiere, die letzten Tage gings ansich ganz gut %-|

R.uhrpo<ttbu!n)ny


Hab ne feststellung gemacht!

Während ich straff gearbeitet hab, und es mir gut ging hab ich kurzzeitig an meinen Schwindel gedacht, und siehe da mir wurd aufeinmal sooo schwindelig, das ich mich festhalten musste!

Nur leider hab ich dann nur noch dran gedacht und fühlte mich danach sehr schwach!

Also ist das bei mir alles nur Kopfsache!

Jetzt mache ich mir einwenig sorgen, da meine Chefin übernächste Woche in Urlaub fährt und mir die Verantwortung übertragen hat! Eigenlich freue ich mich super drauf, weil ich mir da mal wirklich beweisen kann wie gut ich meinen Job meistere! Das ist für mich schon ein Traum eine Woche mein eigener Chef zu sein!

Überfordere ich mich jetzt selbst mit der Aufgabe oder kann ich das meistern ???

Das ist nu die Frage... Würdet ihr euch das zutrauen?

Ich hab mich ja freiwillig entschieden das zu machen, ansonsten hätte ich ne woche Zwangsurlaub bekommen!

Und das ist ne ehre für mich das sie mir die Verantwortung gibt! Ich muss noch dazu sagen, trotz meines Dauerschwindels gehe ich immer noch super gerne arbeiten! Damit ich mich nicht ganz so nutzlos fühle :-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH