» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

R.bD


Also ich an deiner Stelle würde mir das zutrauen!

Wenn du deinen Job gern machst, weißt was du tust und auch angesehen bist und die Leitung übernehmen darfst, wieso denn wohl nicht?

Da dir ja selbst aufgefallen ist, dass dir nur schwindelig ist (bzw. besonders) wenn du drüber nachdenkst, dann wirst du ja in der Woche gar keine Zeit haben zu schwindeln weil du alles sehr gut machen willst und damit genug zu tun haben wirst. :)^

Und selbst wenn in der ersten Wochen Vertretungschef nicht alles 100%ig klappt, dann ist das sicher auch nicht so wild. Niemand kann alles auf Anhieb und Sofort :-)

R2uhrpEottIbJunnxy


[[http://www.med1.de/Forum/Neurologie/34529/13031852/ Eigene Diskussion für phobischen Dauerschwankschwindel]]

Also wenn was nicht klappt, ist da nicht schlimm, den wer will mir einen auf den Deckel geben wenn kein Chef da ist *hihih*

R4uhrpoAttbuxnny


Upps ich wollte eigentlich nur auf deinen Satz antworten nicht´s rein verlinken ... :-p

RLbD


Das kommt noch dazu und soooo furchtbar schlimme Sachen werden schon in der Zeit nicht auftauchen, ansonsten sagen "ich nix wissen, nur Vertretung" :=o

R/uhrpo4ttxbunny


Also heute war ein blöder Tag, ich glaube umso mehr ich mich mit meinen Schwindel befasse umso schlimmer wird es. Ich hab heute sooo Krampfhaft versucht nicht daran zudenken, das es als ich über ne Straße gehen wollte richtig schlimm wurd! Das ist doch nicht normal, denke ich dran hab ich schwindel, versuche ich nicht dran zu denken wird mir richtig heftig schwindelig!

Hab dann das erstemal seit 6 Monaten ne Tablette genommen, und konnte meinen Tag eigentlich schwindelfrei überstehen! Jetzt ärgert´s mich das ich ne Tablette genommen hab...

Teeeeufelskreislauf!!!!

a2-p5sycOhxo


Guten Morgen,

also mein Tag war Gestern auch nicht toll.... furchtbare Kopfschmerzen, und da ja das noch nicht reicht - wahnsinnig schwindlig.... Heute is zwar der Kopfschmerz weg, doch der Schwindel, das Ohrensausen, die Schmerzen in der Schulter (die in die Brust ausstrahlen)..... alles wieder/noch da.

Wer von euch raucht denn ? Hat einer von euch schon mal einen Zusammenhang des Nikotins und dem Schwindel herstellen können ? Das da z.B. die Blutgefäße zu gehen, und die restlichen 3 Gehirnzellen "unterversorgt" sind ???

Mner^l_inchxen7


@ all

Wollte euch mal auf meinen aktuellen Stand bringen:

Schwindel immer seltener - seit ich Rückenschule mache. :)^ Kann am Tag direkt danach etwas schlimmer sein, geht dann aber wieder weg. Die Rückenschmerzen waren auch schon wieder besser, sind aber nach der Rückenschule letzten Dienstag wieder etwas heftiger. Aber egal, das wird auch noch. Jedenfalls habe ich jetzt mind. 1 Woche am Stück null Schwindel, dann vielleicht mal 1-2 Tage, aber nur ganz leicht - da kann ich mit leben!

LG

@:)

a;-p)sLychxo


@ Merlinchen

Wo is diese Rückenschule ? Ich will da auch hin !!!!

c#vm


@ a-psycho

Ich rauche, aber nicht so viel und nur abends, aber egal Nikotin ist Nikotin. Klar ist das nicht gesund und fürs Hirn und Sauerstoffversorgung schlecht. Ich meine es geht mir besser, wenn ich abends nicht geraucht habe, wobei es mir an dem Abend selbst nichts ausmacht, aber am näcshten Tag fühle ich mich noch schlechter. Kann aber auch wieder von der Psyche sein, weil ich aufhören möchte zu rauchen und mich am nächsten Tag wieder über mich ärgere weil ich geraucht habe. :-/

MCerliBnchexn7


@ a-psycho

Hier bei mir in 42579 heiligenhaus!

[[http://authorsen.de/]]

Aber Rückenschulen gibt es überall! Guck mal auf der Seite deiner Krankenkasse, da gibt es meist Listen mit Rückenschulen, die die empfehlen, wo die dann auch die Kosten übernehmen (teilweise schon vorab, dann braucht man das geld nicht vorzustrecken)

NYatasbchxa33


Ist das bei euch auch so, das eure Sypmtome variieren?

Mal ist es mehr ein starker Kopfdruck mit einem Leergefühl im Kopf aber weniger Schwindel, und manchmal überwiegt der Schwindel....??

Das hält doch keiner aus, jeden Tag das gleiche einmal besser einmal schlechter :°(.. bis auf wenige Tag wo es mir richtig gut geht. Jeden morgen habe ich schon angst aufzustehen, und angst der Schwindel könnte wieder da sein....

Ich glaube ehrlichgesagt nicht dass ich ohne antidepressiva aus dieser schlimmen phase wieder herauskomme, ab da ich schwanger bin kann ich sie nicht nehmen. Das verschlimmert das ganze natürlich. Zu wissen, es könnte etwas geben was einem evtl. helfen kann, und es nicht nehmen zu dürfen. Aber natürlich ist mir die gesundheit meines kindes wichtiger!

Also muss ich wohl durchhalten.....

Gruß natascha

cxvm


@ natascha33

Halte durch, glaube mir das wird auch ohne Tabletten besser. Wie lange hast Du das jetzt?

Ich habe das auch. Genau das Gefühl von einem Helm/Mütze auf. Mal ist es eher schwindel, dann eher ein Kopfdruck, als wenn jemand von innen gegen den Kopf drückt. Keine Kopfschmerzen! Nur dieser doofe Kopfdruck.

Du beschäftigst dich zur Zeit sehr viel damit, das habe ich auch. Bei mir ist es aber auch ohne Tabletten sehr viel weniger geworden und ich habe das auch nicht mehr den ganzen Tag und auch nicht mehr jeden Tag. Wieso das auch einmal besser geworden ist, weiß ich nicht. Ich hatte ganz ganz schlimme Zeit4en, da habe ich morgens vor der Arbeit schon geheult weil es mir so schlecht ging oder konnte gar nicht arbeiten gehen

N.atascbhDa3x3


ich bin auch schon seit 7 Wochen krankgeschrieben, durch die Schwangerschaft scheint der schwindel noch schlimmer zu sein als vorher, dazu die übelkeit usw.

ich liege den ganzen Tag nur herum, und fühle mich schrecklich..

Ich hatte die letzten Jahre immer im Frühjahr so ca. 5 -6 Wochen wo ich diesen Schwindel hatte.. danach mal ein paar Tage, letztes Jahr hatte ich von juni bis Dez. gar keien Schwindel :-D..

Dieses Jahr im Januar ist es dann wieder losgegangen, immer mal wieder ein paar Tage dann wieder wochenlang nichts.....das hat sich dann bis Juni so hingezogen als ich anfangen wollte mit den ADs.

Dann habe ich erfahren dass ich schwanger bin und ab da gings nur noch bergab!! Wochenlang Jeden tag Schwindel...kein tag an dem es besser ging.....

erst seit 2 Wochen habe ich mal so 3 oder 4 Tage am Stück wo es mir 100% gut geht..... x:).. das ist so eine erleichterung, mal fühlt sich wie neu geboren, dass kennst du sicher ja auch ...

N,atalschxa33


das schlimme ist eben auch dass man es einem überhaupt nicht ansieht, wie schlecht man sich fühlt...

Ich schiebe eben jetzt alles auf die Schwangerschaft,

man kann ja keinem erzählen, dass man Jeden Tag an schwindel leidet und wie stark dass das leben beeinflussen kann. das würde keiner verstehen !

ich beneide jeden der ganz normal ohne schwindel leben kann. Ich will auch endlich wieder ein normales leben :°(

RmbD


Hey,

bei mir wars jetzt auch erst ein paar Tage richtig gut und die letzten drei tage wieder mies.

Gestern hat ich sogar zwischendrin wieder so richtige Drehschwindelanfälle, also nicht dieses Dauergefühl wie sonst sondern so 2-3 richtig heftige Umdrehungen und dann wars wieder weg :-/

Bei mir ist es aber auch so , je mehr ich krampfhaft versuche mir einzureden, dass es mir gut geht dann wirds schlimmer ...

Heute geh ich wieder zur KG, noch 2 mal fürs Gleichgewicht, dann ist ja Rückentraining dran.

Ich weiß immer noch nicht, was ich nun mit meinem B12 Spiegel machen soll :|N

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH