» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

RCbD


Ich hab ja beides, also Schwank- und Drehschwindel. Meistens schwanke ich aber zwischendurch hab ich ja nen Kreisel - das ist ja das blöde. An den Schwankschwindel könnte ich mich vermutlich gewöhnen, an den Drehschwindel aber nicht und an das nicht geradeaus laufen und wanken eben auch nicht.

Hast du genau diese Zusammensetzung schonmal probiert? Wenn nicht, mach es mal, kann man ja im Internet bestellen - also ich glaube es hilft mir wirklich.

Mit dem Lymphknoten, ja bissle besorgt bin ich, gerade weil ich sonst so gar nix habe, nicht mal ne Zahnfleischentzündung oder so ...

Na ich denk ich warte noch ab, morgen geh ich zum HP, den frag ich mal, wenn der komisches Zeug erzählt, geh ich zum Hausarzt.

Der HP machte einen gutem Eindruck und hat auch einige medizinisch erwiesene Tests gemacht, wie z.B. nochmals den Nystagmus getestet, auf Lagerungsschwindel usw.

Wenns Donnerstag nicht weg ist geh ich dann zum Hausarzt. Morgen und übermorgen schaff ichs nicht aufgrund anderer Termine und dann wäre es auch ca. ne Woche da - dann mache ich mir auch Sorgen ;-)

Mjerli.ncxhen7


@ septemberfan

Ich habe auch 4 Jahre lang (!) umsonst Betablocker genommen, auch nur weil ich mal einen etwas höheren Blutdruck hatte. Im Laufe der Untersuchungen wegen dem Schwindel hat mein neuer Hausarzt die radikal abgesetzt und siehe da - kein Problem - Blutdruck völlig normal. Wenn wir nervös sind oder die Treppe rauf und runter laufen, da geht bei jedem Menschen der Blutdruck hoch. ;-) Und die BB drücken den Blutdruck und Puls künstlich runter, das fördert den Schwindel eher noch. %-|

ao-ps@yxcho


@ all

Na, wie seid ihr denn heute so drauf ?? Ich bin wieder leicht hektisch, hab ne innere Unruhe aber gleichzeitig könnt ich mich hinlegen und schlafen....

Der Schwindel is zwar heute nicht so stark, dafür is das Gefühl der Benommenheit mehr.

Kann mich schlecht auf meine Arbeit konzentrieren.....

Hab heute nen Doc-Termin um meine Blutwerte zu besprechen, aber ich denke da kommt nichts bei rum. Habt ihr schon mal über eine Selbsthilfegruppe nachgedacht ?

czvBm


Hallo,

bei mir ist es auch so lala. Habe einen komischen Kopfdruck direkt unter der Schädeldecke und benommen ist mit heute auch. Ich glaube das hat aber auch was mit dem Wetter zu tun....

MOerli,nIchexn7


@ a-psycho

Heute morgen war ich etwas schwindelig, aber jetzt geht es......................... :=o

c1vm


Guten Morgen liebe Schwindelgemeinde o:)

Bei uns scheint heute mal endlich wieder die Sonne, blauer Himmel ist zu sehen :)^

Auch wenn wir es hier schon 100 mal durchgekaut haben, muss ich es heute wieder loswerden,

Warum geht es mir meist Vormittags am schlechtesten ??? Es ist echt zum verrückt werden!!!

Heute wieder, dieses doofe Gefühl im Kopf, das Gefühl gleich sacke ich weg, dieses allgemeine Unwohlsein, Schwäche etc.

Sorry, musste mal kurz jammern |-o

Lg

Claudia

an-pDsxycho


@ cvm

kein Problem Claudia, mir gehts genauso.... muss mich auch durch den Vormittag, mit fast den gleichen

Symptomen, kämpfen. Is schon furchtbar....

R,bD


Ich melde mich auch mal wieder zum Vormittags-Schwindeln ....

furchtbar. Heute Morgen ists wieder richtig blöd, kommt aber glaub vom Wetter, ist ja Sturm angesagt und Wind und so lauwarme Luft konnt ich noch nie so recht ab.

Dennoch würde mich echt interessieren, wieso der Vormittag die schlimmste Zeit ist :-/

cxvm


Wie heisst es so schön? Geteiltes Leid ist halbes Leid!

Es ist wirklich komisch, dass es die meisten Vormittags am schlimmsten habe ???

Aber heute ist es echt doof. Mir brennen auch so die ugen (als wenn ich geheult hätte) habe ich aber nicht. Und dann diese Kopfgefühl......

cxvm


Ich meinte natürlich: Mir brennen die Augen! ;-D

N1ataDscha(33


hallo ihr lieben ich reihe mich gleich mal dazu....

habe die ganze nacht im liegen totales schwindelgefühl im kopf als ich meine augen zuhatte....einfach nur schrecklich, schrecklich, schrecklich....

war dann heute morgen entsprechend fertig...ich immer dieses schwindelgefühl im kopf. heute zwar nicht ganz so schlimm aber es ist immer da. das macht mich einfach nur noch fertig. ich frage mich manchmal wie wir das überhaupt aushalten..!!!!.wenn ich drüber nachdenke und mich reinstresse könnte ich verrückt werden und nur noch heulen !!!! Aber wir haben wohl keine andre wahl, entweder augen zu und durch oder aufgeben....aber das gibts nicht !....

Aber meine lebensqualität ist echt gleich null wenn ich dieses veredammte schwindelgefühl habe, ich habe dann

an NICHTS mehr spaß oder freude und mich interessiert auch nicht.... meine gedanken kreisen dann nur

um den schwindel....

ps. ich war grade bei meiner ärztin und habe sie auf eine therapie angesprochen. sie hat mir eine pxychotherapeutin in meiner nähe empfohlen..mal sehen wann ich einen termin bekommme....

lg natascha...

C+hegssy0x9


:)z Hallo,liebe Schwindler

habe hin und wieder als Gast bei Euch reingeschaut,aber nun will ich mich mal zu Wort melden.Ich habe seit 3Jahren Schwankschwindel,der ununterbrochen da ist.Er ist Zeitweise so stark,daß ich aufpassen muss ,daß ich nicht irgendwo gegen laufe.Auch alle anderen Symtome ,Leere im Kopf ,Schwäche ,Taubheit der Finger und teilweise der Zehen,Tinnitus usw.usw.Muß dazu sagen ,daß ich seit 1995 an festgestellter Fibromyalgie leide,die an die150 Symtome hat,wo meine alle mit involviert sind.Ich bin jetzt 61 Jahre alt und wollte das Rentner dasein mit meinem Mann genießen,aber Pustekuchen.

Bin auch sämtliche Ärzte u.Untersuchungen durch.Alles ohne Befund.Habe auch seit 1,5 Jahren Asthma Bronchiale wegen Allergie,meine Beine wollen mich nicht tragen,nicht wegen zu viel Gewicht sondern aus Schwäche.Schlafe viel und nehme Paroxetin seit ungefär 6 Wochen.Bin inkontinent und so weiter.

Jetzt sind meine Ärzte der Meinung ,das sind Depressionen,die ich immer mal habe und schon seit über 30 Jahren.

Nun warte ich auf einen Aufnahmetermin in einer Phycho klinik.Bin ein lebensfroher und optimistischer Mensch,aber manchmal fällt es einem sehr schwer dies zu bleiben.

Aller dings sage ich auch immer,anderen geht es noch schlimmer als mir.Ich bin der Hektik und dem Druck der Arbeit nicht mehr ausgesetzt,weil ich EU Rentner bin wegen meiner Fibro.Wäre nett,wenn mir geantwortet wird.Herzlichst Chessy 09 *:)

c[vm


@ RbD

Was macht denn der Lymphknoten?

@ chessy09

Du ärmste, das ist ja auch nicht schön, dass Du das jetzt hast, wo Du in Rente gehst. Ich hoffe doch das ich das bis dahin in Griff bekommen habe.

a>-p sychxo


@ all

ich wundere mich jetzt doch, was der Tod von Robert Enke bewirken kann. Fast stündlich kommt eine Meldung, wer schon Depressionen hatte, oder noch hat - und das man darüber reden soll, und, und, und.

Jetzt nicht falsch verstehen: Die Sache mit R.Enke ist sehr schlimm und tragisch.

Würdet ihr euch outen ? Oder habt ihr das vielleicht schon ?

chvm


Also das ich Therapie 1 x die Woche gehe, wissen einige. Auch auf der Arbeit und das ist kein Problem. Mein Chef geht selber. ;-) Ich habe damit also kein Problem.

Ich bin mir nur nicht so sicher, ob ich wirklich eine richtige Depression habe oder eher eine Angsstörung. Und wenn das letztere wo da der Unterschied genau liegt.

Das mit Robert E. ist total tragisch. Mein Gott was muss der Mann gelitten haben, das er sich zu diesem Schritt entschließen musste. :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH