» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

RxbD


Hey Leute,

seit einigen Tagen gehts mir ganz gut, Freitag war ich kurz mit meinem Mann aufm Weihnachtsmarkt, da hat sich alles total gedreht aber seit Samstag gings einigermaßen und ich konnte Samstag Nachmittag höchst selbst nochmal über den Markt laufen und kurz shoppen gehen so 1,5 Stunden, knapp 2 Stunden.

Sonntag bis jetzt gings dann im Prinzip auch ganz okay habe immer mal Drehschwindelanfälle.

Was mir Sorgen macht, ich kann immer weniger geradeaus laufen. Also der Kopf ist "gut" und mir ist im Prinzip auch nicht schwindelig oder nur wenig aber ich kriegs nicht hin eine gerade Linie langzulaufen :-(

Es gibt verschiedene Ataxie Formen, so Gangunsicherheitsformen, kein Plan - es gibt da so vererbliche Sachen die über Generationen später erst weitergegeben werden, dafür müsste man aber genetische Untersuchungen machen , das macht hier keiner .. na , ich weiß auch nicht, ob ich mir das einbilde.

Aber in meinem neurologischen Befund stand ja damals auch "Ataxie unklarer Genese" weiter gesucht haben die nicht, könnt ihr mir verraten was ich da anstellen kann?

Hausarzt? Will mir nen neuen suchen, da will ich nicht schon wieder mit Schwindel anfangen *g*

Neurologe? Ende Februar , Anfang März Termine oder hinsetzen und warten, den ganzen Tag, dafür müsst ich mir schon wieder Urlaub nehmen und irgendwie versprech ich mir da auch nicht viel von - sonst hätten sie ja vll schon was gemacht :-(

Das ist total doof, wenn man die Beine nicht so kontrollieren kann wie man möchte - ich beachte alle Tipps vom Krankengymnasten, fixiere die Punkte, achte auf die Fuß- und Körperstellung aber ich kann eben nicht gerade aus laufen. Ich fange rechts an und nach 200 Metern bin ich links (wenn man z.B. ein Fussballfeld mal als Ausgangspunkt nehmen würde) >:(

fsunn3y679


Hallo, ich mal wieder.

Ich möchte Euch mal ganz stolz berichten, dass ich quasi seit dem Sommer schwindelfrei bin. Es gab eine Zeit, da hatte ich es auch nur noch satt. Aber zur Zeit geniesse ich es einfach nur so.

Ich habe ganz deutlich gemerkt, dass es bei mir der Stress ist. Sobald ich genug davon habe, reagiert mein Körper mit Symptomen- egal welche.

Nehmt den Schwindel nicht mehr ernst und es wird besser werden.

Ganz liebe, schwindelfreie Grüße,

Stefanie

aR-psycxho


@ funny

Das ist leicht gesagt, den Schwindel nicht mehr ernst nehmen.... Was mich interessiert:

Hast du jetzt immer noch Stress ? Wenn ja - wie baust du den denn ab ?

Reb;D


Das dachte ich mir auch, nicht so ernst nehmen - das ist ja leichter gesagt als getan ???

RvbD


@ a-psycho

Wenn du mit dem Rauchen aufhören willst, probier es mal mit Champix, musst du dir vom Hausarzt als Privatrezept verschreiben lassen, ist auch sauteuer aber soll helfen.

ich kenne 3 Leute die damit ohne Probleme aufgehört haben --> nach und nach raucht man wohl weniger und hört irgendwann dann ganz auf.

Nur die Nebenwirkungen darfst dir glaub nicht durchlesen (hatte aber keiner von den 3 was!)

chvxm


@ a-psycho

ich rauche auch, wenn auch nur abends und dann vielleicht 5 Stück. Am WE auch mal mehr, kommt auch die Gesellschaft an. Ich habe auch mal Tage da rauche ich keine Zigarette. Ich will aber auch aufhören, weil ich weiss es ist nicht gut. Aber wenn ich dann abends mit meinem Mann ein Glas Wein trinke, dann gehört halt die Zig. dazu.

Am nächsten morgen mache ich mir dann auch immer Vorwürfe. Gerade wenn es mir dann mal wieder nicht gut geht, denke ich: klar hast ja auch gestern wieder geraucht…

Ich glaube nicht, dass es damit zusammenhängt, da ich am Anfang von diesem Schwindel komplett das Rauchen eingestellt habe und es ist nicht besser geworden. Aber gerade wenn man so wie ich eine Angst vor Schlaganfall und Krebs hat, dann sollte man es besser lassen.

RtbxD


grad aufgehört ;-D

RxbD


öhm Nachtrag also nicht vor einer Minute sondern schon was länger und geht gut :-D

cvv\m


@ RbD :)^ :)^ :)^

aj-psNycho


@ RbD

ja und wie hast du aufgehört ? Ich bin schon ein eingefleischter Raucher, so ne Schachtel geht am Tag drauf..... Habs auch mal probiert, doch nach ca. 7 Std. wurds mir tierisch schwindlig... und dann hab ich aufgegeben...

@ all

wie bewältigt ihr denn so euren Stress ???

a2-p]sychho


@ all

Habt ihr das auch mal ??? Mir kribbeln die Beine, hab eine riesige Unruhe in mir, schwindlig, "heisser kopf", "Helmgefühl",....

Und das sind dann alles die Nerven ??? ? Wann geht denn das mal weg ???

Und noch was schlimmes: muss ab nächstes Jahr in ein anderes Büro, aushilfsweise - d.h. Autobahn fahren, das is die Hölle für mich.... da mach ich mir jetzt schon Gedanken :|N

N$at%asbcha3x3


oh ja das mit dem helmgefühl kenne ich nur zu gut.....und dieser kopfdruck, als wenn jemand von innen den kopf aufpumpt...das ist einfach nur furchtbar. ich bekomme dann zwar kribbeln in den beinen, aber dafür spüre ich meine beine kaum noch, fast als wenn ich auf watte laufe.....

das kann überhaupt niemand verstehen, der es nicht selbst hat. ich habe das letztin mal meiner freundin beschrieben und die hat nur mit dem kopf geschüttelt. :|N

gott ich möchte mich auch wieder ganz normal fühlen - ohne diese schlimmen zustände.... :°(

lg natascha

R\bD


@ a-psycho

im Prinzip einfach kalter Entzug.

Die Vorgeschichte, mein Mann ist ja Rettungsassistent und hat einen Mann ins KH gefahren, der 2 Jahre älter war als er, sprich 31, mit nem Herzinfarkt. Der Mann war sportlich, durchtrainiert, hatte keine Familienanamnese usw. aber er hat jeden Tag eine Schachtel Kippen geraucht.

--> der ist gerade nochmal mit dem Leben davon gekommen dadurch, dass der Rettungsdienst schnell genug da war, ein Krankenhaus ihn sofort notfallmäßig operiert hat etc.

Am nächsten Tage hörte mein Mann auf (obwohl er natürlich schon oft Infarkte gesehen hat aber dieser war besonders krass irgendwie).

Ich habe mir eine Woche angeschaut, dass mein Mann nemmer raucht, habe zu Hause auch nimmer geraucht und bei der Arbeit hatte ich im Prinzip keine Zeit dafür.

Dann hab ich mir gedacht, ich kann auch aufhören.

Naja und am näxten Tag hab ich aufgehört :)z

ach ja und zum Stressabbau,

ich setz mich mit meinen Chinchillas aufn Fussboden und lass sie springen und erzähl mit denen und knutsch die ab ;-D

und kribbeln hab ich auch ab und an ... einen Helm ansich eher weniger , nur halt sonen Tunnelblick des öfteren :-(

und seit Freitag hab ich wieder fiese Drehschwindelanfälle.

Aber ich bin ganz stolz auf mich, ich war am Freitag ganz höchstselbst und allein (obwohl ich Drehschwindelanfälle hatte) beim Ikea und bin durch die Möbelabteilung gestolpert , alles ohne Wagen :)

Naja unten im Krambereich hatte ich dann nen Wagen aber weil ich da natürlich auch Kram reingepackt habe!

Und abends war ich dann auch noch auffer Weihnachtsfeier von uns usw. sprich ich war ansich von 6 Uhr morgens bis 23.30 Uhr aufn Beinen ;-D :)^

SEyb5illefraKnk


Hast du gut gemacht RbD super wenn man so was geschafft hat fragt man sich man wie haste das geschafft.Oh hör auf diese drehschwindelanfälle kenne ich zu gut habe ich auch oft ekelhaft also ich habe damals mittlerweile 7 jahre her am 31.12 meine ganzen kippen aufgeraucht und dann am 1.1 aufgehört ich fande die ersten 14 tage waren schwer aber dann ging es ganz gut und nun rauche ich schon 7 jahre nicht mehr und vermisse es auch nicht.

ROb<D


naja es ist schon so, dass man zwischendurch denkt "oh man, jetzt mal eben eine..." aber man weiß ja genauso, wie schlecht es einem gehen würde, wenn man jetzt nachgeben würde :=o

Würd ich jetzt losgehen dann würde mir sooooo schwindelig werden vom Kreislauf her, dass ich vermutlich umkippen würde oder mich übergeben müsste oder beides gleichzeitig ;-)

Das blöde ist, nun denken alle ich sei schwanger :-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH