» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

Snyubilleefra}nk


Hallo Guten morgen MadameAnti ich war bei pyschologen noch und nöcher und glaub mir ich habe untersuchungen durch von den hast du noch nie was gehört glaub mir mal ich war sogar im kh deswegen.Ich habe eine glückliche beziehung seit 16 jahren habe einen beruf also privat läuft es gut mein mann ist lieb also ich weiss nicht wo es her kommt muss mich wohl damit zufrieden geben so wie es ist.Ich mache ja auch eine verhaltenstherapie also du siehst ich mache was möglich ist und sitze nicht nur zu hause rum.

MnadNameAnxti


@ SybilleFrank

Das ist gemein... und ich dachte immer irgendwas muss schon schief laufen, damit es psychologische ursachen hat. Aber so... echt fies. Ich hoffe nur, dass mir das erspart bleibt. Aber hey... wenn du nach Berlin in die Schwindelklinik fährst, dann finden die bestimmt was. Die kennen sich wenigstens richtig gut damit aus.

LG

anTi

M-ada4meAnxti


SybilleFrank

Und du hast meinen vollen Respekt. Ich sitze momentan echt nur zu Hause rum und warte dass meine Ausbildung zu Ende geht. Ich glaube allerdings, dass es bei mir Depressionen sind oder irgendeine Psychose. Weil als ich letztes Jahr im Sommer meine Hormontabletten gekriegt habe, mit Yoga angefangen habe und jeden Tag Rad gefahren bin... also wieder richtig voller Hoffnung und positiver Energie war der Schwindel echt so gut wie weg. Von daher brauch ich ganz viel positive Einstellungen :)

LG

anTI

a;-psoycxho


@ all

Ja, ich glaube es hat sehr viel mit positiver Einstellung zum Leben und allem anderen zu tun.

Man darf sich von nichts und niemanden runter ziehen lassen.... ja ich weiss, leichter gesagt als

getan - mir gehts ähnlich, mein Chef is auch nicht besonders....

Momentan geht´s mir eigentlich ganz gut, natürlich mit ein paar "Aussetzer"... d.h. Schwindel, usw.

Ich zwing mich natürlich zu guter Laune, ist manchmal sehr anstrengend - aber war in den letzten Tagen ziemlich gut. Da ich aber zur Zeit auch wieder mit Rückenschmerzen zu tun habe, die auch

inen Brustbereich ziehen, kommen auch wieder diese Gedanken, dass man vielleicht doch was anderes hat (Herz, Magen, Bauchspeicheldrüse, etc.) und damit kommt dann auch wieder diese Angst, und der Schwindel, usw.

ABER: wir lassen uns nicht unterkriegen !!!!!!!!!!!!!

MMadaameA\ntxi


@ a-psycho

Eeendlich mal einer, der mir zustimmt :)

So hippiemäßig sich das auch anhört... aber wir brauchen positive Energien ;-D

anTi

SUybi,lilefrmaxnk


Ich war heute wieder zu einer sitzung und meine pyschologin ist echt zu frieden mit mir ich traue mir langsam immer mehr zu.Ich finde aber manchmal wenn ich so denn ganzen tag anstrengung habe arbeiten und so weiter haushalt dann bin ich abends komplett ausgebauert und dann den ganzen tag den schwindel dazu das nervt manchmal ungemein.Aber wie ihr schon sagt nicht runter ziehen lassen wir haben ja hier alle uns und können uns gegenseitig aufbauen. ;-)

M}adameAxnti


@ Sybillefrank

Fein gemacht. Bin stolz auf dich :)

Siehst du, ich denke es hat viel mit der Einstellung zu tun. Es ist ja nun mal eine Spirale. Hat man einmal Schwindel beim einkaufen gehabt, denkt man beim nächsten Mal dran dass einem ja am Gemüseregal schwindelig war und ZACK... kommt er wieder.

Ich zB hatte am Anfang der Schwindelzeit waaahnsinnige Probleme damit in die Schule zu gehen. 8 Stunden ruhig sitzen war zu viel für mich. Hat man dann auch bei den Fehlzeiten gesehen. Naja und immer wieder erwische ich mich in der Schule dabei, dass ich mich frage "Wo ist dein Schwindel hin?" und in genau dem Moment macht er sich wieder bemerkbar. Ich habe auch Probleme mit Nähe. Kommt mir jemand zu nahe und das für längere Zeit, als eine einfache Umarmung, kriege ich Herzrasen und mir wird schwindeliger als zuvor. Deshalb kommt ein Freund für mich auch nicht infrage. Ich will keine neue Beziehung direkt am Anfang mit so etwas belasten. Also mehr als das Küssen unter Alkoholeinfluss ist da momentan nicht drin. geb ich mich aber auch mit zufrieden :)

S6ybilleffranxk


MadameAnti ich weiss ich bin auch stolz auf mich und mit der einstellungssache da könntest du recht haben.Mit dem ruhigen sitzen das habe ich jetzt auch manchmal gerade wenn man 50 minuten bei der therapie sitzen muss dann denke ich oh gott jetzt gleich wird dir wieder mehr schwindlig und dann passiert es auch meistens das der schwindel sich kurz verschlimmert.sag mal wie alt bist du eigentlich wenn du keine beziehung willst?.

M3adPamqeAnxti


@ Sybillefrank

Ha... wenn ich dir jetzt sage, wie alt ich bin kippste vom Hocker... ich bin 21. Und ich will eigtl. keine Beziehung. Natürlich verliebe ich mich des Öfteren und male mir dann die schönsten Sachen aus. Aber es klappt ja nie. Ich bin eine absolute Einzelgängerin, aber ich bin überzeugt davon, dass irgendwann ein Kerl kommt der mich absolut umhaut und ich ihn auch und dann wird das alles schon gut. Dann werde ich bestimmt auch ganz zahm :)

aP-pesychxo


hi all,

heute war mal wieder ein Tag.... sämtliche Register wurden gezogen, vom Schwindel über Magenkrämpfe, Schmerzen an allen Ecken und Enden, usw.

Warum ? Keine Ahnung.... ABER: heute Morgen war ich im Büro kurz davor wieder heim zu gehen, dann dachte ich probiers noch 10 Minuten, daraus wurde eine Stunde, zwei, und zum Schluß wars 17:00 Uhr und ich konnte ruhigen Gewissens nach Hause gehen.

Mir wars zwar immer wieder mal schwindlig, aber ich habs ausgehalten. Und Morgen wieder !!!

Ich hab das zwar schon einmal hier gefragt: hat hier jemand schon mal Zusammenhänge zwischen dem Schwindel und den Zigaretten gesehen ?

Ich steh Morgens auf, und bin eigentlich guter Dinge. Nach der ersten, zweiten Zigarette gehts dann meistens los.... Über denTag ebbt das ganze langsam wieder ab, abends gehts dann meist wieder.

Und noch was: lasst euch mal ein Wort einfallen, dass man sich in dieser Schwindelphase immer wieder vorsagen kann, das einem Kraft und Hoffung gibt, und an dieses Forum denken lässt - das man (frau) nicht alleine ist mit seinen Symptomen... oder ist das zu albern ??

Grüße, Andreas

MtadamjeAnxti


@ a-psycho

Mir gehts auch so jeden Tag. Ich denk mir immer "hey, eine stunde noch... eine stunde noch... eine stunde noch." und dann ist auf einmal Feierabend.

Einen Zusammenhang zwischen den Zigaretten und dem Schwindel habe ich noch nicht erkannt. Mir gehts so oder so immer dreckig, da machen die Kippen nichts aus. Mir gehts abends aber auch immer besser, als morgens. Aber wenn ich mich dann aufs Sofa setze oder ins Bett lege, gehts wieder los. Also ich hab überhaupt noch keine Zusammenhänge erkannt. Mal gehts mir schlechter, wenn ich ruhe und nix mache. Mal gehts mir schlechter wenn ich mich bewege. Ist alles irgendwie undurchschaubar.

Und das mir dem Wort find ich gut. Mir würd nur nichts einfallen. Ich denke auch so schon immer "Hey, da gibts Leute, die hast du noch nie gesehen oder mit denen gesprochen, aber die wissen wie es dir geht und das ist doch ein kleiner Trost." Aber wenn dir ein gutes Wort einfällt bin ich dabei :)

LG

anTi

cxvm


Hallo,

ich rauche ja auch, aber nur Abends und auch nicht jeden Abend und wenn dann so zwischen 2- 5 Zigaretten.

Aber Nikotin stört schon die Durchblutung und ich habe es manchmal das ich mir eine Zigarette anzünde und mir dann kurz schwindelig wird. Hatte ich aber auch schon früher so, bevor ich den eigentlichen Schwindel hatte. Ich würde dann wirklich tagsüber mal versuchen nicht zu rauchen, ob es dann besser wird.

Ich bin ja leider auch etwas (sehr) hypochondrisch veranlagt und habe ziemliche Angst vor Krebs und Schlaganfall. Jetzt weiß ich seit ein paar Tagen das meine beste Freundin Brustkrebs hat und das nimmt mich ziemlich mit. Ich selber gehe 2 x im Jahr zur Kontrolle und lasse auch immer Ultraschall machen (welches ich selber bezahle) und habe jetzt schon wieder Angst sie könnten was übersehen haben. Es ist echt zum heulen….

Mzada;meA3nti


@ cvm

Ich lieg momentan mit nem Schein im Bett. Und da ich ja auch hypochondrisch veranlagt bin, denke ich mir jetzt gerade, dass ich irgendeine schlimme Krankheit habe. Warum zieht es in den Nieren so? Warum tut mein Rücken weh, wenn ich mich bewege?

Dass ich aber nur eine beschissene Erkältung habe, mich an den Nieren zu kalt angezogen habe und am Rücken keine Muskeln, das ist die logische Erklärung. Will man aber selber nicht so wirklich glauben. Ich kenn das.

vxivafaUnat2icax5


:)D

aW-psTycho


Ja, diese Rückenschmerzen kenne ich. Zu dem gesellen sich Schmerzen in der Gegend wo man den Blinddarm vermutet..... ergo - man(n) denkt, der bricht gleich durch !!!!

Aber ? Nix.... ich glaube, nein ich weiss (!) dass die ganzen Schmerzen von meinem täglichen PC-Schauen/Arbeiten kommen. Dazu kommt dieses "Unwohlfühlen" im Büro, mich kotz im Moment der ganze Laden an.... Und das geht dann an die Nerven !!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH