» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

RxbD


@ a-psycho

die Erkältung wird ja nicht so schnell weggehen, vielleicht hast du "Glück" und kannst noch ein wenig weiter krank fahren ;-)

Kannst du nicht während des Fahrens bei den Radiosongs mitsingen? Dann bist auch abgelenkt und musst nicht so auf deinen Kopf achten - also wenn du verstehst was ich meine :-)

aT-psyKchxo


@ RbD

du müsstest mal meinem Beifahrersitz sehen..... der liegt voll mit Essen, Cd´s zum wechseln, Kaugummis, etc.

alles zum ablenken ;-D

Aber ich sag mir jetzt, solange ich noch Zuhause bin, dass ich es einmal geschafft habe - und das ich es wieder kann !!!

RsbD


Wahrscheinlich schon soviel zum ablenken, dass dein Kopf überfordert ist und sich nicht mehr ablenken lässt ;-D

Ist eigentlich jemand von euch Karnevalist?

Mgadame|Anti


jap... heute abend gehts zur karnevalsfeier :)

f"iennxe


´Hallo Zusammen bin durch zufall auf diese seite gestoßen und bin erstaunt das es soviele mit den gleichen

Beschwerden gibt dabei dachte ich ,ich bin die einzige bei mir fing es vor 3Jahren an und hab seitdem renne ich von Arzt zu Arzt und ´nichts ist besser geworden mein Hausarzt hat nun festgestellt das ich kein Eisen habe und meinte davon kommen die Angst Panik und Schwindelattacken was hab ich mich daran geklammert das es davon kommt aber nach 5Wochen harter Eisentabletten ist die Entäuschung schon groß denn davon kommt esauch nicht .Ich trau mich kaum nich alleine rauszugehen aus Angst umzufallen .Der Arzt meint es wäre seelisch Ich bin seuít 2Jahren arbeitslos und finde einfach keinen Job Ich kann morgens nur mit Mühe aufstehen und bin bis Mittag platt und der schwindel nervt einfach ich schimpfe mut mir selbstdas mir nichts passieren kann und ich nicht umfalle ich steigere mich dann auch so rein und sitze den ganzen Tag dann rum und heule mir die augen aus .Mein Mann ist sehr verständnisvoll aber manchmal ist auch er fertig .Was habe ich schon alles ausprobiert Verticohel Kräuterblut ,Beruhigungsmittel Autogenes Training Ich Kappsel mich immer mehr ab von Freunden jetzt soll ich wieder zum Neurologen ich hoffe das der jetzt was findet ich bin nähmlich echt mit meiner kraft am ende Und wenn das nicht hilft dann in die Schwindelambulanz.Danke fürs zuhöhren. :°(

RZbD


Guten Morgen zusammen,

wie gehts euch? Ich bin heute wieder extrem müde (kommt aber daher, dass ich gestern (heute) erst um 1 wieder daheim war weil ich aufm Konzert war und heute schon um halb 6 wieder der Wecker geklingelt hat ).

Na wie auch immer, ich habe mich zur Arbeit gequält, ich bin mir immer sicherer, dass es die Psyche bei mir ist - und der Auslöser die Arbeit ist bzw. genauer gesagt , genau eine Kollegin hier, die mir das Leben zur Hölle macht (genau meine "engste" Kollegin -.-).

Irgendwie muss es so sein, denn letzte Woche hat sich sich ja krank gemeldet und ich musste für sie abeiten , hab mich zwar aufgeregt wegen Geburtstag etc aber es ging mir alles in allem sehr gut. Heute, denke ich , ist sie wieder da (sie hat sich zumindest nimmer krank gemeldet) und so beim grübeln gestern den ganzen Tag , ob sie wohl wieder da ist oder nicht wurde mir schummrig und bah - so wie heute Morgen auch.

Ihr glaubt gar nicht, was die schon alles mit mir angestellt hat , deswegen geh ich schwer davon aus dass die Ursache bei mir die Arbeit ist und eben besonders in Bezug auf diese Zusammenarbeit.

Wenn das wirklich stimmen sollte - was kann man dann tun?

Ansich bleibt ja nur der Wechsel der Arbeit oder? Wäre das dann aber nicht weglaufen vor einem Problem?

Kein Plan.

c'vxm


Hallo,

also mir ging es die letzten Tage eigentlich ganz gut. War heute morgen im Supermarkt einkaufen und habe dann zu Hause etwas Obst gegessen. Gegen 11.00 Uhr fing es an, das mir wieder so schwindelig/benommen wird und etwas schlapp, als wenn ich die Grippe bekomme. Habe dann noch was gegessen, weil ich dachte es würde dann besser, ist es aber nicht.

Keine Ahnung wo das wieder herkommt. %-|

@ RbD

Kann wirklich gut sein, dass es an der Arbeit oder Kollegin liegt. Hättest Du denn eine Möglichkeit evtl. intern zu wechseln? oder Dir was ganz neues zu suchen? Oder Kollegin raus ekeln ]:D

Aber dafür solltest Du Dir ganz sicher sein, nicht das Du wechselst und es lag nicht daran.

Es ist halt immer so eine Sache. Meine Kollegin hat gewechselt, weil sie mit meinem Chef nicht so zu recht kam (5 Jahre war sie bei uns) Sie hat gewechselt, war total happy, das sie was anderes gefunden hat und der neue Chef ist schlimmer als der alte. Nun ist sie unglücklicher als vorher und will am liebsten zurück.

Was ich Dir damit sagen will, ich hoffe das sich ein evtl. Wechsel wirklich lohnt. Blöde Kollegen gibt es nämlich überall. Woran liegt es, das ihr nicht so gut klar kommt? Kann man da vielleicht was dran ändern?

@ fienne

Herzlich willkommen hier. Was Du schreibst kenne ich allzugut. Konnte teilweise auch nichts mehr machen, und habe oft geheult. Auch mein Partner war zwar verständnisvoll aber auch ratlos.

Schwindelambulanz war ich auch. Will Dir die Hoffnung nicht nehmen, aber das hätte ich mir da sparen können. Die haben nichts anderes gemacht als der Neurologe. Die schauen sich nur die Ergebnisse an, MRT etc. und haben dann auch gesagt es wäre wohl psychisch und haben mich wieder heim geschickt. Und dafür habe ich mir einen Tag Urlaub genommen, da noch eine Stunde gewartet und war innerhalb vor 30 Minuten wieder fertig. %-|

Ich würde Dir eher raten, geh zu Deinem Hausarzt und lasse dir eine Überweisung für einen Psychologen geben. Ich habe eine Gesprächstherapie gemacht (zahlt die KK) und ich meine mir hat es geholfen. Mein Zustand heute ist nicht zu vergleichen mit dem wie es am Anfang war. Ich lebe wieder ein "normales" Leben, auch wenn es mir ab und an immer mal schlecht geht. Leider bin ich auch ein Hypochonder und habe ziemliche Krankheitsängste. Da man eh länger auf einen Termin beim Psychologen warten muss, würde ich das gleich angehen :)^

S)ypbille6fLranxk


Hallo cvm in welcher schwindelklinik warst du will nämlich nach berlin in die.

M9adamxeAxnti


hallo zusammen,

ich hab heute was gemerkt. und zwar hat mein kollege urlaub und ich muss für ihn mitarbeiten. da wir eh schon total unterbesetzt sind hab ich die ganze abteilung quasi alleine geschmissen. die vorgesetzte war zwar auch da, aber bei denen weiß man ja nie was die den ganzen tag so machen ;-)

naja auf jeden fall hatte ich so viel arbeit, dass ich nicht mal ordentlich pause machen konnte. und ich habe nichts von dem schwindel bemerkt. jetzt sitze ich wieder hier und wenn ich dran denke wird mir wieder schwindelig. also ich vermute fast dass es an der ablenkung liegt. das wenn ich keine chance habe, mich mit dem schwindel zu beschäftigen, dass er dann auch gar nicht da ist. deshalb ist es in der schule auch schlimmer, weil mir da ja elendig langweilig ist. kennt ihr das auch? dass ihr bei ablenkung gar nichts davon merkt?

@ rdb

ja das ist bei mir fast genauso. wir sind 25 leute in der firma, und bis auf 5 leute mag ich die alle nicht. und die 5 leute sitzen alle in anderen abteilungen. und als damals meine vorgesetzte den unfall hatte und 3 monate nicht da war, gings mir super. bis sie wieder kam. ich weiß aber auch nicht, ob ein wechsel helfen würde, weil wie cvm schon sagte... du hast überall dumme leute. da würde ich auch eher zur gesprächstherapie raten. oder aber... was ich tue, wenn ich n scheiß tag hatte... so lange sport, bis ich danach jeden muskel im körper spüre...

RRbD


Guten Morgen zusammen,

@ cvm

woran es liegt, dass wir nicht klarkommen? Naja sie ist dummdreist, kann nix, schafft nix, schiebt alles auf andere, Fehler gesteht sie nicht ein und es wird seit 20 Jahren hier in der Firma geduldet, OBWOHL bis zu obersten Etage bekannt ist, dass sie wirklich einfach zu dumm ist.

Kurzes Beispiel: Kassenabrechnung wird seit Jahren über die EDV gemacht, sprich im Arztprogramm wird abgerechnet, dann geht das zur Kassenärztlichen Vereinigung. Bis vor 10 Jahren hat man das noch auf den Überweisungsscheinen gemacht und diese dann eingeschickt. Dieses System soll nicht mehr genutzt werden, macht auch fast keiner mehr (hier im Krankenhaus niemand mehr). Das Abrechnungsprogramm kam, man versuchte meiner Kollegin es beizubringen, funktionierte nicht, nun darf Madame weiter auf den Scheinen abrechnen und das Krankenhaus nimmt 18%(!!!!!!!!) Abschläge in Kauf, weil sie es nicht versteht und nicht verstehen will. Das zieht sich so in einem durch, alle Docs sind froh, wenn sie krank ist oder Urlaub hat weil sie nur dummes Zeug macht und heben alles für mich auf, damit sie damit keinen Blödsinn anstellen kann.

Will sagen, sie sitzt sich ihren Hintern platt, tut nix, verdient mehr als das doppelte von mir (!) dafür , dass ich ihre komplette Arbeit mache weil sie es nicht kann und keiner will, dass sie alles durcheinander bringt und wenn sie doch mal was macht und es zu 90% falsch läuft dann sagt sie, ich wäre es gewesen :-o

@ MadameAnti

hmm und ich versteh mich hier wirklich mit allen 200 Angestellten, nur nicht mit meiner nächsten Kollegin ... das war von Anfang an so .

Zum Thema Sport, ich bin sehr unsportlich und Sport machen bis man jeden Muskel spürt - da könnt ich mich auch direkt selbst geisseln - sprich so auspeitschen oder sowas - wäre genausone Strafe und das kann ich gar nemmer brauchen wenn ich eh schon genervt binn :=o

Evlefan_tin-ti


Hallo

, ich wollte mal fragen ob das jemand kennt, dass es sich beim Gehen so anfühlt, als würde man über Bodenwellen laufen? Und die Beine werden so schwer? hab das manchmal, vor allem wenn ich wo alleine bin, wo ich mich unsicher fühle..das ist so schlimm und ich hab richtig Angst, was das ist.. zu Hause ist das eigentlich nicht.. würde mich über Austausch freuen.. :)D

f>ienxne


Guten Morgen Zusammen dieses schwank gefühl in den Beinen kenne ich nurzu gut ich hab es leider auch in den Armen und im Körper du mußt dir immer selber sagen es passiert nichts ( ist leichter gesagt als getan )versuch dich einfach zu entspannen bei mir ist es immer sehr schlimm wenn ich alleine bin .Wenn mein Mann nach hause kommt geht es dann meistens wieder besser ,Früher hatte ich gar keine Probleme konntealles machen ,leider neige ich auch dazu in mich hineinzuhöhren (Hypochonder)Habe bald einen Termin beim Neurologen ich hoffe das es dann besser wird habe jetzt 2Tage lang keine schwindelattacken gehabt (bin stolz auf mich ) aber nur weil ich nicht alleine wahr.Mein Mann mußte heute ganz früh zum Dienst und schon gingen dafür die Angstzustände wieder los:) :-( es ist zum kotzen bald hat er feierabend dann hoffe ich das es besser wird ;-D

sEcLhae9fchnen34


Hallo, *:)

Hat irgend jemand schon mal was von dieser Atlas Korrektur gehört? :-/ ???

Mehrere Infos unter[[ ATLANTOTEC.COM]]

svchaef chen3x4


Mist,der Link funktioniert nicht! Müßt leider selbst Googeln,ich krieg das nicht hin,meine Maus kopiert nix!

cxvm


@ RbD

Ich kann mir vorstellen, dass diese Kollegin Dich aufregt und nervt. Da kannste fast noch froh sein, das dies nicht nur Dir auffällt, sondern das Chefs etc. auch wissen was mit der los ist. Versuche es doch mal abzustellen, dass Du dich darüber aufregst (Ich weiß ist einfacher gesagt als getan, aber leider wirst Du die eh nicht mehr ändern können)

@ fienne

Hypochonder bin ich auch. Mein Mann fährt auch bald für 2 Tage weg und ich weiß dann wird es wieder schlimmer….

@

schaefchen34

Ja davon habe ich schon mal im Netz gelesen, aber ich glaube das nicht. Kenne einige die haben sie da irgendwie behandeln lassen und dann wurde es noch schlimmer. Weiß aber nichts genaues, im Netzt steht genug davon.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH