» »

Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

RAbxD


ach übrigens zum Thema Lebensmittel.

Ich habe schon oft an diversen Lebensmitteln festgemacht, dasses mir schlechter geht. Nach viel Schoki z.B. usw.

Ich habe auch schon Auslassversuche gemacht, bringt natürlich nix.

Ne zeitlang hab ich gedacht, mir wird immer schwindlig , wenn ich mein leckeres Himbeerparfum nehme usw.

:=o

aj-psyxcho


Ich weiss nicht ob man Bier zu Lebensmittel zählen kann, aber ich merke, dass wenn ich Abends 2 Bier trinke auch 2 Tage mit mehr Schwindel, Matschkopf, Kopfschmerzen, usw. zu kämpfen habe...

Ich denke dann immer, der Allohol zerstört meine restlichen Gehirnzellen :-)

Also bleib ich auf Festen schön bei Wasser, Cola, etc.

Ansonsten kann ich eigentlich essen was ich will.....

RxbD


wenn ich Alkohol getrunken habe, dann gehts mir am nächsten Tag auch so schlecht, dass ich gar nicht aufstehen möchte. Also wir reden hier von 2 bis 3 Bier , nicht von literweise Alk *g*

rSo?sap_lihnde


rbd

was ist das denn für ein arschloch ???

mit dem würde ich auch nicht zurechtkommen. wahrscheinlich hat der zuhause nix zu melden und macht dann auf der arbeit den hermann.

a-psycho

wenn ich was getrunken habe, dann geht es mir am nächsten tag auch total schlecht. hab dann teilweise das gefühl, daß meine beine mir gar nicht gehorchen. aber das ist eben auch von mal zu mal verschieden. kann auch sein, daß ich am nächsten tag gar nichts merke vom alk. ist eben wie eine wundertüte. mal so, mal so.

was mir aber immer noch zu denken gibt, ist, daß es mir, während ich trinke, richtig gut geht. ob man dann so locker wird, daß man das alles nicht mehr so eng sieht? oder ob der körper dann so dermaßen entspannen kann? hat vielleicht wirklich was mit der muskulatur zu tun. in den letzten tagen merke ich immer wieder so ein ameisenlaufen oder brennen im nacken, wenn ich eine bestimmte sitzposition einnehme.

rRosa_lrinde


wenn man das testen will mit den lebensmitteln, dann ist das ja echt eine tortur. ich hab mal gelesen, daß man es so machen soll, daß man z. b. einen tag lang nur reis ist. dann nimmt man jeden tag ein lebensmittel mehr dazu und kann dann irgendwann vielleicht festmachen, welches lebensmittel es ist, daß man nicht verträgt.

schon alleine der gedanke, daß ich einen tag lang nur reis essen soll... :(v :|N

a+-p/sy+cho


rosa_linde

also ich merks schon beim trinken, dass mir das Zeug nicht gut tut..... und natürlich nicht literweise, mir reichen mittlerweile 2-3 Bier für einem Vollrausch

R'bD


Nur Reis mjam ;-D und eine Woche lang danach nur Reis mit Sojasoße. Ich liebe Sojasoße :)z

Und was das für ein ***

Jaaahaaaa ein ganz liebenswerter, zuvorkommender, stehts höflicher und hilfsbereiter, verständnisvoller Mann ist das.

Seine Frau ist ansich recht nett aber ich vermute auch, dass sie die Hosen anhat und wenn sie ihn nicht rangelassen hat, dann ist hier Alarm.

Ich werde oftmals verschont von den Schreiattacken und von den Sprüchen unterhalb der Gürtellinie aber manchmal triffts auch mich.

also heute Morgen wars ganz kacke, dann gings, nun kommt wieder die Mittagskackigkeit (sorry aber anders kann ichs nicht ausdrücken).

Alkohol und ich sind gar keine Freunde, ich kann sehr viel vertragen, obwohl ich nie trinke aber der Schwindel wird davon nicht besser und nicht schlechter, am nächsten Tag gehts mir dafür umso schlechter :=o

M<adnamenAntxi


@ RbD

jop... ich hatte auch so ein herzchen als chef. es ging mal ne rechnung falsch raus. mein gott, kann ja mal passieren. gerade wenn irgendwelche kunden verschiedene liefer- und rechnungsanschriften haben. naja jedenfalls kam der brief zurück. mein chef mich in sein büro zitiert und mich voll angeschrien, dass das geld jetzt später aufs konto kommt und dass ja jetzt ganze 55 cent mehrausgaben da sind, weil wir ne neue briefmarke brauchen. bla bla. es stand aber gar nicht fest, dass ich das war, weil ich nicht die einzige war, die die post bearbeitet hat. aber nu ja... azubis halt... sind immer schuld. ich hab ihm dann auch gesagt, dass es durchaus auch einer von den anderen beiden gewesen sein könnte. boah hat der rumgeschrien. hat mir nachher sein portemonnaie vor die füße geschmissen und geschrien "sie werfen mein geld aus dem fenster. hier haben sie meinen geldbeutel. schmeißen sie den doch auch noch auf die straße. so wie sie mit dem geld hier umgehen. das ist verantwortungslos. soll ich ihnen auch noch mein auto und die schlüssel für mein haus geben?! können sie das auch noch direkt verballern!" ganz ehrlich? ich musste mir das lachen total verkneifen. aber so ein betriebsklima, egal wie lustig die ausraster auch sind, macht auf dauer krank. ich war eineinhalb jahre da und ich bin eigtl. davon überzeugt, dass die leute (gerade der chef) sehr viel zum schwindel beigetragen haben.

auch noch ne schöne geschichte (von wegen sprüche unter der gürtellinie). ich hab ja nunmal meine paar kilos zuviel. und irgendwann ist der chef durch die büros gedackelt und hat geguckt ob die schubladen auch aufgeräumt sind. und ich hatte in meiner schublade ein paar bonbons. ja gut, war jetzt keine schokolade, sondern einfach nur bonbons, weil ich ja nach der pause auch nicht so nach rauch stinken wollte. naja jedenfalls reisst er die schublade auf, sieht die bonbons und sagt "sie sollten das nicht alles essen. sonst verlieren sie ganz ihre form. und sie sehen ja jetzt schon aus wie ein hefeteilchen." ich hab ihn dann nur angeguckt und gesagt "neidisch weil ich das noch essen kann?" er ist nämlich diabetiker. hat mir ne woche zwangsbeurlaubung und n anschiss der kompletten geschäftsführung eingebracht. aber das war mir sowas von egal ;-D

RObD


@ MadameAnti

hmmm du hast nicht zufällig beim selben Chef wie ich gearbeitet? ;-D

Also, ich hatte in meiner Ausbildung sonen Typen, bei meiner zweiten Arbeit sonen Typen und nun bei meiner dritten Arbeit auch.

Das geht ansich gar nicht. Mittlerweile kann ich ihn auch nur noch auslachen aber an Tagen wie heute , da ists echt hart.

Dennoch glaub ich nicht unbedingt, dass ER derjenige ist, der mich bei der Arbeit krank macht, das sind andere Faktoren aber er trägt sicher dazu bei.

Cjora-RAntxonia


Hi zusammen!

Zum Thema Alk... ich hab auf einer Fete letztens, als ich noch kein Opipramol genommen habe, so 3 - 4 große Alster getrunken und nen Bailey. Von Schwindel keine Spur mehr und am nächsten Morgen auch kein Kater. Am nächsten Tag war aber wieder alles beim alten - Dauerschwindel vom Aufstehen bis zum Zubettgehen.

Jetzt mit den Opis trau ich mich nicht mehr. Wer weiß wie ich jetzt auf Alk reagiere - es fehlt mir allerdings auch nicht. Nur wird man immer zur Spaßbremse degradiert, wenn man so gar nix Alkoholisches trinken möchte. %-|

LG Cora

ruosa;_lin,dxe


dieses zeichen hier kannst du machen, indem du unten in den buttons das hier "***" anklickst. du kannst dann zwischen die zeichen was schreiben, was nicht so einfach gelesen werden soll. wenn man dann mit der maus draufgeht (ohne klicken) dann kannst du lesen, was sich hinter den sternchen verbirgt. wenn du jetzt also hier hallo.rbd draufgehst, dann kannst du "hallo.rbd" lesen. ganz einfach und wird häufig für schlimme wörter oder kommentare genutzt :)z probiers mal aus!

RxbD


Sachen gibts, die gibts gar nicht ;-D

r2osa_lwindxe


ich hatte auch mal so einen bekloppten chef. der hat den mitarbeitern sogar schon mal einen kristallaschenbecher hinterhergeworfen und auch einen mülleimer.

als ich damals schwanger war, hatte ich ganz viel frisches obst und säfte auf der arbeit dabei. irgendwann hab ich dann mal morgens durchfall gehabt und mich krankgemeldet. daraufhin hat er am telefon zu mir gesagt: wenn ich den ganzen scheiß fressen und saufen würde, dann würde ich auch die scheißerei kriegen.

daraufhin hab ich geantwortet: wenn sie ab und zu mal durchfall hätten, dann würden sie nicht so aussehen wie jetzt.

ich wußte damals, daß er mir in der schwangerschaft nichts kann und wollte nachher sowieso nicht mehr da arbeiten. sonst hätte ich das auch nicht gewagt, zu sagen. aber der kerl war so widerlich!!!

am nächsten tag hat er mir dann gedroht, er würde mich in den abstellraum zwangsversetzen, wenn ich sowas nochmal machen würde. ich hab dann gesagt: machen sie doch! sie werden dann schon sehen, was sie davon haben.

seitdem hatte ich meine ruhe. anscheinend brauchte der das mal zwischendurch. die anderen haben sich nie getraut, was zu sagen.

RxbD


Ich gebe dem Chef hier auch kontra, überhaupt keine Frage, der braucht das auch aber manchmal hat es echt keinen Sinn hier irgendwas zu sagen oder zu tun weil alles falsch ist %-|

Was haben die Leute eigentlich fürn Problem?

rQosa]_lixnde


Sachen gibts, die gibts gar nicht

ich hab auch lange dafür gebraucht, um das rauszukriegen, was die sternchen bedeuten ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH